Großfürst Romanow vertritt Interessen von Nornicke


Seite 2 von 3
Neuester Beitrag: 25.04.21 01:13
Eröffnet am:12.12.08 17:44von: brunnetaAnzahl Beiträge:55
Neuester Beitrag:25.04.21 01:13von: AntjecutaaLeser gesamt:28.415
Forum:Hot-Stocks Leser heute:5
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 |
| 3 >  

27083 Postings, 6042 Tage brunnetaFusion im russischen Bergbau

 
  
    #26
02.02.09 16:38
Weiterer Vorschlag für Fusion im russischen Bergbau

Stuttgart (www.rohstoffe-go.de) Der russische Oligarch Alisher Usmanov schlägt eine Fusion der Firmen Metalloinvest und Norilsk Nickel vor. Usmanov ist an beiden Unternehmen beteiligt. Dadurch werde er zum größten Aktionär des fusionierten Unternehmens. Das berichtet die russische Zeitung Vedomosti am Montag.

Dies ist ein weiterer Vorschlag einer Fusion großer russischer Bergbau-Unternehmen mit dem Ziel, einen erleichterten Zugang zu staatlichen Geldern zu erhalten. Die staatliche Unterstützung scheint deswegen erforderlich, weil durch die Weltwirtschaftskrise der Absatz und die Preise von Rohstoffen zurückgingen, wodurch den einzelnen Unternehmen die Bedienung von Krediten erschwert wird. Andere Vorschläge sind bereits von hohen russischen Regierungsvertretern gemacht worden.

Laut dem Vorschlag von Usmanov solle der Staat an dem fusionierten Unternehmen einen Anteil von 25 Prozent plus einer Aktie übernehmen durch Kauf von neu auszugebenden Aktien.

27083 Postings, 6042 Tage brunnetaSeverstal became main supplier of steel to Norilsk

 
  
    #27
02.02.09 16:57
Metalinfo reported that Severstal Russian Steel became main supplier of steel minimum quantities shipped to Norilsk Nickel for repair and maintenance needs.

The supplies will cover 50 % of Norilsk Nickel need in HR steel and 100% in coiled galvanized steel in Q1 2009. The first shipment of steel from Severstal was made in January according to this agreement.

Tenders were held in December 2008. Severstal Invest Trading House was the representative of Severstal Russian Steel division. Severstal Invest Trading House traditionally is the supplier of Norilsk Nickel for long time.

27083 Postings, 6042 Tage brunnetaM&A SPECULATION By: Reuters

 
  
    #28
02.02.09 16:58

27083 Postings, 6042 Tage brunnetaBörse Russland freundlich

 
  
    #29
05.02.09 08:21
Gesucht waren auch die Anteilscheine des Buntmetalriesen Norilsk Nickel (676683) mit einem Zugewinn von 1,25 % auf 40,5 US-Dollar. Mechel haussierte sogar um satte 10,71 % auf 3,1 US-Dollar und konnte damit den Tagesgewinner unter den Standardwerten stellen.
http://www.boersenreport.de/...3A_gazprom%252C_norilsk_nickel_up.html

27083 Postings, 6042 Tage brunnetaRussland plant gigantischen Stahl- und Bergbaukonz

 
  
    #30
06.02.09 08:30
In Russland nehmen Pläne für den Aufbau eines großen Metall- und Bergbaukonzerns Form an, der in die Liga des Branchenführers BHP Billiton aufsteigen könnte. Kern soll der russische Metall- und Minenkonzern Norilsk Nickel werden. Der Kreml steht Pate.
Norilsk Nickel soll im Mittelpunkt des neuen Konzerns stehen. Foto: ReutersLupe

Norilsk Nickel soll im Mittelpunkt des neuen Konzerns stehen. Foto: Reuters

MOSKAU. In Russland nehmen Pläne für den Aufbau eines großen Metall- und Bergbaukonzerns Form an, der in die Liga des Branchenführers BHP Billiton aufsteigen könnte. Kern des Konglomerats soll der russische Metall- und Minenkonzern Norilsk Nickel werden. Bereits in der vergangenen Woche hatte es Medienberichten zu Folge ein Treffen von Unternehmern mit Kremlchef Dmitrij Medwedjew gegeben.

Bereits seit Monaten steht die Frage einer Fusion von Norilsk mit dem Aluhersteller Rusal des angeschlagenen Oligarchen Oleg Deripaska und Metalloinvest von Alischer Usmanow im Raum. Die Pläne waren aber nicht vorangekommen. Erst die Finanzkrise brachte wieder Bewegung: Weil vor allem Deripaska und Potanin ihre Unternehmensbeteiligungen nur mit Hilfe von staatlichen Krediten halten konnten, hat die Regierung nun ein gewichtiges Wort mitzureden. Sie will nun offenbar einen großen Wurf.

Mit Alexander Woloschin hat jetzt ein ehemaliger Stabschef des derzeitigen Regierungschefs Wladimir Putin den Aufsichtsratsvorsitz bei Norilsk eingenommen. Deripaskas Aktienpaket am größten Bergbaukonzern des Landes von 25 Prozent dient der staatlichen VEB Bank zudem als Sicherheit für den Hilfskredit an den angeschlagenen Oligarchen. Eine Sprecherin von Potanin bestätigte gestern, Potanin und Deripaska strebten nun einen Zusammenschluss an, der weit über die bisherigen Pläne hinausgehe: Zu Norilsk sollen demnach Metalloinvest, der vom Oligarchen Roman Abramowitsch kontrollierte Stahlhersteller Evraz, der Dünger-Konzern Uralkali, der Titan-Produzent VSMPO-Avisma sowie den Stahlkocher Mechel stoßen. Rusal soll zunächst außen vor bleiben. Deripaskas Alu-Konzern steht mit 17 Mrd. Dollar so tief in der Kreide, dass der Schuldenberg dem neuen Unternehmen die Luft genommen hätte. "Rusal ist zur Zeit kein attraktiver Partner", bestätigte gestern Norilsk-CEO Wladimir Strschalkowskij. Wie es um Rusal steht, zeigt eine wichtige Personalentscheidung vom Wochenende: Haupteigentümer Deripaska übernimmt als CEO auch wieder die operative Führung eines der größten Aluhersteller der Welt. Analysten begrüßten den Schritt: So würden die Verhandlungen mit Kreditgebern vereinfacht.

Der angestrebte Firmenverbund würde den beteiligten Unternehmern vor allem in einem helfen: ihre Schulden abzubauen, denn der Staat könnte sich mit gut einem Viertel beteiligen. Die russische Regierung weist zwar weit von sich, sie wolle die Krise nutzen, um den Staatseinfluss auf die Wirtschaft zu stärken. Mit einem Paket von 25 Prozent bei Norilsk hätte sie aber bei allen wichtigen Entscheidungen ein Veto.

Beobachter bezweifeln, dass der Zusammenschluss wie geplant zu Stande kommt - vor allem wegen seiner Komplexität. Der neue Konzern hätte zwar den Vorteil, sehr breit aufgestellt zu sein, schreibt Marat Gabitow von Unicredit in Moskau. Doch strategisch ergänzten sich die Unternehmen nur schlecht. So sei Evraz bereits ein integrierter Stahlhersteller mit gut aufeinander abgestimmten Aktivitäten, Metalloinvest wiederum fehle die internationale Präsenz völlig, und von Mechel passe nur die Kohlesparte ins Konzept, meint der Analyst.

27083 Postings, 6042 Tage brunnetaBörse Russland fester: Norilsk Nickel gesucht

 
  
    #31
06.02.09 21:25
Der Buntmetalriese Norilsk Nickel (676683) gab leicht um 0,37 % auf 40,55 US-Dollar nach. Der Stahlriese SeverStal haussierte hingegen um satte 9,38 % auf 3,50 US-Dollar und konnte damit den Tagesgewinner unter den Blue Chips stellen.

27083 Postings, 6042 Tage brunnetaNEWS 09.02.09 Rückkauf in Höhe von 7 947 000 !!

 
  
    #32
10.02.09 12:44
Kann das sein ???
6167 Rub = EURO 132,02€  das ist doch Wahnsinn!!!

Der Rückkauf erfolgte auf der Pro-rata-Basis, auf den Kaufpreis der RUB 6167 je Aktie. All shareholders could exercise their rights to participate in the procedure, including for the first time ever, holders of American Depository Receipts (ADR).

MMC Norilsk Nickel meldet Ergebnisse, eigene Aktien zurückzukaufen

Moscow, February 9, 2009 – OJSC MMC Norilsk Nickel (“Norilsk Nickel” or “the Company”) announces the results of its share buy-back program executed pursuant to the Board of Directors’ decision made on August 22, 2008. Moskau, 9. Februar 2009 - OJSC MMC Norilsk Nickel ( "Norilsk Nickel" oder "die Gesellschaft") gibt die Ergebnisse des Aktienrückkaufprogramms und gemäß den Board of Directors "Entscheidung am 22. August 2008. The maximum amount of shares eligible for the buy-back amounted to 7 947 000 (about 4% of all outstanding shares). Der maximale Betrag der Aktien, die für den Rückkauf in Höhe von 7 947 000 (etwa 4% aller ausstehenden Aktien).

The buy-back was carried out on the pro rata basis, at the purchase price of RUB 6,167 per share. Der Rückkauf erfolgte auf der Pro-rata-Basis, auf den Kaufpreis der RUB 6167 je Aktie. All shareholders could exercise their rights to participate in the procedure, including for the first time ever, holders of American Depository Receipts (ADR). Alle Aktionäre ihre Rechte ausüben können zur Teilnahme an dem Verfahren, einschließlich der zum ersten Mal, die Inhaber von American Depository Receipts (ADR).

The shareholders’ tender applications were accepted in the period from September 29 to October 28, 2008, and the purchase of shares was launched on October 29, 2008 and continued from December 12, 2008 till January 13, 2009. Die Aktionärinnen und Aktionäre "Angebot-Anwendungen wurden in der Zeit vom 29. September bis 28. Oktober 2008, und der Erwerb von Aktien wurde am 29. Oktober 2008 und die Fortsetzung von 12. Dezember 2008 bis 13. Januar 2009.

The Company repurchased 7 853 807 shares worth RUB 48 434 427 769. Das Unternehmen zurückgekauften 7 853 807 Aktien im Wert RUB 48 434 427 769. These shares will be recorded on the Company’s balance sheet in accordance with the Russian legislation. Diese Aktien werden auf die Gesellschaft in der Bilanz in Übereinstimmung mit der russischen Gesetzgebung.

ABOUT MMC NORILSK NICKEL: ÜBER MMC Norilsk Nickel:

MMC Norilsk Nickel, a company incorporated under the laws of the Russian Federation, is the largest diversified mining and metals company in Russia, the world's largest producer of nickel and palladium and one of the world's largest producers of platinum, rhodium, copper and cobalt. MMC Norilsk Nickel, einer Gesellschaft nach den Gesetzen der Russischen Föderation, ist die größte diversifizierte Bergbau-und Metallindustrie in Russland, der weltweit größte Produzent von Nickel und Palladium sowie einer der weltweit größten Produzenten von Platin, Rhodium, Kupfer und Kobalt. In addition to this, MMC Norilsk Nickel produces a large number of other by-products, including gold, silver, tellurium, selenium, iridium and ruthenium. Zusätzlich zu dieser, MMC Norilsk Nickel produziert eine große Zahl von anderen Nebenprodukten, einschließlich Gold, Silber, Tellur, Selen, Iridium und Ruthenium.

The key production units of the Company’s group in Russia are the Polar Division and OJSC Kola Mining and Metallurgical Company. Die wichtigsten Produktionsstätten der Unternehmen der Gruppe in Russland sind die Polar Division und OJSC Kola Mining and Metallurgical Company. MMC Norilsk Nickel international assets include operations in Finland, Australia, Botswana and South Africa. MMC Norilsk Nickel internationalen Assets sind in Finnland, Australien, Botswana und Südafrika. MMC Norilsk Nickel is the majority shareholder in Stillwater Mining Company, the largest producer of platinum group metals in North America, whose shares are traded on the New York Stock Exchange. MMC Norilsk Nickel ist der größte Aktionär der Stillwater Mining Company, dem größten Produzenten von Metallen der Platin-Gruppe in Nordamerika, dessen Aktien an der New York Stock Exchange.

09.02.2009 09.02.2009

http://www.nornik.ru/en/press/news/2369/

http://translate.google.de/...ws%2F2369%2F&sl=en&tl=de&hl=ru&ie=UTF-8

27083 Postings, 6042 Tage brunnetaL&S RT 3,90 € +11,42%

 
  
    #33
10.02.09 14:15
Angehängte Grafik:
love.gif
love.gif

27083 Postings, 6042 Tage brunnetaFusionen!!

 
  
    #34
10.02.09 19:59

RTE Moskau - (www.emfis.com) - Russlands größter Minenbetreiber Norilsk Nickel ist heute an der russischen Börse besonders gefragt. Die Aktie legt um satte 18 Prozent zu. Hintergrund der Kursexplosion sind Äußerungen des Kartellamtes, das größere Fusionen des Minenbetreibers verhindern wollen. Das Kartellamt lehnt einen Zusammenschluss der Norilsk Nickel, OAO Metalloinvest und der Evraz Group ab.

27083 Postings, 6042 Tage brunnetaNorilsk Nickel nach Fusionsveto im Höhenflug

 
  
    #35
11.02.09 09:34
Moskau 10.02.2009 (www.emfis.com) Russlands größter Minenbetreiber Norilsk Nickel ist heute an der russischen Börse besonders gefragt. Die Aktie legt um satte 18 Prozent zu. Hintergrund der Kursexplosion sind Äußerungen des Kartellamtes, das größere Fusionen des Minenbetreibers verhindern wollen. Das Kartellamt lehnt einen Zusammenschluss der Norilsk Nickel OAO Metalloinvest und der Evraz Group ab.

Es war der größte Kursanstieg innerhalb eines Handelstages seit Mitte November letzten Jahres.

27083 Postings, 6042 Tage brunnetaFrankfurt 4,14 € +7,53%

 
  
    #36
11.02.09 10:12

27083 Postings, 6042 Tage brunnetaL&S RT 4,40 € +18,59%

 
  
    #37
11.02.09 14:09

27083 Postings, 6042 Tage brunnetaL&S RT 4,49 € +21,02%

 
  
    #38
11.02.09 14:19
Angehängte Grafik:
a093.gif
a093.gif

27083 Postings, 6042 Tage brunnetaL&S RT 4,60 € +23,98%

 
  
    #39
11.02.09 15:13
Angehängte Grafik:
wut.gif
wut.gif

274 Postings, 5638 Tage ConsulEndlich geht´s mal wieder nach oben..

 
  
    #40
11.02.09 15:33
hab bei 4,69 Eur gekauft und nurnoch gen Süden geblickt. Der Euro +2% zum Rubel pushen ebenfalls. Nun muss nurnoch Gazprom langfristig über 10 Euro gehen und ich bin glücklich.  

27083 Postings, 6042 Tage brunneta@Consul gehe hier von 10,00 € aus

 
  
    #41
11.02.09 15:51
ich denke bis ende Februar haben wir die..

274 Postings, 5638 Tage ConsulMutige Prognose

 
  
    #42
11.02.09 17:30
Wenn ich mir die aktuellen Rohstoffpreise anschaue kann ich das noch nicht so recht glauben. Ich denke da muss sich noch einiges nach oben korrigieren vorher!  

274 Postings, 5638 Tage ConsulWas sehen meine müden Augen..?

 
  
    #43
13.02.09 12:02
Wieder 3 ct im Plus. Hab ich schon nicht mehr mit gerechnet so fix. Brunnetta: Wie war das mit den 10 Eur?  

27083 Postings, 6042 Tage brunnetawird nicht kommen!!

 
  
    #44
13.02.09 12:18

27083 Postings, 6042 Tage brunnetaNorilsk Nickel setzt Produktion in Australien

 
  
    #45
16.02.09 11:29

8 Postings, 5755 Tage kreamwon@32 brunneta

 
  
    #46
17.02.09 08:53

unsere ADRs entsprechen 1/10 Aktie. Da der Rückkauf beriets letztes JAhr, bei deutlich höheren Kursen beschlossen und angeboten wurde konnten die Verkäufer richtig Geld machen. Das Angebot galt allerdings nicht für ADRs......und wurde im per Ratio Verfahren entschieden, da deutlich mehr Aktien angedient wurden als gekauft werden sollten....

 

kwon 

 

274 Postings, 5638 Tage ConsulMuss man die aktuelle Entwicklung verstehen?

 
  
    #47
18.02.09 11:20
Wieso gehen die Gazprom und Norilsk so stark runter?  

274 Postings, 5638 Tage ConsulEin Blick auf Rohstoffpreise

 
  
    #48
18.02.09 11:24
..gibt zumindest teilweise Aufschluss. Aber nicht für eine derart starke Entwicklung.  

27083 Postings, 6042 Tage brunnetaSchlechte Auswirkung auf den Kurs.

 
  
    #49
22.12.09 11:17
Wirtschaftsnews - 21.12.09
Russland will Nickelexportzoll wieder einführen

Moskau 21.12.09 (www.rohstoffe-go.de) Nachdem die russische Regierung die  Exportzölle für Nickel im Januar ausgesetzt hat, sollen diese nun wieder im Januar gültig werden. Die Regierung hat mit dem Aussetzen der Zölle Unternehmen wie der Norilsk Nickel helfen wollen, nachdem die Preise im Zuge der Finanzkrise eingebrochen waren.
Der russische Premierminister Putin hat dazu einen Erlass unterzeichnet, der heute veröffentlicht wurde.

Bei den Produzenten wie Norilsk Nickel wurde der Schritt erwartet.

27083 Postings, 6042 Tage brunnetaRettet Norilsk Nickel

 
  
    #50
09.09.10 08:38
Um seinen Aktionsplan zur Aktienwertsteigerung zu fördern hebt Rusal die 'Save Norilsk Nickel'-Website aus der Taufe

http://www.finanznachrichten.de/...ckel-website-aus-der-taufe-007.htm

Seite: < 1 |
| 3 >  
   Antwort einfügen - nach oben