AFC Energy Aktie mit viel Potential


Seite 1 von 444
Neuester Beitrag: 12.07.24 21:25
Eröffnet am:30.04.19 12:06von: Zamorano1Anzahl Beiträge:12.099
Neuester Beitrag:12.07.24 21:25von: Geldmaschin.Leser gesamt:4.628.507
Forum:Hot-Stocks Leser heute:2.949
Bewertet mit:
30


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
442 | 443 | 444 444  >  

1669 Postings, 2087 Tage Zamorano1AFC Energy Aktie mit viel Potential

 
  
    #1
30
30.04.19 12:06
Nach der Bosch Powercell Ankündigung von gestern habe ich mich noch ein wenig schlau gemacht betreffend Wasserstoffaktien. AFC Energy scheint grosses Potenzial zu haben:

http://tools.euroland.com/tools/PressReleases/...companycode=services

https://tools.euroland.com/tools/Pressreleases/...ycode=uk-afc&v=

https://www.proactiveinvestors.co.uk/companies/...partner-200663.html

Habe eine kleine Position (60'000 Stk.) gekauft. Habe mit Proton Power Systems und Nel Asa bereits sehr erfolgreiche Investitionen im Wasserstoffbereich getätgt.

Bosch's Bekenntnis zum Wasserstoff bei der Mobilität ist ein starker Indikator, dass sich diese Technik durchsetzen wird. Ich denke es lohnt sich, AFC Energy im Blick zu behalten.  
11074 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
442 | 443 | 444 444  >  

267 Postings, 1592 Tage denknachLebt norwegische Story noch?

 
  
    #11076
02.07.24 07:38
Guten Morgen!
Weiß jemand, was aus dieser norwegischen Verbindung /Story  aus 2021 geworden ist? Läuft da noch was ?  Hat das mit dem AFC Produkt funktioniert? Oder Thema hier für AFC beendet? Habe nichts mehr aktuelles dazu gefunden!!


https://www.ots.at/amp/pr/OTS_20211202_OTS0204/

https://www.trendsderzukunft.de/...-auf-schiffe-mit-ammoniak-antrieb/

https://power-to-x.de/6355-2/  

97 Postings, 1147 Tage nolimetangereMARINH3 Konferenz 26/6/2024

 
  
    #11077
1
02.07.24 18:27
https://marinh3.ac.uk/event/conference-2024/

Hier hat unser Dr. Mike Rendall Chief Technology Officer Hydrogen+Fuel Processing die Eröffnungsrede bzw. eine Präsentation über die positiven Ergebnisse und die bisher durch den Einsatz der neuartigen Ammoniak-Cracker Technologie zur Verbesserung ( Verbrennung + Emmisionen) mit in Zukunft Ammoniak betriebener Schiffsmotoren präsentiert.
Erfolgreich wurde die Ammoniak Cracker Reaktortechnologie an einem MAHLE Powertrain Motor (Verbrenner) betrieben...
Der A-C lieferte einen Brennstoff Verhältnis 80/20 Ammoniak/Spaltgas im Ergebnis bessere Verbrennungsleistung statt nur Ammoniak. Der C konnte nach Bedarf Wasserstoff + falls notwendig Ammoniak zu einem entflammbaren Gasstrom mischen, so wurden beim Testmotor stabile Leistungen erzielt.
AFC verspricht bessere Verbrennungseigenschaften durch das neue Gemisch d.h. konstanter Bertrieb, höherer Wirkungsgrad, weniger Kraftstoffverbrauch und kohlenstofffreie Schadstoffemmision.
Unsere AFC ist weiterhin im Programm ENTICE mit Partnern wie MAHLE Powertrain, Universität Nottingham mit Clean Air Power ( Regierungsbeteiligung) involviert.

....aus meiner Erinnerung auf die Schnelle laienhaft zuammengefasst konnte den Artikel nicht mehr finden

Wenn ich mir so die Konferenzteilnehmer betrachte befindet sich unsere AFC in allerbester Gesllschaft.

Nur meine Meinung LONG!


 

97 Postings, 1147 Tage nolimetangerePräsentation Dr. Mike Rendall vom 26.6.24 ( 1)

 
  
    #11078
02.07.24 18:35

97 Postings, 1147 Tage nolimetangerePräsentation Dr. Mike Rendall vom 26.6.24 ( 2)

 
  
    #11079
2
02.07.24 18:37

1735 Postings, 2746 Tage RerrerSofort springt der Kurs an

 
  
    #11080
1
03.07.24 11:42

157 Postings, 1299 Tage road_to_glory10(:

 
  
    #11081
1
05.07.24 09:31

1735 Postings, 2746 Tage RerrerEs steigt und steigt

 
  
    #11082
05.07.24 19:29
Und die Dummbäbbler bleiben weg. Da kann es ja nur weiter grün laufen  

76 Postings, 493 Tage wuschel10Spannend

 
  
    #11083
06.07.24 08:16
Stück für Stück nach Oben  

267 Postings, 1592 Tage denknachINSIDER Transaktionen

 
  
    #11084
06.07.24 09:26
Hab ich übersehen! Ist das hier schon bekannt? Wenn ja, sorry.

Siehe bei Link unter @Transaktionen Insider" !!

ME ein sehr gutes Zeichen.

Jetzt ist mir auch das Thema bzgl letzte Transaktion neuer Aktien klarer!!

https://tools.morningstar.de/de/stockreport/...000JA9V]3]0]E0WWE$$ALL  

267 Postings, 1592 Tage denknachAndere Wahrheiten?

 
  
    #11085
07.07.24 06:48
Hier nachstehend eine deutlich kritische Einschätzung eines Teilnehmers aus einem anderen Forum  insbesondere zu dem Interesse des zweitgrößten Baumaschinen- Herstellers  der Welt ( Komantsu, Japan ) an AFC und zu der unter # 11084  erwähnten Insider- Aktien- Transaktion der Geschäftsführung.

Was haltet ihr davon? Eine andere Sicht der Dinge?



"Das zeigt einem deutlich wo AFC noch hin muss, um für Kaliber á la Komatsu, ABB usw überhaupt interessant zu werden. Deswegen hat man ja nur die Vorhut geschickt. Im Gegensatz zur Geschwindigkeit der Marke AB im Hinblick auf Generieren von "Revenue" ist man hier in nur wenigen Jahren von 0 auf zweistellige Millionenumsätze hochgeschossen bei ABS, die mit den Gegebenheiten in Dunsfold Park gar nicht möglich sind.
Auch die Anteilnahme von AB und GB an der KE spricht Bände. Sollte tatsächlich mal eine Übernahme anstehen ist gerade AB ja gut vorbereitet und wird sich sicherlich in Unkosten stürzen. Die jetzigen Summen sind wohl eher als Taschengeld zu bezeichnen und kein positives Zeichen seitens der GF, zumal sie mit 15P als risikolos gelten müssen, wenn die Kurse der letzten 5 Jahre (mit Ausnahme des kurzen, umsatzarmen Kursverlaufes Ende 2023 ) zugrunde gelegt werden.
Mal sehen was die nächsten Monate bringen: das Wasser musste in den Wein."  

1735 Postings, 2746 Tage RerrerIch halte davon.

 
  
    #11086
1
07.07.24 11:06
Ist alles korrekt, aber an der Börse ist heutzutage nichts mehr normal. Eine kleine positive News kann den Kurs verdoppeln. Newsflaute würde den Kurs langsam immer weiter nach unten ziehen. Aber ein kleines Unternehmen kann wachsen. Ein ganz großes kann bald in Ruhestand gehen :-)  

97 Postings, 1147 Tage nolimetangereInsider Transaktionen/Kapitalbeschaffung

 
  
    #11087
1
08.07.24 08:48
So wie ich das verstanden habe …..

Wasser zum Wein…….ja aber auch 15, 8 Mio Pfund mehr in der Kasse
Ist für mich besser als ein hoher Verschuldungsgrad…….AFC hat keine Schulden d.h. auch keine Finanzierungskosten

Ausgabe Aktien ca. 75 Mio an institutionelle Anleger + 700tsd an Direktoren
Das sind ca. 10% der bereits ausgegebenen Aktien

Kassenbestand war im Februar noch bei ca.18 Mio jetzt um knapp 16 Mio verbessert.
Ende 2023  27 Mio allerdings Auftragsbestand Oktober 23 in Höhe von ca.27 Mio !!

RNS vom 10.6.24 ( Auszug)
Adam Bond, Vorstandsvorsitzender von AFC Energy, sagte:
"2024 steht bei AFC Energy ganz im Zeichen der Umsetzung. Nachdem wir unsere H-Power-Technologieplattformen der nächsten Generation beschleunigt und die Vermarktung durch unsere Partner und Kunden, darunter Speedy Hire, sichergestellt haben, suchen wir nach Finanzierungsmöglichkeiten, um unser Inventar zu erweitern und die Lieferung von H-Power-Generatoren in den Markt zu beschleunigen. Dies baut auf den H-Power-Generatoren auf, die bereits an Speedy Hydrogen Solutions verkauft wurden, und stellt weitere Kaufkraft zur Verfügung, um die Kosten für Komponenten und Systeme zu senken, während wir unsere Produktionskapazität erhöhen. Das Bestreben, Dieselgeneratoren zu ersetzen, nimmt weiter zu, und wir wollen an der Spitze der Industrie stehen, wenn der Übergang an Dynamik gewinnt.
Gründe für die vorgeschlagene Kapitalbeschaffung und Verwendung des Erlöses
AFC Energy befindet sich in einer Wachstumsphase und ist bestrebt, seine Produktionskapazitäten weiter auszubauen, um die steigende Nachfrage nach seinen einzigartigen Wasserstoff-Brennstoffzellen zu decken. Der Nettoerlös aus der Platzierung und der Zeichnung wird verwendet, um die bestehenden kommerziellen Vermarktungswege des Unternehmens für seine H-Power-Generatoren zu nutzen (insbesondere die ersten Aufträge von Speedy Hydrogen Solutions und, sobald diese erteilt sind, Aufträge von TAMGO) und um die kommerzielle Entwicklung zu unterstützen.erwendung der Erlöse:
- Investition in H-Power 30kW-Generatoren - Auslieferung der ersten Aufträge von Speedy Hydrogen Solutions und, wenn erteilt, der Aufträge von TAMGO;
- Investition in Produktionsanlagen zur Unterstützung der Produktionserweiterung;
- Investition in das Speedy Hire Joint Venture (Speedy Hydrogen Solutions); und
- Kommerzielle Entwicklung und Gemeinkosten des Unternehmens.


Bei der derzeitigen Wirtschaftslage und den höheren Kosten der Geldbeschaffung ( BOE liegt meine ich bei 5%) + entsprechende Margen
eine große Leistung dieses Geld einzusammeln und spricht klar für das Vertrauen der Anleger in unsere AFC…..

Nur meine Meinung Long
 

97 Postings, 1147 Tage nolimetangereStandort Dunsfold Park

 
  
    #11088
08.07.24 08:59
Muss ich jetzt noch kurz loswerden.....
Es ist mir auch klar dass die Investoren auf Umsätze warten, Verkäufe und die daraus ( Margen) hochzurechnende Rendite aber die Zeiten von materiellen Vermögenswerten, die den Marktwert des Unternehmens darstellen sollen, sind doch längst vorbei.
Immaterielle Vermögenswerte wie z.B. Patente, das Wissen ( AFC Branchenführer ! ) und die Marken einer Firma bestimmen heute den Wert.
Schwierig nur diese Vermögenswerte in der Bilanz als Eigenkapital auszuweisen.
Die daraus resultierenden Wachstumspotentiale und die künftig zu erwartenden Erfolge sind entscheidend.
Letztendlich wird hier die Zukunft gehandelt ……

Nur meine Meinung Long  
 

267 Postings, 1592 Tage denknachGefahr / Gefahr!

 
  
    #11089
09.07.24 10:34
Allein, das sagen viele Kenner der Szene und Analysten,  wird AFC eine erfolgreiche Vermarktung zB mit seinem Cracker voraussichtlich  n i c h t  schaffen; das ( Liefer - Herstellungs- etc -) Risiko geht kein Besteller-Land / renommiertes Unternehmen ein!! Da muss jemand Großes bei AFC als Garant zur Seite sein! Das könnte, wie viele meinen, insbesondere ABB oder ein andrer Großer  sein und dies auch aus an sich guten Gründen.

ABER: Das derzeitige Kursniveau, zu dem nicht nur Daytrader etc. bei geringen Umsätzen beitragen  ( wer vielleicht gezielt sonst noch !!? ), sondern auch AfC durch die kürzliche, für Kleinaktionäre mE sehr schmerzhafte  KE,
ja dieses aktuelle Kursniveau ist trotz der vielversprechenden Aussichten zu niedrig! Was wäre denn, wenn  j e t z t  bei diesem Kursniveau , bleiben wir bei ABB , dieses Unternehmen ein Kaufangebot für die volle Übernahme abgibt? Wie hoch wäre der Aufschlag? 100 % und mehr? Eher nicht! Ich schätze, dass das erste Angebot an die Aktionäre höchstens bei 40-50 % auf einen Kurs zwischen 17-20 Pence liegt. Da kann sich jeder ausrechnen, wohin die Reise geht. Für viele sicherlich eine Reise in hohe Verluste oder ins totale Abseits, vor allen Dingen diejenigen, die noch Einstandskurse / Break Even Kurse von 50 Cent und mehr ( 70/80/etc ) haben.
Da glaubst du, dass du jetzt mal beim richtigen Unternehmen mit exzellenten Aussichten und einem hervorragenden technischen Know how eingestiegen bist und kurz vor der möglichen,  eigentlichen wirtschaftlichen Explosion greift ein anderer ( ABB?) zu.
Also sollte man sich hüten, zum jetzigen Zeitpunkt auf eine Übernahme- Nachricht zu setzen, sondern hoffen, dass dieser Zeitpunkt erst bei einem deutlich besseren Kursniveau eintritt. Sonst wird‘s für viele sehr sehr böse!!
Meine Meinung! Wenn jemand Argumente hat, die das vorstehende mögliche Szenario widerlegen, her damit!!  

1096 Postings, 2435 Tage et aleoWelche

 
  
    #11090
09.07.24 10:38
KE bei AFC?  

267 Postings, 1592 Tage denknachEt aleo

 
  
    #11091
09.07.24 11:14
Für mich sind die herausgegebenen neuen Aktien zu 15 Cent eine KE!  

267 Postings, 1592 Tage denknachEt aleo

 
  
    #11092
09.07.24 11:15
Sorry, 15 Pence !  

296 Postings, 1634 Tage HerrFalstaff@et aleo

 
  
    #11093
09.07.24 11:15
die KE vom 10.6.24  

267 Postings, 1592 Tage denknachEt aleo

 
  
    #11094
09.07.24 11:18
Ausgabe Aktien ca. 75 Mio an institutionelle Anleger + 700tsd an Direktoren
Das sind ca. 10% der bereits ausgegebenen Aktien  

97 Postings, 1147 Tage nolimetangereRNS 10.6.24 ( Auszug)

 
  
    #11095
09.07.24 12:07
AFC Energy plc
("AFC Energy", die "Gruppe" oder das "Unternehmen")
Vorgeschlagene Platzierung und Zeichnung zur Beschaffung von ca. 13,5 Millionen £
Und
REX-Einzelhandelsangebot von bis zu £2,0 Millionen
AFC Energy plc (AIM: AFC), ein führender Anbieter von Technologien zur Stromerzeugung aus Wasserstoff, gibt eine geplante Kapitalbeschaffung durch eine Platzierung neuer Stammaktien (die "Platzierung") (einschließlich einer festen Platzierung und einer bedingten Platzierung) und eine direkte Zeichnung mit bestimmten Direktoren (die "Zeichnung") bekannt, um insgesamt ca. 13,5 Mio. £ zu einem Preis von 15 Pence pro Stammaktie (der "Ausgabepreis") einzuwerben. Das Unternehmen kündigt außerdem eine geplante Finanzierung auf der "REX"-Plattform an, die sich an bestehende Privatanleger zum Emissionspreis richtet (das "REX-Privatkundenangebot"), um bis zu 2,0 Millionen Pfund zu beschaffen (was zusammen mit der Platzierung und der Zeichnung die "vorgeschlagene Kapitalbeschaffung" darstellt). Kein Teil des vorgeschlagenen Fundraisings wird gezeichnet.
Gründe für die vorgeschlagene Kapitalbeschaffung und Verwendung des Erlöses
AFC Energy befindet sich in einer Wachstumsphase und ist bestrebt, seine Produktionskapazitäten weiter auszubauen, um die steigende Nachfrage nach seinen einzigartigen Wasserstoff-Brennstoffzellen zu decken. Der Nettoerlös aus der Platzierung und der Zeichnung wird verwendet, um die bestehenden kommerziellen Vermarktungswege des Unternehmens für seine H-Power-Generatoren zu nutzen (insbesondere die ersten Aufträge von Speedy Hydrogen Solutions und, sobald diese erteilt sind, Aufträge von TAMGO) und um die kommerzielle Entwicklung zu unterstützen.
Verwendung der Erlöse:
- Investition in H-Power 30kW-Generatoren - Auslieferung der ersten Aufträge von Speedy Hydrogen Solutions und, wenn erteilt, der Aufträge von TAMGO;
- Investition in Produktionsanlagen zur Unterstützung der Produktionserweiterung;
- Investition in das Speedy Hire Joint Venture (Speedy Hydrogen Solutions); und
- Kommerzielle Entwicklung und Gemeinkosten des Unternehmens.
Alle Erlöse aus dem REX Retail Offer werden für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet.
Höhepunkte der Kapitalbeschaffung:
- Das vorgeschlagene Fundraising umfasst:
- Eine nicht-vorweggenommene Festplatzierung von bis zu 74.074.964 neuen Stammaktien zum Emissionspreis (die "Festplatzierungsaktien"), die einen Bruttoerlös von bis zu ca. 11,1 Mio. £ einbringt (die "Festplatzierung"). Die feste Platzierung ist nicht von der Zustimmung der Aktionäre abhängig;
- Eine nicht-vorweggenommene bedingte Platzierung von ca. 15.258.369 neuen Stammaktien zum Emissionspreis (die "bedingten Platzierungsaktien"), die einen Bruttoerlös von ca. 2,3 Mio. £ einbringt (die "bedingte Platzierung"). Die bedingte Platzierung ist unter anderem von der Verabschiedung der Fundraising-Beschlüsse durch die Aktionäre auf der Hauptversammlung abhängig;
- Eine direkte Zeichnung mit bestimmten Direktoren des Unternehmens, die angedeutet haben, dass sie beabsichtigen, 666.666 neue Stammaktien zum Ausgabepreis zu zeichnen (die "Zeichnungsaktien"), wodurch ein Bruttoerlös von etwa 0,1 Mio. £ erzielt wird. Die Zeichnungsanteile werden zum gleichen Zeitpunkt wie die fest platzierten Anteile zugeteilt und zum Handel am AIM zugelassen; und
- ein REX-Einzelhandelsangebot von bis zu 13.333.333 neuen Stammaktien zum Ausgabepreis (die "REX-Einzelhandelsangebot-Aktien"), das einen Bruttoerlös von bis zu 2,0 Millionen Pfund einbringt. Das REX-Einzelhandelsangebot steht unter anderem unter dem Vorbehalt der Verabschiedung der Fundraising-Beschlüsse durch die Aktionäre auf der Hauptversammlung. Es wird erwartet, dass alle REX-Einzelhandelsaktien zum gleichen Zeitpunkt wie die bedingten Platzierungsaktien zugeteilt und zum Handel am AIM zugelassen werden.
- Die Platzierungsaktien werden im Rahmen eines beschleunigten Bookbuilds angeboten, das unmittelbar nach dieser Bekanntmachung gemäß den in Anhang I dieser Bekanntmachung dargelegten Bestimmungen und Bedingungen eingeleitet wird.
- Der Ausgabepreis stellt einen Abschlag von etwa 26,8 Prozent auf den mittleren Marktschlusskurs von 20,5 Pence pro Stammaktie am 7. Juni 2024 dar, dem letzten praktikablen Datum vor der Veröffentlichung dieser Bekanntmachung.
- Der Vorstand ist derzeit nicht befugt, die bedingten Platzierungsaktien oder die REX-Einzelhandelsaktien zuzuteilen. Daher bittet der Vorstand um die Zustimmung der Aktionäre zur Zuteilung der bedingten Platzierungsaktien und der REX-Einzelhandelsaktien auf der Hauptversammlung. Die Hauptversammlung findet am 28. Juni 2024 um 11:00 Uhr in den Büros von Peel Hunt LLP in der 100 Liverpool St, London EC2M 2AT statt, wo die Beschlüsse zur Kapitalbeschaffung vorgeschlagen werden.
- Peel Hunt und Zeus handeln als Joint Bookrunners und Joint Brokers in Verbindung mit der vorgeschlagenen Kapitalbeschaffung und Peel Hunt ist auch der benannte Berater des Unternehmens.
Adam Bond, Vorstandsvorsitzender von AFC Energy, sagte:
"2024 steht bei AFC Energy ganz im Zeichen der Umsetzung. Nachdem wir unsere H-Power-Technologieplattformen der nächsten Generation beschleunigt und durch unsere Partner und Kunden, einschließlich Speedy Hire, kommerzielle Wege zur Vermarktung gesichert haben, suchen wir nach Finanzierungsmöglichkeiten, um unseren Bestand auszubauen und die Auslieferung von H-Power-Generatoren im Feld zu beschleunigen. Dies baut auf den H-Power-Generatoren auf, die bereits an Speedy Hydrogen Solutions verkauft wurden, und stellt weitere Kaufkraft zur Verfügung, um die Kosten für Komponenten und Systeme zu senken, während wir unsere Produktionskapazität erhöhen. Das Bestreben, Dieselgeneratoren zu ersetzen, nimmt weiter zu, und wir wollen an der Spitze der Industrie stehen, wenn der Übergang an Dynamik gewinnt.  

267 Postings, 1592 Tage denknachGut und trotzdem schlecht!!

 
  
    #11096
09.07.24 20:31
Vor dem Hintergrund der genannten          " Risiken" wegen möglicher, unterstellter Übernahme  ABB ?? etc wird durch  jeden  weiteren AFC- Kursabfall  dieses Thema logischerweise immer kritischer!!  Gefühle sollten hier draußen bleiben, trotzdem zunehmendes, mulmiges Grummeln!!  

267 Postings, 1592 Tage denknachIst es AFC ???

 
  
    #11097
10.07.24 08:56
Hab aus eingestellten Artikel nachstehende Stelle herausgefiltert und mit Google Programm übersetzt. Frage i.d.Z. ist für mich, wer denn der Erbauer des Festoxid-Elektrolyser mit 30% besserer Energieeffizienz ist????

"…….First Ammonia und Deutschlands Uniper werden 2026 in der in Texas ansässigen Anlage von First Ammonia grünes Ammonia aus erneuerbaren Energien produzieren. Sie arbeiten zusammen, um uniper grünes Ammoniak zu liefern, damit es seinen Industriekunden helfen kann, die Treibhausgasemissionen zu reduzieren.

Sie werden einen Festoxid-Elektrolyser verwenden, der einen elektrischen Strom erzeugt, der den Wasserstoff und den Sauerstoff vom Wasser trennt. Sie sagen, dass ihr Prozess 30% energieeffizienter ist als ein herkömmlicher Elektrolyser, was bedeutet, dass weniger Strom benötigt wird, um die gleiche Leistung zu erzeugen. Es ist ein kohlenstofffreies Ammoniak, das Uniper helfen wird, die Energiewende für seine Kunden zu beschleunigen.

Unser Fokus auf grünere Gase wird es den Kunden von Uniper ermöglichen, von kohlenstoffintensivem Ammoniak auf grünes und blaues Ammoniak umzusteigen und so eine erhebliche Menge an Treibhausgasemissionen zu vermeiden", sagte Unipers Chief Commercial Officer, Carsten Poppinga, in einer Pressemitteilung......"


https://www.linkedin.com/posts/...share&utm_medium=member_android
 

267 Postings, 1592 Tage denknachNachtrag

 
  
    #11098
10.07.24 13:16
Siehe  #11097!
Da es gewisse Veröffentlichungspflichten
gibt, wird's AFC wohl ( oder leider ) nicht sein!!    

1735 Postings, 2746 Tage RerrerHeut nochmal guten Schritt nach oben

 
  
    #11099
12.07.24 18:22

14177 Postings, 5387 Tage Geldmaschine123AFC

 
  
    #11100
12.07.24 21:25
Wasserstoffsektor mit ordentlich
Aufwind.AFC noch verhaltener Verlauf.
Hier sollte aber längst die Ke eingepreißt sein,warten auf Aufträge für die die Ke vollzogen wurde.

Keine Kauf Verkaufempfehlung.
 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
442 | 443 | 444 444  >  
   Antwort einfügen - nach oben