FPH - Wer 2-3 Jahre Zeit hat sollte rein


Seite 243 von 245
Neuester Beitrag: 26.04.24 15:37
Eröffnet am:01.08.12 17:03von: AngelaF.Anzahl Beiträge:7.101
Neuester Beitrag:26.04.24 15:37von: crunch timeLeser gesamt:1.414.188
Forum:Börse Leser heute:188
Bewertet mit:
50


 
Seite: < 1 | ... | 241 | 242 |
| 244 | 245 >  

1536 Postings, 5368 Tage Handbuch@Zoppo

 
  
    #6051
06.11.22 18:47
Du darfst halt nicht nur die Hälfte lesen. ;)

Ich schreib nichts von einem maximalen Kaufkurs sondern von dem maximal möglichen "durchschnittlichen" Kaufkurs.

Klar können einzelne Käufe sogar deutlich darüber liegen...

Ohne Börsenumsatz bringt das aber alles nichts. Und da sieht es aktuell absolut mau aus.  

345 Postings, 1204 Tage Zoppo T.@Handbuch

 
  
    #6052
08.11.22 01:52
Montag gab es schonmal eine Bekanntmachung für die Zeit vom 02.11 - 04.11.22

https://www.finanznachrichten.de/...olding-ag-aktienrueckkauf-022.htm

Vermutlich wird das dann auch weiterhin so vermeldet, wenn Käufe stattgefunden haben.  

1536 Postings, 5368 Tage Handbuch#6052

 
  
    #6053
08.11.22 08:17
Das waren knapp 11.000 Stück innerhalb einer Woche. Es würde bei diesem Tempo rund ein Jahr dauern, die  557.680 Stück zurückzukaufen...  

345 Postings, 1204 Tage Zoppo T.Tempo/#6053

 
  
    #6054
10.11.22 14:40
Der Zeitraum ist vom  2. November 2022 bis zum 1. November 2023 definiert:

https://www.finanznachrichten.de/...m-aktienrueckkaufprogramm-022.htm

Kurspflege light...  

345 Postings, 1204 Tage Zoppo T.Löschung

 
  
    #6055
15.11.22 13:04

Moderation
Zeitpunkt: 17.12.23 16:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

25 Postings, 2970 Tage francescoDCICYMI

 
  
    #6056
10.01.23 14:36

Francotyp-Postalia: Da geht wieder was

Fazit Boersengefluester.de: "Die Messlatte für die Veröffentlichung der Jahreszahlen 2022 liegt erfreulich hoch"

 

345 Postings, 1204 Tage Zoppo T.Löschung

 
  
    #6057
18.01.23 16:45

Moderation
Zeitpunkt: 30.01.24 01:12
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

345 Postings, 1204 Tage Zoppo T.Löschung

 
  
    #6058
02.03.23 12:40

Moderation
Zeitpunkt: 17.12.23 16:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

345 Postings, 1204 Tage Zoppo T.Löschung

 
  
    #6059
1
14.03.23 11:33

Moderation
Zeitpunkt: 17.12.23 16:49
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

5955 Postings, 2743 Tage dome89uff der dirk markus

 
  
    #6060
1
14.03.23 12:35
des der vorstand der aurelius. Speziallist für Sanierung. Das ist auch eine Person, welche mit vorsicht zu genießen ist. Er wird den Laden denke ich in seine Einzelteile zerlegen und genau schauen was Gewinnbringend ist etc..  

13913 Postings, 4801 Tage crunch time@ Zoppo T.

 
  
    #6061
2
14.03.23 20:00
Etwas überraschend die plötzliche Weiterreichung. Man fragt sich was Elgeti überhaupt hier die ganze Zeit wollte.  Fachlich ist das Ganze ja nicht so wirklich seine "Baustelle" gewesen. Der ist schwerpunktmäßig eher im Immo-Bereich unterwegs. Also Elgeti geht hier vermutlich nicht mit Gewinn raus oder wenn dann nur mit wenig Gewinn. Andere Investment wären mit dem Geld wohl lukrativer gewesen. Der war vermutlich froh überhaupt einen Käufer für das Paket gefunden zu haben. Und warum verkauft er jetzt zu diesen Kursen? Macht man eigentlich nur wenn man perspektivisch hier nicht viel sonderlich viel Luft nach oben sieht in der nächsten Zeit, sonst hätte man ja selber hier weitergemacht. Erfährt man vielleicht die Gründe später? Wird es weitere "Übergangsjahre" geben? Sind die Synergien mit den Zukäufen doch zu gering? Läuft das große "alte" Stammgeschäft weniger gut als gedacht? Läßt irgendwie jetzt viele Fragen wieder offen dieser plötzliche Abgang von Elgeti. Warum kauft Dirk Markus eigentlich via  OSP Alpha Management Limited  (Briefkastenfirma  mit Firmensitz auf den Seychellen) und warum nicht Aurelius selber? Wie geht es weiter? Will man über 30% perspektivisch? (Pflichtangebot?). Was wollen andere größere Aktionäre wie der Klaus Röhrig ( Active Ownership Gruppe mit 9,51 Prozent  oder der "Berufs-Erbe" Axel Sven Springer ( SALTARAX GmbH mit 5 Prozent). Die haben sicherlich auch bislang wenig Freude am Kurs, wenn man bedenkt in welchem Kursbereich die eingestiegen sind.  Filetieren statt sanieren? Also da hätte man auch gleich den alten CEO  Günther behalten könne, denn wirklich nennenswertes hat sich seit damals auch nichts bei FP geändert was den Kurs angeht und man hätte ein Millionen teure Abfindungssumme gespart.  

5955 Postings, 2743 Tage dome89hier ist jetzt alles erdenkliche möglich

 
  
    #6062
14.03.23 20:34
bestimmte Parts versilbern klingt auch möglich. Oder zu einem bestimmten Wert von der Börse nehmen... Danke im Bereich 4,50 -5 € würde hier jeder zustimmen.,,  

345 Postings, 1204 Tage Zoppo T.Löschung

 
  
    #6063
15.03.23 09:18

Moderation
Zeitpunkt: 19.11.23 19:18
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

345 Postings, 1204 Tage Zoppo T.Löschung

 
  
    #6064
15.03.23 11:06

Moderation
Zeitpunkt: 03.11.23 12:23
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

13913 Postings, 4801 Tage crunch time#6064

 
  
    #6065
15.03.23 13:19

#6064 "...das Unternehmen befindet sich eben in einer Umbauphase welche auch irgendwann mal Früchte tragen sollte..."
===========================
"Irgendwie, irgendwo, irgendwann" sang auch schon Nena. Aber genau das erzählt man ja schon seit einer gefühlten Ewigkeit und dann kamen immer wieder plötzlich neue "Programme" mit netten Abkürzungen (ATC, JUMP & Co) , die  weitere "Übergangsjahre" und "Einmalbelastungen" brachten, wo aber dann ganz tolle Dinge danach passieren sollten.  Der Kursverlauf zeigt ja, daß diesen vielen warmen Worten nicht wirklich die erhofften Entwicklungen in dem Ausmaß folgten. Wenn man sich die ganzen blumigen Interviews und Aussagen der letzten Jahre anschaut, dann könnte man meinen hier wäre man nur einen kleinen Schritt davon entfernt die tollste Firma der Welt zu haben und alles wird supidupi und der Aktienkurs letzten Jahren läuft dem Markt stramm davon vor lauter tollen Dingen. ( https://www.fp-francotyp.com/de/...nd-aufzeichnungen/68dfff3c525142b6 ). So Dinge wie z.B.  => ( https://www.brn-ag.de/35395-Francotyp-Postalia-Aktie-Prognose-ACT "... Francotyp Postalia kommt gut voran mit der ACT-Strategie. CEO Rüdiger Günther: "Wir haben im 12. Quartal hintereinander den Wettbewerb outperformt. Ich würde sagen, die Strategie läuft exzellent....Das EBITDA steigt bereinigt um Währungseffekte und JUMP-Aufwendungen um 1,3 % auf 26,7 Mio. EUR. 2019 soll nun ein deutlicher Anstieg erzielt werden. "Sie sehen an der Prognose, dass die Rakete dann zünden wird." ) . Auch diese Rakete war eher ein laues Lüftchen am Ende.

Es gab immer die großen mittelfristigen Aussichten, wie die immer so gerne  vorgetragenen 400 Mio Umsatz, die man 2023 machen will. Und auch die "1 Euro Gewinn pro Aktie spätestens in 2023" ist heiße Luft gewesen ( https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=130374 ). Und dann hat man einfach später alles wieder über den Haufen geworfen und sich  neue tolle Dinge als Perspektive ausgedacht,  die Lind jetzt genauso verbal dem Markt verkaufen will wie damals Günther seine rosa Wattebällchen. Prognosen haben hier meist kurze Halbwertzeiten. Man hatte gehofft Elgeti würde hier irgendwas nach seinem damaligen Einstieg drastisch ändern. Da kam aber ehrlicherweise nicht viel bis zum Wiederausstieg. Vermutlich wird auch das was man gegenwärtig macht wieder von irgendwas ganz tollem Neuen später ablöst und der aktuelle CEO vielleicht auch wieder ausgetauscht, weil der neue Großaktionär vermutlich wieder was anderes will bzw. auch eigene Gefolgsleute auf die richtigen Posten setzen will.

Ich denke das größte Problem ist einfach weiterhin, daß das "Stammgeschäft" der dominate zentrale Teil ist (und bleibt), aber keine echte dauerhafte Dynamik aufbringt (was angesichts des eher "biederen" Geschäftsfeldes auch nicht ganz verwundert) und man versuchte mit irgendwelchen kleineren externen Zukäufen zuletzt die Umsätze etwas aufzupeppen, dabei im Hintergrund aber organisch zu wenig zulegt. Man will sich etwas den Digitalisierungs-Touch geben, überzeugt dabei aber nicht den Markt bislang. Man hat letztes Jahr auch vom nützlichen Zufall der günstigen Dollarentwicklung profitiert. Das Währungspendel fängt inzwischen aber an auch wieder in die andere Richtung zu gehen. Ich sehe bislang zu wenig Synergien bei den ganzen Einzelbereichen. Richtig wie aus einem Guss sieht das Ganze dabei nicht wirklich aus.

Bevor man sich also immer weiter "rumquält" mit Umbau und Zukäufen, wäre es vielleicht doch besser einfach die Einzelteile zu verkaufen und dabei Werte aufzudecken in dem Konglomerat. Wäre dann die zentrale die Frage, welchen Gesamtpreis man für die einzelnen Teile bekäme und ob Markus  eine Übernahme mit z.B. anschließendem Delisting vorhat. Solange Markus ein Abfindungsangebot machen könnte, was ihm noch genug Raum für einen guten eigenen Gewinn  eröffnet ( und auch für die anderen größeren Aktionäre akzeptabel wäre), wenn er die Einzelteile dann wieder verkaufen kann, wäre das zumindest ein nicht so ganz unwahrscheinliches Szenario. Aber es gäbe leider auch noch andere Denkmöglichkeiten ;) Man sollte sich jetzt also nicht auf ein Szenario schon gedanklich zu sehr festlegen als Aktionär. Von daher für mich momentan eher eine "BlackBox" solange nicht der neue Großaktionär sich mal etwas dazu äußert was der strategische Grund für den Paketkauf war bzw. was man denn ändern will. Sicherlich ist das hier nicht der Kauf einer reinen passiven Finanzbeteiligung. Eventuell wird man auf der nächsten HV dann schon etwas mehr erfahren.

 
Angehängte Grafik:
i.png
i.png

345 Postings, 1204 Tage Zoppo T.Löschung

 
  
    #6066
15.03.23 16:14

Moderation
Zeitpunkt: 03.11.23 12:23
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

5955 Postings, 2743 Tage dome89der crunch gibt seit jahren schon seine kommentare

 
  
    #6067
15.03.23 18:39
dazu. Er hat aber ein recht fundiertes Wissen und druchaus intressant Infos. Sonst schläft der Thread ja komplett ein :).  

345 Postings, 1204 Tage Zoppo T.Löschung

 
  
    #6068
16.03.23 11:19

Moderation
Zeitpunkt: 19.11.23 19:17
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

345 Postings, 1204 Tage Zoppo T.Löschung

 
  
    #6069
24.03.23 18:47

Moderation
Zeitpunkt: 30.01.24 01:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

345 Postings, 1204 Tage Zoppo T.Löschung

 
  
    #6070
11.04.23 13:24

Moderation
Zeitpunkt: 30.01.24 01:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

345 Postings, 1204 Tage Zoppo T.Löschung

 
  
    #6071
19.04.23 11:40

Moderation
Zeitpunkt: 30.01.24 01:08
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

1536 Postings, 5368 Tage HandbuchVerkaufsstart PostBase Vision A120 in D

 
  
    #6072
12.05.23 08:19

345 Postings, 1204 Tage Zoppo T.Löschung

 
  
    #6073
16.05.23 11:16

Moderation
Zeitpunkt: 30.01.24 01:07
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

345 Postings, 1204 Tage Zoppo T.Löschung

 
  
    #6074
24.05.23 12:45

Moderation
Zeitpunkt: 28.11.23 17:05
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

345 Postings, 1204 Tage Zoppo T.Löschung

 
  
    #6075
26.05.23 17:41

Moderation
Zeitpunkt: 28.11.23 17:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

Seite: < 1 | ... | 241 | 242 |
| 244 | 245 >  
   Antwort einfügen - nach oben