Goldproduzent mit mehr als 100000 Unzen 2012


Seite 356 von 367
Neuester Beitrag: 29.05.24 15:28
Eröffnet am:07.11.11 07:45von: Fred_Feuers.Anzahl Beiträge:10.151
Neuester Beitrag:29.05.24 15:28von: portnoiLeser gesamt:2.258.413
Forum:Hot-Stocks Leser heute:1.423
Bewertet mit:
24


 
Seite: < 1 | ... | 354 | 355 |
| 357 | 358 | ... 367  >  

113 Postings, 4468 Tage huuberUnd ich bleibe

 
  
    #8876
4
18.11.23 16:36
Dabei, das Geschreibsel vom User nozz. Ist ein wirres wünsch dir was. Ohne jede Grundlage.  

322 Postings, 4292 Tage Kurt1989nicht ganz

 
  
    #8877
1
18.11.23 19:18
Naja George

Übertreibt immer ein bisschen und geht immer als Limit was machbar ist.....  

690 Postings, 630 Tage portnoitotal schwach

 
  
    #8878
20.11.23 17:13
wiedermals  

224 Postings, 4202 Tage Richard4516HKEX Listings 1-3 Submissin/lapsed dates

 
  
    #8879
1
21.11.23 14:49
Hallo

Bitte sehen Sie sich die Einreichung und die abgelaufenen Daten unten an
(Teilweise aus den Foren, daher kann es 1-5 Tage dauern)

1 HKEX-Notierung: 30.03.22 – 30.09.22
2 HKEX-Notierung: 30.09.22 – 30.03.22
3 HKEX-Notierung: 22.05.23 - 22.11.22
4 HKEX-Listung:

Die neue Auflistung erfolgte also unmittelbar zwischen Versuch 1 und 2, aber fast 2 Monate zwischen Versuch 2 und 3.

Ich denke, dass die Lektüre des neuen Prospekts interessant sein wird, aber am wichtigsten ist, dass er einen Zeitrahmen vorgibt, wie lange wir vom MGM (von nun an nur noch als Clowns bezeichnet) mit Schweigen rechnen können.

Schweigen und Stillstand: Es dauert bis zur Einreichung eines erneuten Antrags, bis dieser erfolgreich ist oder verfällt (6 Monate) und wir uns an einem weiteren Versuch erfreuen können.

Es ist immer aufregend, in den Zirkus zu gehen
Grüße
Richard  

690 Postings, 630 Tage portnoihallo majestic gold

 
  
    #8880
21.11.23 16:12
2000 dollar geknackt  

1060 Postings, 4274 Tage MEHTWir sind raus aus der Liste.

 
  
    #8881
21.11.23 18:54

247 Postings, 5138 Tage _Schlesier_siehe Inactive

 
  
    #8882
22.11.23 11:53
 
Angehängte Grafik:
persistence_resources.png (verkleinert auf 58%) vergrößern
persistence_resources.png

224 Postings, 4202 Tage Richard4516Neue Bewerbung is online

 
  
    #8883
2
22.11.23 14:09
Angehängte Grafik:
screenshot_2023-11-22_140825.png (verkleinert auf 53%) vergrößern
screenshot_2023-11-22_140825.png

224 Postings, 4202 Tage Richard4516cash flow calculation + mine acquisition plan

 
  
    #8884
1
22.11.23 15:35
Prospekt: https://www1.hkexnews.hk/app/sehk/2023/105923/.../sehk23112201280.pdf

wie aus einigen Hinweisen in einigen Nebensätzen im MDA für Q1 und Q2 hervorgeht 23,
Die erhöhte Produktion für 2023 wird nciht stattfinden

Der prognostizierte Umsatz beträgt nun 55–60 Millionen US-Dollar Umsatz für 2023. (weniger als 2022) Dies reicht aus, um eine Marktkapitalisierung unter den Barreserven zu etablieren, und natürlich kommt es den Aktionären bitte nicht zugute.
.pdf Seite 734

Der  Akquisitionsplans spannt sich nun vom 31.01.2024 bis zum 30.09.24. Sollte der Börsengang der PRG vor Beginn dieses Kaufprozesses erfolgen? Aber hey, diese Clowns haben uns schon so oft zum Lachen gebracht – gute Chancen, dass wir wieder eine Tragikomödie haben
.pdf Seite 160


Also offiziell ein weiteres verlorenes Jahr für die Aktionäre und die Aussicht auf weitere Monate des Schweigens und der Vernachlässigung seitens des MGM

Hilft irgendetwas, was in Aussicht steht, außer dass es sich um denselben Plan mit unterschiedlichen Terminen handelt, nein. Der Plan hat hier nichts mit der Geschichte zu tun.

Schaut in die Dokumente, deepl übersetzt auch .pdf

grüße
Richard  

1060 Postings, 4274 Tage MEHTRichard

 
  
    #8885
3
22.11.23 19:09
Dein Posting im Stockhouse Form Respekt bin da voll und ganz bei dir der Typ nervt einfach nur.
Er sollte verkaufen wen im das ganze nicht gefällt wir sind auch nicht Glücklich wie das mit den Clowns läuft aber ...... es wird noch dauern bis der Knoten platzt.

Habe mich heute da mal durchgelesen mit deepl alles wie gehabt verschiebt sich halt um ein paar Monate.

Aussteigen werde ich aber nicht bin schon zulange drin da kommt es auf ein paar Monate nicht mehr drauf an.

mfg.meht.  

322 Postings, 4292 Tage Kurt1989Kanada

 
  
    #8886
23.11.23 00:38
Naja mit was nervt den der Typ genau er legt den Finger in die Wunde

aber natürlich wir können es nicht ändern weder hier noch in Kanada.

Nur es ist erschreckend das die IR Abteilung nicht mal antwortet dachte in Kanada gibt es auf Gesetzte oder in China andere Firmen antworten doch auch ihren Aktionären.  

322 Postings, 4292 Tage Kurt198965 Millionen Cash

 
  
    #8887
1
23.11.23 00:51
Was ich nicht verstehe wenn sie 65 Millionen in Cash in den Büchern haben warum begleichen sie nicht erstmal die Schulden das die Komplett weg sind?

 

224 Postings, 4202 Tage Richard4516Schulden

 
  
    #8888
2
23.11.23 08:59
Hi,

du darfst dir die Schulden (Total current liabilities of 23,408,721 US Dollar Q2 23) nicht als ein Darlehen vorstellen. Es ist die Summe aller Verbindlichkeiten, d.h.: auch angelaufene Rechnung, Darlehen, Steuern, etc.)

Oftmals gibt es längerfristig geregelte Verträge (Lieferverträge, Dienstleistungsverträge etc.) mit irgendeiner Art von gegenseitigen "Schulden". Ich bin in dem Thema wirklich kein experte und lasse mich hier gerne korrigieren, aber die "Schulden" von MJS sind nicht besorgniserregend.

https://majesticgold.com/site/assets/files/4500/fs-fye-2022.pdf
.pdf seite 6

grüße
richard
 
Angehängte Grafik:
screenshot_2023-11-23_085237.png (verkleinert auf 69%) vergrößern
screenshot_2023-11-23_085237.png

322 Postings, 4292 Tage Kurt1989danke

 
  
    #8889
1
23.11.23 18:09
Ja hallo ich bin in dem Thema auch kein Experte

die IR Abteilung von Majestic hat sich gestern gemeldet bei mir und ich sollte mal Fragen sammeln der Investoren.

Hab dennen schonmal ein paar Fragen rüber geschickt und stelle die Antworten hier ins Forum vielleicht helfen sie euch Investoren weiter und vielleicht werden ein paar Fragen geklärt.

War sehr überrascht das die auf einmal antworten.  

1060 Postings, 4274 Tage MEHTHallo Kurt

 
  
    #8890
23.11.23 18:23
Der User ist halt einfach Anstrengend und er behandelt andere User ziemlich Arrogant das mit den Schulden hat Richard heute geklärt.

Bei Monument platz der Knoten auch irgend wann da lese ich im Stockhouse gelegentlich mit drück dir die Daumen.

mfg.meht.  

224 Postings, 4202 Tage Richard4516hi Kurt - danke für deinen Einsatz mit der Mail!

 
  
    #8891
23.11.23 19:04
auf welche email hast du geschrieben?

Ich hätte da vlt. die ein oder andere Frage  

224 Postings, 4202 Tage Richard4516prognose Umsatzerlöse

 
  
    #8892
23.11.23 19:22
Prospect: https://www1.hkexnews.hk/app/sehk/2023/105923/.../sehk23112201280.pdf

2023 und 2024 soll es laut SRK Prognose keine Steigerung der Umsatzerlöse geben.

ich erspare euch jetzt mal die übersetzung des gesamt beitrags im stockhouse forum - der screenshot sollte aber doch interessant sein
https://stockhouse.com/companies/bullboard/v.mjs/...p?postid=35750250

grüße
richard  
Angehängte Grafik:
111.png (verkleinert auf 89%) vergrößern
111.png

322 Postings, 4292 Tage Kurt1989info

 
  
    #8893
1
23.11.23 20:45
Haha naja Einsatz kann man das nicht nennen ....mich wundert nur warum die auf einmal antworten vorher alles tot keine Reaktion

"James Mackie"

Aber probiert es doch mal aus schickt eure Fragen hin kann man dann ich und bei Stockhouse teilen haben ja nichts zu verlieren  

322 Postings, 4292 Tage Kurt1989Situation Ehrlich

 
  
    #8894
3
23.11.23 21:04
Bin ja bei MMY seit 2010 dabei habe immer wieder nachgekauft aber mich nervt bei den Minenunternehmen bei den kleinen wie Majestic beobachte ich ja nur

MMY und Majestic verdienen Geld wie Hau machen super Gewinne auch in 2024 sollte da ordentlich was hängen bleiben.

Aber kommen nicht auf die Idee Aktienrückkauf zu machen mit etwas von dem Cash?

Oder das man 25% der Gewinne als Dividenden ausschüttet oder probiert die Schulden auf 0 zu bringen so schnell es geht?

Und das Managment macht sich bei MMY und Majestic über Jahre die Taschen voll und wenn man fragt kommt "Das haben Investoren falsch verstanden" probieren uns noch für Dumm zu verkaufen.

Ganz ehrlich jeder soll Geld verdienen Managment gerne ihre Salary und auch von mir aus die Mitarbeiter 13 Gehälter sehe ich alles ein aber ...

es muss dann auch mal an die Investoren gedacht werden "Wenn du Geld verdienst musst du es Teilen mit deinen Investoren Aktionären"so sagte es mal der Chef bei Westgold.

Hab das Gefühl die wollen nur unser Geld das sie in die Produktion gehen und sobald das gut läuft sind wir Investoren total egal und werden 1 mal im Jahr abgespeist aber das man auch noch Belogen wird vom Board solche Clowns ist eine Frechheit.

Wäre doch für das Board so einfach kleine Dividende Kurs zieht an und die Investoren sind glücklich was ist daran so schwer?  

224 Postings, 4202 Tage Richard4516Guten Morgen

 
  
    #8895
1
24.11.23 09:28
Nur bei der initialen Ausgabe der Aktien bekommt die company Geld. Alles was danach passiert ist handel zwischen den sharholdern. Die Company sieht von dem Geld nichts. Jeder AG kann es in dem Sinn egal sein wie der Aktienkurs nach der initialen Ausgabe entwickelt, die Gewinne oder Verluste sind dann bei den Shareholdern.

Die Macht über das MGm entfaltet sich über die Stimmrechte der Anteile und das man die ganze Clownsbande feuern könnte. Wir haben dieses Stimmrecht anteilig auch, leider wird dieses Stimmrecht von unseren Brokern bei so kleinen Companys sehr schlecht unterstützt. Wenn wirklich alle Shareholder bei den AGM`s technisch betrachtet einfach abstimmen könnten, hätten wir wahrscheinlich eine andere Situation.

Das MGM erhält keine exorbitanten Gehälter. James Mackie rund 200K im Jahr. Dafür mit Absicht ein Unternhemen in seiner Entwicklung zu sabotieren, damit man "länger" auf der payroll steht und dafür eventuell seine Reputation zu riskieren? Denke eher unwahrscheinlich
(https://majesticgold.com/site/assets/files/4500/fs-fye-2022.pdf (.pdf seite 29))

Die Produktionskosten sind niedrig. 2023 werden Sie ordentlich steigen aufgrund des Minenausbau, dieser sollte aber extreme Vorteile haben in Lebensdauer der Mine und Produktion. Es wird oft spekuliert das "Geld" iwo versickert, ohne das genauer beziffern zu können. Auch wenn Geld hypothetisch versickert, es bleibt ja trotzdem sehr viel als Nettogewinn übrig? Falls Millionen abgezweigt werden, dann haben wir nicht nur einen Diamanten als mine, sondern einen double black super diamond - wahrscheinlich ist ein Asterioid gefüllt mit Gold direkt dort gelandet un dank dem, kann die company millionen abzweigen und hat dennoch sehr geringe Produktionskosten. ;)

Ich kenne die Situation vor 2020/21 nicht und kann daher nicht sagen welche Versprechungen gemacht und nicht eingehalten worden. Ich bin seit 2020/21 dabei, als Sie das erste mal ein Aktienrückkauf angekündigt hatten und angefangen haben stabil und zuverlässig Geld zu verdienen.

meine kritischen Punkte
- Das das angekündigte Aktenrückkaufprogramm 1 nicht statt gefunden hat erachte ich als echten Verrat an mir als Shareholder
- Das das angekündigte Aktenrückkaufprogramm 2 nur zu 10% durchgeführt wurde, erachte ich als echten Verrat an mir als Shareolder
- eine gewisse Funktstille während des IPO ist verständlich. Das dieser Prozess 3 mal scheitert und sich über 2 Jahre mit ungewissen Ausgang hinzieht, erachte ich als Verrat an mir als MJS shareholder und als riesige inkompetenz des MGM
- Es gibt keine Aussage vom MGM wie die MJS shareholder in Zukunft vom Erfolg der MIne / vom IPO PRG profitieren werden.  Der IPO der PRG hat vor und Nachteile. Wie MJS Shareholder genau vom IPO profitieren sollen, ist nicht kommuniziert.
- James Mackie war nicht ind er Lage einfache Fragen aufzunehmen und zu beantworten. Er hat einfach den Kontext nicht verstanden/verdreht. Auf Nachfrage hat er gesagt er könne wegen dem IPO nicht genauer darauf eingehen, was in dem konkreten Fall ebenfalls einfach faslch war. Dieses Level an Inkompetenz und neglect erachte ich ebenfalls als einen echten Verrat an mir als shareholder
- Keine Aussage/Korrektur warum sie nicht mal mehr das Presserelease für die Jahreszahlen 2022 korrekt veröffentlichen können sonder in sehr wichtigen Kennzahlen falsche Zahlen schreiben. In den FS und MDA sind die richtigen Zahlen.

Dank dem Forum habe ich gelernt, dass es wohl eine kleine Menge an shareholder geben muss, welche dem MGM bekannt sind und in 2 Fällen wahrscheinlich Ihre Aktionärsmehrheit genutzt haben, um Entscheidungen des MGM zu billigen, ohne dass das MGM alle Shareholder fragen musste.
1 - Schuldenerlass für PRG (Transfere der Werte von MJS ind die Bilanz von PRG), zusammen mit allen Cashreserven.
2 - Börsengang erlaubniss der PRG. MJS gibt 25% der Anteile an der Mine ab.
Laut den offiziellen Daten gibt es nur Fan Kong mit mehr als 10% der Anteile, wie der Rest der Gruppe mit Aktionärsmehrheit aussieht oder welche interessen diese hat ist komplett intransparent. Diese können mit Ihren Anteilen nur dann profitieren, wenn wir "kleine" shareholder ebenfalls profitieren. Warum Sie den Kurs der letzen 2 Jahre akzeptiert haben und nicht alle gefeurt haben entzieht sich meiner kenntnis und Verständnis.

Zukunft
kurz und knapp - aussitzen - die chancen hier mit 0,25$ pro share nach Hause zu gehen sind viel größer als Geld zu verlieren. Angenommen es Dauert noch 2 Jahren dann hätte ich bei einem Einstiegskurs von 0,05$ in 5 Jahren rund 500% gemacht - 100% pro Jahr - trotz der immensen Schmerzen die ich hier mit dem Saftladen habe, ein Lohnenswertes investement. Wenn man es aussitzen kann

Das sich das IR (investor relations) abteilung jetzt meldet finde ich interessant. Vlt. wollen Sie schlechte Presse, schlechte Stimmung, schlechte Beiträge vermeiden, jetzt wo Sie denken das der IPO endlich klappen könnte?

In meinen Augen wäre es gut, wenn hier jeder eine Mail schreibt mit Fragen und seinen unmut über die Firma vermittelt. All das oben beschriebene hat in der echten Welt echte negative konsequenzen auf Menschen und deren Familien. Ankündigungen die nicht eingehalten werden, Fehler die gemacht werden und IPO`s die sich über 2 jahre hinziehen. Es wäre gut wenn das dem MGM mal breit gespiegelt wird.

Die Punkte oben sind meine persönlichen Kritikpunkte und nach besten wissen und gewissen geprüft Fakten. Falls ihr euch an das MGM wenden wollte, habt ihr hiermit mein einverständnis meine Beiträge für eure Mails zu nutzen, falls das für euch hilfreich oder von interesse ist. Schildert denen auch gerne welchen Einfluss ihr BS auf euch hat - am ende sind das Menschen die dort arbeiten. Die können ruhig spüren welche konsequenzen ihr versagen hat.

wie immer viele Grüße
Richard

*Licht am Ende des tunnels? es ist zu sehen aber es ist das selbe Licht wie vor 2 Jahren und es ist nicht zu erkennen, dass man dem Licht in irgend einer Weise näher gekommen wäre. Echte 3 Jahre verloren hier, echte 10-15% Opportunitätskosten als Verlust eingesackt. Um mit den Worten von Rihanna zu enden"BITCH where's my money" :D
https://www.youtube.com/watch?v=N-w8lEL_0y4
 

1060 Postings, 4274 Tage MEHTKennt das jemand

 
  
    #8896
24.11.23 19:04
Hier gibt es Firmen in der Datei die bis zum Listing auch mehrere Anläufe gebraucht haben.

https://view.officeapps.live.com/op/...ex.xls&wdOrigin=BROWSELINK

Einfach mal durch scrollen.

mfg.meht.  

10 Postings, 187 Tage Sean_Fostek

 
  
    #8897
1
24.11.23 19:12

322 Postings, 4292 Tage Kurt1989Frageliste

 
  
    #8898
2
25.11.23 00:15
Also wo ich mal gespannt bin ob ich zu der Frageliste die ich an Majestic Gold geschickt habe vernünftige Anworten bekomme.

Es geht mir darum wenigstens ein paar Fragen zu beantworten dabei

Was auch interessant wäre ob die auf der PDAC 2024 vertreten sind da könnte man ein Interview organisieren z.b  

133 Postings, 4240 Tage HackershausFrageliste.

 
  
    #8899
2
25.11.23 08:21
Kann diese Frageliste nicht einer von euch professionell übersetzten und dann hier einstellen.

Diese Liste könnten wir dann alle einfach kopieren und noch diese Jahr an MJS senden.

Wie sollten diesen Laden mit unseren Fragen/Mails zu so zumüllen.

Was haltet ihr davon ?
 

322 Postings, 4292 Tage Kurt1989gute Idee

 
  
    #8900
25.11.23 17:11
Hallo die Idee ist gut

Er hat auch schon geantwortet und würde gerne mit jemanden von uns Telefonieren um Fragen zu klären weil er möchte ungerne alle Fragen schriftlich beantworten weil er angst hat das die Antworten in Foren auftauchen und gegen ihn verwendet werden.

Hatte sowas geahnt ist bei MMY auch so beantworten nur was öffentlich bekannt ist aber die kriegen gerade die Kurve hoffe das für euch auch das die die Kurve bekommen.

Wobei ich sagen muss aus eigener Erfahrung das warten auf News und Updates ist das schlimmste finde ich.

Und wenn man sich dann irgendwann die Frage stellt was man bei seinem Investment "falsch" gemacht hat ob man was übersehen hat man sucht den Fehler ja irgendwann auch in seiner eigenen Strategie jedenfalls war das bei mir so weiss nicht wie es euch dabei geht.  

Seite: < 1 | ... | 354 | 355 |
| 357 | 358 | ... 367  >  
   Antwort einfügen - nach oben