Daimler und andere Aktien und Finanz-Produkte


Seite 1552 von 1574
Neuester Beitrag: 15.07.24 22:36
Eröffnet am:06.06.21 21:15von: pfaelzer777Anzahl Beiträge:40.346
Neuester Beitrag:15.07.24 22:36von: Pit007Leser gesamt:8.119.783
Forum:Börse Leser heute:1.442
Bewertet mit:
16


 
Seite: < 1 | ... | 1550 | 1551 |
| 1553 | 1554 | ... 1574  >  

1465 Postings, 1853 Tage Grandland 2Samstag Morgen. Hier Mittag.

 
  
    #38776
1
15.06.24 05:29
So Leute, während es Mittwoch schon wieder zurück geht aus Japan, nochmal einige meiner Börsenthemen.

Meine VW mit MK: 114,9 sind jetzt 9% in den Miesen. Im Nachhinein wäre es klar besser gewesen nicht zu verkaufen. Bei VW und allen Autoaktien warte ich noch auf Q2 und den Ausgang mit den Zöllen. Im Prinzip bis Oktober Zeit. Keine Eile.

Bei VW werde ich mit einem anderen Depot bei z.B. 100 Euro wieder einsteigen und die MK: 114,9 bei JustTrade belassen. Da ich annehme, dass im Frühjahr die 114,9 wieder erreicht werden kann ich dann komplett unabhängig agieren.
Andere Autowerte dann nach Entwicklung im Sommer.
Von PAG911 lasse ich erstmal die Finger, kaum glaublich, dass ich die mit 79,6 verkauft habe.

Bei den Immobilien bin ich ok aufgestellt.
Mit den von Hurt aufgebalten Neinor Homes 16% im Plus. Gespannt bin ich auf die US AGNC Investment Corp, die ja monatlich ausschütten. 2% im Plus.

Bei den Discount Zerties sind jetzt die LH mit CAP 6 in den Miesen. Wenn das bis Jahresende so bleibt habe ich keinen Gewinn aus dem Disc-Zerti und dann für 5,56 Euros LH Aktien im Depot

Alle anderen Discount Zerties sind ungefährdet, salbst PAG911 mit 60 Cap.

Yara hat bei mir die -40% erreicht. Was ne Schande. Sie bleiben im Depot, gelegentliche Teilverkäufe am Jahresende zur Steueroptimierung nicht ausgeschlossen.

Gold hat sich besser entwickelt als ich gedacht habe.

Bei den Amis ist es irre, besonders der NASDAQ, aber auch der DOW sind sehr hoch. Was passiert bei Abkühlung? Dann gehen unsere Werte trotzdem Runter, obwohl sie teils tief sind.

Mal noch ne Frage: Wie würde der DAX stehen, wenn SAP nicht wäre?

 

1465 Postings, 1853 Tage Grandland 2Raxel, jetzt Cool bleiben

 
  
    #38777
5
15.06.24 05:55
Raxel, jetzt Cool bleiben.

Mit deinen SLs machst du grundsätzlich nichts falsch, nur deine Detailumsetzung würde ich so nicht machen und das ist auch nicht das was empfohlen ist.
Ich beobachte, dass du oft Aktien(z.B. Coba) mit Gewinn verkaufst, aber danach noch am selben Tag wieder zum neuen fast ähnlichen Mischkurs einsteigst. Das führt auf Dauer zu höheren Mischkursen und sehr schnell ist man in den Miesen.

Ich würde die SLs gerade bei Aktien im Plus großzügiger setzen und ab und an den Stopp nachziehen. Die Kurse müssen atmen, wenn man von steigenden Kursen ausgeht.

Sonst bei hohen Kursen lieber auch mal draußen bleiben. Das "was man hat" bei Schreiber ist raus und dann Pause und Ende. Bei dir ist es Pause und 6h später wieder rein. Das ist ein Unterschied.

Den 2. Punkt hast du selber erkannt. Für den Kapitaleinsatz tanzt du auf zu vielen Hochzeiten gleichzeitig und machst extrem viel tagesbezogene Kleinoptimierung (aus der einen Ölaktie raus, dafür in die andere gleich wieder rein). Das wirkt sehr hektisch.

Wie wäre es mit groben Rahmenbedingungen: Auf den Dividendenrun ist in Deutschland Verlass (Sonderereignisse mal abgesehen). Daher im Frühjahr, beginnend im Herbst eher hoch investiert und dann ab Mai runterfahren und Cash Rate erhöhen.

Und noch was: Nur realisierte Gewinne und Verluste zählen. Ich finde du verplemperst zu viel Gedanken und Zeit in virtuell entgangenes.
 

159 Postings, 1135 Tage G559APegelstand

 
  
    #38778
1
15.06.24 08:12
Seit Jahresanfang bin ich noch mit so 3% im Plus. Zum Glück habe ich bei BNP Parisbas und bei Rubis den Gewinn mitgenommen und rechtzeitig verkauft. Dadurch ist zwar die Dividende weg, aber BNP ist von 71 EUR runter auf 59 EUR und Rubis ist von 32 EUR auf 27 EUR runter (alle Kurse grob gerundet). Bei Orange bin ich zu früh rein, aber die gehen sicher wieder hoch.

Euch allen ein schönes WE und nicht vergessen: Neben Fussball sind dieses WE die 24h von Le Mans (für mich immer ein Jahreshighlight).  

1 Posting, 31 Tage MarginNeuer Teilnehmer

 
  
    #38779
15.06.24 21:11
Ein nettes Hallo an Alle,
nachdem ich euch nun doch schon eine ganze Zeit lang lese, habe ich mich nun angemeldet. Ich finde euer Forum sehr gut. Es ist interessant, lehrreich, witzig und leider auch manchmal traurig wegen persönlichen Schicksalsschlägen.
Zu meiner Person:
Berufstätig, Alter 54.
Anlegertyp: ca. 85% Buy and Hold und ca. 15% Zukunftswerte, Derivate, Risikopositionen.
Buy and Hold Positionen: Welt ETF A1JX52 (50%), Berk. (15%), Novo (15%), Markel (10%), Krügerrand (10%), sind ca. Angaben.
Rest: Palantir, Rheinmetall OS mit 3er Hebel beim EK und LZ bis Dez. 25, Droneshield.
Cashquote ist variabel, je nach politischer Lage. Im Jahresmittel dürften es so 15% sein.

Totalverluste: Wirecard Aktie, Gazprom Aktie, First Republic Bank Aktie.
Verkaufte Positionen im Plus die letzten 12 Monate: Telefonica Deutschland Derivat, BW LPG Aktie und Linde (Derivat).
Verkaufte Positionen im Minus die letzten 12 Monate: OS Nasdaq Call und OS Rheinmetall Call. Allesamt Kurzläufer mit sehr hohem Hebel (grottenschlechtes Timing ;) eben). Diese Dinger mache ich aber nur mit Spielgeld für den Nervenkitzel.

Für Buy and Hold wird zukünftig Constellation Software aufgebaut. Angesehener Zeitraum für Positionsaufbau 4 - 6 Monate.
Für Zukunftswert (wegen Krebsimpfung/Behandlung) entweder Biontec oder Moderna. Umsetzung sind Einmalkäufe mit ggf. Aufstockungen.

In ein 2 Standbein lese ich mich gerade ein. Es ist angedacht, noch ein Anleihendepot (kein ETF) aufzubauen. Diese sollten dann gestaffelt in der anfänglichen Rentenzeit auslaufen. Also sozusagen unterstützend zum Entnahmeplan.
Buy and Hold Depot ist bei der DKB, dies ist auch mein Gehaltskonto/Tagesgeldkonto.
Rest und Trayding Depot ist bei Trade Republic.

Viele Grüße an alle Lesenden!
 

1465 Postings, 1853 Tage Grandland 2USA: Rallye im Juli?

 
  
    #38780
17.06.24 03:47
Moin, hier streben wir schon auf Mittag zu 10:45h jetzt.

Goldman Sachs sieht einen Kapitalzufluss in den Aktienmarkt im Juli (zumindest in den USA) und begründet das auch mit historischen Daten. Ich lass das mal unkommentiert und stelle es zur Diskussion

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...-aktienmarkt-zu-13593582

Markn könnte ja mal die Chartechnik anwerfen.  

1862 Postings, 375 Tage new_schreiberwerden wir alles sehen

 
  
    #38781
1
17.06.24 07:33
Grandi,  ich reagierte ja nur mit meinem BMW-kauf

Agieren  nur  im Dezember,  wenn die Divi-runs wieder los gehen
Auf die war immer Verlass,  mit und ohne G+S Kommentar  

698 Postings, 7148 Tage marknGrandland

 
  
    #38782
17.06.24 08:50
Klar sieht GS da so, die wollen, dass die Party weitergeht ;-)
Und dann ihre Aktien teuer an euch verkaufen :-)
Aufwärtstrend intakt!
Aber letzte Woche gab es ein Gap
das wird bestimmt bald geschlossen!



 
Angehängte Grafik:
screenshot_20240617_084424_samsung_intern....jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
screenshot_20240617_084424_samsung_intern....jpg

1862 Postings, 375 Tage new_schreiberdh

 
  
    #38783
17.06.24 10:48
Wusste ichs doch... dieses blender-unternehmen, kam mir die ganze zeit so vor , als wär die Aktie aufm weg nach oben, ich hab mich aber nicht Vera... lassen und den Put gehalten
 

1862 Postings, 375 Tage new_schreiberdh put

 
  
    #38784
17.06.24 11:03
Verkauft  80000 stk. 1.95   gew 7200 brutto

Ek war 1,86.  31.5.24    

1465 Postings, 1853 Tage Grandland 2Rheinmetall wieder raus

 
  
    #38785
17.06.24 11:03
Ich bin wieder raus aus Rheinmetall.
VK: 484,9
EK: 481,4

Bauchgefühl, dass es noch mal etwas runtergeht, wenn die Amis kommen, oder jetzt noch um 11:00h.

Werde wieder einsteigen bei 470 oder so.  

1862 Postings, 375 Tage new_schreiberhat

 
  
    #38786
17.06.24 11:09
Die Hälfte  vom Mail abgeschnitten
Dq2jr2
Dzbank intern
Vom 31.5.24  

698 Postings, 7148 Tage marknPorsche Holding

 
  
    #38787
1
17.06.24 11:14
Nachkauf Porsche Holding 100 Stk. zu 41,76
Stand vor drei Wochen 10 Euro höher!
Werden jetzt keine Porsche mehr verkauft, haha ;-)  

1227 Postings, 3628 Tage ZGrahamKäufe heute

 
  
    #38788
17.06.24 11:32
Guten Morgen zusammen.
Heute mal eine Position Pernod Ricard etabliert. EK 129,90.
Handelt unter der langfristigen Durchschnittsbewertung und ist vom Chart her sicherlich an einem Scheideweg. Für mich eine Aktie mit hoher Qualität, die m.m.n. zu stark abgestraft wurde. Konsumgüterwerte werden sukzessive in der Schwäche weiter zugekauft.  

1465 Postings, 1853 Tage Grandland 2onvista Depot ist Geschichte

 
  
    #38789
17.06.24 11:35
Die Comdirect, onvista bzw beide haben es geschafft meine werte auf onvista zur Comdirect umzuziehen.
Damit ist das Kapitel Onvista Geschichte

Jetzt muss ich erstmal gucken was die so bieten, an Derivaten Specials usw. Cash ist auch nicht da.

Für 3 Jahre habe ich ja jetzt 3,95 Euro / Trade  

2819 Postings, 5451 Tage DschäggaLöschung

 
  
    #38790
17.06.24 11:58

Moderation
Zeitpunkt: 18.06.24 13:54
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

1862 Postings, 375 Tage new_schreibergraham

 
  
    #38791
5
17.06.24 12:11
Wir sollten uns auch mal Gedanken machen, welche aktien im Falle eines
Wahlsieg von lepen profitieren, oder eben Puts auf den Franz. Index generell
Dabei wird auch der Dax beschädigt.
Es sollte klar sein, daß dann die ganzen Flüchtlinge von Fr nach de
Kommen, was den privaten. Wohnungsmarkt in de verschärft.
Wie ich die links Grünen naiven idioten in Berlin kenne, haben sie sich
Darüber 0 Gedanken gemacht  

1862 Postings, 375 Tage new_schreiberbayer

 
  
    #38792
17.06.24 12:22
Ein fehlausbruch nach dem anderen
Ich mach da nach wie vor nix

Der neue ceo hatte ja versprochen nach einem weg
Zu suchen, wo gesamt Bayer der industriellen klagewirtschaft
Usa entkommt.
Die Frage ist nur. Was ist der Rest Bayer wert, wenn man Agrar opfert..
 

1227 Postings, 3628 Tage ZGrahamSchreiber

 
  
    #38793
17.06.24 12:43
Wie darf ich den Zusammenhang verstehen zu Pernod Ricard?  

698 Postings, 7148 Tage marknPorsche Holding

 
  
    #38794
17.06.24 12:50
Heute sind man was passiert wenn eine Aktie überverkauft ist und an einer Unterstützung abprallt. Jetzt wieder bei 42,44  

1862 Postings, 375 Tage new_schreiberWeil Ich denke

 
  
    #38795
17.06.24 13:19
Das alleine die Absicht genügt, aus der EU aufzutreten, die Franz aktien nach
Süden schickt, erst recht die Alkohol aktien, die müssten ja dann in Zukunft verfolgt werden  

1862 Postings, 375 Tage new_schreiberhandy

 
  
    #38796
17.06.24 13:22
Ver-zollt lnatürlich

Sch.rechtschreibprüfung  

1227 Postings, 3628 Tage ZGrahamFranz. Aktien

 
  
    #38797
1
17.06.24 13:40
Das mag sein Schreiber, ich denke jedoch, das würde bei einer kurzen Schockwelle bleiben.
Auf das operative Geschäft wird es wenig Einfluss haben, schließlich ist der Konzern ein breit aufgestellter Player.  

1862 Postings, 375 Tage new_schreiberIch warte

 
  
    #38798
17.06.24 13:52
Da trotzdem ab, die Wahlen sind doch bald,
Ende juni
Ist ja ein gefundenes fressen Kurse zu drücken
Für die finanz-,medien
 

698 Postings, 7148 Tage marknDax

 
  
    #38799
17.06.24 14:06
Sehe ich auch so. Die warten doch nur drauf solche EU-Ängste auszunutzen um die Kurse weiter zu drücken. Verdienen zuerst an fallenden Kursen und am Ende kaufen sie dann selbst auf niedrigerem Niveau die Aktien, die die Ängstlichen geworfen haben :-)  

1862 Postings, 375 Tage new_schreiberporsche Holding

 
  
    #38800
1
17.06.24 15:12
hiier mal ein Beitrag, das es möglich ist, sich auf 4 verschiedene 'Arte an Porsche zu beteiligen.
Mir ist aufgestossen,  das keiner weiss, wie die Finanzierung ist, und
das bei weiteren Fall der porsche AG oder  VW , ein Margin-Call kommen "könnte".
Deswegen achtet man hier sehr auf die Verschuldung
----------
https://abilitato.de/...porsche-aktie-kaufen-vier-aktien-zur-auswahl/
Nachteile
   Die Porsche Holding ist in einige Rechtsstreitigkeiten verwickelt (unter anderem aus der Zeit des Dieselskandals).
   Derzeit liegt die Nettofinanzverschuldung der Holding bei ca. 6,2 Mrd. EUR.
       Der 25 %-Anteil an den Porsche AG Stammaktien wurde teilweise auf Kredit erworben.
       Leider ist bisher nicht bekannt, zu welchen Konditionen das Fremdkapital aufgenommen wurde.
Im Extremfall könnte der Holding bei einem starken Kurseinbruch der Volkswagen und Porsche AG Aktie ein Margin Call drohen.
 

Seite: < 1 | ... | 1550 | 1551 |
| 1553 | 1554 | ... 1574  >  
   Antwort einfügen - nach oben