Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie


Seite 1 von 859
Neuester Beitrag: 21.01.22 09:39
Eröffnet am: 25.11.20 12:01 von: 51Mio Anzahl Beiträge: 22.472
Neuester Beitrag: 21.01.22 09:39 von: windhope Leser gesamt: 4.201.485
Forum: Börse   Leser heute: 6.313
Bewertet mit:
60


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
857 | 858 | 859 859  >  

4045 Postings, 3601 Tage 51MioBiontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

 
  
    #1
60
25.11.20 12:01
Ich öffne diesen Thread, um über das Unternehmen Biontech, die MRNA Technologie im Kontext der Pharmaindustrie zu diskutieren. Bitte keine täglichen Tradingerfolge, keine Einzeiler a la Kurs fällt oder steigt heute. Das kann jeder selber sehen.  
21447 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
857 | 858 | 859 859  >  

976 Postings, 540 Tage detwinMarktmanipulation

 
  
    #21449
2
20.01.22 22:01

Mittlerweile kann man auch den für jedermann zugänglichen Gewinnschätzungen entnehmen, dass BioNTech momentan sehr stark unterbewertet ist.

Eigentlich sollte bekannt sein, dass die Gewinne von BioNTech mit ziemlicher Sicherheit nicht derart wegbrechen könnten. Im Gegenteil erwarte ich sogar, dass die Gewinne ersteinmal weiter steigen.

Längerfristig gesehen wird Pfizer die Preise erhöhen.

Was also derzeit mit dem Aktienkurs geschieht, ist ein schlechter Witz. Genau so wie es dieser "brokersteve" schreibt.
Der scheint wohl doch nicht ganz so verwirrt zu sein. Ist wohl der Grund dafür, wieso ihr euch mit dem beschäftigt.
 

 

6443 Postings, 1991 Tage derdendemannUnratgeber

 
  
    #21450
1
20.01.22 22:03
Es ist nichts anderes als wie die Wette auf steigende Kurse wenn ich Aktien kaufe.
Leerverkäufer machen es nur in die andere Richtung.
Haben aber genauso keine Garantie dass es aufgeht wie der klassische Aktionär.
Findet euch damit ab. Biontech hat sein Hoch im August 2021 gesehen.
 

2546 Postings, 2283 Tage unratgeberdendemann

 
  
    #21451
2
20.01.22 22:07
Das ist ab einem bestimmten Volumen keine schlichte Wette (was harmlos wäre) mehr, sondern Manipulation.  

841 Postings, 392 Tage Denker1979Die Schwurbler

 
  
    #21452
20.01.22 22:15
scheinen ein neues Zuhause gefunden zu haben  

380 Postings, 408 Tage klaus1234Alles bereit zum showdown

 
  
    #21453
4
20.01.22 22:44
Sollte meine optionstheorie stimmen wird es morgen turbulent...
Es gibt jetzt 2 Szenarien, entweder haben unsere kurstreiber citadel etc. bereits ihre puts geschlossen und auf calls umgeschichtet, heute z.b. sehr hohes Handelsvolumen auf den 170 calls und man lässt den Kleinanleger der jetzt fleißig aufgesprungen ist in die bärenfalle tappen, oder

Szenario 2: morgen wird gedrückt was geht ich würde auf Basis heute sagen mind. bis unter die 150$, um möglichst viele calls zu erwischen...
ich rechne mit dem 2ten Szenario, aktuell auch wieder 1.3 mio Aktien zum leihen verfügbar, die leerverkäufer haben also ordentlich Pulver am Start wohlwissend dass die 150$ wohl nicht so einfach fallen dürften, daher waren die letzten 2 handelstage auch eher entspannt, aus meiner Sicht wurde kursschonend eingedeckt

Sollte biontech oder moderna eingreifen wollen werden sie das morgen tun, könnte also auch von dieser Seite interessant werden  

527 Postings, 6714 Tage MickymirandaUiUi

 
  
    #21454
2
20.01.22 22:50
jetzt kommen die Oberschwurbler auch noch hierüber. Wie ich schon schrieb, zu feige ein eigenes Forum unter dem Namen,” Impfgegner, Putinfreunde, manchmal rechtsradikal,DDR lebe hoch…” oder ähnlich aufzumachen,verstecken sie sich in einem Forum, dass keiner mehr moderiert und einen Deckmantel bietet.  

13 Postings, 1505 Tage zikanwarten ??? eine woche.

 
  
    #21455
3
20.01.22 22:59
unter auf 120$?, 105 €?  

1125 Postings, 590 Tage FashTheRoadArgentinien kauft 18,5 Mio Dosen für 5-11 Jährige

 
  
    #21456
8
20.01.22 23:44
"Die Regierung gab diesen Donnerstag eine weitere Vereinbarung mit Pfizer Argentina und BioNTech SE über
den Erwerb von 18,5 Millionen Impfstoffdosen gegen das Covid-19-Coronavirus bekannt, die im Laufe dieses
Jahres eingehen werden."


https://www.ambito.com/informacion-general/pfizer/...atricas-n5355216  

3963 Postings, 1909 Tage QasarSie hätte

 
  
    #21457
3
20.01.22 23:45
nicht auf Lauterbach und Scholz setzen sollen.
Haben halt doch zuviel Dreck am Stecken.

Hätte weiter auf Spahn und Laschet setzen sollen, die Mutti.

Hoffentlich ist nicht alles im Eimer jetzt werden auch noch die Grünen unglaubwürdig.  

258 Postings, 441 Tage RamtoDie Covid Phantasie ist...

 
  
    #21458
1
20.01.22 23:52
für die Börse raus. Die Krebs-Pipeline noch weit weg. Es wird weiter runter gehen, ich kann mir einen Boden bei 80€ oder sogar darunter vorstellen. Mit Manipulation hat das nichts zu tun.

Dann ist Biontech wieder das, was es ist - ein Biotech Unternehmen mit dickem Bankkonto und allen Optionen für die Zukunft. Und auch wieder für ein Investment interessant.  

3963 Postings, 1909 Tage QasarSorry ich war im falschen Tretboot

 
  
    #21459
1
21.01.22 00:03
hätte mir ja jemand sagen könne, statt mit schwarzen zu boostern  

3963 Postings, 1909 Tage QasarUmsatteln auf Uran

 
  
    #21460
2
21.01.22 00:12
sehe ich ganz oben in dem Werbebanner. Soll aber auch nicht gerade gesund sein, das Zeugs.
na dann doch wieder Autowerte. Deutschland ist halt ein Autoland.
Zuviel Bio ist ja auch nicht gsund  

1125 Postings, 590 Tage FashTheRoadPhilippinen bestellen weitere 10 Mio Impfdosen

 
  
    #21461
9
21.01.22 00:15
"MANILA, Philippinen – Die Philippinen bestellen 10 Millionen weitere Dosen von COVID-19-Impfstoffen für
die Impfung von Kindern im Alter von 5 bis 11 Jahren, sagte der Impfstoffzar Carlito Galvez Jr. am Mittwoch.
Die Philippinen bestellten zunächst 15 Millionen Pfizer-Impfstoffdosen für die Impfung der Kinder, die laut
Galvez am 31. Januar eintreffen sollen."


Insgesamt wurden somit 25 Mio Impfdosen für Kinder 5-11 Jahre bestellt.


https://newsinfo.inquirer.net/1539387/...-vaccines-for-5-11-years-old  

24 Postings, 1387 Tage GaschHey Mickey

 
  
    #21462
7
21.01.22 00:16
Es gibt doch eine Kinoverfilmung von Wirecard. Bald gibt es einen Blockbuster von Biontec. Möglicherweise von Disney du Mickeyar…..  

14996 Postings, 3386 Tage H731400war selten so einfach

 
  
    #21463
1
21.01.22 07:22
erst long dann short ! Big picture zählt an der Börse.  

382 Postings, 172 Tage DireWolfFilme zu BioNTech

 
  
    #21464
21.01.22 07:32
gibt es doch schon ... wobei eher sowas die Grundlage sein wird:

https://www.deutschlandfunkkultur.de/...-heldengeschichte-in-100.html

https://michaelschindhelm.com/en/...erfinder-des-biontech-impfstoffs/

https://www.n-tv.de/wirtschaft/...-vom-Impf-Coup-article22804647.html

...

Egal wo der Kurs gerade steht ... ohne Impfstoff hätten wir gerade ganz andere Probleme  

841 Postings, 392 Tage Denker1979Derdendemann

 
  
    #21465
1
21.01.22 07:34
Hier schon einmal 100 schwarze im Voraus  

1616 Postings, 2274 Tage JohnnyWalkerSchon wieder über 700 Tote pro Tag in Indien

 
  
    #21466
1
21.01.22 07:35
Indien: Tägliche COVID-Fälle erreichen erneut 8-Monats-Hoch
[21.01.22] 06:56:00
Das indische Ministerium für Gesundheit und Familienfürsorge bestätigte in seinem jüngsten Bericht, dass in den letzten vierundzwanzig Stunden landesweit 347.254 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet wurden.

Damit hat sich die Gesamtzahl der Fälle seit Beginn der Pandemie auf 38.566.027 erhöht. Dies ist der höchste tägliche Anstieg der COVID-19-Fälle in Indien seit dem 12. Mai, als die Gesundheitsbehörden 362.727 neue Infektionen bestätigten.

Die Zahl der virusbedingten Todesfälle stieg um 703 auf 488.396, während die Gesamtzahl der Genesungen 36.058.806 erreichte und die Zahl der aktiven Fälle auf 2.018.825 stieg.'


http://www.teletrader.com/news/details/57125308  

30 Postings, 1444 Tage PippenZulassung in Japan...

 
  
    #21467
4
21.01.22 07:55
Von heute Morgen auf n-TV:

+++ 05:49 Biontechs Impfstoff für Kinder erhält in Japan Sonderzulassung +++
Wie das Pharmaunternehmen Pfizer mitteilt, hat der von Pfizer und Biontech entwickelte Impfstoff für Kinder von fünf bis elf Jahren in Japan eine Sonderzulassung erhalten. Das mRNA-Vakzin der beiden Unternehmen ist der bisher in Japan am häufigsten verwendete Impfstoff zum Schutz gegen das Coronavirus.  

202 Postings, 121 Tage PhoenixKAWahnsinn

 
  
    #21468
3
21.01.22 08:30
Manche Leute hier: 80€ Kurs. Unfassbar. KGV von 2. Das wäre eine absolute Schrott-Firma, die nix leistet und nie was geleistet hat. KGV 2 hieße für mich die Firma ist übernahmereif geschossen.
 

3232 Postings, 8075 Tage PieterDas ist egal, sollange

 
  
    #21469
2
21.01.22 08:33
die Sahin's  und das Brüderpaar an ihrem Traum eines pharmazeutischen Weltkonzerns festhalten, wird nicht passieren in Sachen Ü.  

4996 Postings, 1650 Tage NagartierBiontech

 
  
    #21470
21.01.22 08:34
Die COVID-19-Impfung beginnt für 5- bis 11-jährige Tamariki

17. Januar 2022

Mehr als 120.000 Dosen des Pfizer-Impfstoffs für Kinder (Kinder) wurden an über 500 Impfstellen
in ganz Neuseeland geliefert, während Gesundheitsdienstleister sich darauf vorbereiten, ab heute,
dem 17. Januar, mit der Impfung von 5- bis 11-jährigen Tamariki zu beginnen.

Der für Tamariki verwendete COVID-19-Impfstoff hat eine niedrigere Dosis und ein geringeres Volumen
als der Impfstoff für Erwachsene und wird mit einer kleineren Nadel verabreicht. Um vollständig gegen
COVID-19 immunisiert zu werden, muss ein Kind zwei Dosen des Impfstoffs erhalten, die normalerweise
im Abstand von mindestens 8 Wochen verabreicht werden.

Der Pfizer-Impfstoff für Kinder ist an 500 Standorten in ganz Neuseeland erhältlich, darunter Walk-Ins,
Drive-Throughs, Haora-Anbieter, öffentliche Apotheken und allgemeine Praxen. Die Zahl der Zentren wird
in den kommenden Wochen steigen. Welche Kliniken den Pfizer-Impfstoff für Kinder anbieten,
erfahren Sie auf bookmyvaccine.nz.

Ein Programm von Māori-Initiativen wird sicherstellen, dass alle Whānau Zugang zu Impfungen haben
und Tamariki mit besonderen Veranstaltungen und Aktivitäten in ihrer Nachbarschaft feiern können. Vom
Pazifik geführte Initiativen werden die Verbesserung der Impfraten für 5- bis 11-Jährige in pazifischen
Gemeinden unterstützen.

Der klinische Direktor des COVID-19-Impfprogramms von Auckland, Dr. Anthony Jordan, sagt, die Gemeinden
in Tamaki Makaurau seien gut vorbereitet.

„Wir freuen uns darauf, Familien in unseren Impfzentren willkommen zu heißen, und werden Aktivitäten
anbieten, die dazu beitragen, dass sich Kinder wohler fühlen und sie beschäftigen, wie Wortfinder, Ausmalen,
Aufkleber und Zertifikate. Alle unsere Mitarbeiter wurden speziell für Kinderimpfungen geschult und stehen
bereit, um alle Fragen von Eltern oder Kindern zu beantworten.

„Jetzt geimpft zu werden, ist eine großartige Möglichkeit, Tamariki zu schützen, bevor sie wieder zur Schule
gehen. Die Beweise zeigen, dass Kinder zwar mildere Symptome haben, aber einige dennoch sehr krank
werden und im Krankenhaus landen, wenn sie COVID-19 bekommen. Sich impfen zu lassen hilft auch zu
verhindern, dass sie es an gefährdetere Mitglieder der Whānau weitergeben, wie Babys und ältere Familienmitglieder.

„Wenn Eltern ihre Auffrischungsimpfung fällig sind, können sie sie gleichzeitig machen lassen, um sich zu beruhigen.“

Starship Pediatric Consultant Dr. Jin Russell war an der Bereitstellung unabhängiger Expertenberatung
zum Schutz von Kindern vor Covid-19 für das Ministerium beteiligt.

https://www.health.govt.nz/news-media/...tarts-5-11-year-old-tamariki  

21582 Postings, 7372 Tage lehnaDepotanteil wieder unter 10 % abgespeckt

 
  
    #21471
3
21.01.22 08:39
Hab keine Ahnung, wann die Übertreibung nach unten endet.
ariva.de
Die Baisse nährt die Baisse und das Tief treffen dann allermeist nur Lügner oder Sprücheklopfer.
Erst nach überschreiten der 200er Linie bei 220 wären wir nach meiner Weltanschauung wieder im gemütlichen Hausse Modus.
Die Börse spielt aktuell "Pandemie ist vorbei"-- obwohl Biontech in Liquidität schwimmt.
Möglich, dass bei 120 einen erneuten Zukauf wage.
Besser wärs nmM allerdings, die Rückkehr in die Hausse abzuwarten...







 

4996 Postings, 1650 Tage NagartierBiontech

 
  
    #21472
1
21.01.22 09:06
Als kaum einer Biontech auf dem Schirm hatte. :-))

So sollen der US-Pharmariese Johnson und Johnson sowie das britische Unternehmen Astrazeneca der
EU jeweils 400 Millionen Dosen liefern, Biontechs deutsche Konkurrenz Curevac sogar 405 Millionen.
Im sogenannten Rolling-Review-Verfahren für eine schnellsmögliche Zulassung in der EU befinden sich
derzeit aber nur die Impfstoffe von Astrazeneca und Johnson und Johnson, wie die EMA auf Anfrage mitteilt.

Zu den insgesamt zwei Milliarden von Brüssel gesicherten Impfstoffdosen zählt die EU auch weiterhin die
300 Millionen mit dem französischen Hersteller Sanofi vereinbarten Dosen. Dieser hatte im Dezember
Rückschläge in der Erprobungsphase seines Impfstoffes publik gemacht und diesen erst für
Ende 2021 in Aussicht gestellt.

Wissenschaftler lange sketisch gegenüber mRNA-Impfstoffen
Dass ausgerechnet Biontech und Moderna niedrigere Zuschläge erhielten, obwohl beide Unternehmen
der EU größere Mengen angeboten haben sollen, könnte unter anderem an mangelndem Vertrauen in
die neuartigen erbgutbasierten Impfstoffe gelegen haben.

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/119835/...er-Impfstoff-orderte

Im Jahr 2022 kommt einem das so vor wie es im Lied " Zehn kleine Jägermeister " gesungen wird.

Nach der Meldung der Stiko von dieser Woche dürfte auch J&J raus sein.


 

222 Postings, 3930 Tage windhopeKaufdruck

 
  
    #21473
1
21.01.22 09:39
ist doch erheblich gestiegen.
Die LVs wissen auch, sie schmeißen Aktien und viele Trittbrettfahrer decken sich günstig mit Aktien ein.
Wenn heute am kleinen Verfallstag noch mal evtl. unter die 150$ gedrückt wird,
werde ich massiv kaufen und meinen Aktienbestand an bntx verdoppeln.

Denke Montag werden wir +10% eröffnen!  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
857 | 858 | 859 859  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: 0815trader33, albino, Bilderberg, Carmelita, dersammler, eintracht67, Gilbertus, Kornblume, ometepe