Morphosys: Keine Ignoranz der Pipeline mehr!


Seite 127 von 132
Neuester Beitrag: 06.03.13 10:34
Eröffnet am:01.01.11 23:32von: eckiAnzahl Beiträge:4.283
Neuester Beitrag:06.03.13 10:34von: BIOCOMLeser gesamt:470.870
Forum:Börse Leser heute:84
Bewertet mit:
40


 
Seite: < 1 | ... | 125 | 126 |
| 128 | 129 | ... 132  >  

4438 Postings, 5528 Tage AngelaF.Put

 
  
    #3151
11.12.12 17:23

Rein bauchgefühlsmäßig wäre ich hier ziemlich vorsichtig mit Puts.

Könnte mir vorstellen dass - sollte die Aktie deutlich über die 30 gehen/gehievt werden - da durchaus ein netter Squezze zustande kommen könnte. Ruckzuck ist der Put putt.

 

1234 Postings, 5218 Tage Alexander909Squezze sind sehr sehr selten,

 
  
    #3152
11.12.12 17:26
und ich habe keine Anhaltspunkte, daß es eine größere Shortquote bei MOR gibt.

Im Gegenteil die Stimmung ist eher zu euphorisch (siehe Aktionär ect.)  

2518 Postings, 4403 Tage Storm30018Morphosys: Fett wie Bayern München !

 
  
    #3153
11.12.12 18:37

Riesenbericht in: Der Aktionär Ausgabe 51/12 Seite 28-29

Kursziel: 35 € (10 Analysten Kaufen: 10 Halten: 0 verkaufen: 1)

 

10246 Postings, 5418 Tage Astragalaxiaoh je...

 
  
    #3154
2
12.12.12 09:10

der aktionööör....

dann kanns eigentlich nur bergab gehen...

 

110304 Postings, 8894 Tage Katjuschanich bei nem großen TecDax Wert wie MOR

 
  
    #3155
1
12.12.12 11:50
so mächtig ist DerAktionär nun auch wieder nicht.  

106 Postings, 5074 Tage BiotechlerLöschung

 
  
    #3156
12.12.12 19:28

Moderation
Zeitpunkt: 13.12.12 10:37
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic - Threadfremder Wert.

 

 

51345 Postings, 8795 Tage eckiDas ist aber jetzt sehr streng, nb.

 
  
    #3157
5
13.12.12 10:47
Bischen abseits von MOR ist heir schon öfter gepostet worden und auch nicht weiter schlimm.
Nur dieses sinnfreie "MOR ist Schrott, kauft eine andere Rakete"-Geschwätz ist komplett überflüssig.
Aber Biotechler zeigte auf, was für Margen aktuell bei Übernahmen drin sind. Als Kaufempfehlung war es ja schon zu spät.  

51345 Postings, 8795 Tage eckiWird eng mit meiner Wochenenderwartung zu news.

 
  
    #3158
1
13.12.12 12:21
Langsam wirds eng mit meiner Wochenenderwartung, das MOR diese Woche News bringen würde.
Hätte auch wirklich nicht erwartet, das Morphosys die ASH-Präsentationen zwar vorankündigt, dann aber überhaupt nicht meldet. :confused:

Newsreiche Tage ankündigen und dann rumklemmen finde ich auch nicht gut.

Ansonsten: Im kurzfristigen Chart könnte 28,50 eine gute Basis sein, um über die 30 zu springen:

http://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/003abfb0-8e…
Ansonsten ist es wie immer: Was steil gestiegen ist, hat mehr zu korrigieren, muss aber nicht. :look:
 

110304 Postings, 8894 Tage Katjuschamanche MODs haben echt ne Meise. Sorry

 
  
    #3159
3
13.12.12 12:42
Da werden bei Ariva 99% überflüssige Postings geschrieben und bei dem 1% an interessanten wird auch noch gelöscht.

Jungs und Mädels, lest euch doch bitte die Postings erstmal durch und erkennt den Zusammenhang bevor ihr wild drauf los löscht! Und der ganze Pushrotz bleibt oft stehen.  

110304 Postings, 8894 Tage Katjuschawas Charttechnik angeht, haben wir endlich mal

 
  
    #3160
3
13.12.12 12:44
nach Monaten einen ziemlich aussagekräftigen Trend.  
Angehängte Grafik:
chart_month_morphosys.png (verkleinert auf 82%) vergrößern
chart_month_morphosys.png

1813 Postings, 7407 Tage gurke24448Bio-Rad und MorphoSys ....

 
  
    #3161
16.12.12 18:54
MorphoSys AG / Desinvestition / Ad hoc: Bio-Rad und MorphoSys vereinbaren Übernahme von MorphoSys' Forschungs- und Diagnostik-Sparte AbD Serotec .
Quelle: http://www.finanznachrichten.de/...gnostik-sparte-abd-serotec-382.htm  

17523 Postings, 6905 Tage ScansoftGlückwunsch an alle

 
  
    #3162
16.12.12 19:19
MOR Investierten, jetzt zahlt sich das Durchhaltevermögen aus...

4579 Postings, 8568 Tage tom68Ja ist denn schon Weihnachten... ?! ;D

 
  
    #3163
1
16.12.12 19:51

110304 Postings, 8894 Tage KatjuschaDurchhaltevermögen ist hier wohl bezüglich

 
  
    #3164
2
16.12.12 19:51
dieser News der falsche Begriff, da der Verkauf für mich überraschend kommt. In letzter Konsequenz ist der Verkauf sicher richtig, weshalb der Kurs ja auch bei L&S positiv reagiert. Aber das echte Durchhaltevermögen hat mit ABD Serotec eh nichts zu tun. Da gehts um ganz andere Dinge, die wir in einigen Jahren wohl erst sehen, wenn die ersten firmeneigenen oder verpartnerten Medikamente den Markt erreichen.  

51345 Postings, 8795 Tage eckiMorphosys konzentriert sich aufs Kerngeschäft

 
  
    #3165
3
16.12.12 22:36
Das ist sicher richtig, nachdem sie ABD schon so lange nicht richtig in Schwung gekriegt haben. Ich bin sehr gespannt, wie es mit dem Cashberg weiter geht.

Und nächstes Jahr dürfte es im Bereich 10 mio€ ausserordentlichen Gewinn durch den Verkauf geben.  

70 Postings, 5700 Tage docgtrotzdem irgendwie schade..., vielleicht...

 
  
    #3166
1
17.12.12 09:14
... ist es von einer doch irgendwie "kleinen" Biotechfirma etwas zuviel verlangt, sowohl Therpeutika als auch Diagnostika zu entwickeln.
Aber eigentlich ist es genau das, was die Großen Pharma-Tanker gerade vormachen, sich dick ins Diagnostika-Geschäft einkaufen, weil man dort zumindest ein stabiles, in Zukunft aber vermutlich sogar eher steigendes Geschäft erwarten kann.

Diese Doppelstrategie verlangte von einem kleinen Unternehmen schon eine sehr langfristige Perspektive und schon mehr gegenwärtige Erlöse, als sie bei MOR vorhanden sind. Die Perspektive hatte Herr Moroney eigentlich noch vor einem Jahr selbst genau so gesehen, dass er große Hoffnungen auf die Diagnostik-Unit setze.

Nun hat MOR wieder einen großen Batzen Millionen auf dem Bankkonto und sieht langsam selbst etwas aus wie eine "Biotech-Bank"... Lanthio-Pharma konnte gerade davon profitieren. Aber einen "Biotech-Fund" will man da ja in der Lena-Christ-Str. hoffentlich nicht aufziehen??

Oder füllt man die "Kriegskasse" für ganz andere (Abwehr-)Schlachten?  

Optionen

4197 Postings, 5373 Tage silverfishBumm....

 
  
    #3167
17.12.12 09:15
... und da sind die 30€.
Aber ich glaub ich behalte meine Aktien trotzdem. ;-)  

6268 Postings, 6919 Tage FundamentalKursanstieg

 
  
    #3168
2
17.12.12 09:26
Morphosys dürfte die nächsten Tage noch in
den einen oder anderen window-gedressten
Fond aufgenommen werden .

Mit einer 70%-Jahres-Kurszuwachs-Feder will
sich sicher noch manch ein TecDax-Fondverwalter
schmücken  ;-)


( meine persönliche Einschätzung)  

365 Postings, 4286 Tage Pfelzmarvielleicht kann mir mal jemand

 
  
    #3169
1
17.12.12 09:54
erklären was der Verkauf bedeutet!
Einige scheinen das je so erwartet zu haben, und können mir dann vielleicht auch etwas detailliert erklären welche Auswirkung der Deal hat.
Ist damit die HuCal Plattform weg. Was passiert mit Xylanthia?
Woher bekommt MOR zukünftig weitere Antikörper für die Klinik?
Hat man damit die Forschung nach neuen Antikörpern ausgelagert oder eben nur die Vermarktung. wie sieht das künftige Geschäftsmodell diesbezüglich aus?
Hat nicht MOR noch vor kurzem eine Übernahme getätigt(Sloning) zur Stärkung von AbD Serotec?
Sorry aber mir ist der Deal nicht ganz verständlich!
Nun hat MOR noch mehr Cash und noch mehr Schwankung in den Umsätze.  

51345 Postings, 8795 Tage eckiMehr cash vorhanden und ein Umsatzanker weg.

 
  
    #3170
3
17.12.12 10:21
Das stimmt.
Aber die Sparte ABD kam seit Jahren nicht vom Fleck. Hat laufend hohe Managementkapazitäten gebunden und erzielt 2012 den gleichen Umsatz wie 2007. Und nie einen angemessenen Gewinnbeitrag.
Zu deinen GFragen: HuCAL ist nicht weg, die haben nur eine Nicht-Exclusive Lizenz mitgegeben, damit Bio-Rad auch künftig kundenspezifische AKs auf HuCAL-Basis liefern kann. Das kam bei den Forschungs-AKs noch nie so richtig in Schwung, bei den Diagnostig-AKs ist es notwendig für ABD.
Für Ylanthia ist das komplett egal. HuCAL wird sowieso therapeutisch nicht mehr vermarktet, und neue Ylanthia-Kunden hat man noch nicht, ausser eben Novartis.
Woher AKs für die Klinik bekommen? Über ABD hatte man das noch nie. Es gab die Hoffnung über ABD an targets heranzukommen, wurde aber bisher nichts. AKs für die Klinik erwartet MOR eher aus Kooperationen und Partnerschaften. Mit Galapagos und Absynth laufen Projekte. Auch z.B. mit Lanthio Pharma könnte man neue Projekte anstossen. Und der Cashberg lässt zukäufe natürlich auch immer zu.
Sloning-ZUkauf hat sicher die Therapeutische Sparte gestärkt, wesentliche Teile wurden in den Aufbau von Ylanthia gepackt. Die Ausstrahlung für ABD wurde auch im Bereich "weiße Biotechnologie" vermutet, aber praktisch bedeutend war das eher noch nicht.

Und ja der Umsatzanker ist weg, aber ABD war jahrelang eher Klotz am Bein, weil es nicht ins laufen kam. Letztlich spannend ist vor allem: Viel fehlt nicht mehr an 200 mio in der Kasse. Was hat man vor damit?



http://www.efkabe.de/chart/m/morpho-12q3-prog-13.PNG  
Angehängte Grafik:
morpho-12q3-prog-13.png (verkleinert auf 96%) vergrößern
morpho-12q3-prog-13.png

885 Postings, 5078 Tage ING_Immermalwiede.Cash

 
  
    #3171
17.12.12 10:23

Ich vermute, jetzt soll cash an Bord geholt werden, damit es mit der Medikamentenentwicklung kräftig vorangeht. Das würde dann eine neue Phase in der Unternehmensentwicklung ermöglichen. Aber warten wir die Telefonkonferenz ab.

 

70 Postings, 5700 Tage docg@Pfelzmar... bitte die letzten 3000 threads lesen

 
  
    #3172
17.12.12 10:25
... da geht es ja etwas wild durcheinander in diesem Fragemarathon unter #3171...;-)

die Hucal-Plattform ist natürlich nicht weg, dann wäre die Firma ja zu.
Xylanthia ist eine HuCal-Ergänzung, damit "passiert" hier also auch garnix (und das kam von Sloning, um es noch verwirrender zu machen).
MOR kann also auch weiterhin selber Antikörper für die Klinik "bekommen" nämlich selber generieren.

die weiteren Fragen: es geht hier "nur" um den Verkauf des nicht so richtig ganz prickelnd erfolgreichen Diagnostik-Ab-Geschäfts, damit fokussiert sich MOR rein auf Therapeutika-Entwicklung, was für Investoren vermutlich leichter zu verstehen ist..., aber klar ist auch die "Schwankungen in den Umsätzen" wird man hier weiter sehen, das stimmt.  

Optionen

51345 Postings, 8795 Tage ecki@ING_...., das wäre aber eine Abkehr von

 
  
    #3173
17.12.12 10:40
jahrelang vorgetragenen Moroney-Mantras.
Immerwieder wurde vorgetragen, man gefährde durch F&E niemals die Substanz. Man mache da nur, was man sich aus laufenden Gewinnen finanzieren, also leisten könne.
War auch Teil der Strategie unabhängig vom Finanzmarkt  zu sein und seit Jahren als entwickelndes Biotec trotzdem keine Kapitalerhöhungen platzieren zu müssen.
2013 könnte man, eine Auslizenzierung MOR103s vorausgesetzt, sowieso wieder die F&E deutlich hochschrauben.

Jedenfalls eine spannende Frage mit dem Cashberg.  

51345 Postings, 8795 Tage eckiAstragalaxia sind wir jetzt los?

 
  
    #3174
17.12.12 11:43
Hatte ja zu über 30 realisieren können. Noch vor MOR103 und Ylanthia-Deals.

Oder sind die Erwartungen gestiegen?  

4197 Postings, 5373 Tage silverfish"Hold" wäre bei dem KZ

 
  
    #3175
2
17.12.12 12:47
wohl eher angebracht, aber egal....

Commerzbank Corp. & Markets - MorphoSys-Aktie: Verkauf von AbD-Serotec ist positiv
12:16 17.12.12

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Daniel Wendorff, Analyst von Commerzbank Corporates & Markets, stuft die Aktie von MorphoSys (Morphosys Aktie) unverändert mit "buy" ein.

MorphoSys habe überraschend den Verkauf der AbD Serotec-Sparte bekannt gegeben. Die Forschungs- und Diagnostik-Aktivitäten hätten die Erwartungen in den letzten Jahren kaum erfüllt und würden sich mit einem schwierigen Marktumfeld konfrontiert seien. Insofern sei das Vorhaben positiv zu sehen. Der Verkaufspreis von 53 Mio. EUR sei ebenfalls sehr gut.

Das Management könne seine Konzentration nun stärker auf das werthaltige therapeutische Antikörpergeschäft ausrichten. Am Kursziel von 30,00 EUR werde festgehalten.

Die Analysten von Commerzbank Corporates & Markets empfehlen die MorphoSys-Aktie weiterhin zum Kauf. (Analyse vom 17.12.12)
(17.12.2012/ac/a/t)  

Seite: < 1 | ... | 125 | 126 |
| 128 | 129 | ... 132  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Eugleno