First Graphene - Erster Kommerzieller Produzent


Seite 143 von 146
Neuester Beitrag: 22.07.24 15:11
Eröffnet am:07.04.18 19:40von: Bady89Anzahl Beiträge:4.626
Neuester Beitrag:22.07.24 15:11von: comosumiLeser gesamt:2.191.480
Forum:Hot-Stocks Leser heute:2.834
Bewertet mit:
8


 
Seite: < 1 | ... | 141 | 142 |
| 144 | 145 | ... 146  >  

12473 Postings, 3889 Tage Orion66Bzgl. der heutigen LinkedIn News

 
  
    #3551
25.06.24 20:30
Bin erstaunt, wieviele Kommentare und Likes es hierzu (auf LinkedIn) gegeben hat.
Auf w:o gibt es einen Kommentar:
"...Andererseits scheint dieses "Strategic Partnership Agreement" nicht so relevant zu sein, dass man es als ein ASX-Announcement herausbringt..."

Ich denke, dass hatte mit der Zeitverschiebung zu tun und wird hoffentlich heute Nacht nachgeholt.

Kann es sein, dass das HandShakeFoto tatsächlich ganz frisch ist und MB sich aktuell in UK, Manchester aufhält?
Ich denke, diese Story mit VH läuft nebenbei. MB ist mMn. derzeit in UK wegen Trial3 mit Breedon, der ja bekanntlich noch diesen Monat stattfinden soll.

Aber trotzdem ist diese News mit VH bemerkennswert.
Ob 5t/a oder vlt 10? MB hatte mehrfach davon gesprochen, dass das Interesse an Puregraph massiv gestiegen ist, die Anzahl zahlender Kunden sich verzehnfacht hat, ein multinationaler Schmierstoffproduzent  in die Produktion übergeht, der Bergbausektor eine immer stärkerere Nachfrage nach verschleissmindernden Lösungen mittels Graphene nachfrägt, testet und ordert.

Wird sehr spannend!

Alles meine persönliche Meinung, nicht belegt und kein Anreiz für irgendwelche Aktivitäten.  

850 Postings, 5550 Tage vcxyjepp orion

 
  
    #3552
26.06.24 07:51
LinkedIn zeigt einem, wer alles in Kontakt steht mit FGR. Sind interessante Parteien dabei. Scheint man kann gegenwärtig günstig die Position ausbauen, sollte nun ja wirklich nicht mehr allzu lange Dauern bis frische Impulse in Sachen Umsatz kommen.

Das man die Partnerschaft mit Vector Homes nicht via ASX Announcement publiziert, ist für mich absolut i.O. - kostet nur und ohne Sales Agreement in einer gewissen Grössenordnung würde die Meldung eh verpuffen. VH macht bis dato keinen Umsatz, das wird auch noch ein wenig dauern bis die am Markt ankommen.

Bei Senergy sollte wohl mal was kommen, dort hiess es doch mal, dass man ca. 250K Einheiten, in Rahmen eines von der Regierung gestützten Projekts, installieren wollte. Sollte ja dann irgendwas im tiefen zweistelligen Tonnenbereich für FGR rausschauen...

Jo wo bleibt der Schmierstoff-Deal?! Ggf. wurde der schon abgeschlossen, aber unterliegt nem NDA, andernfalls wohl gegen Ende des Jahres - Produktlaunches finden ja meist zu Beginn der Geschäftsjahre statt...

Spätestens der nächste Q-Bereicht wird zeigen ob Mikes Umsatzwachstum vorhanden ist, er ist ja recht optimistisch was das angeht...  

1459 Postings, 1442 Tage Klimawandelinteressant hingegen ...

 
  
    #3553
26.06.24 09:15
das Kurs von Black Swan fleissig wenngleich immer mit etwas Gegenwehr nach oben zieht...
Ob die ein Stück erfolgreicher sind ?  

850 Postings, 5550 Tage vcxyblack swan / graphene produzenten

 
  
    #3554
2
26.06.24 10:18
...im Fall von Hubron ja. Mal schauen wie sich deren Umsatz entwickelt, bis dato haben die ja Null. Andy Goodwin und Paul Ladislaus wechselten 2017 von Black Swan/Thomas Swan zu FGR und meinten sie wären beeindruckt gewesen wieviel weiter FGR technologisch wäre. Jedenfalls hat Black Swan ein aggressives Preismodell, ob sich die Qualität auf dem gleichen Niveau befindet, ist unklar.

Von den public listed Graphene Produzenten macht m.E. nur Directa Plus und Nanoxplore mehr Umsatz. Wobei gerade bei Nanoxplore der Bärenanteil durch das eigene Plastik Business kommt, welches man gekauft hatte. So grosses Volumen generiert Gerdau Graphene wohl noch nicht, aber sie bringen eifrig Produkte auf den Markt.

Bei Haydale und Versarien ist man ja ziemlich am Ende, mal schauen ob es die in 12 Monaten noch gibt. Applied Graphene Materials ging unter, wurde aber übernommen. Zentek ist m.E. ne Luftnummer.... Talga, schwer einzuschätzen wohin da die Reise geht, ist aber auch mehr Graphite als Graphene - bevor WG FGR startete war er in Talga investiert, fand aber deren Strategie nicht sinvoll und startete dann eben FGR.

Das Feld hat sich schon recht bereinigt in den letzten Jahren denke bis 2030 weiss man dann wer die wirklichen Gewinner sind. Jedenfalls wird der Grossteil des heutigen Graphene Umsatzes von Unternehmen generiert welche nicht an der Börse gelistet sind....

So ob nun BS oder FGR - kann Dir wohl keiner mit Sicherheit sagen, m.E. ist FGR mit mehr Unternehmen schon seit längerer Zeit am werkeln. Man war auch bei Gerdau Graphene und Hubron am start, verlor aber den Auftrag an günstigere Anbieter - scheint aber bei Cement/Beton sieht es anders aus, werden wir sicher rausfinden in den kommenden Monaten...

 

12473 Postings, 3889 Tage Orion66@Klimawandel....dürfte Dir gefallen

 
  
    #3555
26.06.24 20:34
Uns anderen natürlich auch.

"Diese Richtlinien enthalten wichtige Zahlen, nämlich den Wert der Emissionsreduzierung, der heute auf 70 australische Dollar pro Tonne festgelegt wurde und bis 2050 auf 420 Dollar pro Tonne steigen soll. "

aumanufacturing.com.au/coal-free-in-14-years-as-renewables-rush-i­n-new-blueprint-shows-how-to-green-the-grid-without-nuclear  

1459 Postings, 1442 Tage Klimawandel@orion

 
  
    #3556
27.06.24 11:59
danke für einen kleinen wertvollen Lichtblick .. das einzige was du noch abändern könntest .. anstatt 2050 - 2030 als Zieljahr zu verwenden ... - na dann bleibt ja bloß zu hoffen, dass die Inflation gering bleibt, ansonst haben die $420 den selbigen Lenkungseffekt wie die heutigen $70 .... -  aber ja .. sehen wir nicht tiefschwarz ... schlußendlich müssen wir froh sein, wenn sich Kleinigkeiten ändern ... sinds mehrere hoffen wir dass sie sich multiplizieren !  - bin schon im Bereich der alternativen unterwegs .. und weiß was warten bedeutet :-) ...  - nur daß ich dabei so alt werde, dachte ich mir nicht :-))

Also volle Kraft voraus ! :-)

PS - na hoffentlich macht Mikel Bell das schwüle europäische Wetter nicht zu schaffen, und lässt sich nicht von Breedon übers Ohr ziehen ... - wenn er schon .. wie teilweise kolportiert in Europa / GB ? - gerade weilt ...    

12473 Postings, 3889 Tage Orion66Nein, 2050 bleibt leider

 
  
    #3557
27.06.24 12:42
set at A$70 per tonne today to $420 per tonne by 2050

https://www.aumanufacturing.com.au/...-green-the-grid-without-nuclear

Übrigens könnte sich Breedon etwas nach hinten verschieben.
Möglicherweise haben sie derzeit lukrative Aufträge, die selbstverständlich Vorrang vor einem Versuch haben.
Allerdings besteht der Markt glücklicherweise nicht nur aus Beton!

;-)))  

1459 Postings, 1442 Tage KlimawandelBeton ...

 
  
    #3558
27.06.24 12:58
wenn's anderswo auch boomt ? - why not ? ....  -  Cementzusatz war ja nur deshalb so sexy, weil man einfach hohe Abnahmemengen in kürzester Zeit in Sicht hatte ...  -  aber ja ... wenn sie die Produkte anderen interessierten Branchen  auch um einen guten oder besseren Preis verkaufen, warum nicht ? ...

Interssant wäre jedenfalls .. das man die eigene Kostendeckung mit dem zukünftigen Umsatz schaffen könnte, damit keine KE benötigt wird ... - das wäre schon mal ein guter Erfolg ... wir wollen doch vorab mal bescheiden bleiben ...



 

7 Postings, 29 Tage MoxambarLineare

 
  
    #3559
27.06.24 13:54

7 Postings, 29 Tage MoxambarLukrative Aufträge?

 
  
    #3560
27.06.24 13:55
Wie kommst du drauf? Gibt es dafür irgendwo Hinweise?  

12473 Postings, 3889 Tage Orion66ganz wichtig ist

 
  
    #3561
27.06.24 20:38
meiner Meinung nach der Unterschied innerhalb der Qualitäten von PureGraph.
Die Preisspanne ist hier ganz enorm, Faktor 10 dürfte Realität sein. Das resultiert selbstverständlich auch in Produktionskosten und vor Allem der Gewinnmarge.
FGR hatte die letzten Monate mehrmals darauf hingewiesen, dass sich die Anzahl der zahlenden Kunden ausserhalb Beton verzehnfacht hat und dass das Interesse/die Lieferung sehr stark angestiegen ist.
Auch ist ganz wichtig zu beachten, dass die Produktionskapazität derzeit mit 100 t/a, dank der Optimierungen vlt. mit 150 t/a, stark limitiert ist.
Ein Verkauf von 20t Puregraph bester Qualität würde für das Unternahmen also ein Vielfaches an positivem Ertrag bedeuten, als die komplette Produktionskapazität für PureGraph CEM zu nutzen.
Um hier einen deutlichen Fortschritt zu erreichen, müssten zunächst weitere Produktionskapazitäten aufgebaut werden, was nicht nur die Zeitachse betrifft, sondern auch zwingend weitere Kapitalmassnahmen erforderlich machen würde.

Bin sehr gespannt auf den nächsten Jahresbericht!

Alles nicht belegt, nur meine persönliche Meinung, keine Handlungsaufforderung!!!

 

12473 Postings, 3889 Tage Orion66Habt ihr die aktuelle News von axino gelesen?

 
  
    #3562
27.06.24 21:42
So ein absoluter Schwachsinn in meinen Augen???
Wie kommt man darauf, einen Chartverlauf derart zu vergewaltigen und absurde Schlüsse zu ziehen?
Mit diesem Beitrag haben sie in meinen Augen ihre Reputation total verspielt!
Auf ein Pushen in dieser "Qualität" kann wohl jeder Investor gerne verzichten!

Alles nicht belegt, nur meine persönliche Meinung, keine Handlungsaufforderung!!!
 

1459 Postings, 1442 Tage KlimawandelOftmals

 
  
    #3563
28.06.24 05:08
Habe ich das Gefühl das wir in einer zeit leben wo wir immer wieder entwicklungen gegen vermeidung des Klimawandels bewußt anhalten. Sei es Wasserstoff sei es neue techniken in der batterietechnik sei es graphene und weitere entwicklungen ..... ich frag mich tatsâchlich welche mächte hier dahinter stecken ... mächte die mega firmen in ihren entwicklungen blockieren ... vor allem die firmen welche co2 ausstoßen.... bin ich jetzt ein verschwörungstheoretiker oder realist mit offenen augen ? .... ich hätte mich wetten trauen ... das die zementindustrie im generellen und nicht nur breedon dieses thema  verschleppt.. so erscheint zwischen den zeilen von aixino  

7 Postings, 29 Tage Moxambar‚Chartanalyse‘

 
  
    #3564
28.06.24 05:17
Habe von dieser Chart Analysen Sache sowieso noch nie etwas gehalten. Aber dieser Artikel ist irgendwie echt jämmerlich. Naja wird den Kurs bestimmt nicht noch tiefer sinken lassen.  

7 Postings, 29 Tage MoxambarZementindustrie

 
  
    #3565
1
28.06.24 05:29
Die Zementindustrie ist wahrscheinlich genauso beherrscht von wenig innovativ denkenden Führungskräften wie es fast alle Hardwareindustrien sind oder waren. Bei der Autoindustrie musste auch erst Tesla kommen und die Chinesen anklopfen, jetzt sieht man doch wie schnell es anscheinend doch gehen kann wenn man will, bzw viel mehr muss.

Verstehe auch nicht warum die Zementhersteller teils hoch Millionen in CO2 Entzugsanlagen stecken statt einer solchen Lösung mit Graphene ein chance geben.  

607 Postings, 7174 Tage ariadneMoin Orion und Klimawandel,

 
  
    #3566
28.06.24 10:16
Tja, hat Axino einfach eine allgemeine Tatsache - tax selling - mal mit dem Kurs in Verbindung gesetzt. Nun wenn sie meinen. Was mir fehlt, ist aber mein Hinweis auf die Kapitalerhöhung aus 2021. Wurde die nun beendet zu 5 Aus Cent? Oder nur zum Teil beendet und ggf. weiter verlängert? Schade das Axino dazu nix geschrieben hat (Zuteilungen seit 2021 und Kursverlauf).
Nun denn, vielleicht sehe ich hier zu sehr das Signalwort von Klimawandel.
Gegen die These von Axino spricht einfach der sehr geringe Umsatz an der ASX. Auffällig dagegen zB ein höhere Umsatz rund um den 3 Juni. Nun ja, vielleicht sehe ich hier Geister. :)
Zu Breedon: das wir hier noch keine Meldung haben wegen es ist bald Ende Juni... Mir egal, mal eben ein Zementwerk buchen ..geht bestimmt nicht nach Tageplan. Wichtig ist da nur die Vereinbarung aus 2023, die ja auf zwei Jahre ausgelegt ist. Und wichtig ist mMn der Link von Orion zu BritPave im Oktober. Bis dahin wollen / sollen / könnten FGR und Morgan Sindall ja mal nen begründetes Konzept vorlegen. Bessere, nachhaltigere und völlig gut recyclebare Strassen für UK. Es geht meiner Meinung nach nicht nur um CO2 Einsparung, sondern auch um Produktverbesserungen. Und neben der Forschung und Entwicklung (Breedon) geht es doch um die Vorstellung eines besseren Endproduktes (und darum UK davon zu überzeugen, future made in UK!
Also, ob nun SMI, tax loss selling oder allgemeines....ohhh, das dauert... Was solls: MB möge uns zeigen, das FGR mit PureGraph grosses Interesse bei Partnern erzeugt hat (das ist seine Aufgabe, so wurde er uns vorgestellt: Market Maker). Und dafür schaue ich nicht ob nun 30.06 oder 30.7 oder 30.8 oder wie auch immer eine Meldung zu Breedon kommt, sondern ob ihr Kooperationsvertrag steht. Wie gesagt, der Link zu 3.10, Vorstellung mit Morgan Sindall, das ist für mich wichtiger und im Kalender eingetragen.
Best,
L

 

4774 Postings, 5015 Tage ipson@all

 
  
    #3567
28.06.24 14:06
Es mag jetzt vielleicht von vielen belächelt werden, aber ich habe mal diverse "Unterhaltungen" mit Chat GPT üver FGR geführt.

@ariadne
Laut Chat GPT ist die Kapitalerhöhung bereits abgeschlossen und es gab keine Verlängerung, Quellennachweise gab es aber nicht.

@all
macht es alle mal selbst. Es ist keine Glaskugel, die einem alle Unsicherheiten nimmt, aber es ist ein gutes Instrument zur Recherche. Man kann nach allen möglichen Szenarien fragen und unter Einbeziehung frei wählbarer Voraussetzungen (z.B. Abnahmeverträgen mit Breedon zu bestimmten Preisen pro Tonne und verschiedenen Abnahmemengen) Kursprognosen schätzen lassen.
Man kann sich aufzeigen lassen, wie FGR im Vergleich zu den Mitbewerbern aufgestellt ist, ob gewisse Liefermengen realistisch sind, wie es mit der Diversität der Produktpalette aussieht
Man kann schätzen lassen, wie wahrscheinlich eine mögliche Insolvenz vor Erreichen der Proftabilität sein könnte (hier belief sich die Schätzung auf 10-20%) und noch vieles mehr.

Alles in allem hält Chat GPT FGR wohl für die beste Wahl in diesem Sektor. Das denken wohl alle Investierten, sonst währen sie es nicht. Bereits laufende Geschäfte mit verschiedenen Kunden, deren Anzahl kontinuierlich wächst, die Vernetzung mit Forschungseinrichtungen wie GEIC, die laufende Zusammenarbeit mit Breedon, aber auch die herausragende Qualität der Produkte, sowie die Reinheit des verfügbaren Graphits waren da nur einige Punkte...

Was ich wirklich gut daran finde ist, dass das eigene Wunschdenken nicht in die Antworten einbezogen wird und, dass Chat GPT ein viel besseres und schnelleres Instrument zur Recherche ist, als alles andere was ich kenne.

Mir hat es geholfen, mich noch deutlich wohler mit meinem Invest zu fühlen, ohne zu glauben, mir da etwas schön zu reden.

...werde ich jetzt regelmäßig in Bezug auf Entscheidungshilfe als Werkzeug mit einbeziehen, macht es doch auch mal...oder vielleicht macht ihr es ja längst.

Schönes WE und Grüße aus dem Norden.  

4774 Postings, 5015 Tage ipson...die Kursschätzung von Chat GPT

 
  
    #3568
28.06.24 14:21
zum 31.12.24 wäre bestenfalls bei 0,2-0,5 € liegen. Dafür müsste aber wirklich alles passen und allen Beteiligten die Sonne aus dem Arsch scheinen...

Diese Schätzung wurde von Chat GPT in der Antwort auf ein ideale Kursziel zum Ende des Jahres 2024 auch etlichfach relativiert und als hoch spekulativ bezeichnet.  

4774 Postings, 5015 Tage ipson...jetzt aber bitte nicht steinigen...

 
  
    #3569
28.06.24 14:23
Fand es nur sehr interessant und wollte euch teilhaben lassen...  

607 Postings, 7174 Tage ariadne@ipson

 
  
    #3570
28.06.24 15:39
Und was ist mit stranger things # friends dont lie und es geht noch weiter runter, was der Poster Hawkins hier vor etwas Zeit gesagt hat?  :)
Naja, jede(r) darf seine Vermutung haben. Axino mit tax loss selling, ich mit meiner Vermutung zur wer profitiert von fallenden Kursen und der Kapitalerhöhung aus 2021, Klimawandel mit seiner, Hawkins und Dilettantrader mit: es reicht noch nicht  und was auch immer.
Jeder muss mit seiner(n) Entscheidungen selber leben. Meine Idee ist, das FGR zum Beispiel mit Zement bald ausreichend technisches Wissen hat um hinreichend bekannt zu werden.
L  

12473 Postings, 3889 Tage Orion66...jetzt aber bitte nicht steinigen...

 
  
    #3571
1
28.06.24 15:44
Hi Ipson....da gibt es nichts zu belächeln und niemand wird gesteinigt.
Eine neue Art der Herangehensweise, modernste Technik, ein  Sammelsurium an Quellen,.....Zukunft eben.

Vor Jahren hatte ich in Bezug auf einen Explorer in einem Forum mal Google Maps ins Spiel gebracht, um definitiv den Fortschritt der Minenaktivitäten aufzuzeigen. Selbstverständlich gab es Zeitverzögerung, aber Satellitenbilder kann man eben nicht wegdiskutieren.
Ehrlich gesagt, ging einfach niemand darauf ein. Solch eine Quelle wurde strikt abgelehnt, auch wenn sich die Entwicklung der Mine über längere Zeit sehr deutlich ablesen lies.

Gut. Was mir hier im Forum super gefällt, ist die Diversität an unterschiedlichem Wissen, Meinungen und Betrachtungsweisen.
Auch wenn es manchmal etwas kracht....bin froh, dass dieser Fall hoffentlich erledigt ist.
Unsere erfahrenen Rudelführer ariadne, vcxy und Klimawandel unterscheiden sich absolut, obwohl alle das gleiche Ziel vor Auge haben, langjähriges Wissen aufgebaut haben und daran glauben.

ariadne ist überzeugt von der Baustoffsparte, vcxy von den höherpreisigen anderen Sparten, Klimawandel macht die Old Economy verantwortlich für das Ausbremsen moderner, grüner Technologien.
Alle sind davon überzeugt, Alle haben recht.
Wenn ChatGPT auch diese Quellen und Meinungen mit einbeziehen könnte, wäre es perfekt!!!
Ich hoffe, niemandem auf den Chlips getreten zu haben.
Freundlichst
Orion
 

1459 Postings, 1442 Tage KlimawandelMir gefällt

 
  
    #3572
28.06.24 15:54
Das jeder seine meinung oder sein wissen oder seine erhebungen postet ... 1A ist das man immer dazu die quellen angibt. Zu belächeln gibt es nichts ... jede quelle ist sinnvoll und für einen oder den anderen relavant oder unrelevant, was jeder selbst entscheiden muss. DANKE an alle die ihren kopf gedanken meinungen hier leeren ... das ist extrem wichtig . . Die realität kommt dann von selbst  

12473 Postings, 3889 Tage Orion66das man immer dazu die quellen angibt

 
  
    #3573
28.06.24 16:25
Einfacher gesagt als getan (erlaubt)

Die Tage lag ich im Halbschlaf in der Hängematte und träumte, ein Vögelein zwitschere mir ins Ohr, dass die Körner auf einem wirklich sehr großen Feld etwas Länger für die Ernte bräuchten. Die edleren Früchte auf anderen Feldern würden allerdings umso besser gedeihen und eine ständig wachsende Vogelschar würde sich darum zanken.
Der Landwirt wäre einerseits etwas traurig über die Ernteverzögerung auf dem riesen Feld wäre aber sehr erfreut über das gute Wachstum auf den anderen Feldern. Er hoffe darauf, mit der anstehenden Ernte seine Schulden begleichen zu können und mit weiteren Erlösen eine grössere Erntemaschine für das riesen Feld anschaffen zu können.

Als ich erwachte, war mir sofort klar, dass ich diesen Traum nicht ungefiltert erzählen kann.
Die Leute würden mich auslachen und mit dem Finger auf mich zeigen.  

1459 Postings, 1442 Tage Klimawandelvielleicht gibt es auch noch ein us politisches

 
  
    #3574
29.06.24 14:23
Highlight und die Demokraten checken es, dass ein Biden sein politisches Ablaufdatum erreicht hat !? ..
Schlußendlich kanns doch nicht sein, dass sich fast 350 Millionen Menschen  einen 80+ jährigen als den besten Ihres Landes in Szene stellen ... Nichts gegen das Alter, denn selbst bin ich auch keine 30 mehr, aber vielleicht hab ich selbst mehr einsehen, jungen, frischen, mutigen Menschen eher das Zepter zu überlassen, als Menschen die eher zu Demenz und anderen Krankheiten in diesen Lebensabschnitt neigen. Ich würde es der USA gönnen ... einen wirklich mutigen durchschlagskräftigen Mann an Ihrer Seite zu gewinnen, und vielleicht so manch andere überfällige Politiker ebenfalls gleich auszuwechseln, gegen interessierte junge aufstrebende Menschen! - UND wie nett wäre es, wenn sie indirekt Ihre Kraft gegen den Klimawandel nützen würden !  

1204 Postings, 7625 Tage GooglehupfDachte ich bei Macron auch

 
  
    #3575
29.06.24 16:21

Seite: < 1 | ... | 141 | 142 |
| 144 | 145 | ... 146  >  
   Antwort einfügen - nach oben