Delticom AG


Seite 1 von 38
Neuester Beitrag: 13.05.24 21:51
Eröffnet am:17.10.06 15:11von: EveningStarAnzahl Beiträge:940
Neuester Beitrag:13.05.24 21:51von: dlg.Leser gesamt:381.357
Forum:Börse Leser heute:1
Bewertet mit:
18


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
36 | 37 | 38 38  >  

3130 Postings, 6722 Tage EveningStarDelticom AG

 
  
    #1
18
17.10.06 15:11
Erstnotiz der Delticom AG voraussichtlich am 26. Oktober 2006


Erstnotiz der Delticom AG voraussichtlich am 26. Oktober 2006

- Angebotsfrist für Delticom-Aktien vom 24. bis 25. Oktober 2006
- Öffentliches Angebot von bis zu 1.132.610 Aktien
- Zulassung im Prime Standard beantragt

--------------------------------------------------
ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt der
Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich.
--------------------------------------------------

17. Oktober 2006 - Die Delticom AG, der führende
Internet-Reifenhändler Europas (gemessen an über das Internet
erzielten Umsatzerlösen), wird voraussichtlich ab dem 24. Oktober
Investoren bis zu 1.132.610 auf den Namen lautende Stammaktien ohne
Nennbetrag (Stückaktien) zur Zeichnung anbieten. Ein entsprechender
Wertpapierprospekt wurde am 16. Oktober 2006 von der Bundesanstalt
für Finanzdienstleistungsaufsicht gebilligt. Ab dem heutigen Dienstag
begibt sich das Management des Unternehmens bereits auf
Investoren-Roadshow. Die Preisspanne, in der Aktien gezeichnet werden
können, soll voraussichtlich am 20. Oktober nach Beschluss des
Vorstandes und des Aufsichtsrates in einer Ad-hoc-Mitteilung bekannt
gegeben werden. Im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse
wird die Notierungsaufnahme für den 26. Oktober angestrebt. Dies
gaben die Vorstände des Unternehmens Rainer Binder und Dr. Andreas
Prüfer sowie die mandatierten Investmentbanken Dresdner Kleinwort und
Lehman Brothers heute im Rahmen einer Pressekonferenz in Frankfurt am
Main bekannt. In Deutschland ist Delticom bekannt durch den
Internet-Shop www.reifendirekt.de.

Bis zu 850.000 Aktien, d.h. rund 75% des Angebots, stammen aus einer
Kapitalerhöhung sowie bis zu 179.645 Aktien aus dem Eigentum der
Altaktionäre. Zudem stehen bis zu 102.965 weitere Aktien aus dem
Eigentum der Altaktionäre im Hinblick auf eine eventuelle
Mehrzuteilung ("Greenshoe") zur Verfügung. Die Angebotsfrist beginnt
voraussichtlich am 24. Oktober und endet voraussichtlich am 25.
Oktober 2006 um 12.00 Uhr (MESZ) für Privatanleger und um 16.00 Uhr
(MESZ) für institutionelle Investoren. Betreut wird die Transaktion
von den Investmentbanken Dresdner Kleinwort und Lehman Brothers als
Joint Global Coordinators und Joint Bookrunners. Als Selling Agent
ist die NORD/LB Norddeutsche Landesbank Girozentrale mandatiert.

"Wir wollen mit www.reifendirekt.de und unseren internationalen
Webseiten weiter wachsen", erläutert Delticom-Vorstand und Mitgründer
des Unternehmens Andreas Prüfer die Ziele des IPO's. "Hierzu planen
wir Investitionen in den Bereichen Lager und Logistik sowie in die
IT-Infrastruktur der Delticom AG. Zudem möchten wir international
zusätzliche Internet-Shops eröffnen sowie die Bekanntheit unserer
bestehenden Domains erhöhen. Mit der gestärkten Eigenkapitalbasis
schaffen wir zudem die Möglichkeit für eventuelle Akquisitionen", so
Prüfer weiter.

Unter Annahme der vollständigen Platzierung des Angebots sowie der
Ausübung der Greenshoe-Option wird der Free Float 28,7% betragen.
71,3% des Grundkapitals werden weiterhin von den Altaktionären
gehalten. Diese haben sich verpflichtet, bis sechs Monate bzw. soweit
die Aktionäre Binder GmbH und Prüfer GmbH betroffen sind, zwölf
Monate nach Notierungsaufnahme ohne schriftliche Zustimmung der
Konsortialbanken keine Aktien der Gesellschaft zu verkaufen.

Im Rahmen der Pressekonferenz erläuterten die Delticom-Vorstände
Rainer Binder und Andreas Prüfer zudem die Kennzahlen des
Unternehmens. Demnach lag das Vorsteuerergebnis (EBT) im
Geschäftsjahr 2005 bei ca. EUR 5,6 Mio. und damit um rund 66% über
dem Vorjahreswert (2004: ca. EUR 3,4 Mio.). Der
Konzernjahresüberschuss konnte von ca. EUR 2,1 Mio. im Jahr 2004 um
ca. 58% auf ca. EUR 3,3 Mio. im Jahr 2005 gesteigert werden.

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine
Aufforderung zum Kauf irgendwelcher Wertpapiere dar. Das Angebot in
Deutschland erfolgt ausschließlich durch und auf Basis eines
Prospektes. Der Prospekt ist bei der Gesellschaft (Fax: +49 (0)89
208081148), der Dresdner Bank AG (Fax: +49 (0)69 713-25002) und
Lehman Brothers International (Europe) (Fax: +49 (0)69 15307-7496)
sowie der Börsenzulassungsstelle (Fax: +49 (0)69 211-13991) zur
kostenlosen Ausgabe erhältlich.

Dieses Dokument stellt weder ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren
noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von
Wertpapieren in den Vereinigten Staaten dar. Die Aktien der Delticom
AG (die "Aktien") dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder "U.S.
persons" (wie in Regulation S des U.S.-amerikanischen Securities Act
of 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der "Securities Act")
definiert) oder für Rechnung von U.S. persons angeboten oder verkauft
werden, es sei denn, sie sind registriert oder von der
Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act befreit. Die Aktien
sind nicht, und werden nicht, gemäß dem Securities Act registriert.

Unternehmensprofil:

Die Delticom AG ist seit dem Jahr 1999 als Großhändler und seit 2000
zusätzlich als Online-Händler für Reifen tätig. Die Delticom-Gruppe
verkauft im Geschäftsbereich eCommerce über mehr als 60 Online-Shops
in über 25 europäischen Ländern sowie je einen Shop in den USA und
Kanada ein Produktprogramm an Privat- und Geschäftskunden, je nach
Marktgegebenheiten bestehend aus folgendem Produktmix oder Teilen
daraus: PKW-Reifen, Motorradreifen, LKW-Reifen, Busreifen,
dazugehörigen Felgen, Kompletträdern (Felgen mit Reifen), ausgesuchte
PKW-Ersatzteile und -Zubehör, Motorenöle und Batterien. Geliefert
wird je nach Kundenwunsch direkt an den Kunden, an einen der
Servicepartner, d.h. Werkstätten, mit denen die Delticom-Gruppe
kooperiert und die teilweise eine Direktlieferung von Reifen an ihre
Adresse zur Montage am Kundenfahrzeug ermöglichen, oder an eine
andere gewünschte Lieferadresse. Des Weiteren verkauft die
Delticom-Gruppe im Geschäftsbereich Großhandel Reifen an Großhändler
und große Einzelhändler im In- und Ausland.
 
914 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
36 | 37 | 38 38  >  

5996 Postings, 4035 Tage dlg.trustone

 
  
    #916
22.04.24 15:59
Wo hast Du das her, dass sich der (Netto)Gewinn auf 4 Mio halbieren soll? Delti guidet 19-21 Mio EBITDA nach 22 Mio Euro EBITDA in 2023. Unter Annahme, dass die eher mal konservativ geguidet haben, wäre meine Erwartung, dass in 2024 ähnlich viel wie im letzten Jahr verdient wird. Oder habe ich da etwas verpasst und es gibt signifikante Änderungen bei den Zinsen, Abschreibungen oder bei den Steuern?  

2953 Postings, 2539 Tage BigBen 86verschiedene Meinungen

 
  
    #917
22.04.24 16:18
Es ist verständlich, dass Investierte und Nicht Investierte anderer Meinung sind. Wäre ja auch komisch wenn nicht..
Ich fand die Zahlen jedenfalls gut. Auch wegen der aktuell schlechten Konsum Laune..
Ja, es gab Sondereffekte..
Aber wahrscheinlich hätte jeder anfang 2023 ein solches Jahresergebnis sofort unterschrieben..
Vor ein paar Jahren stand der Kurs bei 10. Bei gleichem Gewinn und weniger Eigenkapital. Gut, damals hatte man zusätzlich die Phantasie auf einen Corona Aufholeffekt.
Aber mir brauch keiner erzählen, dass die Aktie nicht günstig ist..  

2953 Postings, 2539 Tage BigBen 86Zahlenwerk

 
  
    #918
22.04.24 18:29
Man hat sich ja vor Jahren das Ziel gesetzt eine EBIT Marge von 3 Prozent zu erreichen. Da hat man einiges an der Rentabilität verbessert . dafür einen Daumen nach oben..
Aber ich muss Trustone schon teilweise Recht geben.
Von der Umsatzseite wäre schon Potential drin. Aber natürlich muss dieser auch gewinnbringend sein. Sonst macht das keinen Sinn.
Also der Rückgang war ja vor Jahren der den Verkauf des Amerika Geschäfts und jetzt eben durch die andere Verrechnung wegen dem Plattform Geschäft.
Also für das Europa Geschäft in dem Sinne kein Rückgang..
Also vom Betrag her. Die Stückzahl war wegen der Inflation wahrscheinlich dann schon geringer..
Also man hat den Schwung des onlinehandels  

2953 Postings, 2539 Tage BigBen 86Fortsetzung

 
  
    #919
22.04.24 18:33
Also man hat den Aufschwung des Onlinehandels in den letzten 5 Jahren nicht so richtig nutzen können.
Man sieht ja an sich selber, dass die Online Kaufbetreitschaft deutlich gestiegen ist.
 

900 Postings, 1786 Tage trustonegenau da liegt ein großes Problem

 
  
    #920
22.04.24 21:43
der Umsatz von Delticom schrumpft das 6. Jahr in folge,
seit 2018 - 2023 schrumpfte der Umsatz jedes Jahr teils deutlich,
https://www.finanzen.net/bilanz_guv/delticom

so gesehen ist die Ergebnisentwicklung sehr ok,
aber dieser Trend muss gestoppt werden sonst wird man erneut Probleme bekommen wenn die Umsätze immer weiter sinken,

ich glaube ja viele der Gründe sind strukturell und gar nicht von Delticom selbst verursacht,
Trend zu Car Sharing Modellen, dadurch Trend zu gar keinem eigenen Auto mehr,
Trend zu Leasingautos, Trend zu Dienstwagen, Trend zu öffentliche Verkehrsmittel,

alle diese Trends belasten grundsätzlich das Delticom Geschäft weil eher nur klassische private Autobesitzer bei Delticom einkaufen, und die werden eben immer weniger,
 

2953 Postings, 2539 Tage BigBen 86interessanter Artikel

 
  
    #921
23.04.24 10:26
https://www.finanznachrichten.de/...ticom-zurueck-in-der-spur-497.htm

Ich bin auch der Meinung, dass wer bei Kursen von 2, oder eben den aktuellen Kursen eingesammelt hat, später einen sehr interessanten Dividenden Titel im Depot haben kann..
1/ 3 vom EPS ist durchaus im Bereich des Möglichen  

20 Postings, 710 Tage Bo222strategie

 
  
    #922
23.04.24 11:02

Ich sehe hier kein Potential für eine Vervielfachung des Wachstums in den nächsten Jahren.
Da schließe ich mich dem Vorredner Trustone an.
Und wenn wäre dieser Wachstum sehr teuer zu erkaufen.
Investitionen in Logistik-Infrastruktur ist teuer. Der Warenbestand müsste nochmal erhöht werden, damit auch das Fremdkapital.
Reine Plattformen gibt es im Markt genug die mit weniger Marge auskommen (Check24, AD Tyre... )
Hier hat Delti mit der aktuellen Organisation keine Chance.

Ich würde an der Effizienz arbeiten, Prozesse in der Logistik, Bestellabwicklung und Aftersales optimieren, Kosten reduzieren. Ggf. prüfen ob an der ein oder anderen Stelle die Marge vielleicht sogar noch etwas erhöht werden kann, obwohl ich diese schon auf einem wirklich sehr hohem Niveau erachte.

Bei gleichem oder leicht steigenden Umsatz und weniger Kosten den Gewinn auf hohem Niveau stabilisieren.
Dann haben wir den von BigBen angesprochenen durchaus interessanten Dividendentitel.

Wenn dann die Effizienz stimmt, die Prozesskosten passen kann man nochmal über einen Ausbau des Geschäftes nachdenken.



 

Optionen

2953 Postings, 2539 Tage BigBen 86@ bo

 
  
    #923
23.04.24 11:54
Man hat die angemieten Räumlichkeiten jedenfalls groß genug vorgesehen.. auch für Wachstum...
Man hat einige Flächen davon vorerst untervermietet, da man die Lager Möglichkeiten bei dem aktuellen Umsatz momentan nicht benötigt..
Habe ich zumindest so in Erinnerung..  

4477 Postings, 2376 Tage Der ParetoBörsengeflüster: Analyse

 
  
    #924
23.04.24 12:33
das nenn ich mal ausführlich - die haben sich echt Gedanken gemacht.

https://www.boersengefluester.de/delticom-zuruck-in-der-spur/
 

900 Postings, 1786 Tage trustonefür eine dauerhaft nachhaltige Entwicklung

 
  
    #925
23.04.24 13:32
für eine dauerhaft nachhaltige Entwicklung muss halt wie erwähnt  der Umsatzrückgang gestoppt werden,
6. Jahre in folge Umsatzrückgang,

und auch in 2024 wird der Umsatz ja erneut gegenüber 2023 zurück gehen laut Prognose,  

1 Posting, 88 Tage Investor443Übertriebener Pessimismus

 
  
    #926
24.04.24 09:30
Allein der Punkt Finanzen und Recht - vergleicht man den mit älteren Werten, als der Laden noch lief, ist da noch sehr viel Luft nach oben. Selbst bei gleichbleibendem Umsatz, von mir aus auch leicht sinkend, ist da noch viel Potential zur Kosteneinsparung. Und der Punkt hat noch mit den ganzen Altlasten zu tun. Das Ding läuft erst seit Kurzem und jetzt ist etwas Spielraum da. Ich glaube jetzt geht's stetig nach oben.  

72 Postings, 5179 Tage stipe79umsatzrückgang

 
  
    #927
24.04.24 09:39
.. aber auch nur wegen umstieg aufs plattformgeschäft, nicht wahr? ;-)
der mitteilung nach scheint es effektive zuletzt kein umsatzrückgang mehr gegeben zu haben.  

72 Postings, 5179 Tage stipe79umsatzrückgang

 
  
    #928
24.04.24 09:42
vielmehr ist zukünftiger umsatzrückgang sogar positiv zu werten, soweit dieser einem stärkeren plattformgeschäft geschuldet ist. letzteres ist profitabler als das klassische geschäft.  

2953 Postings, 2539 Tage BigBen 86Winterschlaf

 
  
    #929
24.04.24 22:01
Ich verabschiede mich wieder in einen beruhigten Winterschlaf..
Man scheint jetzt ja endlich bemüht, den Laden wieder auf Kurs zu bringen..  

2953 Postings, 2539 Tage BigBen 86Aktien Rückkauf Programm

 
  
    #930
01.05.24 14:33
Hat in diesem Umfang zwar eher nen symbolischen Charakter. Aber trotzdem.. besser als nichts..  
Angehängte Grafik:
attachment-32543724.jpeg (verkleinert auf 70%) vergrößern
attachment-32543724.jpeg

2953 Postings, 2539 Tage BigBen 86Nachbörslicher Kursanstieg

 
  
    #931
02.05.24 18:12
Wer lässt den Kurs den jetzt auf Tradegate bei ordentlichem Volumen ( für Delticom Verhältnisse) auf 3 Euronen steigen?  

2953 Postings, 2539 Tage BigBen 86....

 
  
    #932
02.05.24 18:13
ohne Nachrichten vom Unternehmen..  

72 Postings, 5179 Tage stipe79na ja

 
  
    #933
02.05.24 23:25
bei den geringen umsätzen in kombination mit dem aktienrückkaufprogramm ist klar, dass der neue benchmark 3€ ist, so wie wir es schon mit dem letzten programm gesehen haben... das waren +20% mit ansage  

2953 Postings, 2539 Tage BigBen 86Handelsvolumen

 
  
    #934
03.05.24 18:26
Das Handelsvolumen hat in den letzten beiden deutlich zugenommen..
Die Jahreszahlen haben verschiedenen Marktteilnehmern wohl letzte Bedenken genommen und man greift zu den immer noch attraktiven Kursen jetzt beherzt zu..  

4477 Postings, 2376 Tage Der Paretoich fand den Bericht von Börsengeflüster

 
  
    #935
03.05.24 19:00
schlüssig und habe - wenn auch bescheiden - zugegriffen!

https://www.boersengefluester.de/delticom-zuruck-in-der-spur/  

20 Postings, 710 Tage Bo222... ordervolumen

 
  
    #936
06.05.24 08:44
Da ist ganz schön Musik drin. Da wird fleißig eingekauft. Heute morgen geht es genauso weiter wie es letzte Woche aufgehört hat.

Montag werden dann ganz sicher sehr gute Q1 Zahlen kommen.
Das Winterreifengeschäft sollte wie überall in der Branche im Januar aufgrund des Wetters richtig gut gewesen sein.
Winter-Bestände wurden sicherlich heruntergefahren werden was aufgrund der Zinslage und der vermutlich niedrigeren Einkaufspreise für Winterreifen in der kommenden Saison äußerst positiv ist.


 

Optionen

2953 Postings, 2539 Tage BigBen 86Montega Kursziel 5,50

 
  
    #937
06.05.24 17:32

2953 Postings, 2539 Tage BigBen 86@dlg

 
  
    #938
07.05.24 18:51
Da warst du zuletzt aber ein bisschen wie ein bockiges Kind..
Nach den guten Q Zahlen hättest du eigentlich wieder einsteigen müssen..  

2513 Postings, 1798 Tage Vania1973Unterstützung

 
  
    #939
09.05.24 09:11
Euro 2,82 - 2,9  

5996 Postings, 4035 Tage dlg.BigBen

 
  
    #940
1
13.05.24 21:51
BigBen86, vorab: Glückwunsch allen weiterhin Investierten zu der schönen Performance – gönne ich Euch von Herzen.

Ansonsten: ja, bei der Verschiebung des Testats habe ich obv überreagiert und mir ist dadurch Performance flöten gegangen. Da das aber sowieso mein kleinstes Investment von allen war und der Rest gut läuft, kann ich das verschmerzen. Was nicht stimmt, ist, dass ich nur „zuletzt“ bockig war. Meine Kritik an der IR zieht sich schon seit Jahren und dazu stehe ich. Heute wieder der gleiche Müll, mit einem 15:34 Uhr Announcement. So lange es Delti nicht schafft, seien Zahlen zu berichten wie jede andere notierte Gesellschaft auch, werde ich hier keine einzige Aktie mehr anfassen.

Das Rückkauf-Programm ist doch schon wieder Kokolores: in 2023 bei Kursen unter 2 Euro stelle ich das Programm unlogischer Weise/unerwartet ein nach nur ca. 12k gekauften Aktien. Aber jetzt, bei Kursen um die 3,50 Euro, da will ich dann 300k Aktien kaufen. Sorry, Börse ist echt nicht so ganz deren Kernkompetenz…wünsche Euch aber weiterhin viel Erfolg!
 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
36 | 37 | 38 38  >  
   Antwort einfügen - nach oben