Die Klimakatastrophe: höchste Zeit, sie abzuwenden


Seite 10 von 30
Neuester Beitrag: 18.02.24 19:42
Eröffnet am:16.09.20 04:10von: WeckmannAnzahl Beiträge:735
Neuester Beitrag:18.02.24 19:42von: goldikLeser gesamt:137.348
Forum:Talk Leser heute:23
Bewertet mit:
23


 
Seite: < 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... 30  >  

20850 Postings, 4061 Tage WeckmannWenn die Gletscher des Himalya abgeschmolzen sind,

 
  
    #226
4
29.04.21 21:03
wieviel Wasser wird dann noch im Ganges und Co. fliessen?

China investiert massiv in die Erneuerbaren. Haben die Mittel und auch keine andere Wahl.

"Nach einer Videokonferenz mit Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping äußerte sich Kanzlerin Angela Merkel gemeinsam mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron positiv über die chinesischen Klimaziele. Das Land habe bekräftigt, noch vor 2060 CO2-neutral zu werden." https://www.n-tv.de/politik/...-Chinas-Klimaziel-article22495769.html  

20850 Postings, 4061 Tage WeckmannMod, Deine Grafik im anderen Thread war aus 2000.

 
  
    #227
4
29.04.21 21:31
Seitdem ist es noch wärmer geworden.

" Eine detaillierte Auswertung paläoklimatologischer Datenreihen erbrachte das Resultat, dass die im bisherigen 21. Jahrhundert stattgefundene Erwärmung die Temperaturwerte des Holozänen Klimaoptimums (vor etwa 8000 bis 6000 Jahren) mit hoher Wahrscheinlichkeit übertrifft.[138]" https://de.wikipedia.org/wiki/...l#Anthropogene_Klimaver%C3%A4nderung  

25196 Postings, 8581 Tage modthx., Weckie

 
  
    #228
5
29.04.21 21:48
Dann kommt ja bald die neue Zwischeneiszeit, so um 2100
Wir beide werden das dann ja auch erleben !

20850 Postings, 4061 Tage WeckmannUS-Wissenschaftler: CO2-Gehalt wie vor 4 Mio. Jah-

 
  
    #230
3
08.06.21 19:22
ren

Im Mai wurde am Mauna Loa-Observatorium auf Hawaii durchschnittlich 419 ppm. CO2 in der Luft gemessen.

" "Wir fügen der Atmosphäre pro Jahr etwa 40 Milliarden Tonnen CO2 hinzu", sagte der NOAA-Wissenschaftler Pieter Tans. "Wenn wir einen katastrophalen Klimawandel vermeiden wollen, muss es oberstes Ziel sein, die CO2-Belastung zum frühestmöglichen Zeitpunkt auf Null zu reduzieren." "
US-Wissenschaftler schlagen Alarm: Trotz der Corona-Pandemie hat die CO2-Konzentration in der Erdatmosphäre im vergangenen Monat den höchsten Wert seit Beginn der Aufzeichnungen erreicht.
 

4516 Postings, 1083 Tage UnzenhamsterWas sagt uns denn nun das Ganze?

 
  
    #231
2
09.06.21 19:34
Der Mensch, dass angeblich intelligenteste Wesen auf diesen Planeten, belastet seinen eigenen Lebensraum bis auf das Äußerste. Auf Einzelheiten verzichte ich lieber. Scheiß echt auf die Ethik, Religionen und Wirtschaftswachstum. Wir sind momentan einfach zu viele Individuen auf dieser Welt die sich auch noch wie die Fliegen vermehren und müssen unsere einstmals schöne Oberfläche durch die sogenannte Globalisierung mit Plastik, Beton und Teer zumüllen. Aber auch diese Periode wird irgendwann in ferner Zeit zu Ende sein, wo sich zwei Planeten auf ihrer Reise treffen und der eine fragt: Schon Milliarden Jahre nicht mehr gesehen, wie geht es dir denn so? Angesprochener Planet: Sehr schlecht, ich habe Homo Sapiens. Darauf der erste Planet: Mach dir keine Sorgen, die hatte ich auch schon und die haben sich im Laufe eine kurzen Zeitspanne gegenseitig ausgerottet.  

1447 Postings, 1496 Tage SturmfederIst das noch das Fegefeuer

 
  
    #232
18.06.21 19:34
oder stecken wir schon mittendrin in der Klimahölle? Wenn jetzt auch noch der Hausbrunnen versiegt, dann sehe ich Brandgefahr im Blumentopf.  

20850 Postings, 4061 Tage WeckmannTornado in Tschechien: mind. 3 Tote und ca. 200

 
  
    #233
2
25.06.21 19:22
Verletzte

Der Tornado hat 7 Dörfer verwüstet.
Ein heftiges Unwetter hat in Tschechien eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Die Rettungskräfte suchten am Freitag weiter nach möglichen Verschütteten.
 

1447 Postings, 1496 Tage SturmfederWeil an dieser Front gerade nicht allzu viel los

 
  
    #234
1
28.06.21 12:52
ist mal einen kurzen musikalischen Gruß an die Grüne Religion.

 

1447 Postings, 1496 Tage SturmfederObwohl total global

 
  
    #235
01.07.21 09:28
ist das Klimaglück auch dieses Jahr mal wieder recht ungerecht verteilt. Naja, zwei Monate Hoffnung bleiben uns ja noch und wenn es nicht hinhaut, dann trösten wir uns halt mit dem nächsten wärmsten November seit dem Beginn der Wetteraufzeichnungen.  

20850 Postings, 4061 Tage WeckmannKanada: Rekordhitze (49,6 Grad) - hunderte Tote

 
  
    #236
1
01.07.21 19:21
Auch Teile im Westen der USA leiden unter einer Hitzewelle, Dürre und Waldbränden.
In Lytton, dem Ort, in dem mit fast 50 Grad ein neuer Hitzerekord für Kanada registriert wurde, treiben nun Waldbrände die Menschen aus ihren Häusern. "Es ist schrecklich."
 

6242 Postings, 1933 Tage JaminaKlimawandel Ursache für extreme Hitzewelle in Kana

 
  
    #237
4
02.07.21 17:58
Angehängte Grafik:
26430750-hitzewellen-werden-haeufiger-....jpg (verkleinert auf 51%) vergrößern
26430750-hitzewellen-werden-haeufiger-....jpg

58425 Postings, 4917 Tage boersalinoUrlaube in Sonnenzonen werden wohl kürzer

 
  
    #238
1
02.07.21 20:06

20850 Postings, 4061 Tage WeckmannOha. An einer Eifeltalsperre droht ein Dammbruch

 
  
    #239
3
15.07.21 07:48
(Steinbachtalsperre); die A61 ist daher vollgesperrt. Im Ort Schuld bei Adenau sind 6 Häuser eingestürzt, 25 weitere drohen einzustürzen. Etwa 30 Personen werden z.Zt. vermisst (diese können natürlich bspw. im Urlaub sein oder sich rechtzeitig in Sicherheit gebracht haben). Auch in Essen gibt es mittlerweile Überflutungen und Evakuierungen. Auch in Bad Neuenahr-Ahrweiler gibt es Überflutungen; Katastrophenfall ausgerufen. In Messerich (Eifel) wurden 2 THW-Helfer vom Wasser eingeschlossen.
Wetter in Deutschland und weltweit: Der Dauerregen im Westen Deutschlands soll nachlassen – doch die Lage bleibt vielerorts angespannt. Für zwei Feuerwehrmänner endeten ihre Einsätze tödlich. Wuppertal entgeht nur knapp einer Flutwelle. Alle Meldungen zum Wetter sowie aktuelle Unwetterwarnungen für D ...
 

20850 Postings, 4061 Tage Weckmann4 Tote im Kreis Ahrweiler, wo auch der Ort Schuld

 
  
    #240
3
15.07.21 08:00
liegt. Dort werden mittlerweile 50-60 Personen vermisst.
Wetter in Deutschland und weltweit: Der Dauerregen im Westen Deutschlands soll nachlassen – doch die Lage bleibt vielerorts angespannt. Für zwei Feuerwehrmänner endeten ihre Einsätze tödlich. Wuppertal entgeht nur knapp einer Flutwelle. Alle Meldungen zum Wetter sowie aktuelle Unwetterwarnungen für D ...
 

20850 Postings, 4061 Tage WeckmannVor dem jüngsten Unwetter lag der höchste Ahr-

 
  
    #241
3
15.07.21 09:29
Pegel in Altenahr bei 3,7 m (2016). Am Abend gab es die letzte Messung mit rund 5,75 m. Danach fielen die Meldungen aus. Es wird ein Höchststand Richtung 7 m geschätzt.

Hier gibt es ein Video, wie die Wassermassen durch Straßen und Häuser schießen, bzw. aus den Häusern aus Ritzen quillen.
Heftiger Dauerregen hat in vielen Landesteilen für schwere Schäden gesorgt. Besonders hart getroffen hat es unter anderem das Ahrtal in Rheinland-Pfalz. Dort gab es ein katastrophales Hochwasser historischen Ausmaßes.
 

20850 Postings, 4061 Tage WeckmannDie Zahl der Toten der jüngsten Unwetter hat sich

 
  
    #242
2
15.07.21 09:43
auf 9 erhöht:
die 2 Feuerwehrleute im Sauerland,
4 Personen im Kreis Ahrweiler (dort werden zudem knapp 70 Personen vermisst),
1 Mann (82 J.) in Solingen nach Sturz in seinem überfluteten Keller,
1 Mann (77 J.) in seinem überfluteten Keller in Kamen (Kreis Unna) und
1 Person in Rheinbach (Rhein-Sieg-Kreis).
Zudem werden aus Belgien 2 Tote gemeldet.
Wetter in Deutschland und weltweit: Der Dauerregen im Westen Deutschlands soll nachlassen – doch die Lage bleibt vielerorts angespannt. Für zwei Feuerwehrmänner endeten ihre Einsätze tödlich. Wuppertal entgeht nur knapp einer Flutwelle. Alle Meldungen zum Wetter sowie aktuelle Unwetterwarnungen für D ...
 

20850 Postings, 4061 Tage WeckmannAus Köln werden 2 Tote aus überfluteten Kellern

 
  
    #243
1
15.07.21 10:43
gemeldet:
1 Frau (72 J.) und
1 Mann (54 J.).
Wetter in Deutschland und weltweit: Der Dauerregen im Westen Deutschlands soll nachlassen – doch die Lage bleibt vielerorts angespannt. In der Eifel stürzen Häuser ein, mehrere Menschen sterben. Alle Meldungen zum Wetter sowie aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland im News-Ticker von FOCUS Online ...
 

20850 Postings, 4061 Tage Weckmann8 Tote gab es im Kreis Euskirchen.

 
  
    #244
1
15.07.21 10:56
Wetter in Deutschland und weltweit: Der Dauerregen im Westen Deutschlands soll nachlassen – doch die Lage bleibt vielerorts angespannt. In der Eifel stürzen Häuser ein, mehrere Menschen sterben. Alle Meldungen zum Wetter sowie aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland im News-Ticker von FOCUS Online ...
 

58425 Postings, 4917 Tage boersalinoEs waren "Un-Wetter" - nicht "Un-Klimate"

 
  
    #245
2
15.07.21 11:11
Spikes kommen vor. Aus diesen dann langfristige Entwicklungen ableiten zu wollen, vernachlässigt sämtliche Modelle zu "Future deviations".

Wie wird das Wetter an meinem Geburtstag?  

24244 Postings, 2478 Tage goldikWann hast Du denn?

 
  
    #246
15.07.21 11:36

Dann sag ich's Dir...cool

 

10203 Postings, 5842 Tage Klappmesser49.6 Grad in Lytton , 50 Breitengrad

 
  
    #247
1
15.07.21 23:52
sind schon gruselig.  Au backe. Fast soviel wie mein Ofen.. Es muss global was gegen die Erwärmung getan werden. Vielleicht ist der diagnostiizierte  Darmverschluß von Bolsonaro ein positives Signal, bisher trug er ja bzgl der Abholzung des Amazonas den Arxxx offen.

25196 Postings, 8581 Tage modglobal, ja, nur dann

 
  
    #248
2
16.07.21 00:06
Ist das machbar?
Wird das klappen?

Die vielen Hungernden  dieser Welt haben andere Prioritäten
und China, Indien und Südamerika erst.
Angehängte Grafik:
co2.png (verkleinert auf 90%) vergrößern
co2.png

25196 Postings, 8581 Tage modIm Wahn der

 
  
    #249
2
16.07.21 00:20
Ökofaschisten wird  dann garantiert die deutsche Industrie weitgehend
langsam abgewickelt.
Gute N8,  Deutschland

27371 Postings, 6194 Tage zockerlillyMod, das stimmt.

 
  
    #250
3
16.07.21 00:24
Wenn ich etwas in deutschsprachigen Ländern kaufe, bin ich bereit auch mehr zu bezahlen. Das heisst, ich wünsche mir mehr qualitativ gute Produktion im Inland, statt qualitativ/quantitativ  schlechtere im produzierenden  Ausland. Das heisst: wir müssen uns unabhängiger machen, das geht über Preis- da können wir nicht mithalten, aber über Qualität. „Made in Germany“ war mal das ultimative Qualitätssiegel und da gehörts wieder hin. Gerade in Zeiten, wo Menschen sich gerne auf das Wesentliche besinnen wollen, Müll vermeiden und Dinge bewahren möchten.  

Seite: < 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... 30  >  
   Antwort einfügen - nach oben