Daimler und andere Aktien und Finanz-Produkte


Seite 1420 von 1537
Neuester Beitrag: 29.05.24 18:01
Eröffnet am:06.06.21 21:15von: pfaelzer777Anzahl Beiträge:39.407
Neuester Beitrag:29.05.24 18:01von: Niko_BelicLeser gesamt:7.671.569
Forum:Börse Leser heute:10.683
Bewertet mit:
16


 
Seite: < 1 | ... | 1418 | 1419 |
| 1421 | 1422 | ... 1537  >  

96 Postings, 197 Tage PrueferleinVK MBG

 
  
    #35476
1
22.02.24 10:27
Ich wollte 70 sehen, habe auf 72 gewartet, kommt aber eher nicht.
Eben raus zu 70,96, brutto 25%.
Tasche auf, Geld rein, Tasche zu, morgen mit der Frau mal lecker essen gehen davon.
 

1000 Postings, 1078 Tage BailoutSchön...

 
  
    #35477
2
22.02.24 10:56
da freut man sich bei in der 58-59er Range doch noch einmal nachgekauft zu haben statt auf VW zu setzen.  

608 Postings, 7100 Tage marknMBG

 
  
    #35478
1
22.02.24 11:09
Gönnt doch dem Checker den Gewinn!
Ich denke gestern als er den Kauf gepostet hat,
hat kaum einer mit so einem weiteren Anstieg gerechnet.
Dachte selbst auch ganz schön mutig, zu so einem "Mondkurs"
würde ich jetzt nicht mehr einsteigen...
Aber das zeigt mal wieder was an der Börse alles möglich ist :-)
 

1349 Postings, 1805 Tage Grandland 2Grandland MBG Call Bilanz

 
  
    #35479
22.02.24 11:37
MBG Call Verkauf.

So hier mal eine Aufstellung was so eine Call Strategie bewirken kann, aber auch nicht immer bewirken muss.
Zunächst die Degiro Calls genutzt für hochgehebelte und7 oder kleinere Summen.
Vorteil Degiro: Erstmal kein Steuerabzug.
WKN: SB7XSL   EK: 2,54  (17.1.24)  VK: 3,58   +40,94%
WKN: SQ1ZFA   EK: 0,62  (25.1.24)  VK: 1,72   +177,42%
WKN: SF4BKV  EK: 1,48  (30.1.24)  VK: 2,34   +58,11%
WKN: SF4BYZ  EK: 1,72  (26.1.24)  VK: 2,67   +55,23%
WKN: SU3SQ1  EK: 1,08  (21.2.24)  VK: 1,24  +14,81%

Es geht weiter mit den JustTRade Depot, da werden größere Summen in Aktienähnlichem Volumen gehandelt, wenn auch weniger/ Call und eher mit niedrigeren Hebeln.

WKN: SB7XSL  EK: 2,65 (29.1.24)  VK: 3,60    +35,3%
WKN: D3EQS  EK: 2,03 (19.1.24)  VK: 3,14   +54,7%
WKN: SF4BK0  EK: 1,51 (01.2.24)  VK: 2,25   +49%

In Summe war das mal wieder erfolgreich, ähnlich aber weit besser als mit DB 2023.

Gestern zu Xetra habe ich den SU3SQ1 aus Vorsicht schon mal mit 120% Plus verkauft, nach der Rückkauf Verkündung aber  wieder eingebucht,  und einen anderen hoch gehebelten mit +50% verkauft. Den probiere ich gerade im um zu gucken ob es noch bis zu 72 oder mehr reicht. Etwas Opferbereitschaft muss jetzt auch mal sein.

Strategie: Mit vorsichtigen Hebeln beginnend wurde ich mit zunehmendem Gewinnvolumen mutiger und habe in kleineren Volumen die höher bis hochgehebelten eingesetzt, nach dem Motto aus den Gewinnen beim KO Kurs und eventuellem Totalverlust eines Calls habe ich in Summe der MBG Cals immer noch im Plus. Kann man so machen, muss man aber nicht. Dieser neue Versuch ist gut gegangen. Daher ist das keine Handlungsempfehlung.

In Summe kann ich mich über mehrere Jahre mit den Calls als begleitenden Booster nicht beschweren. Im Gegenteil.
 

2258 Postings, 824 Tage RaxelMarkn Mondkurs :-)

 
  
    #35480
22.02.24 11:44
Ich habe gestern nach meinem Vk Richtung Xetra Schluss auch nach der Ankündigung des ARPs wieder für 69,04 eingekauft und dann vorhin für 71,20 vkft. Die 69,04 war auch eine Spekulation das die Zahlen gut sind, aber es war wohl auch ein "Mondpreis". Wobei man bedenken muss, das MBG bei einem Rücksetzer etvl nicht soweit abfällt. Aber alle Aktien mit tollen Zahlen, DB, Coba, BP, Shell, BAT,....und nun MBG. Alle hatten top Zahlen sind gut gestiegen, aber alle von den jew. Hochs nach den Q Zahlen ganz schön zurück bzw. sogar auf dem Kurs vor den Q Zahlen. Von daher auch MBG wird seinen Rücksetzer/Gewinnmitnahmen haben, nur die Frage bis wohin?
Ich denke die 68 - 68,20 (der "Mondpreis" von Checker) könnte ein Rücksetzer Ziel sein, wenn dies nicht zu ambitioniert ist. We will see...  

1811 Postings, 691 Tage millionenwegNa klar gönne ich auch Checki

 
  
    #35481
22.02.24 11:46
seinen Gewinn, genau so, wie alle andere Anleger auch. Was man aber nicht braucht ist den Tag zu loben bevor es Abend ist.  Das ist enfach nervig, stelle dich vor jeder hier würde 4 mal am Tag auf den Gewinn von einer Aktie welche sich in seinen Depot befindet und im plus ist berichten.

Nvidia habe ich auch verpasst, ich habe das mal überlegt als es sich noch in den 400er Spanne aufhielt. Nun ja, es gibt immer mal wieder die eine oder andere Möglichkeit.

Sparplan Tipp : Cominvest, da gibt es 100€ Bonus wenn man 12 Einzahlungen von jeweils 100€ macht, ist unter den Strich 8% sicher. Volatilität bei Strategie 'Ertrag' 4% also ist wie Tagesgeld mit eine Option noch etwas dazu zu verdienen.  

4906 Postings, 6242 Tage herrmannbSchreiber : MBG verkauft

 
  
    #35482
1
22.02.24 12:05
das muß doch vor dem Datum Deines Kommentars am 21.2. 16:02 gewesen sein. Eine Stunde später ging der 10 % Anstieg von MBG los, etwa um 17:00 am 21.2. Welchen Kurs hast du denn da vorher noch gekriegt ?
Das war erste wirklich glücklose Schritt, den ich bei Dir in jetzt 9 Jahren erlebt habe. Du hättest Oma mit dem Geldgen vorher fragen sollen :o)
Aber den 10 % Sprung konnte man nicht vorher erahnen, und warum der kam, ist mir nicht so klar. Nur wegen Aktienrückkauf 3 Mrd. ? So ein Hype ?

Ich hätte Dir die 10 % plus gegönnt, so Du sie nicht vielleicht doch eingestrichen hast. Ich gönne Dir auch Deine 3 oder die 4, weil alles sehr emsig und clever erarbeitet ist, da war nur das übliche Maß an Zufall dabei.

Nvidia : es gibt gewaltig eine druff von meiner Schwäbin,
wieso, woher weiß die denn so was überhaupt ? biste rapportpflichtig, oder steht die hinter Dir am Notebook ? Für Nvidia könnte was Ähnliches gelten wie für Rheinmetall, zu viel Euphorie schon drin. Die Erwartungen sind hoch, ob das auch im Kurs so bleibt ?

Bei all diesen Raketen hätte man schon vor dem Start drin sein müssen, Ausnahmen waren bisher eigentlich nur Apple, Tesla und Amazon. Im Flug auf eine Rakete aufzuspringen scheint mir riskant.



Hurt : R 171 und die Frischluft in den Bergen
für das Optimum an Frischluft hättest Du aber die Cabrio Version nehmen müssen :o). Sieht sowieso besser aus wie die "gedeckte". Wenn auch das offen Fahren sogar im Sommer eigentlich wenig bringt. Finde ich aber gut, dass Du was für Dein Vergnügen tust, ist besser, als immer und ewig verbissen rational zu sein.

Die Leute, die das immer sind, und das sind die meisten, die wissen gar nicht, was an ihnen vorbei geht. Traurig, traurig.  

492 Postings, 224 Tage HurtIIherrmannb

 
  
    #35483
1
22.02.24 12:35
Der SLK ist doch ein Cabrio.
U.a. deshalb habe ich ihn ja auch gewählt, da das Dach gleichzeit auch ein Hardtop ist. Bei anderen Autos hast du manchmal eines dabei, montierst es aber nie.

Daher gefällt mir die Konzeption des SLK so gut.

Verkauf Schreiber:
Ist mir auch im Leben so oft passiert, Aktien verkauft und kurz danach gingen die ab wie eine Rakete.
Naja, was solls. Leider haben wir alle immer noch keine Glaskugel und unterm Strich ist es einfach wichtig, Gewinn zu machen.
Wichtig ist doch, das der Geldspeicher wieder gut gefüllt ist ;))  

492 Postings, 224 Tage HurtIIGrandland

 
  
    #35484
22.02.24 12:36
Glückwunsch zu deinen Calls! Haste jut jemacht! ;))  

492 Postings, 224 Tage HurtIIMBG - Großteil verkauft

 
  
    #35485
22.02.24 12:44
zu 71,89 €, Gewinn = 14,20 % brutto
Da ist ein guter Teil des SLK bezahlt ;))

Ich denke (hoffe) das die Amis heute erstmal Gewinne mitnehmen werden. Dann würde ich wieder einsteigen. Aber mal schauen.  

2552 Postings, 324 Tage St2023vW

 
  
    #35486
22.02.24 12:48
hätte mir einer gesagt als wir bei unter 100 waren heute bei 122 stehen  wäre man  volles Risiko gegangen aber keiner hat die Glaskugel. Mit dem zufrieden sein wie es kommt.  

1811 Postings, 691 Tage millionenwegSLK Hurt

 
  
    #35487
1
22.02.24 12:52
Ich wünsche dir viel Spaß mit dem neuen Renner.

Schreiber hat doch Recht, solange man Gewinne macht mit System dann ist die Welt doch in Ordnung, die 72 waren jetzt, etwas verspätet , auch schon da.  Max und Min erwischt man ja eher selten. Du bist beim Einkauf relativ oft beim Min wenn ich das so observiere.

Ich bin beim Verkauf öfteres beim Min ( Wirecard & Co) da sollte ich vlt was ändern.

Grandi danke für die Aufschlüsselung, Die Callstafellung gefällt mir. Sie funktioniert aber nur solange man rechtzeitig verkaufen kann und nicht mehrere Calls auf einmal KO gehen. Oder hast du grosse Sicherspuffer zwischen den KO-Stufen.  

492 Postings, 224 Tage HurtIIMilli

 
  
    #35488
22.02.24 13:04
Vielen Dank.
Ne, die richtig guten EK-Preise erwische ich auch eher selten. Klar erscheint das für den Moment günstig, wenn ich es hier veröffentliche, aber leider gings dann auch oft genug weiter runter.

Börse ist halt ein Geduldsspiel  

1349 Postings, 1805 Tage Grandland 2SLK , Schreiber usw

 
  
    #35489
2
22.02.24 13:21
Schreibers Strategie war doch Klar: Risiko vermeiden, dass irgendwelche Marktirren heute ein Down erzeugen und erstmal 3-4% runter fahren. Ein Ausblick wie bei MBG hat auch schon 5% minus gemacht.
Da sichert man besser was man hat.
Hätte ich mit dem relativ schmalen Gewinn vielleicht auch gemacht wenn ich diese Summen im Spiel hätte. Mit dem Rückkaufprogramm konnte man nicht unbedingt rechnen und der schmalere Ausblick hätte ohne das Rückkaufprogramm auch anders ausgehen können.

Ich war ja fast 5% im Vorsprung mit den Aktien von den Calls ganz zu schweigen. Ich habe mehr auf weniger Rückgang gebaut, aber mit dem riesen Plus hatte ich auch nicht gerechnet.

Hurt: Diese Autos mit integrierten Dächern gibt es fast nicht mehr und sind heute bei deutlich niedrigerem Absatz kaum noch oder überhaupt nicht mehr darzustellen. Erfordert praktisch sehr viel singuläre Produkte für die Mini Stückzahl.
Habe Freude an dem Teil. Ist ne tolle Entscheidung!

Bei uns in der Tiefgarage sind einige Frauen die mit Liebe ihre alten Peugeot 207 CC, Opel Tigra und einige ähnliche Modelle fahren.  

492 Postings, 224 Tage HurtIIGrandland

 
  
    #35490
22.02.24 13:41
Danke! Spaß werde ich bestimmt haben. Und da er ja wirklich nur für schöne Wetterfahrten gedacht und natürlich regelmäßig gewartet wird, sollte ich lange Freude daran haben.

So, Geld aus den VK der MBG-Aktien steht nicht mehr zur Verfügung. Habe es in meine beiden ETFs gelegt, mit mtl. Auszahlung.
Ich will mal abwarten. Meist gibt es im März doch nochmal eine Delle, dann kann ich immer nochmal überlegen.
Insgesamt habe ich, seit Einstieg mit 58 jetzt ca. 25% Gewinn gemacht durchs traden. Daher ist alles gut bei MBG.
Und die ETFs bringen aufs Jahr ja auch ca. 11% Rendite.  

107 Postings, 601 Tage MalcesineDie Entscheidung ist gefallen.....

 
  
    #35491
1
22.02.24 13:42
Soeben habe ich auch einmal Gewinne mitgenommen und den Zockanteil an der Position MBG verkauft.
EK 57,40  VK 72,02, macht einen Gewinn von 25,5 % brutto

Den ganzen Vormittag die Entwicklung verfolgt und bei der schicken Kerze konnte ich mich dann nicht mehr zurück halten :-))

Dazu die Aussage vom lieben HurtII von eben:
"Ich denke (hoffe) das die Amis heute erstmal Gewinne mitnehmen werden."

Das ist ein guter Einwand gegen das Abwarten und die Gefahr sehe ich eigentlich auch.  

Ich wünsche Euch allen auch gute Zwischengewinne.  

492 Postings, 224 Tage HurtIIMalcesine

 
  
    #35492
22.02.24 13:51
Glückwunsch!
Man muss das Geld auch manchmal auf dem Konto sehen. Von Buchgewinne kann man sich nichts kaufen ;))
Über den schönen Gewinn freuen und in Ruhe abwarten was die Zukunft bringt.

Und niemals ärgern wenn es weiter steigt. Es gibt noch soviel ander schöne Aktien ...  

2789 Postings, 5403 Tage DschäggaWieso konnte man

 
  
    #35493
22.02.24 13:54
das nicht erahnen. MBG ist fundamental immer noch seeeehr günstig. Früher oder später spiegelt sich sowas im Kurs wider.
Und dass wir mittlerweile einen Divirun sehen, sollte doch jedem hier klar sein.

492 Postings, 224 Tage HurtIIAch ja

 
  
    #35494
22.02.24 14:04
Ich hatte vergessen, Dschägga ist natürlich derjenige welcher die Zukunft klar vor seinen Augen hat ;))

Dschägga hier mal ne Grafik, MBG auf 1 Jahr. Letztes Jahr wurden zu der Zeit auch 5,20 Div und 4 Mio ARP verkündet. Und jetzt kommst du .....
Klar sind sie immer noch vieeel zu günstig im KGV, aber der Markt liebt eher Technik und Rüstung. Und die Börse war noch nie ne Einbahnstraße.
 
Angehängte Grafik:
mbg_1_jahr.jpg
mbg_1_jahr.jpg

107 Postings, 601 Tage MalcesineHurtII

 
  
    #35495
1
22.02.24 14:06
Danke schön, genau so isses. Sollen sie weiter steigen und andere auch glücklich machen. Im Mai gibt es 5,30 Divi pro Stück, darauf freue ich mich schon und der nächste Trade im Herbst `24 ist fest eingeplant.

Und wenn MBG morgen bei 75 steht, gehe ich eben raxeln, aber nur in stiller Einkehr :-))  

1349 Postings, 1805 Tage Grandland 2Ich lass mich von den Amis ürerrollen

 
  
    #35496
22.02.24 14:07
So nach dem Festival habe ich als Entspannungsübung einen wirklich kleinen Teil der Gewinnsumme in 2 MBG Calls gesteckt umd wenn es geht etwas mitznehmen.

Der alte mit KO 60,6 und ein neuer mit 65 KO.
Als Versuch, den man sich leisten kann unter den Umständen heute.  

2789 Postings, 5403 Tage DschäggaIch habe sicherlich keine Glaskugel.

 
  
    #35497
1
22.02.24 14:18
Aber ich fand es gestern schon fast grotesk, dass ich mich beinahe für einen MBG-Kauf "rechtfertigen" muss bei Kurs 68,40€. Da schwingt jetzt schon ein gutes Stück "Genugtuung" mit. Und Dir: Viel Spaß mit dem Youngtimer.

492 Postings, 224 Tage HurtIIDschägga

 
  
    #35498
22.02.24 14:25
Hier muss sich niemand rechtfertigen. Ist schließlich jedermanns Sache wie er handelt.
Nur nicht klugscheißern. Das kommt nie gut an ;))  

2552 Postings, 324 Tage St2023MBG ihr alten Zocker

 
  
    #35499
22.02.24 14:28
Vor einigen Wochen wo ich euch die Kurse von MBG mit 75 gesagt habe wolltet ihr mich bald Lunchen und heute sind die Zocker schon zwischen70 und 72 Ausgestiegen ihr seit mir die richtigen habt von 90 Euro gesprochen. Und da geht es hoch und allen geht die Düse.  Aber trotzdem mein Glückwunsch an den Gewinnern was de hast das haste sagt ja Schreiber.  

4906 Postings, 6242 Tage herrmannbder Historiker Niall Ferguson zu KI

 
  
    #35500
1
22.02.24 14:29
das da hat der britische Historiker Niall Ferguson unter anderem zu KI abgelassen :

"Die andere Sache, die in diesem Jahr passieren könnte, ist die Erkenntnis, dass die Versprechen grosser Sprachmodelle, künstliche Intelligenz zu schaffen, falsch waren und dass ein grosser Teil dessen, was derzeit im Namen der KI getan wird, überhaupt keine Intelligenz ist. Es handelt sich lediglich um eine Mimikry, die auf probabilistischen Modellen basiert. Viele Menschen haben viel Geld in KI gesteckt. Es ist ein bisschen wie bei den Kryptowährungen. Damals wurde uns gesagt, dass Krypto, Blockchain und Web 3.0 die Welt verändern würden. Und dann hatten wir Sam Bankman-Fried. Ich habe das Gefühl, dass wir irgendwann in diesem Jahr einen Sam Bankman-Fried-Moment in der KI erleben werden."

Quelle NZZ
https://www.nzz.ch/international/...ere-fatal-fuer-die-usa-ld.1814268

Ferguson ist zwar als Historiker nicht prädestiniert für die Vorhersage von wirtschaftlich technischen Veränderungen, hat aber die Ereignisse in der Ukraine 2022 und 2023 im Nahen Osten richtig vorher gesagt, und das vorher :o).

Ich denke ja, dass KI keine Intelligenz ist, sondern ein Assistenzsystem mit allerdings sehr großen Kapazitäten, was den Eindruck von Intelligenz erzeugt.

Eins ist allerdings wahr . die Übersetzungsprogramme Sprachen sind derartig gut geworden, dass man ganze Texte mit anspruchsvollem Niveau damit richtig und ohne jeden Fehler übersetzt kriegt, z.B. mit Deepl. das setzt schon sehr sehr leistungsfähige Soft- und Hardware voraus, plus viel Daten.
Man kann sogar spaßeshalber Deepl auf lyrische Texte ansetzen, z.B. Songtexte von Bob Dylan, die z.T. reine lyrische Bildersprache sind. und kriegt trotzdem noch was halbwegs Erträgliches raus :o).

Das ist in etwa das, was ich von KI erwarte. Aber keine Neuauflage der Relativitätstheorie :o).

 

Seite: < 1 | ... | 1418 | 1419 |
| 1421 | 1422 | ... 1537  >  
   Antwort einfügen - nach oben