Curevac-IPO, ein "lohnenswerter" Einstieg?


Seite 175 von 176
Neuester Beitrag: 16.04.24 08:51
Eröffnet am:14.08.20 07:31von: ScontovalutaAnzahl Beiträge:5.385
Neuester Beitrag:16.04.24 08:51von: Delarey2023Leser gesamt:1.773.586
Forum:Börse Leser heute:872
Bewertet mit:
24


 
Seite: < 1 | ... | 172 | 173 | 174 |
| 176 >  

179 Postings, 3971 Tage roebiEin Hoffnungsschimmer

 
  
    #4351
05.01.24 13:50
 

Optionen

179 Postings, 3971 Tage roebiLöschung

 
  
    #4352
05.01.24 13:53

Moderation
Zeitpunkt: 09.01.24 12:08
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

Optionen

289 Postings, 4184 Tage faktensammlerBewertung

 
  
    #4353
1
05.01.24 15:11
Ein Unternehmen in dieser Branche lässt sich wohl nicht wirklich mit den typischen Ansätzen bewerten.

Wie wir ja zu Beginn der Corona-Phase gesehen haben, können sich hier Kurse und Firmenwerte ganz schnell auf ein neues Niveau begeben.

Sowohl Biontech als auch Curevac forschen meines Wissens an einem Krebs-Impfstoff und sehen hier in 5-10 Jahren eine Marktreife.

Wenn sich in diesem Bereich Erfolge ergeben, dann hat es keine Bedeutung mehr, welchen "Buchwert" ein Unternehmen hat, dann kann man in einem gigantischen Markt agieren.

Habe mal gelesen, dass rund jeder 2. irgendwann in seinem Leben an Krebs erkrankt. - Und jeder ist hier wohl auch bereit (im Rahmen seiner Möglichkeiten) für ein Medikament einen entsprechenden Betrag auszugeben.  - Die reinen Herstellungskosten (ohne Forschung) dürften für den Impfstoff wiederum im Vergleich sehr gering sein - d.h. hier wird die Marge wohl extrem hoch sein und somit die Möglichkeit der Gewinngenerierung.

Wenn man daran glaubt, dass so ein Krebs-Impfstoff kommen wird, sollte man sich die Frage stellen wann und wo man einsteigt.

Und wenn ein Unternehmen hier positive News bringt, werden die anderen, die auch daran forschen vermutlich mit nach oben gezogen.

So gesehen, sehe ich hier zumindest langfristig ein Potential für eine Kursvervielfachung. - Aber wo es eine große Chance gibt, gibt es natürlich auch immer eine großes Risiko. - So kann es natürlich auch sein, dass Curevac noch weiter fällt.

Muss wie immer jeder für sich entscheiden. - Ich finde es zumindest spannend hier eine Position im Depot zu haben.
 

552 Postings, 8476 Tage Trader13Good News

 
  
    #4354
05.01.24 16:34

226 Postings, 442 Tage Delarey2023Good News

 
  
    #4355
05.01.24 18:14
Das große, ganz große Geschäft mit dem Corona Impfstoff ist zwar gelaufen.
Wichtig ist aber, dass CureVac zeigt, dass sie es können.

Damen hoch  

226 Postings, 442 Tage Delarey2023Sorry

 
  
    #4356
05.01.24 18:24
Soll Daumen hoch heißen  

442 Postings, 1258 Tage RamtoCurevac

 
  
    #4357
2
06.01.24 02:09
Sowas wie "Positive Interim-Phase 2-Daten des COVID-19-Impfstoff-Entwicklungsprogramms" hat Curevac schon mal veröffentlicht, vor mehr als 3 Jahren. Das Ergebnis ist bekannt. Curevac hinkt bei allem, was sie tun, weit hinterher. Und jetzt lösen sich noch Patente in Luft auf.

Das ehemalige Topmanagement hat sich inzwischen die Taschen gefüllt und gibt sich nun als Stifter: https://morpho-foundation.com/#wer

Never catch a falling knife. Aber das muss jeder selbst entscheiden...

 

Optionen

552 Postings, 8476 Tage Trader13Ramto

 
  
    #4358
1
06.01.24 17:49
Der Markt hat immer recht  

552 Postings, 8476 Tage Trader13Interessant

 
  
    #4359
1
08.01.24 15:46

442 Postings, 1258 Tage RamtoTrader13

 
  
    #4360
1
09.01.24 00:09
Ja, das ist inhaltlich genau das was ich hier schon mehrfach geschrieben habe, zuletzt in #4351.  

Optionen

179 Postings, 3971 Tage roebiBGH

 
  
    #4361
11.01.24 08:46
Hallo zusammen, ist schon bekannt wann das Urteil des BGH vorauss. erfolgen soll?  

Optionen

226 Postings, 442 Tage Delarey2023Info

 
  
    #4362
12.01.24 15:37
erbeten.

Habe vorhin auf X gelesen, die Saudis wollen bei CureVac groß einsteigen. Gibt es hierzu verlässliche Quellen?  

3784 Postings, 5014 Tage nuujkursiert so in verschiedenen Medien

 
  
    #4363
1
13.01.24 14:18
Curvac gibt an, nicht verkaufen zu wollen. Es ist nicht beasichtigt.
 

Optionen

226 Postings, 442 Tage Delarey2023Und der heutige Kurs

 
  
    #4364
15.01.24 22:09
ganz ohne die Amis. Geht doch  

20285 Postings, 987 Tage Highländer49CureVac

 
  
    #4365
16.01.24 10:15
Gibt es für Anleger jetzt berechtigte Hoffnungen auf bessere Zeiten?
https://www.finanznachrichten.de/...-hier-nur-noch-ein-wunder-486.htm  

179 Postings, 3971 Tage roebiAkquise

 
  
    #4366
1
17.01.24 15:47
CureVac N.V. (Nasdaq: CVAC) (“CureVac”), a global biopharmaceutical company developing a new class of transformative medicines based on messenger ribonucleic acid (“mRNA”), today announced that its Chief Executive Officer, Alexander Zehnder, recently purchased 50,000 common shares of CureVac stock.
 

Optionen

226 Postings, 442 Tage Delarey2023Jetzt bin ich echt verunsichert

 
  
    #4367
19.01.24 18:01

https://www.etfdailynews.com/2024/01/16/...res-of-curevac-nasdaqcvac/

Bin am prüfen, ob ich auch melden müsste.
Ab welcher Anzahl muss man das machen?  

28770 Postings, 3994 Tage Max84500 Stück zu 3,40€ gekauft!

 
  
    #4368
2
22.01.24 09:05
Kann jetzt steigen ;)  

226 Postings, 442 Tage Delarey2023das ging ja schnell

 
  
    #4369
22.01.24 16:15
dann hast du bald deinen Einstiegskurs :)  

442 Postings, 1258 Tage RamtoMax84

 
  
    #4370
23.01.24 00:10
500 Stück zu 3,40 € = 1.700 €, wow. Vielleicht musst du das melden? Kenne mich da nicht so aus, schau besser mal nach...  

Optionen

20285 Postings, 987 Tage Highländer49CureVac

 
  
    #4371
1
22.02.24 11:15
Warum drücken immer mehr Anleger den Verkaufsknopf? Und gibt es gar keinen Hoffnungsschimmer?
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...vac-aktie-tiefer-keller  

442 Postings, 1258 Tage RamtoHighlander

 
  
    #4372
22.02.24 23:37
Das "warum" ist hier schon mehrfach erklärt worden.

Auf Seiten von Curevac ist kein Gegensteuern erkennbar, keine News, keine Massnahmen, nichts. Trotzdem verbrennt man täglich mehr Geld als andere Biotechs im Monat oder gar im Quartal zur Verfügung haben. Und das mit einer mehr als bescheidenen Pipeline. Laut Webseite hat man immer noch über 1000 Mitarbeiter (auch wenn derzeit viele gehen), und man fragt sich, was die alle tagsüber so machen.

Meiner Meinung nach taumelt Curevac noch weiter nach unten. Eine plötzliche Sensation aus der Forschung ist nicht zu erwarten, so etwas gibt es in der Pharmaentwicklung nicht. Ich glaube eher, dass ein Big Player die Patente und Assets übernehmen wird, wenn der Preis passt. Es würde mich auch nicht wundern, wenn hier  schon längst Gespräche laufen. Anders kann ich mir das Abwarten der Eigentümer nicht erklären.

Wer darauf spekulieren will, bitte schön. Die zu deutlich höheren Preisen eingestiegenen Aktionäre sollten sich so oder so auf ein dickes Minus einstellen, einen "Phönix aus der Asche" sehe ich nicht.  

Optionen

442 Postings, 1258 Tage RamtoCurevac hat heute...

 
  
    #4373
3
07.03.24 00:13
...das bisherige Low egalisiert, bald unter 3$? Viel fehlt nicht mehr.

Die Pipeline ist immer noch genauso dünn wie schon vor vielen Monaten. Wahrscheinlich sogar schwächer, weil die letzten Ergebnisse des Grippeimpfstoff-Kandidaten bestenfalls mittelprächtig waren. Das allgemeine Interesse an der Firma, auch in diesem Forum, geht mittlerweile gegen Null. Und trotzdem hat man immer noch um die 1000 Mitarbeiter, die jeden Monat bezahlt werden müssen.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Hopp/Dievini noch große Freude an diesem Investment hat.... Aber vielleicht kann man ja die IP noch einigermaßen lukrativ verkaufen, sofern sie sich als tragfähig erweist (was nach den letzten Prozessen mit Biontech zumindest fragwürdig erscheint). Und die verbliebenen Kleinaktionäre stecken den Kopf in den Sand und hoffen auf ein Wunder.  

Optionen

226 Postings, 442 Tage Delarey2023Oder

 
  
    #4374
1
08.03.24 20:12
Man steht an der Seitenlinie und hat inzwischen sein Geld mit IT Aktien vermehrt und steigt ein, wenn es ein Signal gibt ;)  

3136 Postings, 2732 Tage ChaeckaDas Ende ist nah!

 
  
    #4375
2
18.03.24 09:33
https://www.tagesschau.de/inland/regional/...stelle%20in%20Wiesbaden.

Die Aktie reagiert erstaunlich gelassen auf die neue Nachricht. Wahrscheinlich haben die meisten hier resigniert.
Dieser Vogel ist tot. Ich denke, dass man ihn nicht einmal mehr aufs Brett nageln kann, damit er noch den gegenteiligen Anschein erwecken kann.  

Seite: < 1 | ... | 172 | 173 | 174 |
| 176 >  
   Antwort einfügen - nach oben