First Graphene - Erster Kommerzieller Produzent


Seite 1 von 138
Neuester Beitrag: 27.05.24 12:03
Eröffnet am:07.04.18 19:40von: Bady89Anzahl Beiträge:4.442
Neuester Beitrag:27.05.24 12:03von: ariadneLeser gesamt:2.033.331
Forum:Hot-Stocks Leser heute:1.505
Bewertet mit:
8


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
136 | 137 | 138 138  >  

100 Postings, 2413 Tage Bady89First Graphene - Erster Kommerzieller Produzent

 
  
    #1
8
07.04.18 19:40
Hallo zusammen, ich mache nochmal einen neuen Thread für First Graphene auf da der alte Thread noch auf MRL läuft.

Hier nochmal die Zusammenfassung für alle die noch nicht bescheid wissen.

- FGR ist der erste Kommerzielle Produzent von Graphen, somit aktuell wohl Weltmarktführer auf dem Gebiet.

- FGR hat einen laufende Graphit Mine welcher dem Unternehmen langfristig eine unabhängige Gaphitversorgung sichert. (Basismaterial)

- Es sind weitere Investitionen in Graphenfabriken in Europa geplant.

- Es laufen Forschungen zu neuen Graphene Akkus und weiteren Graphen Produkten.

Zusammengefasst gefällt mir bisher sehr gut was ich so sehe.

Fotos der ersten Graphen Fabrik in Henderson sowie aus der Mine gibt es online zu sehen.

https://www.firstgraphite.com.au/graphene/graphene-facility

Wer sich jetzt noch immer an den Kopf fasst und fragt was Graphen eigentlich genau ist, der möge bitte folgenden Artikel lesen.

https://www.mobilegeeks.de/artikel/graphen-einsatz/  
3417 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
136 | 137 | 138 138  >  

12402 Postings, 3833 Tage Orion66Why worry?

 
  
    #3419
18.05.24 09:08
During the last few years global concern over the availability of critical materials, of rare earth minerals, has grown. Supply has been disrupted by the Russian invasion of Ukraine.
 

584 Postings, 7118 Tage ariadneBin die

 
  
    #3420
21.05.24 17:44
Tage hier nicht reingekommen, sonst hätte ich es früher gepostet..
Ich hab den Link von Orion zu der anstehenden GEIC Konferenz und die Aussage von James Baker zu...roads... mal zum Anlass genommen zu concrete roads und Nano und low carbon concrete etwas zusammenzustellen. Wer möchte klickt die Links unter meinem Hotcopper Post: https://hotcopper.com.au/threads/...ntribution.7887942/#post-73921596

Das Förderprogramm aus dem IRA, inflation reduction act, zu low carbon roads läuft da nun an. Das wäre doch ne tolle Sache für FGR oder Breedon in St Louis. Nun ja, erstmal muss der dritte Versuch mit Breedon klappen, aber das sollte / könnte doch Ansporn sein.

Wie gesagt, wollte ich früher hier einstellen, ist jetzt so ein bisschen wie nachgeschoben. Aber die Anmeldung in den USA für Privatfirmen zu dieser Förderung dauert auch noch etwas.
L  

12402 Postings, 3833 Tage Orion66Hi ariadne...sehr guter Beitrag!

 
  
    #3421
21.05.24 19:42
Frage an dich:
Da man Graphene fast aus allen kohlenstoffhaltigen Resourcen gewinnen kann, wie diverse Konkurrenten bezeugen,
ist da die super Graphitemine von FGR überhaupt noch von entscheidender Bedeutung???
Wie sehr werden BilligGraphene den Markt überschwemmen?
 

12402 Postings, 3833 Tage Orion66Zement/Beton

 
  
    #3422
21.05.24 20:13
Das Graphene die Baustoffindustrie revolutionieren wird, dürfte, nach allem was man so lesen kann, absolut Fakt sein.
An welcher Position der Welle fgr allerdings mitschwimmen wird????
Obenauf, an der Sonne und reichlich "Sauerstoff", oder eher unten im Sumpf?
Andere schwimmen mit
 

12402 Postings, 3833 Tage Orion66Noch in der Frühphase, ...mehrere 100 Kilo pro Tag

 
  
    #3423
21.05.24 21:00
Was sind da 100 Tonnen pro Jahr in Henderson?
Um einen Erfolg mit Breedon zu erzielen, bedarf es dringend einer Produktion in UK.
Die Konkurrenz wächst. Und Kapital wird der entscheidende Faktor sein.
FGR hat ein typisches Problem der westlichen Welt, USA ausgenommen.

https://fuelcellsworks.com/news/...uces-hydrogen-and-graphene-powder/
 

584 Postings, 7118 Tage ariadneOh ha Orion,

 
  
    #3424
1
21.05.24 23:29
Ist schon spät geworden, nun denn. In Kürze zu deiner Frage: was machen die anderen? Insbesondere, was geht mit Methan.
Nun, was soll ich dazu sagen? Interessiert mich nicht, weil mich FGR und PureGraph made the Henderson way mehr interessiert? Na, das wäre wahrscheinlich zu einfach und du würdest sagen: toll, das hab ich nicht gefragt. Wenn ich sage, hmmm, Puregraph ist im Tonnenbereich in Prüfung in Hope Cement bei Breedon, zeig mir mal den Test im Tonnenbereich von dem Material aus dem Methan Weg? Nun gut, vielleicht auch nicht das, was du als Antwort erwartest.
Nun, dann will ich mal auf folgendes hinweisen: Kennst du das?  EU Horizon:
https://coldspark.eu/...ng-the-carbon-potential-in-coldspark-project/

Nun, schau dich mal etwas auf der Seite um. Schaffen sie kontinuierlich das herzustellen, was gleichbleibende Eigenschaften wie PureGraph hat? Klappt eine Nachbearbeitung im Sinne von zB Puregraph CEM?
Coldspark ist ein EU Programm und somit Berichtspflichtig. Natürlich können andere vielleicht besser sein. Deshalb ist deine Frage, was machen andere natürlich schwer zu beantworten.

Oder kurze Antwort: warten wir doch Reihe 3 mit Breedon ab. Da steckt nun einiges an Zeit von FGR drin. Ich bin sehr neugierig, wie es da weiter geht.
Oder lustig formuliert: wie sagte WG seinerzeit: oils arent oils (oder so ähnlich)...

Na hoffentlich kannst du mit meiner Antwort was anfangen.
Best,
L  

1410 Postings, 1386 Tage Klimawandel@ariadne & Orion

 
  
    #3425
22.05.24 08:02
Ich sehe das größte Problem nachwievor ... ob man dieses Graphene in der verarbeitenden Industrie wirklich miteinbeziehen will ...  - da ich immer sehr vorsichtig und kritisch bin was diesen Einsatzwillen betrifft, muß ich aber nachfolgend feststellen .. das anscheinend wirklich langsam aber stetig die Räder des Global Change ins rollen kommen. Ich drücke FGR und uns weiterhin den Daumen für positive NEW's.
PS: Toyota hat anscheinend für Schwerfahrzeuge soeben einen Liefervertrag für ein Wasserstoffsystem abgeschlossen .. das zeigt dass nun neben Nikola,  auch bei Toyota nicht nur ein testwille vorhanden ist, sondern auch wirklich Abnahmeverträge bereits geschaffen werden.. - das sagt mir bzgl FGR, dass man sich nicht mehr um die Fossillobbyisten beugt. In der HOffnung dass hier nun die CO2 Einsparung auch als positiver Faktor gesehen werden kann.
 

12402 Postings, 3833 Tage Orion666x longer life for liners...nicht schlecht!

 
  
    #3426
22.05.24 12:15
Bucket Wear Liner Trial Results Point to a 6x Improvement in Lifespan - First Graphene
The detailed abrasion analysis reported confirms that the abrasion loss is significantly reduced in the PureGRAPH® enhanced liner, with a ~6x reduction in average abrasion loss (improved resistance to wear).
 

1201 Postings, 7569 Tage GooglehupfBericht aus 2021

 
  
    #3427
23.05.24 14:58
Was willst du uns damit sagen ?  

12402 Postings, 3833 Tage Orion66Wurde in einem anderen Forum inspiriert

 
  
    #3428
23.05.24 15:57
und erinnerte mich an diverse Aussagen von MB, das es meist 2-3 Jahre dauert, bis ein neuer Kunde in die Bestellung geht.
Eine 6fache Standdauer der Verkleidung!
Der Bergbausektor müsste begeistert sei, angesichts der osten- und Zeitersparnis.

Auszug aus Forum:

-Die großen Eisenerzunternehmen, insbesondere Rio, BHP, Fortescue und Roy Hill, setzen alle Schaufelradrücklader ein, wenn sie ihr Eisenerz auf die Schiffe verladen. Jede dieser Schaufelradschaufeln enthält eine 200 Kilogramm schwere Auskleidung, die alle sechs bis neun Monate ausgetauscht wird. Indem wir Graphen mit einem Anteil von 1 Prozent einbringen, verdoppeln wir die Lebensdauer der Schaufeln, was die Wartungskosten erheblich senkt. Dies führt uns auch in andere Bereiche der Bergbauindustrie, in denen Polymere verwendet werden, wie z. B. in Förderbändern und Rutschen. Die Tatsache, dass die Weltmarktführer Graphen verwenden, ist ein großartiger Türöffner für den Rest der Bergbauindustrie.

-Und gibt es denn aktuell bei den großen Eisenerzunternehmen eben diese Nachfrage bzw. verwenden die bereits Graphen?

Mit newGen hat man ja von Q42018 bis Q42020 Schaufelbaggerauskleidungen entwickelt und newGen hat in Q12022 die Bestellung auf 4,8t Graphen über die folgenden 3 Jahre erhöht. Die Menge ist äußerst überschaubar und seitdem habe ich nichts mehr davon gehört. Das klingt für mich erstmal nicht danach, dass sich die Firmen um die Technologie reißen.
Laut letztem Quartalsbericht hat man Förderbänder mit Graphen getestet und dort laufen gerade Feldversuche - des weiteren hat man ein JDA mit Tribotech zur Entwicklung von Walzen/Rollen.
NewGen war bisher kein durchschlagender Erfolg und bei den anderen Eisen die man hier noch im Feuer hat kann sich die Entwicklung noch eine ganze Weile hinziehen.
austr. FGR nach jüngster meldung auf der überholspur
Seite 1 der Diskussion 'austr. FGR nach jüngster meldung auf der überholspur' vom 18.04.2016 im wO-Forum 'Rohstoffwerte, Minen und Explorer'.
 

1201 Postings, 7569 Tage GooglehupfDie Anmerkung ist definitiv richtig

 
  
    #3429
23.05.24 16:28
In dem neuesten Podcast redet MB immer von zwei Jahren Entwicklungszeit mit dem Kunden. Sollte ihm auch gegeben werden wenn man Qualitätsführer werden will.....dann sollte aber es auch in Umsatz münden ......die einzigste Karte ist im Augenblick Breedon, die Verheißung zwar lichtvoll, aber auch einzigartig. Un letzteres meine ich problematisch......einzigartig, weil nichts anderes im Äther ist....augenscheinlich. Ich habe keine große Lust mehr weiter zu verwässern....  

5 Postings, 61 Tage Hawkins@Googlehupf - Danke!

 
  
    #3430
23.05.24 18:43
Genau das denke ich mir auch. Aktuell steht alles auf einer Karte, um vielleicht in einem Jahr Gewinne zu erzielen bzw. die Betriebskosten abzudecken.
Daher kann ich den aktuellen Kurs nicht nachvollziehen.

Wenn die eine Karte wegfällt, dann wird der Fall des Kurses enorm sein.
Für mich spiegelt sich der Kurs nur auf die euphorischen Nachrichten wieder. Nicht auf Zahlen.
Wenn daraufhin eine Verwässerung folgt, dann wird das Schiff sicherlich zu einem U-Boot.

In meinen Augen, wie bereits in anderen Beiträgen erwähnt, müssten weitere Geschäftsfelder geschaffen werden.
Wenn man Frau Inge Asselberghs von der Forschungsgruppe Graphene Flagship glauben kann, dann kann die Halbleiter-Industrie durch Graphen revolutioniert werden.
Bisher konnte ich keine großen Fortschritte bei FG bezüglich Halbleiter entnehmen. Was ich schade finde.



Dennoch bin ich zuversichtlich, was die Zukunft bringen wird.  

12402 Postings, 3833 Tage Orion66The inclusion of ultra-fine nano additives

 
  
    #3431
23.05.24 20:16
Ich denke (hoffe), sie meinen Graphene damit.

Interessanter Artikel.

80% des Zements sollen ersetzt werden!

Bitte selber googeln, da der Link vom Urheber nicht freigegeben wird.

Green concrete recycling twice the coal ash is built to last  

12402 Postings, 3833 Tage Orion66kleine Gute-Nacht Lektüre gefällig?

 
  
    #3432
23.05.24 22:51
As a key component of concrete, cement is an integral part of our everyday lives. In fact, it is the second most consumed product globally after water, and it is used in almost everything we build, from houses, cities, bridges, dams and many more.
 

584 Postings, 7118 Tage ariadneIch wollte auch eine Abendlektüre anbieten. Kennt

 
  
    #3433
23.05.24 23:01
ihr diese Geschichte?
Pöse Windräder, geht ja gar nicht, liegt an dem hohen CO2 Gehalt im Beton. Hä?
Tja, mal wieder ein Hinweis wieviel Beton (und Zement/Klinker) gebraucht wird:
https://correctiv.org/faktencheck/2023/11/16/...-windkraft-spart-co2/

Beton / Zement ist schon ein gutes Feld für FGR.
L  

584 Postings, 7118 Tage ariadneVielleicht kann ja

 
  
    #3434
23.05.24 23:04
jemand die Zahlen zusammenstellen, wieviel Zement / Beton für Autobahnen, Strassen usw usw gebraucht wird...
Ist ja fast wie Schäfchen oder Sterne zählen...
Na dann.
Gutes Gelingen an die Wissenschaftler und Techniker Gruppe FGR.
L  

584 Postings, 7118 Tage ariadneHier der Link

 
  
    #3435
25.05.24 13:10
zu dem neuesten Podcast, auf den sich googlehupf oben bezogen hat nehme ich mal an.
L
Discover the material that's redefining strength and conductivity in our latest episode featuring Michael Bell, CEO of First Graphene Limited. Michael unveils the revolutionary applications of graphene, a material that promises to transform everything from skyscrapers to smartphones. Join us for  ...
 

584 Postings, 7118 Tage ariadneIn dem Podcast

 
  
    #3436
25.05.24 13:34
bekommen wir unter anderem die Infos:

-Breedon Reihe 3 startet noch im Juni.
Ziel ist die Prüfung (UK Infrastruktur) eines Anwendungsprodukt Puregraph CEM. Nun nicht mehr im Sinne, wie wird was am Besten gemacht, sondern ein fertiges Produkt, ein Additiv für den Klinkerprozess. Bei Erfolg wäre es dann, so habe ich es verstanden, ein (erstes) fertiges Produkt für den Markt in UK und für eine weltweite Vermarktung.
-Aus dem Bereich der weiteren Anwendungen erwähnt er erneut "lubricants", Schmiermittel mit verbesserten Eigenschaften und gleichzeitig verbesserten Korrionsschutz.
-Ebenso erneut erwähnt die Zusammenarbeit mit Vector Homes, UK und den Einsatz für / bei HDPE.
- Der Fortschritt mit den Kunden soll sich auch im Unsatzwachstum zeigen. Na dann...

Was ich immer etwas schade finde, aber  liegt halt daran, das  FGR in erster Linie als PureGraph Hersteller entstanden ist, ist, das sie anscheinend alle Anwendungen nur mit Partnern machen. Hoffentlich kommt irgendwann die Zeit, das es genug Einnahmen gibt und FGR stellt eigene Produkte mit Puregraph her, oder lässt sie herstellen. Das setzt an die Idee an, die wir hier auch schonmal angesprochen hatten. Wie wäre es mit einfachen Scheibenwischern die gerne auch 6mal länger halten ..smiley....

Nun denn, wir treten in die letzte Phase zu der Wandlung aus der Kapitalmassnahme aus 2021 ein, falls diese nicht wieder verlängert wird oder sowas. Bleibt der Kurs in der ASX über 5,5 Aus Cent?
L  

12402 Postings, 3833 Tage Orion66Hallo ariadne

 
  
    #3437
25.05.24 15:57
Deine Ansage:

""Was ich immer etwas schade finde, aber  liegt halt daran, das  FGR in erster Linie als PureGraph Hersteller entstanden ist, ist, das sie anscheinend alle Anwendungen nur mit Partnern machen. Hoffentlich kommt irgendwann die Zeit, das es genug Einnahmen gibt und FGR stellt eigene Produkte mit Puregraph her, oder lässt sie herstellen.""

kann man auch anders sehen.
Meiner Meinung nach brauchen sie für die Herstellung der spezifischen Produkte unbedingt einen Partner, weil sie deren Produkt benötigen und auch deren Bedarf/Erwartung genau kennen müssen, um das optimale Produkt für diesen Markt herzustellen.
Ein AllRound-Produkt kann man ohne Partner kreieren, allerdings würde dies kein absolutes Spitzenprodukt für den jeweiligen Einsatzfall sein.

Bin gespannt, wann endlich die Zulassung für PureGraph CEM für den US amerikanischen Markt kommt. Neograf dürfte bereit sein.

Allen ein schönes WE



 

12402 Postings, 3833 Tage Orion66News von unserem Partner Halocell

 
  
    #3438
25.05.24 23:16
Halocell Energy enters MOU with Homerun Resources | Perovskite-Info
Homerun Resources and Halocell Energy have announced that they executed a non-binding Memorandum of Understanding (MOU) that establishes that the Companies will collaborate to develop and produce high efficiency and stable outdoor Solar Glass / PSC solutions.Under the terms of the MOU, Halocell and H ...
 

12402 Postings, 3833 Tage Orion66Homerun Resources Inc. (HMR.V)

 
  
    #3439
25.05.24 23:19
Market Cap 46.276M  

12402 Postings, 3833 Tage Orion66Vlt. der Hammer

 
  
    #3440
25.05.24 23:27
nach Beton! Ev. Asphalt!
Perovskite Solartechnologie mit einem BigPartner!
Abwarten  

12402 Postings, 3833 Tage Orion66Wow...Originalnews auf Yahoo

 
  
    #3441
25.05.24 23:36
Homerun entwickelt sein Geschäft im Bereich Energiematerialien mit Schwerpunkt auf den Solar- und Energiespeichersektoren.

Halocell ist ein anerkannter Weltmarktführer in der Forschung und Entwicklung der Perowskit-Technologie zur Herstellung von Perowskit-Solarzellen (PSC).

Perowskit-Solarzellen haben in den letzten Jahren bemerkenswerte Fortschritte mit schnellen Steigerungen des Solarumwandlungswirkungsgrads gemacht, von etwa 3 % des Solarumwandlungswirkungsgrads im Jahr 2009 auf über 25 % des Solarumwandlungswirkungsgrads im Jahr 2023 (laut NREL).

Halocell und Homerun beabsichtigen, zusammenzuarbeiten, um die höchsteffizienten und stabilsten Solarglas-/PSC-Lösungen für den Außenbereich zu entwickeln und zu produzieren.

Brian Leeners, CEO von Homerun, erklärte: „Diese Absichtserklärung ist eine weitere wichtige Ergänzung unseres strategischen Plans, uns vollständig in ein Weltklasse-Unternehmen für Materialien für die Energiewende zu integrieren, die bahnbrechenden Technologien der nächsten Generation voll auszunutzen und sie auf geplante Ergebnisse anzuwenden, die Homerun eine Wettbewerbsfähigkeit verschaffen.“ Halocell hat sich in den kommenden Jahren einen Vorsprung als globaler Marktführer in der Entwicklung der Perowskit-Solartechnologie erarbeitet und wir freuen uns, ihre Lösungen in unsere Solarsparte zu integrieren, die auf den erstaunlichen Quarzsandressourcen basiert, über die wir verfügen in Bahia, Brasilien. Heute ist Homerun ein führender Technologie- und Lösungsanbieter in der Solarrevolution.“

Perowskit-Solarzellen
Perowskite sind eine Materialfamilie, die das Potenzial für hohe Leistung und niedrige Produktionskosten in Solarzellen nachgewiesen hat. Perowskit-Solarzellen haben in den letzten Jahren bemerkenswerte Fortschritte mit schnellen Steigerungen des Solarumwandlungswirkungsgrads gemacht, von etwa 3 % des Solarumwandlungswirkungsgrads im Jahr 2009 auf über 25 % des Solarumwandlungswirkungsgrads im Jahr 2023. Das Substrat für Perowskit-Solarzellen ist ebenfalls Glas. Perowskit-Solarzellen werden zunächst durch die fertigungstechnische Integration in Tandem-Solarzellen kommerzialisiert, bald werden auch eigenständige Perowskit-Solarzellen kommerzialisiert. Ob Tandem oder nicht, es ist so gut wie sicher, dass in den nächsten Jahren neue Perowskit-Solarzellen auf den Markt kommen werden. Dies wird die Solarrevolution noch kostengünstiger machen und die Effizienz der Solarumwandlung steigern. (https://www.nrel.gov/pv/cell-efficiency.html).

Im Rahmen der Absichtserklärung vereinbaren Halocell und Homerun, sich gegenseitig technische Unterstützung bei der Entwicklung der besten Solarglas-/PSC-Lösungen für den Außenbereich zu leisten.

Halocell wird Folgendes beitragen und zur Verfügung stellen:

Chemie- und Prozesserfahrung bei der Entwicklung höchsteffizienter PSC-Formulierungen für den Außenbereich.

Erfahrung in Chemie und Verkapselung zur Maximierung der Lebensdauer der Solarzellen.

Struktur- und Schichterfahrung zur Maximierung der Gesamtleistung der Zellen.

Materialien und Betriebserfahrung, um Zellen mit der besten Leistung zu niedrigsten Kosten bereitzustellen.

Homerun wird folgende Erfahrungen und Informationen beisteuern und zur Verfügung stellen:

Erforderliche Prüfspezifikationen.

Einzelheiten zu den Herstellungsprozessen, einschließlich der Art und Weise, wie die Perowskit-Solarzellen als Endprodukt in die Solarglasproduktion integriert werden können.

Über Halocell Energy Pty Ltd. (https://halocell.energy/)
Halocell Energy ist ein Pionierunternehmen an der Spitze der Perowskit-Solarzellentechnologie. Halocell wurde mit der Vision gegründet, erneuerbare Energien zu revolutionieren und ist auf die Entwicklung und Vermarktung hocheffizienter Perowskit-Solarzellen für eine nachhaltige Zukunft spezialisiert. Mit einem Team aus führenden Experten und Innovatoren auf diesem Gebiet widmet sich Halocell der Verbesserung der Leistung, Stabilität und Skalierbarkeit von Perowskit-Solarzellen, um sie zu einer praktikablen und wettbewerbsfähigen Alternative zur herkömmlichen Photovoltaik auf Siliziumbasis zu machen.
Vancouver, British Columbia--(Newsfile Corp. - May 6, 2024) - Homerun Resources Inc. (TSXV: HMR) (OTCQB: HMRFF) ("Homerun" or the "Company") is pleased to announce that the Company has executed a non-binding Memorandum of Understanding (MOU), between Homerun and Halocell Energy Pt ...
 

12402 Postings, 3833 Tage Orion66Löschung

 
  
    #3442
25.05.24 23:40

Moderation
Zeitpunkt: 26.05.24 11:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

584 Postings, 7118 Tage ariadneWas ich

 
  
    #3443
27.05.24 12:03
auch noch mal schreiben wollte, so als langjähriger Schreiberling hier...
Nicht nur, das ich den Zement / Beton Weg sehr schätze (nach wie vor das gute Interview von Todd McGurgan seinerzeit), das habe ich nun oft genug gesagt. Die Zement / Beton Branche kennt sich aus mit Additiven und unterschiedlichen Versuchen den Beton besser zu machen. Schon immer und überall. Die kurze Erwähnung bei der Cop in Dubai von gcca und die "echten" Partner in der Industrie wie Fosroc, Breedon, Morgan Sindall... Ein gutes Ziel, die Eigenschaften zu erhalten bei weniger Klinker, oder das Endprodukt zu verbessern... Ein optimiertes Puregraph made in Henderson... MB und das Interesse von und an andere(n) an dem Versuch / an PureGraph für Zement / Beton...
Und noch einiges anderes an dieser Reihe von FGR...
Ich sehe hier einen anderen Weg als seinerzeit der Versuch / die Informationen mit der Kooperation mit zB Gerdau und Hubron. Ich will mal hoffen, das mich mein Eindruck nicht täuscht und das Teil 3 mit Breedon so läuft, wie sich das FGR vorstellt. Dann ist die Zeit ab 2021 mit der seinerzeitgen Kapitalmassnahme hoffentlich bald Geschichte und die Zukunft von FGR liegt in der Vermarktung von PureGraph Cem und bei hoffentlich guten Ergebnissen mit der anstehenden Reihe fehlt dann auch die Haltung: na, dauert noch mit FGR........
Also soweit meine Kristallkugel mit dem Blick über die Jahre.
Gutes Gelingen.
L  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
136 | 137 | 138 138  >  
   Antwort einfügen - nach oben