Dr. Hoenle


Seite 1 von 26
Neuester Beitrag: 23.02.24 14:26
Eröffnet am:24.11.09 15:12von: JorgosAnzahl Beiträge:642
Neuester Beitrag:23.02.24 14:26von: Siebi2015Leser gesamt:270.639
Forum:Börse Leser heute:78
Bewertet mit:
10


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
24 | 25 | 26 26  >  

21585 Postings, 6731 Tage JorgosDr. Hoenle

 
  
    #1
10
24.11.09 15:12
Habe mir gestern ein paar Dr. Hoenle ins Depot gelegt.
Zur besseren Perfomanceübersicht und als Kontrolle für mich, dieser Thread.

SES Research - Dr. Hönle kaufen

15:32 31.08.09

Hamburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst von SES Research, Malte Schaumann, bewertet die Aktie von Dr. Hönle (Profil) unverändert mit "kaufen".

Die von Dr. Hönle für das dritte Quartal berichteten Ergebnis-Kennziffern lägen über den Erwartungen. Dr. Hönle habe nach zwei Quartalen mit roten Zahlen wieder ein leicht positives Ergebnis erreichen können. Die gute Ergebnisentwicklung resultiere aus zwei Faktoren. Sonstige Erträge in Höhe von EUR 0,6 Mio. würden einen positiven Saldo aus einigen Sondereffekten widerspiegeln.

Von höherer Bedeutung sei jedoch, dass die Rohmarge abermals angestiegen sei. Habe diese in Q4 2007/08 und Q1 2008/09 noch im Bereich von ca. 50% gelegen, habe in Q2 eine Erhöhung auf knapp 55% und in Q3 eine Steigerung auf 57% erreicht werden können. Dies spiegle im Wesentlichen die erfolgreiche Integration der Fertigung von Eltosch in die Produktion bei Dr. Hönle wider, die bis Ende September abgeschlossen sein dürfte.

Der Ausblick auf das verbleibende Schlussquartal entspreche im Wesentlichen den Erwartungen. Umsatz und Ertrag würden rein operativ auf einem mit Q3 vergleichbaren Niveau erwartet. Hinzu kämen Sondereffekte aus einigen Umstrukturierungen (u. a. Zusammenlegung der Klebstoffbereiche in Steinbach bei Frankfurt), die die GuV mit etwa EUR 0,5 Mio. belasten dürften. Die Prognosen für das laufende Geschäftsjahr seien leicht angepasst worden.

Mit der abgeschlossenen Umsetzung der eingeleiteten Maßnahmen liege der Break-Even des Unternehmens ab dem im Oktober beginnenden Geschäftsjahr bei EUR 42 Mio. Hiermit sollte Dr. Hönle ab 2009/10 wieder deutlich profitabel sein.

Unsicherheiten würden derzeit allerdings aus der Diskussion um eine Fusion von manroland (größter Kunde von Eltosch im Bogenoffset-Bereich) mit Heidelberger Druck resultieren, da aus kartellrechtlichen Gründen das Bogenoffset-Geschäft von manroland voraussichtlich veräußert oder geschlossen werden müsste. Bei einer Schließung würden potenzielle Belastungen für Dr. Hönle voraussichtlich deutlich weniger als EUR 1 Mio. betragen. Der Wegfall der Erlösbeiträge könnte kurzfristig zwar nicht kompensiert werden, allerdings erwirtschafte dieser Bereich konzernweit die geringsten Margen, womit Eltosch nur moderate Ergebnisbeiträge beisteuere. Eine Entscheidung dürfte nicht vor dem vierten Kalenderquartal 2009 erfolgen.

Angesichts des Bewertungspotenzials und der Rückkehr in die Profitabilität ab 2009/10 bleiben das "kaufen"-Rating und das Kursziel von EUR 6,60 für die Dr. Hönle-Aktie unverändert, so die Analysten von SES Research. (Analyse vom 31.08.2009) (31.08.2009/ac/a/nw)  
616 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
24 | 25 | 26 26  >  

34 Postings, 3357 Tage oschi72Klebstoffe

 
  
    #618
14.02.22 15:34
Ich zitiere mal eine Analyse aus dem Handelsblatt zur Henkel Aktie.
Es geht u.a. auch um die Aussichten zur Klebstoffsparte.
Evtl. färben sich die Aussichten auch auf das Klebstoffgeschäft von Hönle ab.

"Henkel produziert nicht nur Wasch- und Reinigungsmittel wie Persil und Pril oder Kosmetika unter den Marken Schwarzkopf, Schauma oder Fa. Fast die Hälfte des Umsatzes von gut 20 Milliarden Euro macht der Traditionskonzern mit Klebstoffen.

Und dieser Bereich ist Henkels Wachstumsträger. Die Sparte legte 2021 nach vorläufigen Geschäftszahlen organisch um 13,4 Prozent zu. Sie wuchs damit nicht nur klar stärker als die anderen Firmenbereiche, das Geschäft mit Klebern ist auch deutlich profitabler als der Verkauf von Shampoos oder Cremes. Henkel gilt bei Industrieklebern als global führend.
Gerade wegen guter Perspektiven im Klebstoffgeschäft hat Analyst Varga die Aktie von Halten auf Kaufen hochgestuft. Er sieht das Papier in zwölf Monaten bei 85 Euro. Die Klebersparte gilt als konjunktursensibel und litt in den vergangenen Jahren unter dem wirtschaftlichen Abschwung.

Varga erwartet nun „eine mehrjährige Erholungsphase“. Er sagt: „Das Klebstoffgeschäft hat gute Wachstumsperspektiven, weil es bei Kunden in Bereichen wie Automobil oder auch Luftfahrt viel Nachholbedarf gibt.“ Henkel dürfte davon profitieren, dass Klebstoffe künftig häufig gebraucht werden und andere Befestigungsmethoden ersetzen, zum Beispiel im Bereich der wachsenden E-Mobilität.

Das Klebstoffsegment erzielte 2021 eine Marge von rund 16 Prozent. Varga rechnet im Zuge der zyklischen Erholung in den kommenden Jahren sogar mit einem vorübergehenden Anstieg auf 19 bis 20 Prozent. „Diese Erwartung ist im aktuellen Kurs noch nicht eingepreist“, meint er."  

42014 Postings, 8773 Tage RobinTageschart

 
  
    #619
18.02.22 10:23
schön Stoploss rausgeholt  

1221 Postings, 4801 Tage ManikoDr. Hönle AG konkretisiert Jahresprognose

 
  
    #620
3
18.02.22 11:14

>Gilching (pta011/18.02.2022/09:40) - Der Vorstand erwartet für die Hönle Gruppe im Geschäftsjahr 2021/2022 einen Umsatz von 130 bis 140 Mio. € und ein Betriebsergebnis (EBIT) von 14 bis 17 Mio. €.......

https://www.hoenle.de/presse-article/20220218011/499

 

631 Postings, 2349 Tage wavetrader1Finde die Zahlen gar nicht so schlecht

 
  
    #621
2
18.02.22 11:59
KGV knapp über 10.

Klare Übertreibung nach unten jetzt .
Kaufe unter 33  

1055 Postings, 1446 Tage moneymakerzzz3 euro eps? und wovon

 
  
    #622
18.02.22 14:09
träumst du nachts?  

7 Postings, 892 Tage gustr2Konfuser Geschäftsbericht 2019/20 der Hönle AG

 
  
    #623
1
18.02.22 15:05
Bin seit vielen Jahren treuer Aktionär der Dr. Hönle AG. Jedoch gefällt mir die Führung der Geschäfte seit 3 Jahren nicht mehr so gut.
Im Geschäftsjahr 2017/18 erreichten die damaligen 2 Vorstandsmitglieder und 3 Aufsichtsräte den Spitzenwert von 126 Mio. Umsatz
Heute rühmen sich 3 Vorstandsmitglieder und 4 Aufsichtsräte (der 5. soll auf der HV gewählt werden) und zusätzliche Mitarbeiter
über ein Umsatzplus von 22,7 % auf 115 Mio. Trotz weiterer Firmen die in der Zwischenzeit zugekauft wurden, immer noch 11 Mio € Umsatz weniger.
Man hat heute mehr Personal, also deutlich höhere Kosten. Aber man spart auch! An uns! An den Aktionären. Aus 0,80 € Dividende
wurden so der neue Vorschlag: 0,20 € Dividende.
Im Geschäftsbericht gehen die Dividendenankündigungen jedoch wild durcheinander. Mal ist von 0,50 € mal von 0,20 € Dividende die
Rede. Ob da noch mehr Fehler drin sind?  

103 Postings, 3509 Tage HeideldocQ1 21/22- Zahlen

 
  
    #624
2
22.02.22 15:47
Hönle hat nach über 50% Verlust der Marktkapitalisierung - Aktie von 58.- auf 27.-€ - die ersten leicht positiven Zahlen vermeldet;
das beste Geschäft im Quartal war ein Immobilienverkauf als Einmaleffekt 1,85 Mil.;
alle andere Zahlen sind eher unaufällig; man spielt wieder mit % Prozenten beim Auftragsbestand und legt eine lange Hoffnungspipeline als Trostpflaster bzw. Ariadne Faden an;  
Hönle hat sein Platz auf der schwarzen Liste der Kapitalvernichter redlich erkämpft; Gratulation von der Bafin kam bereits im Dez. 21;
so langsam verstehe ich das unverzichtbare dritte Vorstandsmitglied (=Skatrunde in den neuen Räumen von Gilching);
da der neue Klebstoff - Geschäftsführer nicht nach China darf - klebt er zusätzlich in Gilching fest auf dem UV-C gereinigten Sessel aus unverkauften SteriAir-Luftsterilisatoren fest; danke für 20-30 Tage Wartezeit für Kunden des Großgeräts beim SteriAir,
- für unseren 82 Jahre alten Aufsichtsratschef, Namensgeber und Gründer ist der Kursverfall über 5 Jahre ein trauriger Abgesang;
- sein Vertrauen in den Vorstand ist unerschütterlich- echte Bayern-Kumpels.
Mein Dank ans Team - hoffentlich hält der aktuelle Kursboden?  

3491 Postings, 6880 Tage der EibscheKatastrophe wie das hier läuft!

 
  
    #625
25.07.22 12:26

42014 Postings, 8773 Tage Robinnochmal

 
  
    #626
05.09.22 09:36
Test der Euro 18 ???  

23 Postings, 4387 Tage NeuBörserKeine Gegenbewegung

 
  
    #627
18.10.22 09:23
Obwohl die sonstigen Kurse langsam wieder steigen, passiert hier sehr wenig.  

2008 Postings, 2956 Tage KorrektorKeine schöne Nachrichten heute

 
  
    #628
02.11.22 11:28
Geschätzt 12,5 Millionen Euro Sonderkosten wegen einer Standortschließung aufgrund der gestiegenen Energie- und Einkaufskosten, die nicht an Kunden weitergegeben werden konnten.

https://www.finanznachrichten.de/...uarz-germany-gmbh-ilmenau-015.htm  

22583 Postings, 1075 Tage Highländer49Dr. Hönle

 
  
    #629
21.12.22 19:14
Sondereffekte belasten Ergebnis im Geschäftsjahr 2021/2022
https://www.finanznachrichten.de/...-geschaeftsjahr-2021-2022-015.htm  

90 Postings, 1047 Tage ReanqQuartalszahlen

 
  
    #630
27.02.23 11:53
Laut Homepage sollten am Freitag, 24. Februar, die Zahlen kommen. Bis jetzt kann ich aber auf der Homepage nichts finden.
Bin ich einfach blind oder wurde bisher nichts kommuniziert? (D.h. keine Zahlen und auch keine Begründung warum der Termin gerissen wurde)  

15 Postings, 1595 Tage joca008Quartalszahlen

 
  
    #631
27.02.23 15:23
Hallo, die Quartalszahlen wurden früher als angekündigt veröffentlicht.
Du findest diese auf der Homepage unter Finanzinformationen - Berichte & Präsentationen.

Oder einfach den Link kopieren und einfügen...
https://www.hoenle.de/investoren/finanzinformation#berichte

 

15 Postings, 1595 Tage joca008Quartalszahlen

 
  
    #632
27.02.23 15:23
Hallo, die Quartalszahlen wurden früher als angekündigt veröffentlicht.
Du findest diese auf der Homepage unter Finanzinformationen - Berichte & Präsentationen.

Oder einfach den Link kopieren und einfügen...
https://www.hoenle.de/investoren/finanzinformation#berichte

 

90 Postings, 1047 Tage ReanqDanke

 
  
    #633
27.02.23 17:41
Habe ich tatsächlich übersehen.
Dank dir für die schnelle Hilfe!  

6 Postings, 1016 Tage ibanoZahlt Hönle keine Dividende mehr?

 
  
    #634
13.04.23 21:21
Zahlt Hönle keine Dividende mehr?  

42014 Postings, 8773 Tage Robinwas

 
  
    #635
02.06.23 09:19
war das denn ??? Stoplosswelle !!!!!!!!!!!!!  

40 Postings, 1236 Tage MadHeartEs gab eine Meldung von der Firma. Such mal.

 
  
    #636
02.06.23 09:47

402 Postings, 6276 Tage yoda44Prognosesenkung

 
  
    #637
03.06.23 09:46
Hier der Link von finanznachrichten, aber auf der IR Webseite habe ich das nicht gefunden!
https://www.finanznachrichten.de/...-geschaeftsjahr-2022-2023-015.htm

Umsatz wird ieses GJ nur noch bei 100 Mio liegen und es wird einen Verlust geben. Das Geschäft mit der Luftentkeimung wird zum Teil aufgegeben. Insgesamt ein ziemliches Desaster.

Kann man nur hoffen, dass der neue Vorstand es besser macht, der alte bekommt offenbar noch eine hohe Abfindung dafür, dass er so ein Schlamassel erzeugt hat.
 

42014 Postings, 8773 Tage RobinTest

 
  
    #638
21.07.23 09:26
der EUro  19,6 - 20 ??  

22583 Postings, 1075 Tage Highländer49Dr.Hönle

 
  
    #639
05.09.23 11:18

22583 Postings, 1075 Tage Highländer49Dr. Hönle

 
  
    #640
07.12.23 13:11

294 Postings, 1577 Tage HühnerbaronWeiß jemand

 
  
    #641
23.02.24 13:46
..wie sich der plötzliche enorme Anstieg in den letzten 3 Tagen erklärt …oder ist das nur als Reaktion auf den vorherigen Absturz auf annähernd 15 Euro zu begründen ?!  

104 Postings, 1849 Tage Siebi2015Eigengeschäfte von Führungskräften

 
  
    #642
23.02.24 14:26

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
24 | 25 | 26 26  >  
   Antwort einfügen - nach oben