Bitcoin - mehr als eine Spekulationsblase?


Seite 1 von 307
Neuester Beitrag: 01.03.24 20:49
Eröffnet am:18.05.22 14:33von: EdibleAnzahl Beiträge:8.668
Neuester Beitrag:01.03.24 20:49von: EdibleLeser gesamt:764.598
Forum:Börse Leser heute:641
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
305 | 306 | 307 307  >  

9825 Postings, 1568 Tage EdibleBitcoin - mehr als eine Spekulationsblase?

 
  
    #1
1
18.05.22 14:33
Diese Thread versteht sich als ein Folgethread von:

https://www.ariva.de/forum/bitcoin-thread-564469

und dient der kritischen Auseinandersetzung mit Bitcoin.

 
7643 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
305 | 306 | 307 307  >  

10520 Postings, 1827 Tage KornblumeLöschung

 
  
    #7645
29.02.24 17:10

Moderation
Zeitpunkt: 01.03.24 12:29
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

9825 Postings, 1568 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #7646
29.02.24 18:19
https://www.btc-echo.de/schlagzeilen/...die-bitcoin-wette-auf-179729/


"Die Bitcoin-Wette El Salvadors scheint aufzugehen


El Salvador war das weltweit erste Land, das Bitcoin offiziell einführte. Die Strategie des Präsidenten Nayib Bukele scheint aufzugehen."



Vermutlich auf Pump gekaufte Bitcoin^^  

9825 Postings, 1568 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #7647
29.02.24 18:19
https://www.focus.de/finanzen/boerse/...-bitcoin-ab_id_259714142.html


"„Wert ist null, lockt Ahnungslose an“ – EZB-Papier rechnet mit dem Bitcoin ab


Es ist bekannt, dass der Bitcoin bei Notenbanken auf wenig Gegenliebe stößt, jedoch fällt die Wortwahl in einem aktuellen Papier der Europäischen Zentralbank (EZB) ungewöhnlich scharf aus. In diesem Papier halten die Experten der EZB den Bitcoin für wertlos und seinen Preis für manipuliert."  

10520 Postings, 1827 Tage KornblumeBitcoin-Mining-Experte Riot Platforms warnt

 
  
    #7648
29.02.24 18:25
mit Blick auf bevorstehendes Bitcoin-Halving vor Risiken

https://www.finanzen.net/nachricht/devisen/...ng-vor-risiken-13298310  

9825 Postings, 1568 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #7649
29.02.24 18:28
Das Halving ist meiner Meinung nach ein Non Event Event. Natürlich versucht die PR das auszuschlachten. Aber unterm Strich bestätig das Halving nur das, was alle schon wissen und vermutlich auch schon längst eingepreist ist. Ein hoher extrinsischer Wert trotz fehlendem intrinsichen Wert.  

9825 Postings, 1568 Tage EdibleLöschung

 
  
    #7650
29.02.24 18:32

Moderation
Zeitpunkt: 01.03.24 12:39
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unzureichende Quellenangabe

 

 

10520 Postings, 1827 Tage KornblumeLöschung

 
  
    #7651
29.02.24 18:47

Moderation
Zeitpunkt: 01.03.24 12:29
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

10520 Postings, 1827 Tage KornblumeKommt jetzt der Absturz?

 
  
    #7652
01.03.24 08:47
Zitat
Bitcoin-Kurs fällt: 600 Millionen fließen aus dem Grayscale-ETF

BTC knickt nach der Kursexplosion der letzten Tage ein. Ein Grund: Aus dem Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) sind 600 Millionen US-Dollar geflossen.

In den letzten 24 Stunden ist der BTC-Kurs um knapp drei Prozent gefallen und notiert zum Zeitpunkt des Schreibens bei 61.345 US-Dollar.
Ein Grund dafür sind die massiven Abflüsse aus dem Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) am gestrigen Handelstag. Investoren haben Bitcoin in Höhe von 599 Millionen US-Dollar veräußert. Das zeigen Daten von Farside Investors.
Das ist der zweitgrößte GBTC-Abverkauf seit dem ETF-Start am 11. Januar.
Insgesamt schloss der Markt aber mit positiven Zahlen: Weil BlackRock und Fidelity Bitcoin in Höhe von 691 Millionen US-Dollar kauften, belaufen sich die Netto-Zuflüsse auf “nur” 92 Millionen US-Dollar.
Zwar sind aus dem GBTC damit bereits acht Milliarden US-Dollar geflossen. Das Interesse der institutionellen Investoren ist aber weitaus größer – über 300.000 BTC haben sie seit dem ETF-Start vom Markt gezogen.
Der zuletzt deutlich gestiegene Bitcoin-Kurs hat wohl auch das Interesse weiterer Großinvestoren geweckt, darunter die US-Banken Wells Fargo, Morgan Stanley und die Tochter der Bank of America, Merrill Lynch.
 

9825 Postings, 1568 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #7653
01.03.24 14:22
https://de.cointelegraph.com/news/...orea-backtracks-spot-bitcoin-etf


"Südkoreas Regierungspartei macht Rückzieher bei Wahlversprechen um Bitcoin-ETFs


In Aussicht gestellte Änderungen der südkoreanischen Krypto-Regulierung lassen weiterhin auf sich warten, denn eine Regierungspartei hat dahingehende Pläne nun aufgeschoben.
Südkoreas regierende People Power Party hat ihren Vorschlag zur Lockerung der Krypto-Beschränkungen auf unbestimmte Zeit verschoben, einschließlich der Aufhebung des Verbots heimischer Bitcoin-Indexfonds (ETFs), wie lokale Quellen berichten."



Erstmal vom Tisch. ^^  

9825 Postings, 1568 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #7654
01.03.24 14:23
https://de.cointelegraph.com/news/...0-billion-dollar-flows-exchanges


"Miner-Reserven bleiben im Februar trotz Abflüssen von 40 Mrd. US-Dollar gleich


Die Vermögen der Bitcoin-Miner bleiben im Februar unverändert, obwohl diese beträchtlich an Kryptobörsen transferiert haben. "


Entwarnung. Es gibt doch noch genug Bitcoin. ^^  

9825 Postings, 1568 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #7655
01.03.24 14:23
https://de.cointelegraph.com/news/...024-increased-compared-last-year


"Krypto-Hacks im bisherigen 2024 bereits 15,4 Prozent gestiegen gegenüber 2023



Allen voran Krypto-Projekte auf dem Ethereum-Netzwerk waren im laufenden Jahr bisher Zielscheibe für Hackerangriffe. "  

6 Postings, 1 Tag Dicke_TaubeWarum sollten sich Hacker auch nicht für Krypto

 
  
    #7656
01.03.24 14:51
interessieren? Das zeigt ja nur, wie wertvoll Krypto ist!
Wenn ich vor der Wahl stände würde ich auch in einen Goldshop statt in einen Eisladen einbrechen!  

9825 Postings, 1568 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #7657
01.03.24 16:00
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...2-000-us-dollar-halving


"Bitcoin: JPMorgan erwartet Rückgang auf 42.000 US-Dollar nach Halving!


Der Bitcoin-Kurs hat Höhen erreicht, die seit zwei Jahren nicht mehr gesehen wurden. Das bevorstehende Halving im April könnte dem ein Ende setzen und den Preis drücken, so die Analysten von JPMorgan. "  

9825 Postings, 1568 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #7658
01.03.24 16:02

6 Postings, 1 Tag Dicke_TaubeBeim letzten Halving kam das ATH erst nach dem

 
  
    #7659
01.03.24 16:12
Halving!
Das Halving war am 11. Mai 2020, das ATH war am 10. Nov. 2021, also mehr als ein Jahr später!  

9825 Postings, 1568 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #7660
01.03.24 16:33
Nur mit viel PR. Halving ist ein Non Event Event. Irgendwie soll der Bitcoin davor, währenddessen oder danach steigen. ^^ Zyklen halt. Nach dem Halving ist vor dem Halving. Für "Spatz in der Hand" war wohl kein Platz?  

6 Postings, 1 Tag Dicke_TaubeZu "Halving ist ein Non Event Event"

 
  
    #7661
1
01.03.24 16:48
Zur Zeit müssen rund 6,25 x 6 x 57000€ = 2 Mio. frisches Geld in den BTC fließen, um die neuen Coins aufzunehmen und den Kurs zu halten. Das davon Kosten und Gewinn der Miner bezahlt werden ist Nebensache.
Nach dem Halving werden nur noch 1 Mio. Frischgeld pro Tag benötigt um den Kurs von 57000€ zu halten.
Falls jedoch weiterhin rund 2 Mio. Frischgeld hineinfließen sollten treffen diese nur noch auf die halbe Menge neue Bitcoins. Der Kurs sollte also deutlich anziehen.
Soviel zum Nicht-Event, Du Profi!  

6 Postings, 1 Tag Dicke_TaubeSorry: streiche 2 Mio.!

 
  
    #7662
01.03.24 17:23
Es sind tatsächlich 6,25 x 6 x 57000 x 24 = 51 Mio. und das pro Tag!!!!  

9825 Postings, 1568 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #7663
1
01.03.24 17:56
Du bist ja ein richtiger Mathematiker. Klingt ganz nach den antizyklischen Sparplan Besparer. Da der aber nicht für diesen Thread gesperrt ist, wird er sich wohl kaum die Mühe mit einer Doppel ID gemacht haben. Also, wer von den 5 Profis: Bitboy, Krypto Erwin, McTec, minicooper, sg-1 bist du?  

6 Postings, 1 Tag Dicke_TaubeHast Du es denn wenigstens verstanden?

 
  
    #7664
01.03.24 18:08
(Ich meine, jeder Nicht-Mathematiker sollte nachvollziehen können, dass die Verknappung eines Gutes  zu steigenden Kursen führen kann und in der Vergangenheit auch geführt hat!)
 

10520 Postings, 1827 Tage KornblumeSag mal sg,

 
  
    #7665
01.03.24 18:20
schon wieder ein neuer Account?  

9825 Postings, 1568 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #7666
01.03.24 18:45
Skaliere mal deine Action auf den gesamten Krypto Space hoch. Ich glaube niemand fragt sich wirklich, wieso die EZB von manipulierten Kursen ausgeht bzw. diese Gedanken so prominent verbreitet. Die Bitcoin PR ist vermutlich ein riesiger Moloch. Börsen, Miner, Influencer und dann noch irgendwelche Foren bzw. Forum (unser wird ja von mind. 4 Domains supportet), in denen man Anlegern die Möglichkeit gibt, 24/7 Werbung für Bitcoin zu fahren. Und ja, das Ziel ist es möglichst frisches Geld in den Markt zu locken.  

6 Postings, 1 Tag Dicke_TaubeDer Krypto-Space interressiert micht nicht!

 
  
    #7667
01.03.24 18:56
Bin BTC-Maxi, alles andere fasse ich nicht an!
Auch das ganze drumrum (aka "Ökosystem") ist mir wurscht!  

9825 Postings, 1568 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #7668
01.03.24 19:53
https://de.cointelegraph.com/news/...venue-surges-results-q4-earnings


" Marathon Digital verzeichnet im Q4 2023 Umsatzanstieg von 452 Prozent


Obwohl Marathon Digital ein Rekordjahr hinlegt, fällt die Aktie des Krypto-Miners zuletzt wieder. "


Die sind bestimmt sehr froh darüber, dass Blackrock die initiative ergriffen hat.  

9825 Postings, 1568 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #7669
01.03.24 20:49

coincierge.de/2024/...ereiten-bitcoin-wale-einen-selloff-vor/



"Bitcoin Kurs Prognose: „Vorsicht!“ – Absturz droht! Schlimmer Verdacht: Bereiten Bitcoin-Wale einen Selloff vor?



Bleibt der Widerstand bei 64.000 Dollar unüberwindbar? Analysten sehen aktuell bearishe Signale auf den Charts, raten Anlegern zur Vorsicht. Hintergrund: Prognosen zufolge gehen Bitcoin-Wale zum Ausverkauf über! Was sollten Anleger jetzt wissen?
Hat der Bitcoin noch eine Zukunft?

Man muss sich das einmal auf der Zunge zergehen lassen: Vor exakt vier Wochen tradete Bitcoin noch bei 42.000 Dollar, jetzt sind es 62.000 Dollar. 20.000 Dollar in einem Monat – das spricht Bände. Allerdings auch für eine Korrektur, denn Analysten sehen trotz massiver Kapitalzuflüsse durch die Bitcoin ETFs derzeit bearishe Signale. Eines davon: Gewinnmitnahmen durch Bitcoin-Wale."
 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
305 | 306 | 307 307  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bitboy, Krypto Erwin, McTec, minicooper, sg-1