Alibaba Group HLDG


Seite 2 von 4
Neuester Beitrag: 23.05.24 15:02
Eröffnet am:13.05.21 19:33von: ElbprinzAnzahl Beiträge:99
Neuester Beitrag:23.05.24 15:02von: Highländer49Leser gesamt:36.621
Forum:Börse Leser heute:23
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 >  

188 Postings, 1488 Tage nouveau_richeGewinneinbruch

 
  
    #26
18.11.21 15:24

3643 Postings, 1717 Tage Aktiensammler12Grüss Euch,

 
  
    #27
19.11.21 14:27
was meinen die Charttechniker? Für mich eine Hop oder Top Situation. Sollten diese Tiefs nicht halten, kann es übel werden. Halten sie aber, könnte nach der miserablen Nachrichtenserie der endgültige Boden erreicht sein. Was soll denn noch alles kommen?
Bin nur indirekt über ETFs investiert. Gottseidank sind es nur ca 10%...  

1096 Postings, 1046 Tage alpenland2heute Chinesen sehr schwach

 
  
    #28
03.12.21 18:42
nach Gerüchten soll DIDI dekotiert werden (wenn dies stimmt ? )
solches reicht jedoch um alles runter zu reissen :-((
(Banksters am Werk ?)  

194 Postings, 1996 Tage Frank68DIDI

 
  
    #29
04.12.21 15:51
Es ist kein Gerücht, sondern eine Anweisung der KP aus China die DIDO befolgen wird.

Was die Situation zusätzlich belastet sind die Androhung der USA, alle chinesischen ADRs zu delisten (bis 2024), wenn sie nicht tieferen Einblick in die Bücher geben. Amerikaner können dann nicht mehr in diese Papiere investieren, Kapital wird also abgezogen. Wenn ich das richtig sehe können die Amis auch nicht in Hongkong kaufen, also ein Tausch in die in Hongkong gelistete Aktie ist ihnen auch nicht möglich.

Dazu kommt noch, dass im Moment wohl auch window dressing gemacht wird, also Fonds die schlecht gelaufenen Positionen zum Jahresende aus dem Portfolio werfen, um besser da zu stehen.

Und zuletzt ist auch ein extrem negatives Sentiment am Markt zu spüren, der fear and greed Index ist tief rot.

Mehr Infos und eine regere Diskussion inklusive Trollen und extremen Schwarzmalern gibt es nebenan im Forum zu BABA (ADR).
 

618 Postings, 4322 Tage BusinessPlayaAn welcher Börse

 
  
    #30
07.12.21 19:38
habt ihr BABA gekauft? den US ADR oder direkt hongkong?

danke  

545 Postings, 6129 Tage Schmidti68HK bzw. KYG

 
  
    #31
07.12.21 19:56
Der Brief- Kurs ist fast identisch nur der Spread zum Geld  etwas größer. Für ein langfristiges Invest aber irrelevant und dem m. E.  geringeren Risiko angemessen.  

127 Postings, 2784 Tage KatakunaHK KYG

 
  
    #32
14.12.21 14:23
KYG: Delisting in den USA würde weniger tangieren. Und für mich der wohl ausschlaggebende Grund: Bei Dividenden keine ADR-Gebühren / Abschläge. Bei KYG hält man außerdem direkt Anteile. Aber wie geschrieben, keine ADR-Gebühren ist mMn das stärkste Argument (gehe davon aus, dass Ali irgendwann Dividende zahlen wird. Haltedauer spielt natürlich auch eine Rolle).  

6089 Postings, 5787 Tage clever_handelncomeback in 2022

 
  
    #33
2
28.12.21 23:26
ca. 30% sind machbar bei einem verbesserten news Verlauf. Meine Meinung  

1552 Postings, 2358 Tage Gaz20Ewieso der Abverkauf?

 
  
    #34
28.01.22 16:31

194 Postings, 1996 Tage Frank68Montag

 
  
    #35
28.01.22 17:17
ist in Hongkong nur halber Börsentag, danach folgen 3 Feiertage (chin. Neujahr). Evt. Risikoreduzierung bei Anlegern?  

1552 Postings, 2358 Tage Gaz20Eoh, na dann hfftl Kursfeuerwerk am

 
  
    #36
29.01.22 14:16
Freitag  

1552 Postings, 2358 Tage Gaz20EAmi Börsen müssen sich

 
  
    #37
29.01.22 14:17
stabilisieren, davon hängt alles ab  

1552 Postings, 2358 Tage Gaz20Ewenn man China aber die

 
  
    #38
29.01.22 14:19
olymp. Spiele verderben will, dann kommt da vllt eher nichts positives  

1096 Postings, 1046 Tage alpenland2nach längerer Absenz mal paar KO C zugekauft

 
  
    #39
04.02.22 12:20
Upcoming Events
Feb 07, 2022 - Feb 11, 2022 Est.
Alibaba Group Holding Limited Earnings Call

Richte mich mal nach dem Beispiel von Amazon und auch das Cloud Business sollte eigentlich erfolgreich    laufen.
Auch sollten sich die Dispute China/USA wohl etwas mildern.  

1096 Postings, 1046 Tage alpenland2zusätzliche Adr in den USA

 
  
    #41
07.02.22 12:49

BABA hat die Emission von 1 mrd zusätzlicher ADR angemeldet.
Dies ist nicht negativ zu werten.

https://www.finanznachrichten.de/suche/uebersicht.htm?suche=baba



The most recent SEC F-6EF filing does not represent dilution. It is potentially an administrative requirement to balance out BABA shares trading on exchanges around the world. The additional ADRs could actually be looked at from a bullish stance by management because they foresee excessive demand for the ADRs.
This should have no real bearing on the stock price. Not dilution. Do your own research before you let a FUD spreader tell you otherwise.

 

209 Postings, 1357 Tage ad_absurdumDa hier

 
  
    #42
1
11.03.22 15:58
keiner mehr schreibt werde ich hier mal mit einer kleinen Tranche reinfühlen
in die BABA-Group Holding.  

8241 Postings, 7029 Tage PendulumZeit zum aggressiven Bottom Fishing

 
  
    #43
14.03.22 12:18
....... an der Börse wird nicht zum Einstieg geklingelt

Selbst UBS hält den Absturz der China ADRs für übertrieben

"UBS: CN ADR Sell-off Overdone, HK May Relax Listing Rules to Entice Small Cap ADRs' Return"

The broker viewed the sell-off in the ADRs as surprising and overdone, as the companies' future earnings are predicted to see a turnaround, which would provide support to the MSCI China, as the Chinese government rolled out multiple economic stimulus.

Additionally, the Hong Kong Stock Exchange and relevant regulatory institutions are discussing to potentially relax the listing requirement for "tech and innovative" companies that failed to pass the profit test.

If the revised requirement is similar to that for biotech companies (with market cap above HK$1.5 billion), about 41 more China ADR firms could potentially become eligible for Hong Kong listing, the report added.

8241 Postings, 7029 Tage PendulumChina Tec Companies zurück holen nach Hongkong

 
  
    #44
14.03.22 12:48
Das ist das erklärte Ziel.

Neben den großen und bekannten Companies, die bereits Dual Listing in USA und Hongkong haben (Alibaba, Baidu, u.a.), will man versuchen immer mehr China Tec Companies zu überzeugen, ein Listing in Hongkong anzustreben.

Zu diesem Zweck will die Börse Hongkong die Zulassungsvorraussetzungen für Chin. Tec Companies mit einer Market Cap über 130 Millionen USD (also ziemlich viele) ab sofort deutlich lockern.

Es ist zu erwarten, dass die meisten von denen tatsächlich das Listing in Hongkong beantragen werden, um die Abhängigkeit vom US Markt zu reduzieren.

991 Postings, 1543 Tage DaxHHDumm, Dümmer, Xi Peng

 
  
    #45
15.03.22 10:12
Alle haben vor nicht allzu langer Zeit China als die Oberflieger gesehen welche die USA ablösen. Der liebe Xi herrscht nach Gutsherrenart wie Putin. Seit fast 2 Jahren reguliert der herrschsüchtige Peng die Chinesischen Unternehmen die jetzt angeschlagen sind wie ein Boxer der zweimal zu Boden gegangen ist. Jetzt kommt noch das ungelöste Evergrande Problem dazu. Die Unternehmen Spenden ihre Gewinne um eine Verschnaufpause zu bekommen doch es gibt keine. Die Chinesischen Regierung hat kein vernünftiges Konzept gegen Corona. Die Betriebe stehen still und die Häfen auch. China ist als Produktionsstätte für Ausländische Firmen quasi tot da keine Verlässlichkeit mehr. Dann haben die Chinesen noch die USA geärgert und das wird letztendlich zum K.O. führen.  

4682 Postings, 4972 Tage SpaetschichtBaba

 
  
    #46
22.03.22 11:46
Nach den Kursverlusten der vergangenen zw&ouml;lf Monate hat der chinesische Internet-Riese Alibaba weitere Aktienr&uuml;ckk&auml;ufe angek&uuml;ndigt.

Alibaba steckt weitere Milliarden in Aktienrückkäufe


Nach den Kursverlusten der vergangenen zwölf Monate hat der chinesische Internet-Riese Alibaba weitere Aktienrückkäufe angekündigt.

Das bis März 2024 laufende Rückkaufprogramm soll nun einen Umfang von 25 Milliarden Dollar (22,65 Mrd. Euro) haben - nach bisher 15 Mrd., wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte.

Es ist das zweite Mal binnen zwölf Monaten, dass Alibaba mehr Geld in die Aktienrückkäufe steckt. Bis dato wurden Papiere für rund 9,2 Mrd. Dollar zurückgekauft.

Alibabas Programm ist eines der größten in der chinesischen Internet-Branche. Der Konzern betont, damit seine Zuversicht hinsichtlich der Wachstumsperspektiven zum Ausdruck zu bringen. So hatte die chinesische Regierung signalisiert, in Zukunft weniger hart gegen Tech-Konzerne vorzugehen.  

4682 Postings, 4972 Tage Spaetschicht3 Gründe

 
  
    #47
22.03.22 11:57
moderat hier einzusteigen

1. Rückkauf Rrogramm
2. Charlie Munger
3. evtl Inverse Sks ... (Vielleicht kann ein Chartie da weiterhelfen )

LG Spaet  

1096 Postings, 1046 Tage alpenland2verbillige meine Posit

 
  
    #48
25.03.22 10:58
nutze die heutige Schwäche aller Chinesen.
Ursache sei das ev. Delisting von Weibo  

1096 Postings, 1046 Tage alpenland2gute Zusammenfassung

 
  
    #49
1
25.03.22 11:25
Die Nachricht über die Delisting-Möglichkeit ist so alt und der Grund, warum BABA von rund 300 Dollar auf das heutige Niveau gesunken ist. Seitdem hat die Regierung jedoch ihre Unterstützung für den Handel mit chinesischen Aktien in den USA bestätigt und sie aufgefordert, die Vorschriften zu befolgen, um weiterhin ordnungsgemäß an der Börse in den Vereinigten Staaten handeln zu können. Wir haben einen riesigen Buff auf dem Markt gesehen, wir haben gesehen, wie Unternehmen, die seit mehr als einem Jahr keine Berichte mehr vorgelegt haben, plötzlich ihre Finanzberichte und Einreichungen eingereicht haben, welche Unternehmen wie XIN und viele andere. Wir sehen, dass der Zug echt und nicht gefälscht ist. Hinzu kommen großartige Katalysatoren wie Alibaba, der Aktien für ein Budget von 25 Milliarden US-Dollar zurückkauft. Hinzu kommen ihre großartigen Finanzen und Expansionspläne für die Globalisierung usw. Ich persönlich glaube und bin der Meinung, dass die Medien nur versuchen, diese alte Angsttaktik des Delistings anzuwenden, um die schwachen Hände aus ihren Aktien zu vertreiben, damit sie vorher eine große Position erwerben können wir sehen eine Umkehrung und einen starken Aufwärtstrend. Ich meine, schau dich um, Charlie Munger, aber viele Aktien anderer großer Institutionen und der Kauf von Aktien. Klingt das für Sie nach Alabama, ist die Auflistungsoption möglich? Ich glaube nicht wirklich, aber das ist meine persönliche Meinung  

4795 Postings, 8349 Tage GilbertusChina verspricht Konjunkturprogramme

 
  
    #50
29.04.22 22:27



Neue Novavax: Anstieg nach 1:20 Re-Split 30671884

Alibaba &a. chinesischen Aktien springen vorbörslich stark an, da China Konjunkturprogramme verspricht, um die Wirtschaft zu retten

Fr, 29. April 2022,
Chinesische Aktien, die in den USA notiert sind, steigen am Freitag im vorbörslichen Handel auf breiter Front stark an, nachdem Pekings oberste Führung mehr Stimulierungsmassnahmen zugesagt hatte, um die Wirtschaft zu retten, die durch ausgedehnte Covid-Sperren in Grossstädten behindert wird.

Alibaba Group Holding Ltd. und Pinduoduo Inc. legten beide um 13 % zu.

Wetten auf eine Lockerung der Strafmassnahmen führen zu einem schwindelerregenden Anstieg der chinesischen Tech-Aktien

Das Politbüro der Kommunistischen Partei Chinas versprach, die wirtschaftlichen Ziele zu erfüllen und ein gesundes Wachstum der Internetplattformunternehmen zu unterstützen, wie es in einer Erklärung im Anschluss an eine vierteljährliche Wirtschaftssitzung unter dem Vorsitz von Präsident Xi Jinping hiess. Die Beamten versprachen, die Umsetzung von Unterstützungsmassnahmen, einschliesslich Steuersenkungen und Gebührensenkungen, zu beschleunigen und gleichzeitig an der Covid-Null-Politik festzuhalten.

Chinas Politbüro zündet Marktrallye mit Versprechen zu Wachstum und Technologie

"Der Markt ist von den aktuellen Schlagzeilen begeistert, aber um diese Rallye aufrechtzuerhalten, müssen wir von den Worten zu den Taten übergehen", sagte Sharif Farha, Portfoliomanager bei Safehouse Capital, in einer E-Mail. "Die Anleger suchen nach einem Vorwand, um chinesische Technologie zu kaufen, und es liegt an den chinesischen Politikern, ihnen einen solchen zu liefern.

Der Gründer von Vital Knowledge, Adam Crisafulli, sagte in einer Notiz, dass die Sprache in der jüngsten Zusage der chinesischen Regierung "sehr ähnlich" zu der letzten Zusage vom März klang. "Aber Peking hat in der Zwischenzeit keine grossen Taten folgen lassen". Von grösserer Bedeutung für die Märkte seien die Covid-Ausbrüche in den chinesischen Grossstädten, wobei es in der Hauptstadt und in Shanghai einige Anzeichen für eine Stabilisierung gebe.

Spekulationen, dass die Behörden bei einem bevorstehenden Treffen die seit einem Jahr andauernden

regulatorischen Massnahmen gegen Technologieunternehmen lockern könnten,

trugen ebenfalls zur Verbesserung der Risikostimmung bei. Unterdessen berichtete Bloomberg, dass Peking mit den amerikanischen Aufsichtsbehörden über die Logistik der Zulassung von Vor-Ort-Prüfungen chinesischer Unternehmen, die in den USA notiert sind, diskutiert, um die Mehrheit dieser Aktien an den amerikanischen Börsen zu halten.

Alibaba in USA:

NYSE Delayed Price. Currency in USD

$ 97.09 + $6.18 (+ 6.80%)

At close: 04:01PM EDT

$ 97.25 + $0.11 (+ 0.11%)
After hours: -

Quelle:
https://finance.yahoo.com/m/4633ab80-63a1-3937-9a18-73a9abc3…

Neue Novavax: Anstieg nach 1:20 Re-Split 30671884

Seite: < 1 |
| 3 | 4 >  
   Antwort einfügen - nach oben