Plug Power: Brennstoffzellen haben schöne Zukunft


Seite 78 von 99
Neuester Beitrag: 14.05.24 16:39
Eröffnet am:10.11.17 12:03von: GilbertusAnzahl Beiträge:3.464
Neuester Beitrag:14.05.24 16:39von: GilbertusLeser gesamt:1.293.718
Forum:Börse Leser heute:284
Bewertet mit:
7


 
Seite: < 1 | ... | 75 | 76 | 77 |
| 79 | 80 | 81 | ... 99  >  

2107 Postings, 2037 Tage Markus1975Georgia

 
  
    #1926
23.09.23 21:00
https://www.hydrogenfuelnews.com/...ydrogen/8560844/?expand_article=1


Auszug

"Plug Power Inc hat seine Absicht bekannt gegeben, noch in diesem Jahr mit der Produktion von flüssigem grünem Wasserstoff in Georgia zu beginnen."  

2107 Postings, 2037 Tage Markus1975PP bzgl Zinsen

 
  
    #1927
1
23.09.23 21:04
https://beststocks.com/plug-powers-stock-price-drops-due-to-concerns/

Auszug

"Plug Power ist in der kapitalintensiven Branche der Entwicklung und Herstellung von Wasserstoff-Brennstoffzellensystemen tätig. Daher können Sorgen über künftige Zinserhöhungen erhebliche Auswirkungen auf das Unternehmen haben. Wenn die Zinssätze steigen, kann dies zu höheren Kreditkosten für Plug Power führen und möglicherweise seine Fähigkeit beeinträchtigen, Kapital für seine Wachstums- und Expansionspläne zu beschaffen. Die erhöhten Kapitalkosten können auch Auswirkungen auf die Finanzen und die Rentabilität des Unternehmens haben."  

2107 Postings, 2037 Tage Markus1975DNB Asset Management AS reduziert Anteile

 
  
    #1928
23.09.23 21:06
https://beststocks.com/...t-management-as-reduces-holdings-in-plug-p/

DNB Asset Management AS reduziert Anteile an Plug Power

 

2107 Postings, 2037 Tage Markus1975Georgia

 
  
    #1929
23.09.23 21:15
"Und das hochfahren der  Wasserstoffproduktion des Werks in Georgia soll im Q4 abgeschlossen sein, so dass ab dem letzten Quartal des Jahres an die vollen Margenvorteile der eigenen Porduktion sich in der Bilanz niederschlagen werden."

https://www.nebenwerte-magazin.com/...doe-die-milliarde-locker-macht/
 

2107 Postings, 2037 Tage Markus1975IRA

 
  
    #1930
23.09.23 21:20
https://pemedianetwork.com/hydrogen-economist/...gen-investment-plug/

IRA-Unsicherheit schreckt Wasserstoffinvestitionen ab – Plug

 

2107 Postings, 2037 Tage Markus197521.09

 
  
    #1931
1
23.09.23 21:23
"Anlagenverzögerungen sind ein weiterer Schaden für den Ruf des Managements'

https://seekingalpha.com/article/...ther-hit-to-management-reputation  

555 Postings, 571 Tage CarpeDiem1955Wem dem so ist

 
  
    #1932
23.09.23 22:31
sind wir einem großen Schwindel aufgesessen.
Großbritannien rudert zurück...!!

Im schlimmsten Fall...TOTALVERLUST...

Na gut...abschreiben..Wunden lecken..weiterleben.

OBWOHL

Die Saudis haben extrem viel investiert.
Bedeutet für mich, das Oel extrem teuer wird und man nach Alternativen suchen muss.
H2...???  

4795 Postings, 8291 Tage GilbertusDie Plug Power-Aktie auf "Buy" von HSBC

 
  
    #1933
2
26.09.23 16:02

Plug Power und 2 andere Aktien sind Gewinner im US-Wasserstoffmarkt, sagt der Analyst

Von Emily Dattilo
Sept. 25, 2023 3:37 pm ET

Laut HSBC könnte Plug Power "an einem Wendepunkt stehen".

Plug Power PLUG -0,20% könnte an einem Wendepunkt stehen", da die Produktion von sauberem Wasserstoff in den USA zunimmt, so ein Analystenteam.

In einem am Montag veröffentlichten Bericht über den Energiesektor stuften die Analysten von HSBC die Plug Power-Aktie auf "Buy" mit einem Kursziel von 11 US-Dollar ein.

Die Aktie von Plug liegt im Nachmittagshandel 0,1% niedriger bei 7,44 $.

"Wir schätzen, dass in den nächsten drei Jahren (2024-26) 8 Mrd. $ an staatlichen Fördermitteln zur Unterstützung der US-Wasserstoffindustrie freigesetzt werden könnten", schreiben die Analysten.

Neben Plug stuft HSBC auch die Aktien von Bloom Energy BE -1,71% (BE) und Chart Industries GTLS -0,82% (GTLS) mit "Buy" und Kurszielen von $22 bzw. $212 ein und stuft die Aktie von Ballard Power Systems BLDP -2,08% (BLDS) mit "Hold" ein.

Quellenangabe:

https://www.barrons.com/articles/...k-hydrogen-cf1ec6de?siteid=yhoof2

cool  wink

2107 Postings, 2037 Tage Markus1975Hier noch ein link bzgl hsbc

 
  
    #1934
26.09.23 20:08

2107 Postings, 2037 Tage Markus1975Wenn es jemand lesen will

 
  
    #1935
26.09.23 20:09

2107 Postings, 2037 Tage Markus1975Conference

 
  
    #1936
1
26.09.23 20:12
https://twitter.com/PlugPowerInc/status/...twgr%5Etweet%7Ctwtr%5Etrue


Plug Power Inc.
@PlugPowerInc
Besuchen Sie Plug ab heute am Stand Nr. 147 auf der ZebCon und erfahren Sie mehr über das Ökosystem #greenhydrogen . Unser Team ist bereit, wichtige Themen zu diskutieren, darunter die Wasserstoffversorgung, Betankungslösungen und die elektrisierende Kraft hinter dem Laden von Elektrofahrzeugen. Erfahren Sie hier mehr:  

2107 Postings, 2037 Tage Markus1975Plug Symposiums

 
  
    #1937
26.09.23 20:14
https://twitter.com/PlugPowerInc/status/...twgr%5Etweet%7Ctwtr%5Etrue

Plug Power Inc.
@PlugPowerInc
Registrieren Sie sich noch heute für die digitale Version des Plug Symposiums. Seien Sie dabei, wenn wir #greenhydrogen in die Tat umsetzen!  https://event.on24.com/wcc/r/4314727/ 2414AADF6F3CCEF63D0AF4A96F378ABA?partnerref=  

138 Postings, 1541 Tage SchlagergottGeorgia

 
  
    #1940
02.10.23 16:46
Es ist Oktober, offenbar ist Georgia nicht wie angekündigt hochgefahren, sonst hätten sie es schon vermeldet. Das ist natürlich Gift für die Investoren.  

476 Postings, 2329 Tage ThompsStimmt einiges nicht am Schlagerhimmel:

 
  
    #1941
02.10.23 18:45
"Und das hochfahren der  Wasserstoffproduktion des Werks in Georgia soll im Q4 abgeschlossen sein, so dass ab dem letzten Quartal des Jahres an die vollen Margenvorteile der eigenen Porduktion sich in der Bilanz niederschlagen werden."
https://www.nebenwerte-magazin.com/...doe-die-milliarde-locker-macht/
Von Q4 ist die Rede und nicht von Oktober. Also bitte keine fehlerhaften Behauptungen!
Außerdem, warum sollten sie das nochmals ankündigen? Sowas wie eine Meldung, "Hurra, jetzt sind wir am Netz" ist überflüssig. Besser wäre mal eine Meldung über das Fortschreiten der anderen Projekte...  

138 Postings, 1541 Tage SchlagergottAlso

 
  
    #1942
1
02.10.23 19:28
Wenn man die vollen Vorteile der Marge bereits für das Q4 wirksam werden lassen will, sollte man wohl das Tool, das dazu führen soll, bereits mit Beginn des Q4, also jetzt, bereit haben.  

765 Postings, 5253 Tage AHRENHOLTZ 1Diese Durchhalteparolen

 
  
    #1943
02.10.23 19:31
Nerven doch nur noch. Ich glaube wir sollten nun so langsam einsehen, das man mit yplug nur Geld verbrennt. Zudem glaube ich das das so gewollt ist. Allein heute -8%. Warum??? Es stehen nicht mal Gründe im Raum. Ok eine doch >> die Aktie leider ist nur Verarsche !  

138 Postings, 1541 Tage SchlagergottTja

 
  
    #1944
02.10.23 19:38
Ich weiß auch nicht mehr, der wievielte Tag mit minus 10 Prozent ohne jede News das nun ist. Als H2 nur eine Idee war, stand das Ding bei 60, jetzt wo Subventionen im Raum stehen und Georgia kurz vor dem go steht, kämpft die Aktie bald um die 6.  

6929 Postings, 2868 Tage KautschukJungs das ist albern

 
  
    #1945
02.10.23 19:40
Plug, Bloom, Fcell alle verlieren 8% und mehr, also das hat mit Plug allein wenig zu tun.
 

160 Postings, 794 Tage fbo228910004Richtig Kautschuk

 
  
    #1946
02.10.23 19:58
es hängt mit der ganzen H2 Brance  zusammen .Wir sind zu früh.Erst wenn eine
halbwegs funktionierende Infrastrukur erstellt ist wird die Wirtschaft bereit sein zu investieren.
Bis dahin laufen nur subventionierte "Geschäfte".
Ich bin aus allen H2 Werten draußen(bis auf kleine Pos.) Nun abgeschrieben habe ich H2 nicht.
Es werden allerdings einige finaz.Probleme bekommen.
 

4795 Postings, 8291 Tage GilbertusPlu Power aktuell

 
  
    #1947
02.10.23 23:18

Heute wurde Bashing betrieben von einflussreicher Seite,
solange u.A. BlackRock aufstockt, sollte keine Panik aufkommen.

Heute noch günstig zukaufen, wenn die Nachricht von Staatssubventionen kommt, geht es rasant rauf.

Jeder mache sich seine eigene Strategie nach seinem Sachverstand.

Sehr gutes Management wünsche ich allen.

cool  wink

4795 Postings, 8291 Tage GilbertusPlug Power und Renault,

 
  
    #1948
1
02.10.23 23:25

HYVIA, das Joint Venture zwischen Plug Power und Renault, wurde vor über zwei Jahren ins Leben gerufen. Inzwischen sind erste mit Wasserstoff betriebene Vans auf Europas Straßen unterwegs. Gemeinsam mit anderen Befürwortern der Wasserstoff-Mobilität will HYVIA nun einen Blick auf die zurückliegenden zwei Jahre werfen.

Zwischen dem 02. und 12. Oktober möchte das Joint Venture mit 100 Akteuren, die sich der Wasserstoff-Mobilität verschrieben haben, eine Bilanz ihres seit mehr als zwei Jahren entwickelten H2-Ökosystems ziehen, heisst es in einer Pressemitteilung von HYVIA.

Quellenangabe:

https://www.deraktionaer.de/artikel/mobilitaet-oel-energie/plug-power-hyvia-will-hoch-hinaus-20340338.html?feed=TRtvHrugxEKV2n-qR2P-ag

Anfang Oktober 2023 wird auch die Plug Power Aufbereitung von grünem Wasserstoff in Kalifornien angefahren.

cool  money mouth

4795 Postings, 8291 Tage GilbertusPlug Power am MONTAG

 
  
    #1949
03.10.23 16:10

Der Druck auf die alternativen Energieanlagen wird weiter schlimmer.

Was geschah  

Die wasserstoffbezogenen Aktien hatten am Montag einen harten Tag, da Herabstufungen und höhere Zinssätze viele energiebezogene Aktien trafen. Da die Finanzierungskosten steigen, wird es schwieriger, Projekte wie Wasserstoffanlagen im Versorgungsmassstab oder neue wasserstoffbetriebene Lastwagen zu finanzieren, sodass es nicht verwunderlich ist, dass diese Bestände zurückgehen.

Die Aktien von Plug Power (PLUG -3.52%) fielen um bis zu 10,5%, Bloom Energy (BE -1,85%) fielen um 9,7% und Nikola (NKLA 0,71%) fielen im Handel am Montag um 10,2%, laut Daten von S&P Global Market Intelligence. Ab 15:15 Uhr ET, die Aktien der Unternehmen, sanken um 10,5%, 8,7 % bzw. 10,8%.


Also, was  

Ein Katalysator war heute ein Analyst bei Truist, der sein Plug Power-Kursziel von 9 auf 8 Dollar herabstufte, aber ein Hold-Rating beibehielt. Investoren sollten nicht zu viel in die Analysten-Ratings hineinlesen, weil Bewegungen, die durch Upgrades oder Herabstufungen angetrieben werden, oft nicht lange dauern, aber kurzfristig können sie die Bewegung einer Aktie antreiben, und das scheint heute zu passieren.

cool

Quelle:

https://www.fool.com/investing/2023/10/02/...?source=eptyholnk0000202


4795 Postings, 8291 Tage GilbertusSolarpanells-Produktions-Standort Deutschland?

 
  
    #1950
03.10.23 16:29

Als Antwort erwägt das Ministerium von Vize-Kanzler Robert Habeck staatliche Hilfen, für die aber per Einzelfallprüfung Genehmigungen der EU-Kommission eingeholt werden müssten.

Ziel sei es zuletzt gewesen, Leuchtturm-Projekte zu identifizieren. Allerdings kämen hier Subventionen nur in strukturschwachen Gebieten infrage. Das Interesse von Unternehmen sei im Sommer abgefragt worden. «Es sind zahlreiche Skizzen fristgerecht eingegangen.» Diese würden nun geprüft. Später müsse dann noch die EU-Kommission grünes Licht geben. Im Juli hatte die Brüsseler Behörde deutsche Staatshilfen im Volumen von drei Milliarden Euro freigegeben. Damit sollen auch Solarmodule gefördert werden.

«Der Solarbranche steht das Wasser bis zum Hals», sagte Leye, wirtschaftspolitischer Sprecher der Linken im Bundestag zu Reuters. «Der Regierung ist das bewusst, doch sie verspielt Zeit.» Sie tue so, als könne sie sich auf einem Förderprogramm ausruhen, das noch in den Kinderschuhen stecke. «Damit gefährdet sie die Zukunft der Solarindustrie in Deutschland und mit ihr Tausende Arbeitsplätze. Viele wünschen sich schnellere Massnahmen.» Es müsse in ganz Europa eine aktive Industriepolitik geben. Sollten die Prozesse nicht schneller werden, drohe die EU zwischen den USA und China zerrieben zu werden.

Mewyer Burger geht das alles in der EU viel zu lange, sie haben ja jetzt bekanntlich die Maschinen der nächsten Produktionsstufe von Oastdeutschland umgehend in die USA umgeleitet, da hat Meyer Burger Produktionsabnehmer bis auf 3 Jahre hinaus, also bis 2026 die Bestellungen in den USA bereits vorliegen. Dis USA hat bekanntlich einen Solarzellen China-Import-Stopp verfügt.

Gut gemacht Meyer Burger  cool  money mouth

Jetzt muss die Kohle fliessen.

Die Branche hatte zuletzt trotz hoher Nachfrage vor Pleiten europäischer Solarproduzenten gewarnt. Grund sind die rasant gesunkenen Preise für Solarmodule, auch PV-Module genannt. «Eine Ursache für den derzeitigen Preisverfall für PV-Module dürfte darin liegen, dass PV-Module, die in China unter Zwangsarbeit hergestellt werden, nicht mehr in den USA verkauft werden dürfen und der PV-Markt in den USA derzeit nicht stark wächst», so das Wirtschaftsministerium. Rund 40 Prozent des Polysiliziums werde in der Uiguren-Region hergestellt, also der unterdrückten muslimischen Minderheit in China. «Auch Indien hat den Markt für chinesische PV-Module bereits abgeschottet.»

Seite: < 1 | ... | 75 | 76 | 77 |
| 79 | 80 | 81 | ... 99  >  
   Antwort einfügen - nach oben