Evofem Biosc. - Chancen und Risiken


Seite 5 von 82
Neuester Beitrag: 12.12.23 16:32
Eröffnet am:23.01.18 08:37von: TrashAnzahl Beiträge:3.032
Neuester Beitrag:12.12.23 16:32von: VassagoLeser gesamt:593.536
Forum:Hot-Stocks Leser heute:188
Bewertet mit:
8


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 82  >  

1889 Postings, 4470 Tage La Guardia@Trash/#96:

 
  
    #101
1
15.03.18 22:30
Täusche dich nicht, es gibt an der Börse eine Vielzahl unterschiedlicher Anlegertyen.
Hier und woanders waren und sind mit Sicherheit Leute investiert, die mit knappem Budget an der Börse agieren. Wenn die in eine Aktie wie Evofem (oder andere ähnliche Biotechs) investieren, dann ist ihre Erwartung schnelle Gewinne, um optimalerweise direkt danach den nächsten erfolgreichen Kandidaten zu erwischen. Da werden dann schnell mal die ganzen zur Verfügung stehenden 10.000 Euro in die Waagschale geworfen. Wenn´s dann entgegen der Vorstellung nicht schnell genug klappt und das Auto auf einmal eine Reparatur braucht, dann wird halt wieder verkauft.
Ich kenne solche Leute. Und wenn solche Anleger auf einen volatilen Biotech stossen, der zudem noch sehr umsatzarm ist, weil der Newsflow (noch) nicht eingesetzt hat, und die Aufmerksamkeit gering ist, dann haben wir sowas:-) Da reichen ja schon ein paar Dutzend solcher Figuren. Nehme ich denen auch gar nicht übel, aber wie du richtig angemerkt hast, sollte man in solche Werte nur investieren, wenn man den notwendigen finanziellen Atem hat.

Übrigens, yoshua, sieh dir mal die Tiraden an, die ich bei Albireo vom Stapel gelassen habe. Jeder verliert mal die Nerven. Heute bin ich froh, dort trotzdem gehalten zu haben.  

1237 Postings, 2545 Tage GrafWatzmann1969Ariva zeigt:

 
  
    #102
16.03.18 09:15

7,49 $ +3,88% +0,28 $ In Euro: 6,0823 € | 15.03.18 Nasdaq


 

18443 Postings, 5974 Tage TrashLa Guardia

 
  
    #103
1
16.03.18 09:40
Umso wichtiger ist es , dass man um sein Investment herum gut informiert ist .

Hotstock ?

Cash ?

MK ?

Kapitalmaßnahmen ?

Status der Pipeline (im Fall eines BIOS)?

Anstehende Catalysts?

Freefloat ?

Alles Eckpunkte , die sich leicht überprüfen lassen sollten .

Wer da keine DD betreibt und schon hier scheitert , hat in diesem Segment nichts verloren und verbrennt eh nur Geld .

1889 Postings, 4470 Tage La Guardia@Trash:

 
  
    #104
16.03.18 12:32
So ist es. Nur wissen wir, dass sehr viele eben gerade das nicht tun. Leider!  

18443 Postings, 5974 Tage TrashWill da

 
  
    #105
16.03.18 16:10
auch nicht den Erklärbär spielen ... soll jeder halt meinen was er macht ... allerdings dann auch nicht wundern , wenns schief geht ohne Plan .

Wir warten auf die KE ... denn die muss kommen .  

20 Postings, 2329 Tage yoshuaund alles wieder weg!

 
  
    #106
16.03.18 21:06
Schaut mal was da passiert ist am schluss  

1889 Postings, 4470 Tage La Guardia@yoshua:

 
  
    #107
16.03.18 23:16
Irgendjemand hat an der Nasdaq etwa 3.000 Aktien verkauft. Und zwar zum Tagestiefstpreis. Und?
Bei allem Respekt, aber man merkt einfach, dass du wenig Erfahrung mit Biotechs hast. Und du wirst einer unter vielen sein, die hier investiert sind oder jedenfalls waren.
Es ist so fruchtlos wie ermüdend, darüber weiter zu diskutieren. Warte einfach auf deinen Dollar pro Aktie.
Ich für meinen Teil habe durchaus noch Reserven. Ich bin bereits ordentlich investiert seit dem ersten SD-Tipp und immer noch deutlichst im Plus. Sollten irgendwelche Ungeduldigen es schaffen, den Kurs noch erheblich weiter drücken, bin ich durchaus bereit weiter zu erhöhen.

Schönes Wochenende
LaG  

792 Postings, 3024 Tage majestrohcIch

 
  
    #108
17.03.18 07:14
frag mich warum Invesco und Woodford jetzt aussteigen wollen? ...Bin mal gespannt ob die dadurch jetzt wenigstens den Kurs hochziehen

This prospectus relates to the proposed resale or other disposition from time to time of up to 17,026,968 shares of Evofem Biosciences, Inc. common stock, $0.0001 par value per share, by the selling stockholders identified in this prospectus. Of these shares, 15,026,968 shares are outstanding shares of common stock held by the selling stockholders and 2,000,000 shares are shares of common stock issuable upon the exercise of warrants held by certain selling stockholders.

https://fintel.io/doc/www.sec.gov/Archives/edgar/...95/d551425ds3.htm  

18443 Postings, 5974 Tage TrashMerkwürdig

 
  
    #109
17.03.18 07:20
allemal , sowas habe ich noch nie gesehen .

Keine neuen Aktien ( was ansich gut ist ),aber folglich auch keine Profits für Evofem.

Kann ich grad nicht einordnen .

326 Postings, 2882 Tage RoyalFlashwas ist ATM?

 
  
    #110
17.03.18 07:41

4573 Postings, 3805 Tage Cobra7....

 
  
    #111
17.03.18 07:46
We are not selling any shares of common stock under this prospectus and will not receive any of the proceeds from the sale or other disposition of common stock by the selling stockholders. !!!!!!  

4573 Postings, 3805 Tage Cobra7Löschung

 
  
    #112
17.03.18 07:53

Moderation
Zeitpunkt: 17.03.18 10:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

18443 Postings, 5974 Tage TrashWäre

 
  
    #113
17.03.18 09:27
etwas umständlich , oder ?

Eine weitere unbekannte ist : Wer nimmt die Aktien auf ? Ist das schon eingetütet ?

792 Postings, 3024 Tage majestrohcfind

 
  
    #114
17.03.18 09:40
ich auch... Wer die Aktien aufnimmt steht nicht drin nur ein Zeitraum...

Based on a denominator equal to the sum of (a) 17,763,340 shares of our common stock outstanding on March 12, 2018 and (b) the number of shares of common stock issuable upon exercise or conversion of convertible securities that are currently exercisable or convertible or are exercisable or convertible within 60 days of March 12, 2018 beneficially owned by the applicable selling stockholder.  

18443 Postings, 5974 Tage TrashPS

 
  
    #115
17.03.18 09:40
Noch grundsätzlicher: ist die Handhabe hier klassische ATM ? Dann könnte das Ziel ein anderes sein ...

18443 Postings, 5974 Tage TrashIch

 
  
    #116
1
17.03.18 09:47
denke da an eine kontrollierte  Rückinduzierung der Shares in den freefloat, um selbigen wieder zu erhöhen . Allerdings würde das unter Marktwert deren Investments so gar keinen Sinn machen .

Kurz : Der Kurs muss hoch ... sonst ist es auf den allerersten Blick sinnfrei .

3536 Postings, 5925 Tage chrisebMacht man sowas

 
  
    #117
17.03.18 10:02
ohne Plan? Sicher nicht. Gibt es Kaufinteressenten für größere Pakete? Und was bezwecken sie damit? Das sind erste Fragen, die sich bei mir auftun. Die Antwort werden wir wahrscheinlich in den nächsten Wochen erfahren.  

4573 Postings, 3805 Tage Cobra7majestro

 
  
    #118
17.03.18 10:12

und was genau möchtest du damit sagen ???


die können die doch in den Markt schmeissen, wann Sie wollen ;-)

trotzallem alles bein bisschen komisch das Ganze  

792 Postings, 3024 Tage majestrohcEigentlich nichts...

 
  
    #119
17.03.18 10:24
könnte mir nur vorstellen das es eventuell ab jetzt etwas spannender wird.... als wenn dort ein Zeitraum ab April.. Mai... etc. stehen würde... mM  

326 Postings, 2882 Tage RoyalFlash@all

 
  
    #120
1
17.03.18 13:23
weiß jemand was ein ATM Programm ist? verstehe nicht ganz was EVFM vor hat... Danke :-)  

1889 Postings, 4470 Tage La GuardiaATM?

 
  
    #121
17.03.18 13:59
Habe ich vorher auch noch nicht gehört. Bitte ebenfalls um Aufklärung.  

3536 Postings, 5925 Tage chrisebATM

 
  
    #122
2
17.03.18 14:08
Nach meinem Verständnis  "at the market" Kapitalerhöhung zum bestmöglichen Marktpreis. Z.B. KE Max 100Mio$ noch kein Kurs und Preis festgelegt bis zum Zeitpunkt x, zum bestmöglichen Kurs.  (ohne Gewähr)

Machen jedenfalls viele BIOS so (siehe z.B. Albo)  

1889 Postings, 4470 Tage La GuardiaOkay, danke.

 
  
    #123
17.03.18 15:14
Das ist natürlich ein Begriff.  

18443 Postings, 5974 Tage TrashGut

 
  
    #124
2
17.03.18 15:47
auf Punkt gebracht , chrisb.

Und das ist zu hier auch der größte Unterschied ...bei ATM geht’s um neue Aktien , ihr Grunde „nur“ um eine Art Umverteilung. Daher passt ATM auch nicht wirklich  

1889 Postings, 4470 Tage La GuardiaGrundsätzlich

 
  
    #125
1
17.03.18 16:18
bewerte ich diesen Sachverhalt positiv. Schlimmstenfalls neutral.
Korrigiert mich, wenn ich falsch liege, aber die Anteile sind ja offenkundig nicht in den Freefloat geworfen worden. In der Tat scheint es sich um eine Art (außerbörsliche) Umverteilung zu handeln. An wen, wird sich ja alsbald zeigen.
Ist aber spannend. Ich kann mir aktuell keine Konstellation zusammenreimen, in der alle, also Käufer und Verkäufer bei einer solchen Transaktion gewonnen haben, bzw. auf was für einer Grundlage das Ganze stattgefunden hat.
Ich würde mich aber nicht wundern, wenn dieser Angelegenheit noch eine klassische Kapitalerhöhung folgen würde, bei der Woodford und Invesco wieder einsteigen. Kann diese Umverteilung auch einem Zeitdruck geschuldet sein, bei dem eine klassische KE nicht schnell genug gewesen wäre?  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 82  >  
   Antwort einfügen - nach oben