Compugroup die SAP im E-Health Bereich


Seite 1 von 106
Neuester Beitrag: 04.04.24 13:55
Eröffnet am:13.07.09 11:01von: ScansoftAnzahl Beiträge:3.637
Neuester Beitrag:04.04.24 13:55von: Highländer49Leser gesamt:566.566
Forum:Börse Leser heute:12
Bewertet mit:
20


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
104 | 105 | 106 106  >  

17340 Postings, 6807 Tage ScansoftCompugroup die SAP im E-Health Bereich

 
  
    #1
20
13.07.09 11:01
Ich habe mal den etwas plakativen Titel gewählt, in Anbetracht der Potentiale des Unternehmens ist er aber durchaus berechtigt. Trotz des schon erheblichen Kursanstiegs besteht hier noch ein erhebliches Kutspotential. Ich habe mal ein paar Gründe hierfür kurz zusammengefasst:

1. Marktführer im Bereich AIS (Betriebssysteme für Arztpraxen) in Europa. Marktanteil in Deutschland 50 %

2. Starke Preismacht: Erhöhung der Wartungskosten um 25 % hat nur zu einer Kündigung von 100 Verträgen im Vergleich zu über 40.000 geführt.

3. Markeintritt in den stark wachsenden US - Markt

4. Historische EBITDA Marge von 30 % (in etwa die Größenordnung von SAP), aktuell liegt die Marge aufgrund temporärer regulatorischer Effekte und Aquisitionen bei 20 %. In zwei Jahren dürfte aber wieder das historische Niveau erreicht sein.

5. Bewertung liegt aktuell bei einem KUV von 1. Amerikanische Wettbewerber (Allscripts, Quality Systems) sowie SAP werden bei vergleichbaren operativen Margen mit einem KUV von über 3 bewertet.

6. Geschäftsmodell ist vollkommen rezessionsunabhängig. Daher hat die Aktie auch einen defensiven Charakter

7. Das hohe KGV ist erheblich durch planmäßige Abschreibungen verzehrt. Das demnach hier maßgebliche EV/Ebitda multiple für 2010 liegt bei 5,6. Auch hier werden Wettbewerber mit Multiples von 10 - 15 bewertet.

8. Laufendes ARP (ggw. 5,6 % bereits erworben) zu Buchwerten ist wertschaffend. Hoher Free-Cashflow erlaubt anorganisches Wachstum ohne Verwässerung des Aktienkapitals  
2612 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
104 | 105 | 106 106  >  

186 Postings, 1388 Tage nouveau_richeDividende ist immer nur ein Kriterium unter vielen

 
  
    #2614
22.02.24 16:05
Hallo zur Compugroup!

Ja, jetzt gibt es eine Dividendenrendite von rund 3,3%. Das ist nicht die Welt, sondern bestenfalls Durchschnitt für dieses Geschäftsmodell.

Aktuell scheint aber der Titel auf Süden getrimmt, ich persönlich habe den auf der WL.

VG
NR  

342 Postings, 3642 Tage HoykeIch kann mir jetzt einfach nicht vorstellen....

 
  
    #2615
1
23.02.24 09:24
dass die Aktie tief in den gelben Bereich eindringt....Die Randbedingungen sind doch nun wirklich besser als 2015....
 
Angehängte Grafik:
compugroup.png (verkleinert auf 62%) vergrößern
compugroup.png

991 Postings, 2314 Tage PogrozEs ist nicht mehr rational was hier passiert

 
  
    #2616
23.02.24 09:33
wer langfristig denkt kann jetzt nur gewinnen, die Bewertung ist ein Witz  

342 Postings, 3642 Tage HoykeIch vermute Panik

 
  
    #2617
23.02.24 09:37
bei den Kleinanlegern.....da ist dann nichts mehr rational....  

991 Postings, 2314 Tage PogrozWarburg Kursziel 65 Euro

 
  
    #2618
23.02.24 12:57

991 Postings, 2314 Tage PogrozLangzeitchart

 
  
    #2619
23.02.24 13:52
Bin zwar kein chartechniker, aber wenn ich mir so die Langzeitcharts anschaue, ist wohl der nächste sehr große Boden um die 20 Euro und ich denke mittlerweile es wird auch dahin gehen.
Sehe keine positiven Impulse und deshalb wird es wahrscheinlich die nächsten Monate runtergehen.....  

104 Postings, 3370 Tage sunrice1962Langzeitchart....

 
  
    #2620
3
24.02.24 13:42
.....warum nicht gleich bis Kursziel NULL!!!::::irgendwann muss dieses irrationale gebashe mal aufhören, man weiß nicht, welche SHORT-RATTE hier gerade ihr Unwesen treibt, aber wenn ein Unternehmen die Dividende VERDOPPELT...........und die Kursziele 120% über den jetzigen völlig unrealistischen Peanuts-Kurs liegen, dann sollte hier in Kürze wieder NORMALITÄT einkehren und wir Kurse mind.um die 40€ sehen..........es ist zur Zeit völlig konträr am Aktienmarkt........der DAX fast bei 18.000 Punkten ......aber zig Unternehmen auf Allzeittief.............so etwas gab es noch NIE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
BASF
BAYER
THYSSEN
VERBIO
ZALANDO
FRESENIUS
EVOTEC
SMA SOLAR
COMPUGROUP
HELLO FRESH.......etc. N:M:N:......nicht mehr normal  

4958 Postings, 6589 Tage proximaSollte es bis 20 runtergehen

 
  
    #2621
26.02.24 18:37
läuft hier aber ganz was verkehrt.
Aus meiner Sicht spricht derzeit überhaupt nichts für 20 Euro, vor allen Dingen nicht, weil der Kurs vor 9 Jahren mal da war.  

991 Postings, 2314 Tage Pogrozweil deckurs vor 9 Jahren da war

 
  
    #2622
27.02.24 16:23
ist kein Argument. Wenn keine positiven Impulse kommen geht es Richtung 20 Euro. Scheinen übrigens auch einige Shortseller so zu sehen....  

35 Postings, 140 Tage FantaBoyWenn Du glaubst es geht nicht mehr

 
  
    #2623
19.03.24 10:18
Kommt irgendwo ein Lichtlein her.

Aber vorher geht es nochmal 20 % runter

Mal sehen wo sich das Tief ausbildet.

Ich könnte noch ein paar Stücke kaufen.
 

991 Postings, 2314 Tage Pogrozohne positive news

 
  
    #2624
19.03.24 10:46
ist wie oben beschrieben 20 Euro der nächste Halt.
Ist nun mal leider so.....  

104 Postings, 3370 Tage sunrice1962einfach völlig irrational...

 
  
    #2625
19.03.24 11:38
...das Unternehmen verdoppelt die DIVIDENDE..........und geht Richtung NULL!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
SCHAFFT DIESE RATTENBÖRSE AB,  nur noch VERBRECHER AM WERK!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!  

991 Postings, 2314 Tage Pogrozwieso irrational?

 
  
    #2626
19.03.24 12:44
Zahlen waren schlecht, Ausblick war schlecht und der Kurs steht dort wo er hingehört....

Total rational.
Sobald zumindest der Ausblick positiver ist, steigt es, vorher nicht, ist sehr absehbar....  

104 Postings, 3370 Tage sunrice1962compu....

 
  
    #2627
20.03.24 15:52
...so schlecht waren die Zahlen in keiner Weise und alle Kursziele liegen nahe 60€::::was soll dieses widerliche geshorte in Richtung 0€::::  

991 Postings, 2314 Tage PogrozKursziele von Analysten

 
  
    #2628
20.03.24 18:55
sind nun wahrlich kein Gradmesser. Wer sich darauf beruft tut mir fast schon leid.
Und ja klar ist alles nur eine Verschwörung und manipulierte Kurse. Schwachsinn!
Die haben es gerade halt schwer und dieses wird abgebildet.  Alles andere ist fantastische Spinnerei und Wunschdenken.....
Und übrigens,  wenn es doch soooo unterbewertet ist, dann kauft doch massiv nach, ist doch dann eine sichere Sache.  
Ich kaufe dann bei 20 Euro und hoffe dass diese Barriere hält.  

104 Postings, 3370 Tage sunrice1962pogroz...

 
  
    #2629
22.03.24 19:18
....du hast sehr sachlich analysiert, aber es kann in keiner Weise sein, dass ein Unternehmen die Dividende VERDOPPELT......3 Vorstände kaufen für zig 100000€ Aktien zurück, dass Geschäftsmodel ist absolut TOP !!!!!!!!!!!!!!! ......hier macht sich irgend eine SHORT-RATTE den riesen Spaß. dieses Unternehmen MASSIV zu schädigen...........ich war in den letzten Jahren zig mal hier investiert.....nach einem kurzen Abverkauf...meist nach den Zahlen, ging es immer wieder massiv nach oben.............aber was jetzt hier passiert, kann nich mit rechten Dingen zu gehen...........50% Abverkauf......und der DAX fast bei 20.000 Punkten........ich hoffe, die BAFIN findet diese Verbrecher, die für dieses Kurs-Massaker verantwortlich sind!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!  

35 Postings, 140 Tage FantaBoyDie Stückzahl

 
  
    #2630
23.03.24 14:43
der Firmenanteile bleibt doch gleich!
Haben halt nur gerade einen anderen Wert.

KBV von ca. 2
KGV von ca. 13
Dividendenrendite von ca. 3,7 %

Ist doch völlig normal, wenn eine Firma nicht großartig wächst.

Die Bewertungskriterien müssen aufgrund der gestiegenen Zinsen halt ein bisschen umgedacht werden.

Das heißt dann auch für Firmen die garnicht wachsen.
KBV 1
KGV 7

Denke aber das die Compugroup eine sehr gesunde Firma mit Wachstumspotenzial ist, auch wenn mal ein, zwei Quartale
rückläufig sind.
Ich baue die Position in kleinen Häppchen weiter auf!  

104 Postings, 3370 Tage sunrice1962Compu....

 
  
    #2631
25.03.24 20:35
ENDLICH !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! wird die GIGANTISCHSTE UNTERBEWERTUNG im deutschen Aktienmarkt abgebaut.......dieses widerliche Peanuts-Gedümpel um 26€ grenzte ja schon an PERVERSITÄT !!!!!!!!!!!!!!!....jetzt sollte es gaaaaaaaaaaaaaaaaaanz schnell über 40€ und dann Richtung 60 Euronen gehen, damit die Aktie bei einem DAX-Stand von fast 20.000 Punkten ihre gerechte BEWERTUNG findet !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 

4248 Postings, 7710 Tage hippelandPrüfe mal deine Tastatur

 
  
    #2632
2
26.03.24 08:43
... da scheint etwas nicht in Ordnung zu sein

104 Postings, 3370 Tage sunrice1962hippeland....

 
  
    #2633
26.03.24 10:49
...meine Tastatur ist mehr als in Ordnung....nur der deutsche Aktienmarkt ist es nicht......da werden eine handvoll Unternehmen....SAP.....Münchner Rück......Siemens......BMW...........in astronomische Höhen gehypt, die jeder Realität entbehren......und andere absolut gesunde Unternehmen, wie Compu von widerlichen Vasallen zu Pennystocks geshortet :-((((((((((((((((((((((((  

4248 Postings, 7710 Tage hippeland@sunrice1962

 
  
    #2634
26.03.24 12:37
Wenn die Tastatur in Ordnung ist, würde ich ein Layer-8-Problem vermuten.

Die Kurse gehen halt dahin, wo der Markt sie haben will.

104 Postings, 3370 Tage sunrice1962hippeland...

 
  
    #2635
26.03.24 13:13
du sagts es, die Kurse gehen derzeit da hin, wo der völlig irrationale Markt sie haben will........über 80% der in den einzelnen Indizes gelisteten Unternehmen auf Allzeittief.............und 5 Unternehmen auf hyper überbewerteten Kursen............mit Sicherheit wird diese Blase bald einmal gigantisch platzen und dann ist z.B. eine gigantisch verschuldete SAP wieder bei 90€, wo sie hin gehört !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!  

104 Postings, 3370 Tage sunrice1962Compu....

 
  
    #2636
26.03.24 16:54
Ich bin kein großer Freund von bereinigten Kennzahlen, aber man sollte auch nicht ignorieren, dass die Restrukturierungskosten im laufenden Geschäftsjahr nicht nochmal anfallen werden.
Dadurch wird der Gewinn wieder deutlich steigen.

Für 2024 stellt Compugroup ein Umsatzwachstum von 4 – 6 % und einen Anteil der wiederkehrenden Umsätze an den Gesamterlösen von 65 – 70 % in Aussicht. Zum Wachstum sollen alle Geschäftsbereiche beitragen.
Das bereinigte Ergebnis soll um etwa 10 % zulegen und der freie Cashflow zwischen 70 und 100 Mio. Euro liegen.

Den Konsensschätzungen zufolge wird sich der gemeldete Gewinn in diesem Jahr auf 1,67 Euro je Aktie nahezu verdoppeln und der bereinigte Gewinn dürfte bei 2,26 Euro je Aktie liegen.

Sie haben jetzt die Qual der Wahl, welche Kennzahl Sie heranziehen möchten und am sinnvollsten erachten.
Compogroup kommt derzeit auf ein KGVe von 17, ein bereinigtes KGVe von 12, einen forward P/FCF von 17 und ein KUVe von 1,2.
In den letzten fünf Jahren lag das KGV durchschnittlich bei 46, das bereinigte KGV bei 33, der P/FCF bei 27 und das KUV bei 3,8.

All das konnte die Anleger bisher nicht überzeugen, daher will man die Sache jetzt selbst in die Hand nehmen.
Der Vorstand von CompuGroup beabsichtigt, die Dividende auf ein höheres Niveau anzuheben und will der Hauptversammlung am 22. Mai eine Verdopplung der Dividende auf 1,00 Euro je Aktie vorschlagen.

Damit würde man etwas weniger als die Hälfte des freien Cashflows ausschütten, die Dividende ist demnach gut finanziert.
Wird der Vorschlag angenommen, liegt die Dividendenrendite bei 3,57 %.

Darüber hinaus hat man am 25. März bekannt gegeben, dass man bis zu 500.000 eigene Aktien einziehen wird. Die Transaktion soll spätestens am 28. April abgeschlossen sein.

Das dürfte nicht nur die vielen Aktionäre freuen, Firmengründer Gotthardt und seine Familie halten gemeinsam knapp über 50 % der Unternehmensanteile.
Compugroup Medical Aktie: Chart vom 26.03.2024, Kurs: 27,80 EUR - Kürzel: COP | Quelle: TWS | Online Broker LYNX
Compugroup Medical Aktie: Chart vom 26.03.2024, Kurs: 27,80 EUR – Kürzel: COP | Quelle: TWS

Bisher zeigt die Aktie jedoch kaum Stabilisierungstendenzen. Klar positive Signale würden sich erst über 30,00 und 32,50 Euro ergeben.
Gelingt ein Anstieg über dieses Niveau, hellt sich das Chartbild auf und es kommt zu einem prozyklischen Kaufsignal mit möglichen Kurszielen bei 35 sowie 38,50 – 40,00 Euro.
Die langfristigen Kursziele liegen bei 43 – 45 und 50 – 52 Euro.

Zuvor wird sich jedoch erst zeigen müssen, ob es im Unterstützungsbereich zwischen 25 und 28 Euro endlich zu einer Trendwende oder Stabilisierung kommt.

 

104 Postings, 3370 Tage sunrice1962Compu....

 
  
    #2637
27.03.24 18:25
....über 29 Euronen, ENDLICH kann die 40€ angesteuert werden !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Es wird wieder NORMALITÄT an der Börse !!!!!!!!!!!!!!!!!!!  

20135 Postings, 983 Tage Highländer49Compugroup

 
  
    #2638
04.04.24 13:55
Kaufempfehlung von Morgan Stanley treibt Compugroup-Erholung an
https://www.ariva.de/news/...hlung-von-morgan-stanley-treibt-11200368  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
104 | 105 | 106 106  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Chaecka, halbgottt