Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!


Seite 1 von 5459
Neuester Beitrag: 21.01.22 09:17
Eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 137.473
Neuester Beitrag: 21.01.22 09:17 von: Max84 Leser gesamt: 22.538.448
Forum: Börse   Leser heute: 8.119
Bewertet mit:
186


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
5457 | 5458 | 5459 5459  >  

24665 Postings, 7565 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

 
  
    #1
186
23.06.11 21:37
Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13€ / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500€ / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100€ auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.€ !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000€.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
136448 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
5457 | 5458 | 5459 5459  >  

1261 Postings, 5217 Tage CarizonachrisHuch schon wieder ein "Bit-Coin Crash"

 
  
    #136450
21.01.22 07:49
ich weiß nicht, wie oft ich das in den letzten Wochen gelesen habe. Vier bis acht Mal wahrscheinlich.
Alle Kryptos verlieren enorm an Vertrauen. Es ist und bleibt ein Zock - schon klar. Leider kein Invest für die Zukunft. Das wird immer mehr bewusst. Die die früh gekauft haben: die haben natürlich eine andere Ansicht aber die die im Trend eingestiegen sind... die wurden wahrscheinlich fast alle abgeschüttelt.
Schade - es gab eigentlich hier und da gute News zu Kryptos. Dachte es fängt sich so langsam wieder.  

483 Postings, 1528 Tage Broker JoePuts

 
  
    #136451
1
21.01.22 07:56
Läuft gerade nach dem Buch dieser Abwärtstrend. Meine Puts sind etwas heiß gelaufen.
Am Wochenende gibt es oft relativ absurde Bewegungen wobei ich die Puts nicht handeln kann. Das stört mich enorm! Überlege heute Nachmittag Gewinne mitzunehmen. Auf der anderen Seite ist völlig klar dass das in den nächsten Wochen bis 30.000 weiter nach unten geht.

Irgendwelche Meinungen dazu ?  

1261 Postings, 5217 Tage Carizonachris@Broker ich hoffe nicht aber

 
  
    #136452
21.01.22 08:01
ich glaube schon :-/  

27011 Postings, 3177 Tage Max84deswegen: immer kaufen wenn keiner mehr

 
  
    #136453
1
21.01.22 08:04
kaufen will. Und nur dann! Und im Hype sofort aussteigen. So machen es die Wale.

Außer natürlich dem Michael - der kauft bis der Arzt kommt  

27011 Postings, 3177 Tage Max84für viele ist es leider nicht klar was der Bruch

 
  
    #136454
21.01.22 08:07
der 39.500 USD Marke bedeutet!

--> Ziel jetzt ca. 32-30k USD!

Hällt diese nicht ist das Ziel 20k!  

27011 Postings, 3177 Tage Max84bald wir es für mich die Frage sein:

 
  
    #136455
21.01.22 08:08
was ist besser NVIDIA bei 200 USD oder BTC bei 30 USD?!  

27011 Postings, 3177 Tage Max84was aber noch krasser ist ist folgendes:

 
  
    #136457
21.01.22 08:10
Bereich um 50k USD haben sehr viele Pulver verschossen

Deswegen war DER BEREICH schlich hin um die 40k USD so schnell aufgegeben worden

Und nun? Wer kauft bei 30k USD?

Nur ich alleine?

Hoffentlich kauft Micheal mit mir!  

1769 Postings, 797 Tage Edible@ Alternative Realität

 
  
    #136458
21.01.22 08:11
" Die die früh gekauft haben: die haben natürlich eine andere Ansicht"

Haben sie in der Regel auch nicht. Du musst hier teilweise zwischen den Zeilen lesen.

Der Treadersteller hat Gewinne realisiert und ist weiter gezogen.
ThomasDB hat Gewinne realisiert und ist weiter gezogen.
PF kauft schon lange nicht mehr, weil er genug hat und Bitcoin derzeit viel zu teuer ist.
Und einige andere User haben längst das Risiko aus ihrem Invest genommen.

Bei den zwei anderen aus der Fußball-Truppe weiß der Geier, was sie hier darstellen.


Ich glaube Motox ist so ziemlich der einzige User hier, der wirklich nachkauft.  

27011 Postings, 3177 Tage Max84NETFLIX ist auch gerade bei 400 USD

 
  
    #136459
21.01.22 08:11
hat ein KGV von schnäppchenhaften 28!

Auch ein Konkurrent zum BTC  

27011 Postings, 3177 Tage Max84bei Cryptos sind viele sog. Hodler

 
  
    #136460
21.01.22 08:14
das ist super für einen Hype-Anstieg: deshalb sehen wir solch krasse Kursauschläge nach oben.

Aber nach unten? Ja, da fehlen die Stützungskäufer einfach: da alle HODLER sind!  

139 Postings, 4544 Tage DaKrustyJeder erwartet

 
  
    #136461
21.01.22 08:17
Nun die 30k oder darunter. Sieht ja nach Chart auch eindeutig danach aus. Ob es dann auch so kommt wenn jeder darauf wartet?  

27011 Postings, 3177 Tage Max84ich denke die Mehrheit geht immer noch von

 
  
    #136462
1
21.01.22 08:20
100k in Q1-Q2 2022 aus  

139 Postings, 4544 Tage DaKrustyDas bezweifle ich doch mal stark

 
  
    #136463
21.01.22 08:26

2760 Postings, 8031 Tage Vmaxso dumm kann nach dem Debakel

 
  
    #136464
1
21.01.22 08:26
ider gleichen Voraussagen im November und Dezember nur noch eine kleine Minderheiit von spätpubertierenden youtubejüngelchen sein.  

2760 Postings, 8031 Tage VmaxSchlau waren thomas DB tony ford

 
  
    #136465
1
21.01.22 08:32
und auch Julian Hosp - das Gegenteil pf, mini und feodor - that easy !  

1769 Postings, 797 Tage Edible@ Alternative Realität

 
  
    #136466
21.01.22 08:32
" ich denke die Mehrheit geht immer noch von

100k in Q1-Q2 2022 aus"


Das wurde doch auch hier im Thread so kommuniziert. Das sei so sicher wie "das Amen in der Kirche". Aber gestern Abend gab es hier eine red flag. PF hat den Baron gefeiert und gemeint, er sei "sachlich".  

1261 Postings, 5217 Tage CarizonachrisFür mich ist leider fast schon klar

 
  
    #136467
21.01.22 08:35
das der BTC da so schnell nicht mehr raus kommt. Nach jeder ordentlichen Verkaufswelle lag der Coin einfach da und hat auf die nächste Welle gewartet. Anfang Dez, Blackfriday... etc. es fehlen einfach die guten durchschlagenden News und Käufe plus Anschlussläufe. Solang es die nicht gibt wird es fallen.
Aber ich lasse mich ja gern des besseren belehren und hoffe natürlich auch auf Wale oder einfach vielen Käufern. Schauen wir mal was ab 16 Uhr passiert.  

867 Postings, 1500 Tage ThunderJunkyMensch

 
  
    #136468
1
21.01.22 08:37
Edible, jetzt haste nach Wirecard den nächsten Griff ins Klo getätigt. Scheinst nicht so einen guten Riecher zu haben. Du kannst jetzt weiterziehen.  

1769 Postings, 797 Tage Edible@ Alternative Realität

 
  
    #136469
21.01.22 08:51
"das Gegenteil pf, mini und feodor - that easy ! "

Sowas kannst du über die Fußballtruppe nicht sagen. Am Ende weiß man doch nur von PF, wie er wirklich zum Bitcoin steht. Bitcoin ist geil aber derzeit zu teuer, deswegen kauft er nicht. Ich wüsste nicht, dass Minicooper oder Feodor jemals (in meiner aktiven Zeit hier) geschrieben haben, dass sie Bitcoin kaufen. Der eine ist ständig nur am Copy /Paste + Diffamieren von Kritikern und der andere kommentiert Kritik am liebsten nur mit "das ist doch Unsinn" und/oder "Gähn".

Aber der eine von beiden ist übelst schlau. Er setzt Lügen in die Welt und wiederholt sie sooft, dass sie sich irgendwann in der Community verselbstständigen und von anderen Usern adaptiert werden. z.B.  Wirecard hat er in die Debatte eingeführt.

Und/oder er reißt Begrifflichkeiten von Btc Kritiker aus dem Kontext und missbraucht sie für seine Zwecke z.B. Realitätscheck.

Garniert wird alles immer mit einem "dont feed the trolls". Leider wird er von den Moderatoren geschützt.  

115 Postings, 1718 Tage AberJunge@Max84

 
  
    #136470
2
21.01.22 09:00
Hut ab Junge! Auch vor Deiner Kommunikation im Forum. Alles richtig gemacht beim vorübergehenden Aussteigen! – hoffentlich kommst du auch wieder rechtzeitig rein, und der Zug fährt Dir nicht vor der Nase davon. Ich würde es Dir so gönnen.
Allerdings muss ich Dir jetzt mal wiedersprechen: die Mehrheit geht meiner Meinung nach nicht mehr von 100K in Q1 aus.
Den heutigen Dip kauf ich dann doch lieber. In 9 von 10 fällen kann man Geld machen beim kauf eines solch bearishen Sentiments.
Das ist keine Empfehlung zu irgendwas!!!
 

27011 Postings, 3177 Tage Max84ich habe gerade erst mal Netflix

 
  
    #136471
1
21.01.22 09:02
zwischengeparkt. Spekulation auf eine saftige Gegenbewegung.

Ab 34-32k USD bei BTC bin ich auch dabei - nicht früher  

1769 Postings, 797 Tage Edible@ Alternative Realität

 
  
    #136472
1
21.01.22 09:04
" Mensch Edible, jetzt haste nach Wirecard den nächsten Griff ins Klo getätigt. Scheinst nicht so einen guten Riecher zu haben. Du kannst jetzt weiterziehen."

Nicht unbedingt. Ich habe schon 2019 in Bitcoin investiert und meine Wirecard Verluste durch das Realisieren von Btc Gewinnen kompensiert. Ich glaube auch nach wie vor an den Hype. Nicht an den Wert! Aber an den Hype.  Und nur ganz nebenbei (ich bin ja auch bald wieder in Einzelhaft, weil ich den Baron kritisiert habe): wenn ein kritischer Mensch schreibt, dass Bitcoin durchaus ein Renditeboost ist, man mit Risikomanagement investieren könnte und selbst investiert ist, dann sind das 3 positiv zu bewertende Dinge. Das ist nicht bashen, das ist differenziert.  

27011 Postings, 3177 Tage Max84Carizonachris, normallerweise soll man

 
  
    #136473
21.01.22 09:14
keine Anlageempfehlung machen. Aber da du so viel mit BTC verloren hast:

!!ACHTUNG KEINE EMPFEHLUNG!!

Kannst du für deine 60-70k jetzt NETFLIX kaufen und bei einer Gegenbewegung verkaufen! Hättest dein Gewinn... NETFLIX hat schon vor den Q-zahlen sehr viel abgegeben!

!!ACHTUNG KEINE EMPFEHLUNG!!

 
Angehängte Grafik:
2022-01-21_09_13_27-window.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
2022-01-21_09_13_27-window.jpg

27011 Postings, 3177 Tage Max84zum Bitcoin: die 39.500 USD sind nun eine Mauer

 
  
    #136474
21.01.22 09:17
 
Angehängte Grafik:
2022-01-21_09_16_41-window.jpg
2022-01-21_09_16_41-window.jpg

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
5457 | 5458 | 5459 5459  >  
   Antwort einfügen - nach oben