Innocan Pharma


Seite 67 von 68
Neuester Beitrag: 14.05.24 13:23
Eröffnet am:31.01.21 16:10von: juhu57Anzahl Beiträge:2.696
Neuester Beitrag:14.05.24 13:23von: floxi1Leser gesamt:402.741
Forum:Börse Leser heute:187
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | ... | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 |
| 68 >  

7822 Postings, 4934 Tage D2Chris@Girl

 
  
    #1651
30.04.24 11:50
Wenn du schon auf der Suche nach interessanten Profilen der Investierten anschaust solltest du dir das mal anschauen:

https://de.marketscreener.com/insider/RON-ABRAHAM-MAYRON-A1R0LB/

Hier kann man sehr schnell Querverbindungen ziehen. z. B. zwischen InnoCan Pharma Corp und NurExone Biologic Ltd ziehen.

NurExone ist ja auch eine AG an der sich Herr Pollinger  fast täglich die Zähne ausbeißt und welche meiner Meinung nach in die gleiche unseriöse Kategorie einzuordnen ist wie Innocan.

Aber diese Verflechtungen gibt aus bei dieser Art der "Abzocke" so gut wie immer. Hier hat man immer Leute in "Führungspositionen", welche bei mehreren AG mit vergleichbaren Hintergrund zu finden sind. Warum soll man das Spiel nur einmal spielen wenn man doch als Initiator gewinnt?

Die Verlierer sind auch bekannt, auch wenn es einige bewusst verdrängen!  

7822 Postings, 4934 Tage D2Chris@ Eberhard01

 
  
    #1652
30.04.24 11:58
Dein Beitrag 1650 ist gut recherchiert.

Die Fakten (keine positiven) liegen hier deutlich und sichtbar vor.

Leider wollen Sie viele bewusst nicht sehen. Das ist genau der Grund warum sich diese Geschichten für die "Initatioren" oder soll ich lieber sagen "für die Abzocker" immer wieder lohnen.

Wenn Innocan gestorben ist, dann wird das nächste Pferd gesattelt. Ich wünsche mir schon seit Jahren das hier in Deutschland endlich die Legislative hier den Riegel vorschiebt. Ich bin sicher irgendwann wird das auch kommen. Aber das kann leider noch dauern.  

326 Postings, 1263 Tage Girl@D2Chris

 
  
    #1653
30.04.24 14:22
Deshalb vertraue ich nur Wertpapieren, die auch an den amerikanischen Börsen gelistet sind. Alle Dokumente zu den Firmen sind dann auf www.sec.org , der offizielen Datenbank,  zu findfen.
Keine Firma, die hier gelistet ist, wird betrügen. Falls ja, drohen hohe Strafen und Freiheitsentzug.

Pusher meiden die SEC wie der Teufel das Weihwasser.  

326 Postings, 1263 Tage GirlSorry

 
  
    #1654
30.04.24 14:56
Sollte natürlich lauten:  www.sec.gov

Hab mich vertippt  

3177 Postings, 416 Tage Terminator9Nur mal zur Info

 
  
    #1655
1
30.04.24 15:01
Die Cannabis Aktien sind auf breiter Front am ENDE.  

7822 Postings, 4934 Tage D2Chris@1655

 
  
    #1656
30.04.24 15:04
Da musst du was falsch verstanden haben. Hier haben wir einen Multi-Millarden Dollar Markt und Wunder incl. wöchentlich platzenden Sensationsbomben.  (-;  

1772 Postings, 4702 Tage G.MetzelEin Witz dieser Killerroboter.

 
  
    #1657
30.04.24 15:26
Alleine dass er das Ding hier für eine "Cannabis-Aktie" hält, die mit den schwierigen Bedingungen um Margen, Konkurrenz, Überproduktion und im Weiteren Umfeld auch Legalisierung zu kämpfen hat, sagt klar aus, wieviel Ahnung er mal wieder hat: Null. Hauptsache einen Einzeiler reingespammt.

Wenn überhaupt würde der Kosmetik-Teil von  Innocan von den Schwierigkeiten der weit bekannteren "Cannabis-Aktien" wie Tilray, Aurora etc in Form von günstigeren Preisen für Hanf/CBD profitieren. Der andere Teil der sich mit Forschung am Wundermittel für alle Krankheiten der Welt beschäftigt wäre nahezu nicht berührt. Und überhaupt ist Innocan aus einem ganz anderen Grund uninvestierbar, der da lautet, dass es sich um den Daumen gepeilt zu 99% eh um Scam handelt...  

1305 Postings, 2680 Tage floxi1Ach Leute,

 
  
    #1658
30.04.24 16:32
klar sind Cannabis-Aktien momentan nicht en vouge.
Das hat nichts mit dem Markt zu tun sondern mit der Börsenstimmung, weil lauter klein-Zocker
dabei sind. So wie ich auch einer bin.

Wir sind doch hier eine nette Plauderrunde. Lauter Mediziner, Finanzanalysten, Wirtschaftsdetektive.
Freuen wir uns also weiter am gegenseitigen Belehren.

Ich bin mir schon drüber bewusst, was ich glaube und was ich weiß.
Bewiesen ist, dass CBD vielfältige medizinische Wirkung hat und dass sich damit ein riesengeschäft machen lässt.

Wir werden es sehen, auch wenn es noch dauert.
Allen einen schönen Feiertag.

 

7822 Postings, 4934 Tage D2Chrisfloxi

 
  
    #1659
30.04.24 19:04
Das lässt sich wahrscheinlich machen aber bei Innocan bist du da leider an der falschen Stelle.


 

2357 Postings, 4806 Tage Eberhard01medizinische Wirkung CBD

 
  
    #1660
01.05.24 07:12

Ganz so einfach ist`s dann doch nicht:
"Im Rahmen einer neuen Metastudie, die Anfang April im Journal of Pain erschien, untersuchten Forschende der University of Bath die Wirksamkeit von Cannabidiol-Produkten bei chronischen Schmerzen. Das Fazit des Teams ist vernichtend: „Es gibt keine Beweise dafür, dass CBD-Produkte chronische Schmerzen lindern, und die Einnahme von CBD-Produkten ist eine Geldverschwendung und möglicherweise gesundheitsschädlich.

Cannabidiol (CBD) Products for Pain: Ineffective, Expensive, and With Potential Harms

No Evidence That CBD Products Reduce Chronic Pain, Study Finds | Technology Networks

Es wurden hier CBD Studien ausgewertet die allesamt "Randomized, double-blind, placebo-controlled, within patient" durchgeführt wurden. 

Bei diesen 16 Studien wurden CBD Schmerzmittel an insgesamt knapp 1.000 Probanden getestet.
Also nicht solche Einzelfall Studien an einem lächelnden Hund namens "Goody" oder "Billy the Goat", so wie bei diesen Mitleids schindenden Videos von Innocan.

 

1305 Postings, 2680 Tage floxi1Nee nee

 
  
    #1661
01.05.24 08:15
https://www.rbb-online.de/rbbpraxis/...arzt-finden-verschreibung.html

So einfach ist es wirklich nicht.

Da steht auch drin, dass ein konstanter Pegel im Blut wünschenswert ist.

Ganz zu schweigen von dem anderen Indikationen.
Kaufen! Zu den aktuellen Witzpreisen!  

2357 Postings, 4806 Tage Eberhard01Doch doch

 
  
    #1662
01.05.24 08:40
floxi in deinem Link wird ein einzelner Arzt zu diesem Thema interviewt.  Er kann seine Aussagen jedoch nicht mit konkreten Studienergebnissen uterfüttern!
Also in dem Link aus #1660 wurden 16 Studien zu diesem Thema ausgewertet und als Ergebnis/Zusammenfassung kommt nun mal raus, dass CBD in der Schmerztherapie nicht wirksam ist. ->"Ineffective, Expensive, and With Potential Harms"
https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S1526590023005825

Das ist für die Investierten natürlich ein schmerzhafte Aussage. Aber wissenschaftlich fundiert und an Hand von 16 Studien mit knapp 1.000 Probanden belegt.  

7822 Postings, 4934 Tage D2ChrisFloxi

 
  
    #1663
01.05.24 10:58
Interessant, das du jetzt hier aktiv zum Kauf aufforderst.

Finde ich überhaupt nicht gut!

Es wurden hier sehr viele Aspekte geteilt die ganz klar gegen Innocan sprechen.

Wenn du persönlich hier absichtlich alles ausblendest und dennoch dein Geld hier investiert ist das deine Sache, aber andere zum Kaufen aufzufordern ist nochmal eine ganz andere Sache und rechtlich bedenklich.

"Witzkurse" sind das also? Halten wir mal so zur Dokumentation fest: Aktueller Kurs: 0,196.  

7822 Postings, 4934 Tage D2Chris@Eberhardt01

 
  
    #1664
01.05.24 11:05
Das ist logisch.

Wenn es so einfach wäre mit der Therapie auf CPD Basis hätten die Big-Player hier schon lange die Torte aufgeteilt.

Ich hatte hier ja mal einen Artikel eingestellt das an diesen Liposomen schon sehr sehr lange geforscht wird.
Das nun ausgerechnet eine "Pommesbude" den "Krahl der Weisheit" in diesen Bereich entdeckt ist nicht glaubwürdig.

 

163 Postings, 890 Tage UfboegckfcDie

 
  
    #1665
01.05.24 19:47
Pommesbude Tesla kam auch vor ein paar Jahren um die Ecke und hat den gesamten Automarkt umgedreht. Obwohl es da auch big Player wie Mercedes, bmw, Audi seit Jahrzehnten im Markt waren.

Tesla war vor ein paar Jahren ein niemand haben dann aber alles richtig gemacht.

Und um wieviel Prozent ist die Tesla Aktie gestiegen?  

7822 Postings, 4934 Tage D2ChrisVergleich

 
  
    #1666
01.05.24 20:34
Soviel mir Geschichtlich bekannt ist musste Tesla das Automobil nicht erfinden.

Der Vergleich ist derart an den Haaren. Wie verzweifelt muss man sein solche Vergleiche anzustellen?  

163 Postings, 890 Tage UfboegckfcUnd ip das liposom nicht neu erfinden.

 
  
    #1667
01.05.24 22:04

Natürlich macht ip Werbung, sei es durch polinger oder sonst wo. Das zeigt ja nur dasss Kapital benötigt wird. Das ist ein junges Unternehmen das etwas großes auf die Beine stellen möchte. Und das verschlingt eben viel Geld und natürlich müssen Investoren her.

Eine Frage mal von mir, was soll ein junges seriöses Unternehmen machen, wenn es Geld benötigt für die Forschung und Medizin Zulassung?
 

326 Postings, 1263 Tage Girl@floxxi @ufb......

 
  
    #1668
01.05.24 23:41
Wir haben schon gezeigt, dass die Investoren, die in IP investieren, faule Äpfel sind. Mach euch mal die  Mühe und schau oben nach. Recheriert mal weiter und schaut euch mal andere Buden an, die von Pollinger und Brunner gepusht werden, hinsichtlich der Investoren an. Was sagst du dann? Bei diesen Investoren wird es mnir Angst und Bange.
Ich bin mittlerweile sehr hoch in Denali Therapeutics investiert. Die forschen auch. Informier dich mal.
Schau dir aber mal bitte genau an, welche Investoren da vertreten sind.

´Streubesitz (27,67 %)
Baillie Gifford & Co. (10,32 %)
Biogen (9,23 %)
The Vanguard Group, Inc. (7,59 %)
BlackRock Fund Advisors (6,85 %)
Wellington Management Co. LLP (5,26 %)
Temasek Holdings Pte Ltd. (Investment Management) (4,99 %)
Crestline Management LP (4,10 %)
SSgA Funds Management, Inc. (3,97 %)
Takeda Pharmaceutical (3,05 %)
Capital Research & Management Co. (Global Investors) (2,11 %)
Geode Capital Management LLC (1,92 %)
Baker Bros. Advisors LP (1,89 %)
T. Rowe Price Associates, Inc. (Investment Management) (1,80 %)
Ryan J. Watts (1,80 %)
Flagship Pioneering (1,68 %)
Marc Tessier-Lavigne (1,53 %)
Marshall Wace LLP (1,21 %)
Credit Suisse Asset Management (Schweiz) AG (1,10 %)
Federated Global Investment Management Corp. (0,98 %)
Newton Investment Management North America LLC (0,96 %)

Schau dir das mal genauer an. Das sind Investoren, die alle handverlesen sind. Warum investieren die nicht in eine kanadische Pommesbufe? Es sind Komplizen, die bei IP als Investoren aufrauchen.
Mir ist es gleich, wo du investierst. Aber beweise die "Seriösität des Unternehmens =bitt einmal sehr detailliert. Wir zweifeln deutlich an der Seriösität und belegen das auch.
So, jetzt bist du dran. Bringe endlich mal konkrete Beispiele für deine Behauptung:
´Eine Frage mal von mir, was soll ein junges seriöses Unternehmen machen, wenn es Geld benötigt für die Forschung und Medizin Zulassung?=  ist ein Zitat von dir.
Vielleicht kan floxxi dir dabei helfen. Er versucht andere von Kauf zu überzeugen.
So, ihr Beiden, jetzt seidv ihr dran. Belegt die Seriösität und die Witzkurse. Dann hanbdelt ihr endlich mal auf diesem Portal glaubhaft.
Bewerten
Antworten
Melden
Auf neue Beiträge prüfen Eine Frage mal von mir, was soll ein junges seriöses Unternehmen machen, wenn es Geld benötigt für die Forschung und Medizin Zulassung?
Bewerten
Antworten
Melden
Auf neue Beiträge prüfen  

326 Postings, 1263 Tage Girl@floxxi @ufb......

 
  
    #1669
01.05.24 23:49
Ich meine das ernst, wenn ich  euch Beide bitte, mal Belege und Beweise zu liefern.

ufb...... seriöse Firme

floxxi........ IP kaufen, da Witzkurse

 

326 Postings, 1263 Tage GirlIris or Gabi bincovich

 
  
    #1670
02.05.24 03:47
https://www.finanzen.net/unternehmensprofil/innocan_pharmaauf  

findet man:  Iris or Gabi Bincovich
Chief Executive Officer  &  Director


Da stellt sich mir die F
rage, wer ist nun der CEO?  Wenn Iris  CEO ist, ist Gabi dann Dirctor?
Das alles ist ein einziger Kuddelmuddel.

Über Gabi B. habe ich leider nichts finden können. Wer ist sie?
Ganz merkwürdig ist, wenn ihr auf der Hompage von Innocan Pharma nach Gabi Bincovich sucht, bekommt ihr: Kein Eintrag gefunden.

Aöso ist sie nicht der Director. Was also soll der Eintrag (siehe oben im Hyperlink)  

1305 Postings, 2680 Tage floxi1Liebe Detektive,

 
  
    #1671
1
02.05.24 09:21
wenn man denkt, Frau Bincovich gibt es nicht, sollte man nicht investieren. Was sollen immer diese kruden Unterstellungen?
Und Tenali hat ein MK von 3 Mrd, Innocan ein paar Mio. Entsprechend sind die Chancen bei einem Durchbruch.
Ich bin investiert und in den Miesen, aber das war ich bei BYD auch lange, sogar länger als bei Innocan.
Ich kann es erwarteten und bleibe dabei.

 

7822 Postings, 4934 Tage D2ChrisIris oder Gabi

 
  
    #1672
1
02.05.24 09:43
Das ist glaube ich hier das geringste Problem.

Und Girl nun wiederholt für dich hier. Das ist ein Forum zu Innocan. Welche Investoren bei Denali sind, interessiert hier schlicht und ergreifend nicht.
 

2357 Postings, 4806 Tage Eberhard01@floxi1

 
  
    #1673
02.05.24 09:48

Du kannst diese Infos ja für dich komplett ausblenden bzw. ignorieren. Schließlich ist es dein Geld und es sind deine Verluste.

Mit solchen Aussagen wie " Jetzt alle Unken hier verkaufen! Und dann bei 0,198 wieder mit 10 Prozent mehr  Aktien einsteigen!" oder "Kaufen! Zu den aktuellen Witzpreisen!" solltest du dich aber geflissentlich zurück halten.

 

1305 Postings, 2680 Tage floxi1Genau

 
  
    #1674
02.05.24 09:48
Das Problem ist:

Taugt LPT was?
Kriegen sie es zugelassen und  vermarktet?

Mit allem, was damit zusammenhängt und daraus folgt.  

7822 Postings, 4934 Tage D2Chris@1674

 
  
    #1675
02.05.24 10:08
Das ist die Frage für alle die an Wunder, den Weihnachtsmann und den Osterhasen glauben.

Für alle anderen ist die Frage, wie lange hält die AG ihre Märchen noch am Leben bis sie platzen und wie lange reicht das Kapital bis zum Untergang.  

Seite: < 1 | ... | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 |
| 68 >  
   Antwort einfügen - nach oben