COMMERZBANK kaufen Kz. 28 €


Seite 12492 von 12496
Neuester Beitrag: 18.04.24 19:43
Eröffnet am:07.05.14 13:06von: Schmid41Anzahl Beiträge:313.397
Neuester Beitrag:18.04.24 19:43von: derweißeEng.Leser gesamt:31.720.185
Forum:Börse Leser heute:11.074
Bewertet mit:
323


 
Seite: < 1 | ... | 12490 | 12491 |
| 12493 | 12494 | ... 12496  >  

698 Postings, 2719 Tage bertelNa super...

 
  
    #312276
16.02.24 12:14
da hat Frau Dr. ja schon reichlich Gewinn gemacht. Je nach dem welchen Doktor Titel die Guteste hat kann sie sich gleich eine Rolle Kopfschmerztabletten von ihrem "Gewinn" gönnen...  

1034 Postings, 1197 Tage halfordBertelsmann

 
  
    #312277
1
16.02.24 15:00
Die Frau Dr hat ja heute bei 11,20 verkauft, deshalb kommt die Coma zurück in Tiefschlaf
;)))  

277 Postings, 3892 Tage Effectivoda kann man unbesorgt ein paar stücke reinlegen..

 
  
    #312278
16.02.24 15:18
mit dieser Dividende, sichere Ergebnisse der polnischen Mehrheitsbeteiligung und nur geringe Risiken kann man ein paar Stück reinlegen. Problem ist nur das Euroland schwitzt, wenn USA  schwach hustet...  

2091 Postings, 4874 Tage RobertControllerDa brat mir einer einen Storch...

 
  
    #312279
16.02.24 15:23
... mit einer solchen Korrektur nach unten habe ich nicht gerechnet nach gestern sehr hohen Umsätzen... + ARP
Bitte jetzt keine Sprüche wie "sell on good news"... "Gewinnmitnahmen" oder "das Haar in der Suppe" .
Der Kurs jetzt liegt deutlich unter den 11,35 von vor 3 Wochen... und da hat man solche Zahlen vielleicht gerade mal erhofft.
OK... Börse halt!  

191 Postings, 1717 Tage cobanauseKursverlauf

 
  
    #312280
16.02.24 16:22
M.E. ist zu großen Teilen das eingetroffen, was ich vor ein paar Tagen schon gedacht hatte, Der Kurs soll bis zum Abschluss des ARP weiter flach gehalten werden. Und um ehrlich zu sein - ich finde es gut so. Bis Mitte März gern noch unter 11 einkaufen - dann reicht es für das Einsammeln von 55 Mio Aktien. Das spart 19 Mio. € Dividende in für 2023 und wahrscheinlich 25 Mio. für 2024 - die können dann gern auf die verbleibenden Aktien verteilt werden (u. a. meine :-D).

Es wurden die Zahlen genannt, die genannt werden mussten und der Ausblick so konservativ wie möglich gestaltet. Vgl. die Aussage von Fr. Orlopp zum geplanten Zinsüberschuss: sinngemöß "Wir gehen von 7,9 Mrd € in 2024 aus und haben die Markterwartungen zu Zinssenkungen ab Frühjahr angesetzt. Unsere eigenen Volksworte gehen aber eigentlich davon aus, dass die Zinssenkungen später kommen und geringer ausfallen". (Minute 20:45; https://www.vistream.online/commerzbank_bpk_2024_public).

Der Gewinn in 2024 soll steigen, aber selbst wenn wir von einer Stagnation ausgehen und die MBank (durch geringere/ausbleibende Frankenkreditrückstellungen) noch 300 Mio. zusteuert (in 2023 wären es ohne die Rückstellungen über 700 Mio. gewesen; 70 % von über 1 Mrd) werden es 2,5 Mrd. Gewinn. Davon sollen 70 % ausgeschüttet werden, was 1,75 Mrd. entspricht. Bei gleichbleibender Verteilung wie für 2023 (430 Mio Dividende, 600 Mio ARP) wären das für 2024 ca. 1 Mrd. ARP und 0,60 € Dividende.

Wenn das keinen Kursanstieg rechtfertigt, weiß ich auch nicht. Ich halte also weiter daran fest, dass nach dem ARP (spätestens zur HV, wenn man neue Zahlen präsentieren kann) ein ordentlicher Schub kommt. :-)

Viel Erfolg allen ...  

698 Postings, 2719 Tage bertelHallo ihr Pechvögel...

 
  
    #312281
16.02.24 16:32
habt ihr tatsächlich geglaubt der Anstieg ist nachhaltig? Leider geht Börse heutzutage so. Schaut euch z.B.  TUI an, ist ein Parade Beispiel für "Moderne Anlegerkultur". Leerverkäufer, Shortis, oder wie immer auch das üble Ges... heißt das uns jegliche Kurssteigerung gleich wieder Kaputt verkauft. Ich habe das seit geraumer Zeit nur noch erlebt. Die Goldenen Zeiten für die "normalen" Anleger sind Geschichte. Man kann anfassen was man will, es gibt immer einen auf die Fre... Ist aber auch einfach für diese Experten die Ahnungslosen auszuspähen...die wissen mehr über uns als recht ist. Gesetzte Stoppkurse und so...  

1920 Postings, 5475 Tage RandfigurAlle unglücklich

 
  
    #312282
16.02.24 19:54
Ihr seid halt alle im Herzen Daytrader. Der Totalverlust ist euch sicher:)))  

1034 Postings, 1197 Tage halfordFrau Dr Bettina Orlopp

 
  
    #312283
17.02.24 10:07
Dr.in Witschaft
Früher bei MC Kinsey
Jetzt zuständig für Digitalisierung bei der Coba  

726 Postings, 6847 Tage BaffoMc Kinsey

 
  
    #312284
1
17.02.24 14:26
Die Firma die Dir für viel Geld sagt was Du falsch machst :-)  

1034 Postings, 1197 Tage halfordBaffo

 
  
    #312285
2
17.02.24 21:31
Wenn Sie annähernd so geil sind wie E&Y damals bei Steinhoff...
Shit...darf den Namen gar nicht mehr in den Mund nehmen ohne das mir schlecht wird÷####
Mfg Halford  

1034 Postings, 1197 Tage halfordE&Y

 
  
    #312286
18.02.24 07:51
Bei Steinhoff wars ja Viceroy...
glaube ich...
E&Y war das nicht bei Wirecard?  

726 Postings, 6847 Tage BaffoZLU und wie sie sonst so heissen

 
  
    #312287
1
18.02.24 10:18
sind alle gleich "gut"  :-(
Der Kursverlauf der coba nervt mich.  

1034 Postings, 1197 Tage halfordBaffo

 
  
    #312288
1
18.02.24 11:51
mich nervt das ich bei 11,40
nicht verkauft hab...
Mein Depot bindet zuviel Geld im Moment, muss Cash aufbauen aber mit Mi us geh ich nicht gern raus:(((  

726 Postings, 6847 Tage BaffoBin gut im Plus mit EK 7€

 
  
    #312289
18.02.24 13:25
aber der Kurs ist unterirdisch bez. der gelieferten Zahlen und der vorsichtigen Aussicht für 2024. Die coba wird auch 2024 prächtig verdienen.
Mit meinen geschätzten 2€ Gewinn per share für 2023 lag ich um 16 Cent (1,84€) zu optimistisch. Allerdings hat man auch weitere Rückstellungen bei der mBank,mittlerweile 99,5 % des Ausfallrisikos zurückgestellt, vorgenommen.Das wird dieses Jahr ganz anders aussehen. :-)))
Wie oft habe ich es schon bereut nicht verkauft zu haben um dann günstiger wieder einzusteigen!  

1034 Postings, 1197 Tage halfordbaffo

 
  
    #312290
18.02.24 14:34
Ich hatte auch EK 7,5
Hab aber bei 9,5 raus und bin erst kürzlich wieder zwischen 10 und 11 Stufenweise  rein
Mein EK liegt jetzt bei 10,6  

1034 Postings, 1197 Tage halfordBaffo

 
  
    #312291
18.02.24 14:37
hatte auf die Welle 4 spekuliert
Die wäre so auf die 12 gelaufen  

726 Postings, 6847 Tage BaffoDie coba müsste mind. bei 15€ stehen,

 
  
    #312292
1
18.02.24 15:45
bei einem Gewinn von über 2€ für 2024 wären 17-18€ gerechtfertigt.  

726 Postings, 6847 Tage BaffoDie geplante Dividende von 35 Cent halte ich auch

 
  
    #312293
2
18.02.24 16:26
für zu niedrig......hier hatte ich mit 40 Cent gerechnet.  

963 Postings, 1445 Tage NullPlan520Ich verstehe es auch nicht.

 
  
    #312294
19.02.24 15:02
Warum keine 50 Cent.
Warum trotz hoher Aktienrückkäufe Kurse unter 12 Euro.

Ist man tatsächlich in der Lage den Kurs trotz (wegen) dem Aktienrückkauf zu drücken?
Würde mich interessieren wer glaubt das die Coba das hinbekommt?!


 

191 Postings, 1717 Tage cobanauseIch denke schon

 
  
    #312295
1
19.02.24 15:57
dass man das hinbekommt. Ein Fremdunternehmen mit dem ARP beauftragt, sodass man aus der Schusslinie ist. Den Ausblick eher sehr zurückhaltend gestaltet, sodass etwas Unsicherheit bestehen bleibt. Die Dividende extra niedrig gesetzt, damit sogar etwas Enttäuschung aufkommt (ich auch). Ein paar Analysten mit verhaltenen Kurszielen dazu (auch die kann man ja beauftragen). Der Mix ist perfekt für das ARP und ändert nichts an den tatsächlichen (erfolgreichen) Unternehmenszahlen. Ich erwarte das der Kurs Mitte/Ende März deutlich anzieht bzw. spätestens wenn Kurs vor der HV "überraschend" bessere Zahlen veröffentlicht werden als man prognostiziert hat.

Bzgl. der Dividende - m. E. wären 50 Cent zu viel gewesen, allerdings auch etwa 40  Dir die Erreichung der 50%Ausschüttungsquote notwendig. Aber hier wäre dann ggfls. das ARP etwas unvorteilhaft gelaufen.

Alles meine Meinung. :-)  

2091 Postings, 4874 Tage RobertControllerEs werden für das ARP...

 
  
    #312296
19.02.24 17:40
... im Schnitt 1,4 Mio Stck erworben und Punkt... wie und warum sollte der Kurs manipuliert werden?
Durch Leerverkäufe wohl nicht... und durch verhaltene Prognosen auch nicht!
Dass die Aktien nicht von der ComBa erworben werden, ist absolut normal... so auch bei der DeuBa.
Die Kurspflege durch Divi und ARP dient der Kurssteigerung... und nicht soviel Aktien wie möglich zu kaufen.

Allerdings bin ich auch der Meinung, dass der jetzige Kurs eine klare Unterbewertung darstellt... ebenso bei der DeuBa.
Wird scho wern!
 

191 Postings, 1717 Tage cobanauseRobert

 
  
    #312297
19.02.24 18:26
Wo ich dir Recht gebe ist, dass niemand den Kurs "manipuliert", schon gar nicht durch Leerverkäufe. Die müsste irgendwann ja jemand decken und das Risiko wird keiner eingehen wollen.

Manipulation ist m. E. auch gar nicht nötig. Durch entsprechende Kommunikation oder Nichtkommunikation regelt das der Markt von alleine. Und wenn dann noch bestimmte technische Marken gekratzt werden (durch ggfls durch Kommunikation beeinflusste Anleger), muss man nicht mal mehr kommunizieren, dann ziehen ggfls. Algorithmen "Anlagerobotern" ohne zu denken (einfach aus technischen Gründen) nach.

Und es werden nicht 1,4 Millionen Aktien gekauft sondern 15 Millionen € täglich investiert. Und genau da spielt der Kurs dann natürlich eine Rolle. Am ARP-Beginn waren es täglich unter 1,3 Mio Aktien (Kurs 11,xx), derzeit über 1,4 Mio pro Tag. Das macht am Ende 10% mehr eingesammelt Aktien. Ich denke da besteht schon ein gewisses Interesse aus Unternehmensseite. Anlegerseitig ist das natürlich was anderes.

Sofern meine Überlegungen komplett falsch sind, würde bei Wegfall der aktuellen "ARP-Stützungskäufe" der Kurs nach dem 05.03. (da sind die 600 Mio investiert) kräftig nach unten rauschen. Ich hoffe nicht ...

Aber wie gesagt, nur meine Meinung. :-)  

963 Postings, 1445 Tage NullPlan520Bitte nicht falschverstehen,

 
  
    #312298
1
19.02.24 19:07
laufe nicht nicht mit einem Aluhut durch die Gegend.
Möchte es nur Verstehen.
Die Cobo  nimmt von Montag bis Freitag 1,5 Mio Aktien vom Markt.
Ein grossen Anteil der täglichen gehandelten Aktien..
Der Kurs fällt regelmäßig trotz der gesteigerten Nachfrage!

Wenn hier nicht manipuliert wird, wo wäre der Kurs ohne Rückkauf? 8 Euro?  

1863 Postings, 3209 Tage lordslowhandVergesst bitte nicht, dass Anleger im Moment

 
  
    #312299
1
19.02.24 22:20
und angesichts der weltweiten Konjunktur- wie auch Konfliktlagen doch ihr Geld weniger in den eben nicht krisensicheren Aktienmarkt geben.
Solange z.B. der Gaza-Krieg sich zu einem ausgedehnten Nahost-Konflikt entwickeln kann (und u.a. die Falken in Israels Regierung schaffen gerade die Bedingungen dazu), und solange Deutschland aufgrund vermehrter Rüstungsanstrengungen die staatlichen Investitionen in seine seit 20 Jahren  vernachlässigte Infrastruktur (Verkehr, IT, KI) nicht auf die dringend benötigte Stufe anheben kann  -  um nur zwei wichtige Punkte zu nennen  -  solange werden die Aktienmärkte hierzulande unsicher bleiben.
Und dass Banken grundsätzlich zu den eher unsicheren Aktienwerten gehören, wissen wir nicht erst seit der Pleite der Credit Suisse, nicht wahr?

Bis der "wahre Wert" der CoBa sich im Aktienkurs wiederspiegel, werden wir noch ein Weilchen Geduld haben müssen.  

8721 Postings, 4016 Tage FridhelmbuschDividende 35 Cent

 
  
    #312300
20.02.24 05:59
das ist schon sehr wenig.
DB zahlt da schon mehr.  

Seite: < 1 | ... | 12490 | 12491 |
| 12493 | 12494 | ... 12496  >  
   Antwort einfügen - nach oben