ITMPower


Seite 311 von 324
Neuester Beitrag: 28.02.24 10:33
Eröffnet am:24.11.13 09:17von: 228291027AAnzahl Beiträge:9.091
Neuester Beitrag:28.02.24 10:33von: H2ZeroEmiss.Leser gesamt:2.943.384
Forum:Börse Leser heute:1.264
Bewertet mit:
23


 
Seite: < 1 | ... | 309 | 310 |
| 312 | 313 | ... 324  >  

3157 Postings, 5752 Tage zakdirosaLöschung

 
  
    #7751
3
17.11.23 19:29

Moderation
Zeitpunkt: 19.11.23 19:58
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unzureichende Quellenangabe

 

 

1459 Postings, 4136 Tage winhel@zakdirosa

 
  
    #7752
1
18.11.23 17:42
Schulz ist sehr aktiv, es hat bereits mehrfach Gespräche mit Mitgliedern der Regierung gegeben, auch im Zusammenhang mit Ministern aus Chile und Marokko, die im Werk zu Besuch waren.

Zu der Studie weiter oben:
Viele Zahlen, mögliche Gigafabriken, bevorzugte Orte mit Anbindung an Häfen, geeignete Orte für Sonne und Wind, das Vorhandensein von von Infrastruktur und Arbeitskräfte,  Zahlen über mögliche neue zu schaffende Arbeitsplätze für Fabrik, Solar- und Windanlagen, das Vorhandensein von Arbeitskräften in den verschiedenen Regionen, bis hin zur Bereitsstellung von Flächen für Anlagen und Vorhandensein von Wohnraum für Beschäftigte und Anbindung an die Arbeitsplätze, Strombedarf bis 40 MVA und jede Menge Wasser.

Hier was zu Anlagen bis 10 MW:

""""""""""""""""6.2 Fabriklayout
Während der ersten Phase des Anlagenbetriebs (Stufe 1) würde die Anlage aus zwei unterschiedlichen Baugruppen bestehen
Linien, die den richtigen Produktmix und das richtige Volumen liefern würden, um die erwartete Vielfalt zu bedienen
dem WA-Elektrolyseur-Markt.
Die erste Montagelinie würde das aus WA stammende BoP und das von der Ostküste stammende Netzteil integrieren
Komponenten mit den ursprünglich importierten PEM-Elektrolyseur-Stacks. Diese würden zusammengebaut werden
in Containersysteme (Abbildung 25) über einen Einschichtbetrieb (nominal 250 Tage pro Jahr,
5 Tage pro Woche) für den externen Verkauf direkt an Kunden mit Projekten bis zu 10 MW.
Diese Systeme würden auf Programmbasis für Firmenkunden bereitgestellt, die über ein großes Unternehmen verfügen
Portfolio an Einzeleinrichtungen. Wir rechnen mit bis zu 500 Standorten für Anwendungen im Inlandsmarkt
in Kläranlagen, Energie und Mobilität im Bergbau, Energie und Mobilität in der Agrarindustrie
und Ferntelekommunikation und Strom für kritische Verteidigungsinfrastruktur als Ersatz für bestehende Diesel- und
LPG-Kraftstoffversorgung beim Übergang zur PEM-Brennstoffzellentechnologie. """""""""""""

Betreff über 10 MW-Anlagen:

39. ITM Power, 3MEP CUBE | ITM Power
Die zweite Montagelinie wäre für die Integration der ursprünglich importierten Elektrolyseur-Stacks ausgelegt
in Skids (Abbildung 27) zum Verkauf an LE, sodass sie größere Projekte mit mehr als 100 MW vor Ort realisieren können
bezogenes BoP und PSU. Die Linie würde 300 Tage im Jahr im Dreischichtbetrieb betrieben, davon 7 Tage pro Jahr
Woche, um die Spitzennachfrage zu decken.
Diese Einheiten würden auf Projektbasis für Industriekunden mit einem kleineren Portfolio geliefert
von Großanlagen. Wir gehen davon aus, die 20 in der CSIRO HyResource hervorgehobenen Standorte zu beliefern
WA-Projektportfolio (Abbildung 28), das überwiegend der Produktion von Ammoniak/Harnstoff dient,
Methanol, grüner Stahl und nachhaltige Flugkraftstoffe für den Exportmarkt und die Versorgung
Wasserstoff zur inländischen Stromerzeugung im Spitzenstromnetz.
(Abbildung 27) Elektrolyseur-Stack für MEP30 39
(Abbildung 28) CSIRO HyResource-Projektportfoliokarte für WA
[Quelle: CSIRO HyResource-Karte] 28
Broome
Hafenspitze
Ashburton
Geraldton
Esperance
Fremantle
Perth
HyResource-Projekt
Portfoliokarte für WA
Wasserkraft

In der ersten Betriebsphase (bis 2030) rechnen wir mit der Schaffung von bis zu 200 direkten
Fertigungs- und Montagearbeitsplätze im Werk, bis zu 18.000 neue Bauarbeitsplätze
erforderlich, um die erwarteten Produktionsanlagen für grünen Wasserstoff bereitzustellen, die von der betrieben werden
Elektrolyseure hergestellt – unter Verwendung der konservativen Bundesschätzung von 6 Baujahren
Arbeitsplätze pro Mio. A$ Bauarbeit40 – und bis zu 2.500 neue Wartungsarbeitsplätze

Die wahrscheinliche Größenordnung der jährlichen Produktion liegt zwischen 0,5 GW pro Jahr und 2,5 GW pro Jahr. mit
minimaler staatlicher Eingriff und bis zu 2 GW pro Jahr. für Szenarien mit
erfolgreiche staatliche Interventionen.
Nutzung der gemeinfreien Daten für den bestehenden Gigafactory-Bereich von ITM,
Dies entspricht einer Fabrik zwischen 8.750 und 35.000 Quadratmetern
entspricht Rohbaukosten zwischen 12,5 und 50 Mio. A$
(ohne Grundstückserwerb und Bauarbeiten) für den Seehafen Fremantle/
Orion GIA-Option45
und Ausbaukosten zwischen 30 und 120 Mio. A$46
Dies ergibt eine Gesamtinvestitionskostenspanne zwischen 50 Mio. A$ und
190 Mio. AUD, """""""""""""""""""""

Umrechnung der Kosten:

12,5 bis 50 Mio A$ = 6,54 bis 24,16 Mio Euro =5,73 bis 21,17 GBP

30 und 120 Mio A$ = 15,69 bis 62,77 Mio Euro =13,75 bis 55,01 GBP

50 bis 190 Mio A$  = 24,16 bis 99,39 Mio Euro =21,17 bis 87,11 GBP




 

1459 Postings, 4136 Tage winhelNachtrag

 
  
    #7753
18.11.23 17:52
Zu den Kosten, siehe oben im Link:

"""""""""""""eine anfängliche Koinvestition von bis zu 50 Mio. A$ seitens der WA-Landesregierung und/oder
Laufende Stromrückerstattung/CO2-Ausgleich von bis zu 5 Mio. A$ pro Jahr.""""""""""""

Das wären 26,16 GBP bzw. 2,62 GBP  

1459 Postings, 4136 Tage winhelFabrik - Stacks

 
  
    #7754
18.11.23 19:43

6870 Postings, 2781 Tage KautschukWarum geht dann der Kurs

 
  
    #7755
19.11.23 10:13
kontinuierlich nach Süden? Ich finde Schulz macht einen super Job, hat auch
Erwähnt das er die Fehler von Plug nicht gemacht hat.  

1459 Postings, 4136 Tage winhel@kautschuk

 
  
    #7756
1
19.11.23 17:36
Der Kurs geht nach unten, weil die gesamte Wasserstoffbranche nach unten geht. Beim Hype wurde die Zukunft gehandelt, dann stellte man fest, dass die Zukunft weiter entfernt ist als gedacht. Die Herstellung von Wasserstoff muss erst mit der Abnahme und Verbrauch, also der gesamten Infrastruktur vertraglich geregelt sein. Deshalb wurden auch die Ankündigen, weitere Gigafabriken zu bauen, zunächst zurück gestellt. Die Studie ITM-Linde mit der Regierung in West-Australien (angedachte 65 GW!)  ist ein schönes Beispiel, welche Vorarbeiten geleistet werden müssen, um eine Wasserstoffwirtschaft auf die Beine zu stellen.

Verluste im laufenden Jahr:

Ballard Power = 25,61 % / MK 1 Milliarde
ITM = 39,91 % / MK 401 Millionen
Nel = 41,74 % (Everfuel 84,43 %) / MK 1,1 Milliaden / (bzw. 86 Millionen)
PowerCell 63,75 % / MK 200 Millionen
McPhy = 63,76 % MK 105 Millionen
Plug Power 68,63 % / 2,17 Milliarden

Der Ehemalige CEO war/ist ein guter Wissenschaftler, hat ein gutes Produkt geschaffen, er war aber kein guter Geschäftsmann, wie Schulz, der genaustens weiß, was ITM für Linde produzieren muss. Dabei arbeiten die Ingenieure von ITM und Linde zusammen, um für zukünftige Gigaprojekte gerüstet zu sein, siehe auch Posidon -20 MW- Modul-- .
Nel und Plug haben eine große Fungemeinde, das sieht man auch in den Foren. Das war 2019/20 auch so, ITM wurde aber immer bekannter und überholte sogar Nel mit der MK.
Abwarten und Tee trinken sagt man in Ostfriesland.


 

6870 Postings, 2781 Tage KautschukDanke für die Zusammenfassung

 
  
    #7757
19.11.23 17:57
Mir fällt nur auf das wenn es runter geht ITM immer schneller fällt und wenn es rauf geht, langsamer hinterher kommt. Kann natürlich an der Fangemeinde der Nel und Plug liegen  

1459 Postings, 4136 Tage winhelHelikon

 
  
    #7758
19.11.23 19:10
Bei den geringen Umsätzen in London ist es für Helikon ein Leichtes, den Kurs nach unten zu manipulieren. Do. bzw. Fr. hatten wir höhere Umsätze, mal schaun, ob wir Di/Mi neue Short-Zahlen sehen werden.  

1459 Postings, 4136 Tage winhelITM-Linde

 
  
    #7759
2
19.11.23 19:39
Da fehlt eigentlich nur noch Air Liquide, obwohl die bei den 7 Hubs in den USA an 6 beteiligt sind.
Interessant auch die MK, Plug = 2,17 Milliarden und Linde 178,8 Milliarden. Linde bezahlt Milliarden-Projekte aus der Potokasse, schrieb mal ein Analyst.


""""""""""""""""The Motley Fool    
Nov 3, 2023 um 17:19 Uhr
Beste Wasserstoffvorräte, die 2023 gekauft werden sollen

Angesichts des Potenzials für sauberes Wasserstoff investieren immer mehr Unternehmen in den Sektor. Viele Energie- und Industrieunternehmen befinden sich in einem frühen Stadium der Erforschung der Möglichkeit von Wasserstoffenergie.

Eine Handvoll Unternehmen tauchen jedoch bereits als frühe Führungspersönlichkeiten in der Branche auf. Hier sind fünf führende Wasserstoffunternehmen, die im Auge behalten werden, wenn die Branche reift:

Wasserstoff Ticker Symbol Marktkappe
Air Products NYSE:APD 61,9 Milliarden US-Dollar
BP NYSE:BP 112,6 Milliarden US-Dollar
Plug Power NASDAQ:PLUG 3,6 Milliarden US-Dollar
Bloom NYSE:BE 2,7 Milliarden Dollar
Linde NYSE:LIN 178,8 Milliarden US-Dollar

https://www.fool.com/investing/stock-market/...nergy/hydrogen-stocks/ """""""""""  

1459 Postings, 4136 Tage winhelITM

 
  
    #7760
1
20.11.23 15:01

Shrewsbury-Abgeordneter empfängt Delegation als britisch-polnische Wirtschaftsbeziehungen diskutiert

Der Abgeordnete von Shrewsbury, Daniel Kawczynski, war Gastgeber einer umfangreichen Delegation polnischer Führungskräfte aus dem Wasserstoffsektor, um die Bedeutung von Kooperationsmöglichkeiten mit britischen Kollegen zu besprechen.
Von Matthew Panter
Veröffentlicht am 17. November

Kawczynski ist Vorsitzender der All-Party Parliamentary Group on Poland und begrüßte Vertreter einiger der führenden Energieunternehmen des Landes, darunter Orlen SA.

Die Gruppe besuchte ITM Power, ein britisches Unternehmen, das hochwertige und besamte Elektrolyse für die Produktion von grünem Wasserstoff entwickelt, herstellt und entwickelt, und Ingenieure.

Die Elektrolyser-Technologie des Unternehmens wird in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt, einschließlich Energiespeicherung, Transport und industrielle Dekarbonisierung.


Die Delegierten trafen dann Kawczynski in Westminster und er sagte: "Ich bin enorm stolz darauf, dass zahlreiche polnische Unternehmen nach Großbritannien kommen, um Know-how und Partnerschaften mit unseren britischen Wirtschaftsmeistern, dem britischen Finanzwesen und anderen Institutionen zu suchen.

"Es wird immer sichtbarer, dass europäische Unternehmen das Vereinigte Königreich als führend in der Energietransformation sehen, von dem sie lernen können.

"Sie sehen uns auch ein Tor zu zahlreichen globalen Wirtschaftsmärkten, wie der CPTPP (Das umfassende und progressive Abkommen für die Transpazifische Partnerschaft)."
https://www.shropshirestar.com/news/business/2023/...-ties-discussed/

 

1459 Postings, 4136 Tage winhelITM-Linde

 
  
    #7761
20.11.23 17:07



"""""""""""""Wasserstoffanlage im Wert von 1 Milliarde US-Dollar für W. Phoenix geplant
3. Nov. 2023


Der britische Gasriese Linde und das Unternehmen für saubere Energie NextEra Energy Resources arbeiten zusammen, um eine Wasserstoffanlage im Wert von 1 Milliarde US-Dollar im äußersten Westen der Metropolregion Phoenix zu entwickeln. Der Wasserstoff aus der Anlage könnte bis zu 3.000 Lkw antreiben und dazu beitragen, die Abhängigkeit von Diesel zu beseitigen.

Das Projekt mit dem Namen Gila Hydrogen Facility wird etwa eine Stunde westlich von Phoenix in Tonopah gebaut (siehe Anlage in Texas).

Das Phoenix Business Journal berichtet, dass das Projektteam davon ausgeht, dass die Anlage in den ersten 20 Betriebsjahren staatliche Einnahmen und lokale Grundsteuern in Höhe von etwa 40 Millionen US-Dollar generieren wird. Außerdem könnten 300 Arbeitsplätze im Baugewerbe, 30 hochqualifizierte Arbeitsplätze vor Ort und 60 Arbeitsplätze für Lkw-Fahrer geschaffen werden, die den Wasserstoff von der Anlage aus an Kunden verteilen.

Linde baut außerdem ein 600 Millionen US-Dollar teures Gaswerk als Teil des Taiwan Semiconductor Manufacturing Co.-Komplexes im Norden von Phoenix.
https://www-connectcre-com.translate.goog/stories/...;_x_tr_hist=true """""""""""""



"""""""""CLEAN ENERGY LEADER

NextEra Energy Resources liefert saubere Energie in weiten Teilen Nordamerikas und bietet nachhaltige Lösungen, um den sich entwickelnden Energiebedarf zu decken. Wir entwickeln, bauen und betreiben Stromprojekte zur Stromerzeugung. Wir vermarkten Strom an Großhandelskunden und investieren in kritische Infrastruktur für die Stromversorgung. Wir bieten auch eine Vielzahl von energiebezogenen Produkten und Dienstleistungen für Kunden im ganzen Land. Ebenso wichtig ist, dass wir uns der Qualität widmen, der Umweltverantwortung verpflichtet sind und uns um unsere Gemeinden kümmern.

Als Amerikas führender Marktführer für saubere Energie und der weltweit größte Produzent von Wind- und Solarenergie haben wir Technologien entwickelt, die unsere Branche verändert haben. Unser Real Zero Blueprint ist das ehrgeizigste Ziel, das von jedem US-Dienstleistungs- oder Stromerzeuger gesetzt wurde. Unser Portfolio an erneuerbaren Energien umfasst praktisch die gesamten USA und hilft Unternehmen und Kunden im ganzen Land, erneuerbare Portfoliostandards (RPS) und ihre Emissionsreduktionsziele zu erfüllen.
https://www.nexteraenergyresources.com/company.html """"""""""""

Mal schaun, ob da was zu holen ist. Ein sattes GW-Projekt würde dem Kurs mit Sicherheit Auftrieb geben:

"""""""""""""""" ITM Power beginnt mit der Angebotsabgabe für Projekte auf dem wachsenden US-Markt
Am 16. Oktober 2023 um 10:22 Uhr
Teilen

(Alliance News) - ITM Power PLC gab am Montag bekannt, dass das Unternehmen mit der Angebotsabgabe für Projekte auf dem US-Markt begonnen hat.

Der in Sheffield, England, ansässige Hersteller von Elektrolyseuren zur Erzeugung von grünem Wasserstoff erklärte, dass er nun in der Lage sei, denselben Stack sowohl in CE- als auch in ASME-Gebiete zu liefern.

CE ist die EU-Kennzeichnung, die die Konformität von Waren mit den EU-Normen für Gesundheit, Sicherheit und Umweltschutz bestätigt, während die Norm der American Society of Mechanical Engineers oder ASME von über 100 Ländern akzeptiert wird.

ITM wird einen "beschleunigten, ressourcenschonenden Einstieg" in den US-Markt anstreben, der "weithin als einer der größten Märkte für Elektrolyseure anerkannt" ist.

Das Unternehmen erklärte: "Unterstützt durch den USD370 Milliarden Inflation Reduction Act, hat die US National Clean Hydrogen Strategy & Roadmap, die im Juni 2023 veröffentlicht wurde, zukünftige Nachfrageszenarien identifiziert, mit strategischen Möglichkeiten für die inländische Produktion von 10 Millionen Tonnen sauberen Wasserstoffs jährlich bis 2030, 20 MMT jährlich bis 2040 und 50 MMT jährlich bis 2050."

Der Vorstandsvorsitzende Dennis Schulz sagte: "Die Reise des grünen Wasserstoffs in der Region hat gerade erst begonnen, was ITM eine enorme Chance bietet, ein führender Anbieter von Elektrolyseuren zu werden, wenn sich der Markt in den nächsten Jahren entwickelt."
https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...senden-US-Markt-45068404/





 

1781 Postings, 233 Tage St2023Aktien Kurs

 
  
    #7762
21.11.23 16:01
Warum lässt Lind das zu das der Kurs so einbricht am Geld sollte es doch bei Linde nicht liegen. Sie versprechen sich doch was von ITM Power?  

154 Postings, 2626 Tage Lion30Schon ein schlechter Scherz

 
  
    #7763
1
21.11.23 16:03
was den Aktionären von ITM mitgeteilt wird....

TOP-News die letzten Tage durch den CEO oder eher durch Winhel und was macht der Kurs des führenden TOP-Unternehmens? Na klar zur Freude von den Investoren geht der Kurs weiter Richtung Süden und als Bestätigung gleich mal um ca. 5%....

Weiter so!  

1781 Postings, 233 Tage St2023Übernahme

 
  
    #7764
1
21.11.23 16:14
das riecht doch förmlich nach Kursdruckerei. Und wir blöden Kleinaktionäre müssen stilhalten und zuschauen.  

1459 Postings, 4136 Tage winhelITM

 
  
    #7765
5
21.11.23 19:34
Gegen den Markt kommst du nicht an und ALLE betreff Wasserstoff sind betroffen. Klar, es ist schmerzhaft, aber es werden auch wieder bessere Zeiten kommen. Wir werden die Höchstkurse wahrscheinlich so schnell nicht wieder sehen, aber sobald Großprojekte vertraglich vergeben werden, werden sich diese  wenige Firmen teilen und die Kurse von den Anbietern, die bei den GW-Projekten zum Zuge kommenden  Elektrolyseurenhersteller, werden wieder steigen. Und mit Sicherheit sind die Platzhirsche Linde, Air Liquide und Air Products bei den Großprojekten dabei und alle drei haben ihren Elektrolyseure Partner in Form von JV. Diese drei Anbieter bauen seit Jahrzehnten weltweit Milliardenprojekte, haben das kow how, die manpower  und die Kontakte.

ITM hatte seine Probleme, Schulz hat sie behoben und sorgt dafür, dass ITM Ende nächsten Jahres über soviel Strom verfügt, dass alle Stacks vor der Auslieferung bei ITM geprüft werden können.

Andere haben ihre Probleme, Cummins musste mindestens 1 Projekt (Marllorca), wenn nicht mehrere stilllegen wegen Konstruktionsfehler, Plug wird ein Projekt in Dänemark entzogen, weil Plug ""die Bedingung für die Bereitstellung einer Bankgarantie nicht erfüllen kann"", und vor einigen Tagen musste ein kleiner Anbieter von Elektrolyseuren aus Dänemark (oder war es Norwegen) auch erhebliche Probleme mit den bereits ausgelieferten Elektrolyseuren hinnehmen.

Apropos Bankgarantie: Anzahlungsbürgschaften - Vertragserfüllungsbürgschaften - Gewährleistungsbürgschaften







 

35 Postings, 99 Tage 4-LongLöschung

 
  
    #7766
2
21.11.23 22:55

Moderation
Zeitpunkt: 26.11.23 19:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Sonstiges

 

 

1459 Postings, 4136 Tage winhelITM-Linde

 
  
    #7767
2
22.11.23 17:18
Auch interessant, vom Dez. 2022, hatten wir hier schon mal, aber es wird in diesem Artikel explezit auf grünen Wasserstoff hingewiesen/

Auszug:


"""""""""""""Deutschland unterstützt Lindes grünes Wasserstoffprojekt in Safrika mit 15 Mio. EUR
Germany to back Linde's green hydrogen project in S Africa with EUR 15mQuelle: Aviation H2 Ltd.

Die deutsche Regierung wird 15 Millionen Euro (1577 Mio. USD) für die erste Phase eines 200-MW-Projekts für grünen Wasserstoff in Südafrika bereitstellen, das für die Produktion von nachhaltigem Flugbenzin (SAF) dienen wird.

Die Finanzierung werde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) vergeben, sagte Wirtschaftsminister Robert Habeck am Donnerstag bei seinem Besuch in Südafrika.

Das Projekt wird vom HyshiFT-Konsortium initiiert, an dem der Industriegasehersteller Linde (NYSE:LIN), Südafrikas Chemie- und Energieunternehmen Sasol, der deutsche Entwickler für erneuerbare Energien Enertrag und Südafrikas Hydregen Energy (Pty) Ltd. beteiligt sind.
https://renewablesnow.com/news/...ct-in-s-africa-with-eur-15m-807712/  """""""""""


Zur Erinnerung: Enertrag ist auch in Namibia beteilgt/ Auszug:


""""""""""""""Namibia startet milliardenschweres Wasserstoff-Projekt mit deutscher Beteiligung
Das afrikanische Land will eine gigantische Wasserstoff-Produktion aufbauen. Maßgeblich beteiligt ist das deutsche Energieunternehmen Enertrag.
Klaus Stratmann
24.05.2023 - 20:50 Uhr

Erste Tranche von 540 Millionen Euro steht bereit

Enertrag ist seit Jahren einer der führenden Entwickler und Betreiber von Windparks in Deutschland. Das Unternehmen aus dem brandenburgischen Dauerthal ist außerdem schon früh in die Wasserstoffelektrolyse eingestiegen.
https://www.handelsblatt.com/politik/...her-beteiligung/29167756.html """"""""""""""



 

34 Postings, 153 Tage H2ZeroEmissionUm die € 0,63 gibt es Käufer...

 
  
    #7768
1
22.11.23 18:32
... hoffen wir, dass die Marke hält.  Eine verbindliche Order wäre schön. Oder, dass der an RWE / Lingen vorab gelieferte Elektrolyseur gut funktioniert. Letzteres würde mir reichen.

Kurse: Tradegate

22.11.2023  17:21:33 0,6344 240
22.11.2023  17:14:26 0,6266 17.000
22.11.2023  17:12:23 0,6232 50

22.11.2023  14:50:14 0,6404 10.000
22.11.2023  14:49:32 0,6398 10.000
22.11.2023  14:48:59 0,6380 3.000

22.11.2023  10:30:15 0,6370 2.000
22.11.2023  10:24:51 0,6304 10.000  

1459 Postings, 4136 Tage winhelITM

 
  
    #7769
3
22.11.23 20:00
Hier ein Artikel von Bloomberg betreff Angebot und Nachfrage.

"""""""""""""Die Nachfrage nach Wasserstoff ist klein, aber sie wächst.
https://fuelcellsworks.com/news/...drogen-is-small-but-it-is-growing/  """"""""""""  

1459 Postings, 4136 Tage winhelHelikon

 
  
    #7770
1
23.11.23 11:03
Wir brauchen gute Nachrichten im Bereich Wasserstoff, dann wird auch Helikon einen auf den Deckel bekommen, denn bei den geringen Umsätzen können sie wenn überhaupt nur weinige zurück kaufen, ohne den Kurs positiv zu beeinflussen.

/ Auszüge:

"""""""""""Hedgefonds
Leerverkäufer des Hedgefonds erleiden 43 Milliarden Dollar an Verlusten bei der Marktrallye
Manager erwischten bei der „schmerzvollen“ Rallye, da Investoren auf schnellere Zinssenkungen wetten

Leerverkäufer, von denen viele Wetten gegen Unternehmen aufgebaut hatten, die im vergangenen Jahr oder so hohen Kreditkosten ausgesetzt waren, wurden von einer „schmerzvollen“ Erholung bei „niedrigen Qualitätsaktien“ in diesem Monat erwischt, sagte Emmanuel Cau, Leiter der europäischen Aktienstrategie von Barclays. Das ist gekommen, da der Markt zuversichtlicher geworden ist, dass der Zinserhöhungszyklus der US-Notenbank endlich vorbei ist.
https://www.ft.com/content/dddd51c4-7c5b-4488-b935-6099788bbc89 """"""""""
Stand heute:

Meldingsdatum§Houdende partij Netto shortpositie
1 Nov 2023 Helikon Investments 2.68%
25 Oct 2023 Helikon Investments 2.77%
20 Oct 2023 Helikon Investments 2.87%
19 Oct 2023 Helikon Investments 2.98%
12 Oct 2023 Helikon Investments 3.07%
10 Oct 2023 Helikon Investments 3.16%
6 Oct 2023 Helikon Investments 3.28%
25 Aug 2023 Voleon Capital Management 0.48% Bestaande positie
25 Aug 2023 J.P. Morgan Asset Management 0.38% Bestaande positie
25 Aug 2023 Jupiter Investment 0.46% Bestaande positie
 

34 Postings, 153 Tage H2ZeroEmissionEU Wasserstoffbank

 
  
    #7772
23.11.23 17:18
hier ohne Leseschranke, BIS ZU € 4,50/kg Förderung. Im Kern geht es darum dass Hersteller von grünem H2 die Preisdifferenz zu grauem H2 schließen können. Also definitiv -generell- hilfreich für die Elektrolyse.
https://germany.representation.ec.europa.eu/news/...rem-2023-11-23_de  

1459 Postings, 4136 Tage winhelITM-POC/Linde

 
  
    #7775
1
24.11.23 12:17
Das hatten wir auch wohl noch nicht, Tankstelle BOC - BP in Brisbane/Lytton Australien. Erzeugung durch Sonne und Wind. Der Hersteller des Elektrolyseur wird leider nicht genannt. ITM hat aber vor einigen Jahren Elektrolyseure in KW-Bereich nach Australien geliefert, u. a. für Toyota.
Baubeginn 20.07. 2022 , Eröffnung der Tankstelle 18.08.2023:

https://www-boc--limited-com-au.translate.goog/en/...amp;_x_tr_pto=sc """"""""""""

Betreff Tankstellen für ganz Australien nochmals zur Erinnerung die Zusammenarbeit mit BOC und Ballard Power:

""""""""""ITM Power und Partner bilden das H20zBus-Projekt
https://ngtnews-com.translate.goog/...mp;_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=sc


Auch zur Erinnerung:

"""""""""""""Optimal Group wird für ITM Power den Service und die Wartung in Australien übernehmen, wodurch ITM Power zukünftig größere und mehr Projekte im ganzen Land umsetzen kann. Zudem hat ITM Power von der Optimal Group einen Auftrag für ein 0,7 Megawatt HGas-Elektrolyseursystem auf der Insel Tasmanien erhalten. ITM Power wird außerdem die Schulung der Optimal Group Mitarbeiter für seine Produkte übernehmen.
https://www.onvista.de/news/...lard-power-aktie-428891955""""""""""""



 

Seite: < 1 | ... | 309 | 310 |
| 312 | 313 | ... 324  >  
   Antwort einfügen - nach oben