Wladimir Putins Brandrede gegen die Scharia


Seite 1 von 3
Neuester Beitrag: 17.12.15 00:28
Eröffnet am:15.12.15 01:17von: der boardauf.Anzahl Beiträge:51
Neuester Beitrag:17.12.15 00:28von: GrinchLeser gesamt:10.647
Forum:Talk Leser heute:3
Bewertet mit:
25


 
Seite: <
| 2 | 3 >  

11516 Postings, 8267 Tage der boardaufpasserWladimir Putins Brandrede gegen die Scharia

 
  
    #1
25
15.12.15 01:17
„In Russland leben Russen. Jede Minderheit, egal woher, wenn sie in Russland leben will, in Russland arbeiten und essen will, sollte Russisch sprechen und die Gesetze Russlands respektieren. Wenn Sie die Gesetze der Scharia bevorzugen, dann empfehlen wir Ihnen solche Plätze aufzusuchen an denen diese Gesetz ist. Russland braucht keine Minderheiten. Minderheiten brauchen Russland und wir werden Ihnen keine Sonderrechte einräumen oder unsere Gesetze ändern um ihren Bedürfnissen gerecht zu werden, egal wie laut sie „Diskriminierung“ rufen. Wir lernen besser vom Selbstmord Amerikas, Englands, Hollands und Frankreichs, wenn wir als Nation überleben wollen. Die russischen Traditionen und Bräuche sind nicht kompatibel mit dem Mangel an Kultur oder den primitiven Möglichkeiten der meisten Minderheiten. Wenn dieses ehrbare Haus daran denkt neue Gesetze zu schaffen, sollte es im Auge haben die nationalen Interessen zuerst zu beachten, bedenkend, dass die Minderheiten keine Russen sind.“

Quelle:
http://kritisches-netzwerk.de/content/...-brandrede-gegen-die-scharia
 

110225 Postings, 8857 Tage Katjuschaja, der Wladimir ist schon geil

 
  
    #2
3
15.12.15 03:53
Bei der Ukraine redet er ständig von Nazis, die sowohl Russland als auch die innere Sicherheit der Ukranie gefährden, aber in seinem eigenen Land hofiert er nicht nur Nazis, sondern redet ihnen auch noch nach dem Mund. Kein Wunder, wenn dort Ausländer insbesondere aus dem Kaukasus wahre Spießrutenläufe veranstalten müssen, um nicht von den Nazis umgebracht zu werden.  

1507 Postings, 4598 Tage _Zion_Katjuscha

 
  
    #3
6
15.12.15 04:12


Hast du auch belege für deine Spießrutenläufe, oder ist es wieder heiße Luft wie sooft von dir.  

6383 Postings, 8170 Tage SchwachmatRecht hat er!

 
  
    #4
6
15.12.15 05:36

Katjusha ist ein völlig unerfahrener fehlkonditionierter DDR-Disinfo- und Propaganda-Clown, quasi der Karl EduARD Schnitzler von Potsdam und langzeitarbeitsloser virtueller Inet-Surfer.
 

36845 Postings, 7574 Tage TaliskerGenau!

 
  
    #5
2
15.12.15 06:26
Ich nenn den ab jetzt auch nur noch Propagandakatjuscha.
Apropos, wo is eigentlich BlackPope?

Der werte Herr Putin hat natürlich völlig Recht. "Die russischen Traditionen und Bräuche sind nicht kompatibel mit dem Mangel an Kultur oder den primitiven Möglichkeiten der meisten Minderheiten." Menschenrechte und so nen Gedöns der sich selbst mordenden Nationen wie Amerika und Westeuropas, das kommt bei den russischen Traditionen und Bräuchen eben nicht vor.
Lang lebe Zar Putin!

13985 Postings, 8868 Tage TimchenWladimir ist nixht nur geil

 
  
    #6
6
15.12.15 06:48
er hat auch den Hammer um jedes Problem zu lösen.

44542 Postings, 8600 Tage SlaterPutin hält

 
  
    #7
2
15.12.15 07:04
eine Rede von Willy Brandt?  

58425 Postings, 4969 Tage boersalinoRussland kann es sich leisten, keine

 
  
    #8
9
15.12.15 07:27
faulen Kompromisse einzugehen. Putins Politik ist daher von einer schon beinahe langweiligen Gradlinigkeit.

Anders gesagt: 1 Jahr Brüsseler Herrschaft - und Russland wäre ein Trümmerhaufen.  

9189 Postings, 4749 Tage ixurt#8, kann er nicht, Russlands Wirtschaft schrumpft

 
  
    #9
2
15.12.15 20:04
Die sanktionsbedingte Neuausrichtung des Außenhandels auf Partnerländer in Asien verläuft schwieriger als ursprünglich angenommen.

Das Grundproblem sind zu teure und brotlose Finanzierungen. Die Investitionen konzentrieren sich auf Putins Machterhalt, auf die Verteidigungsindustrie sowie dem Aufbau und der Unterstützung für Russlands rechtes Netzwerk in Europa...

Das aber kostet Geld was Russland jedoch immer weniger zur Verfügung steht...
 

9189 Postings, 4749 Tage ixurtRussland Wirtschaft kein Licht am Ende des Tunnels

 
  
    #10
1
15.12.15 20:08
Russland wird lange Zeit kein Wachstum mehr erleben - DIE WELT
Schon vor dem fallenden Ölpreis befand sich die Russlands Wirtschaft in einer Stagnation. Wladimir Putin muss das Land jetzt durch eine Phase führen, in der lange kein Wachstum zu erwarten ist.
 

59073 Postings, 8598 Tage zombi17Ich persönlich finde, Putin macht alles richtig

 
  
    #11
7
15.12.15 20:13
Das es dem gemeinen Deutschen nicht passt, geschenkt.

Wenn die Saudis mit Dumping durch sind, werden die Energiepreise auch wieder steigen.
Putin macht das, was er immer gemacht hat.
Er sagt etwas und zieht es dann durch, sein Volk liebt ihn, nicht alle, aber der größte Teil. Er hält alle Verträge ein und war immer ein zuverlässiger Partner.
Er hat etwas, wovon europäische Politiker nur träumen, Rückhalt aus der Bevölkerung.  

9189 Postings, 4749 Tage ixurtinternat. Menschenrechte für Putin nicht bindend

 
  
    #12
3
15.12.15 20:21
Wladimir Putin erklärt internationale Menschenrechtsurteile für nicht bindend - SPIEGEL ONLINE
Russland will sich nicht mehr an Urteile des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte halten. Ein entsprechendes Gesetz hat Präsident Wladimir Putin unterzeichnet.
 

59073 Postings, 8598 Tage zombi17Deutsche Presse, ist klar, Kurti

 
  
    #13
15.12.15 20:23
Warum sollten sie auch, bekommen doch eh nie recht.
Ich würde mich da auch ausklinken.  

9189 Postings, 4749 Tage ixurtzombi, das Dumping der Saudis gilt auch Russland

 
  
    #14
15.12.15 20:30
gerade jetzt wegen Putins Armeen in Syrien haben die Saudis das Öldumping nochmals verschärft... gefällt mir zwar auch nicht... ist aber so... schon mal drüber nachgedacht?  

59073 Postings, 8598 Tage zombi17Selbst wenn ich drüber

 
  
    #15
2
15.12.15 20:37
nachdenke, die spielen trotzdem alle ihre Spielchen. Mich, dich natürlich auch, wird niemand fragen wie wir es finden oder ob uns wohl dabei ist.
Wir sind nicht mal Statisten in diesem Film.  

2157 Postings, 5402 Tage niniveEs gibt nicht viele in der Weltpolitik,

 
  
    #16
6
15.12.15 20:38
die mit einem solch kühlen Verstand agieren wie Putin.

Er ist russischer Präsident, damit zuerst Rußland und Russen verpflichtet. Und er ist sich der Pflicht bewußt. Halte ich da das Niveau der Merkels, Gabriels, Hofreiters dagegen wird einem wieder einmal bewußt, wie abgrundtief unsere Gesellschaft gesunken ist. Und das die Werte, die für die Erbauer der Bundesrepublik noch selbstverständlich waren, heute aber auch gar nichts mehr gelten.

Von mir aus auch mit Fehlern und Eitelkeiten behaftet, aber einem friedensnobelpreisgekürten König des Drohnenkrieges und Ukraine Umstürzlers Obama charakterlich und intellektuell meilenweit vorzuziehen.  

22593 Postings, 4524 Tage HMKaczmarek#12 ixurt, na dann frage bzgl. "Menschenrechten"

 
  
    #17
5
15.12.15 20:41
...doch mal beim neuen EU-Heiligen, der Türkei, nach...

Aber Türkeikritik ist ja quasi tabu, gell ;) Man braucht sie ja...  

Nur wer ist "man" ?  

20891 Postings, 4113 Tage WeckmannPutin und Erdogan ticken ähnlich.

 
  
    #18
3
15.12.15 20:52
Sie fühlen sich als die rechtmäßigen Herrscher ihrer Länder auf Lebenszeit. Um dies zu erreichen, werden Menschenrechte verletzt. Geheimdienste und Gerichte sind da gelenkte Werkzeuge. Die Opposition wird massiv unterdrückt. Eine freie Presse ist kaum noch vorhanden.  

59073 Postings, 8598 Tage zombi17Ach, und hier ist es anders?

 
  
    #19
2
15.12.15 20:54
Noch nicht in der Masse, aber sie arbeiten daran.  

9189 Postings, 4749 Tage ixurtPutin ist isoliert, außer Assad keine Verbündete

 
  
    #20
4
15.12.15 21:00
Selbst China zieht sich zurück... China ist auf den Außenhandel mit Europa und den USA dringlichst angewiesen. Russland ist wegen seiner klammen Kasse hingegen weniger interessant für China. Putin hatte gehofft durch seinen Einsatz in Syrien vom Innenkonflikt Russlands abzulenken. Dabei wurde bei seinen Grenzverletzungsspielchen, die er übrigens auch gerne in Europa spielt, vor kurzen ein russisches Flugzeug im Luftraum der Türkei abgeschossen. Putins Nerven liegen blank. Hoffentlich unterlässt er in Zukunft seine gefährlichen Provokationsspielchen. Für seine Feinde im eigenen Land war das ein Steilvorlage für Putins Führungsschwäche. Krampfhaft versucht Putin seine Macht zu erhalten.

Solange er die Fäden in der Hand hält manipuliert er die nationalistischen Grundstimmungen in der Bevölkerung zu seinen Gunsten.

Putin hat keine Freunde, Putin hat in seinem innersten Kreis nur Geschäftsleute. Und da ist sich jeder selbst der nächste.

Anders als in demokratischen Staaten hat er noch nichtmal die Möglichkeit sich friedlich in den Ruhezustand zurück zuziehen.

Da hat er zu viel Leichen für im Keller. Wenn er die Macht abgäbe wäre dass für ihn vermutlich in dem von ihm geschaffenen Unrechtsstaat sein Todesurteil.

Es sei denn er sucht sich einen Alterssitz im Ausland. Außer Nordkorea käme wohl kein Ruhesitz infrage.  

So bleibt ihm nur der Machterhalt und die permanent zunehmende selbsterhaltende Paranoia...  

9189 Postings, 4749 Tage ixurtHM Kac, du vergleichst Russland mit der Türkei?

 
  
    #21
1
15.12.15 21:02
Hätte ich von dir nicht gedacht...  

20891 Postings, 4113 Tage Weckmann#19: Ach ja? Leider merke ich davon nichts.

 
  
    #22
2
15.12.15 21:07
Aber da muß ich wohl hinter dem Mond wohnen. Meines Erachtens dürfen selbst die Leute von Pegida regelmäßig demonstrieren und ihre Parolen verbreiten. Selbst gegen die vielen Hetzseiten im Internet wird nicht und nur vereinzelt gegen Hetzer vorgegangen.  

22593 Postings, 4524 Tage HMKaczmarekIst eigentlich schon komisch,

 
  
    #23
7
15.12.15 21:09
...ich kenne wirklich eine ganze Handvoll echter "Linke", also auch die mit

Parteibuch und m.E. kruden Ansichten. Und ich kabbele mich liebend gerne mit denen (;

Nur darunter befindet sich absolut KEINER, der so amerikaunkritisch bzw.

russlandfeindlich ist wie dies scheinbar die bekannte

"Ariva-(Pseudo?)-Linke" ist...

:)))  Ich finds witzig, weil halt...passt nicht, das stinkt 10km Gegenwind ;)  

5123 Postings, 5580 Tage deadlinewenn demnächst Öl nicht mehr in US$ bezahlt wird..

 
  
    #24
3
15.12.15 21:13
dann machen die Amis dicke Backen und der Rest der Welt wird die Pleitenation Amerika absaufen sehen...

was haben sie denn was Europa unbedingt braucht...

alles klar  

11516 Postings, 8267 Tage der boardaufpasserixurt u. Weckmann, schaut mal weiter nach unten,

 
  
    #25
4
15.12.15 21:22
sieht ihr da etwas, nein? richtig, dort ist noch nichts ... oder besser gesagt: keiner. Also bitte Maß halten, keine Ausfälligkeiten, keine persönliche Anspielungen, damit es sich nicht ändert. Schlechte Manieren werden hier nicht gebraucht.

Kurz am Rande: die pegida Geschichte ist hier nicht das Thema.

Freundlich bleiben.  

Seite: <
| 2 | 3 >  
   Antwort einfügen - nach oben