uniqa/WKN: 928900 /ISIN: AT0000821103


Seite 2 von 15
Neuester Beitrag: 23.02.17 15:37
Eröffnet am:27.06.05 19:31von: tradixAnzahl Beiträge:365
Neuester Beitrag:23.02.17 15:37von: daniela9876Leser gesamt:131.689
Forum:Börse Leser heute:50
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 15  >  

120 Postings, 5112 Tage clubmanATX Aufnahme per 21. März 2014 ..

 
  
    #26
14.02.14 16:43
Nebst ATS (AT0000969985) mein 2. Favorit am Wiener Markt: nach der KE vom Herbst 2013 sind sämtliche Kapitalvorschriften (Solvency II) erfüllt, die Aktie ist derzeit mit einem einstelligen KGV bewertet und auch die Charttechnik sieht aus meiner Sicht sehr interessant aus. Zusätzlich wird Uniqa per 21. März 2014 in den Wiener Leitindex ATX aufgenommen.  
Angehängte Grafik:
uniqa_10-jahreschart.jpg (verkleinert auf 51%) vergrößern
uniqa_10-jahreschart.jpg

311 Postings, 4366 Tage SilberhamsternDabei

 
  
    #27
09.01.15 10:26
Bin hier jetzt auch mit einer ersten Posi dabei.Aktie scheint sich langsam zu stabilisieren,manchmal muss man auch ins fallende Messer greifen.Einstelliges KGV,ordentliche Dividende.Ich glaube das ist eine Aktie zum langfristig liegen lassen.  

1142 Postings, 4875 Tage hubsta1hab sie jetzt auch auf der Watchlist

 
  
    #28
13.01.15 08:31
KGV sehr niedrig, Aussichten für 2015 sehr gut...könnte was werden  

10483 Postings, 3495 Tage MM41mit erste posi

 
  
    #29
23.01.15 10:28
dabei. sie war zuerst auf meiner watchlist. heute früh bin eingestiegen. bei fallende kurse kaufe ich nächste Tranche..

 

10483 Postings, 3495 Tage MM41habe zweite tranche

 
  
    #30
28.01.15 09:57
gekauft, weil ich uniqa insurance als starke versicherungsgesellschaft  

697 Postings, 7635 Tage kagueIch bin auch investiert

 
  
    #31
28.01.15 10:08
allerdings zur Zeit etwas verunsichert mit dem Invest, da ich befürchte dass die Raiffeisen Gruppe aufgrund der Probleme mit der RBI gerade massiv Anteile an der Uniqa (=Familiensilber) abstößt und so den Kurs unter Druck bringt.

http://wirtschaftsblatt.at/home/boerse/analysen/...me/boerse/index.do
 

10483 Postings, 3495 Tage MM41hier handelt

 
  
    #32
28.01.15 11:08
sich um topunternehmen. der Aktienkurs könnte zwar noch weiter fallen, das muss man aussitzen können und wer noch Geld hat, könnte ruhig nachkaufen. das tue ich auch.

nutze zurzeit kräftig cost avarage effect. billig regelmäßig kaufen führt früher oder später zum gewinne. natürlich nur als Sparprogramm, also nur was an Geld übrig bleibt sollte man in gute growth-value Aktien investieren. Aus meiner sicht viel besser als sparbuch  

10483 Postings, 3495 Tage MM41der fisch

 
  
    #33
28.01.15 15:25
beginnt vom kopf zu stinken..RZB könnte Anteile an uniqa verkaufen. in dem fall sind noch stärker fallende kurse möglich. so hat man nur ca. 30 % free float Shares. wenn shortseller aber verkaufen erwarte in kürze kräftig fallende kurse.

wenn aber in polland brennt und dort hat uniqa vieles versichert, dann gute nacht  

10483 Postings, 3495 Tage MM41meine vermutung

 
  
    #34
28.01.15 17:13
sieht derzeit so aus.: um eigenkapitalquote zu retten, muss sich RZB von Aktien trennen, sonst wie ist es möglich, dass die Aktien seit tagen verkauft werden obwohl nur ca. 30 % free float sind?

RBI muss auch etwas tun, sonst drohen Muttergesellschaft RZB riesenprobleme..  

10483 Postings, 3495 Tage MM41hier ist der boden

 
  
    #35
29.01.15 13:16
mMn gefunden... jetzt kann man langsam mit wenig Geld einsammeln  

10483 Postings, 3495 Tage MM41boden

 
  
    #36
29.01.15 16:07
hält...hier kauft man topaktie, dennoch kassiert man sehr hohe dividende ..wer etwas kohle nix aufs Sparbuch sondern in gute Aktien inveastieren mit cost avarage Strategie ist man gut gehoben..NUR meine Meinung und sorry wegen meinen deustch..bitte den Leser um verständniss  

1142 Postings, 4875 Tage hubsta1seit heute mit dabei ;-)

 
  
    #37
18.02.15 11:57

697 Postings, 7635 Tage kagueUNIQA sieht in Osteuropa noch immer Zukunftsaktie

 
  
    #38
02.03.15 11:29
Ich denke diese Klarstellung sorgt für Erleichterung bei den Anlegern.

"Der Rückzug von Raiffeisen, die bei der UNIQA beteiligt ist, aus Slowenien und Polen wird das Geschäft der UNIQA zwar belasten, räumt Kindl ein. "Rund 20 Prozent unseres Geschäfts in Osteuropa machen wir über Banken. Drei Viertel davon kommt aus der Partnerschaft mit Raiffeisen." Allerdings betrage das Prämienvolumen der UNIQA in Slowenien und Polen nur 50 Mio. Euro von insgesamt 6 Mrd. Euro in der gesamten Gruppe."

http://www.finanzen.at/nachrichten/Aktien/...Zukunftsaktie-1000515947  

15785 Postings, 8957 Tage LalapoKommt langsam ins laufen...wird auch

 
  
    #39
05.03.15 17:19

697 Postings, 7635 Tage kagueGute Zahlen

 
  
    #40
06.03.15 08:41
Sieht sehr gut aus...
http://www.uniqagroup.com/gruppe/versicherung/...UNIQA_FY_2014_CC.pdf

Größere/Mittlere Prämieneinbußen in Polen, Ungarn, CZ, der Ukraine und Rumänien, allerdings sicher besser als befürchtet. Italien läuft top.
 

1142 Postings, 4875 Tage hubsta1Super, so hab ich mir das vorgestellt

 
  
    #41
06.03.15 08:49

15785 Postings, 8957 Tage LalapoKlasse Zahlen .....

 
  
    #42
1
06.03.15 08:50
sollte jetzt schnell gehen wieder in zweitstellige Regionen zu kommen ....  

23 Postings, 3447 Tage stksat|228807400Beim aktuellen Kurs von 8,55...

 
  
    #43
1
07.03.15 08:27

...hat die Uniqa ein KGV von rund 9,1. Als Draufgabe noch eine Dividendenrendite von 4,9%. Da musste ich einfach zugreifen. :-D

Wenn man das KGV der Uniqa mit dem KGV anderer Versicherungsgesellschaften wie Vienna Insurance (KGV für 2014 ~12,43) oder Allianz (KGV für 2014 ~10,86) vergleicht ist die Uniqa Aktie mit 8,55 immer noch recht günstig zu haben. Deshalb glaube ich auch, dass man hier schon bald zweistellige Kurse sehen wird.

 

6809 Postings, 7465 Tage alpenlandKaufe mal paar Calls

 
  
    #45
04.05.15 17:01
als Option, dass sich die Lage im Osten irgendwann beruhigt.

Auch sind die Zahlen ja 1. Klasse !, was Rendite, KGV und Buchwert betrifft.



 
Angehängte Grafik:
uniqa_zahlen.jpg (verkleinert auf 81%) vergrößern
uniqa_zahlen.jpg

6809 Postings, 7465 Tage alpenlandUniqa ist gut vorbereitet

 
  
    #46
07.05.15 14:03
UNIQA: Regularien erhöhen Transparenz und zeigen Risiken und Chancen
Wien (pts017/07.05.2015/09:30) - UNIQA auf neue Regularien gut vorbereitet - Regulatory Report veröffentlicht - Regulatorische Anforderungen als Zukunftstrend Der Bewegungsspielraum für die
 

6809 Postings, 7465 Tage alpenlandkräftiges Wachstum 2014 im Burgenland

 
  
    #47
12.05.15 10:36
APA ots news: Platzhirsch UNIQA Burgenland verzeichnet 2014 kräftiges Wachstum
- UNIQA Landesdirektion Burgenland bleibt mit 18,4 Prozent Marktanteil weiter Marktführer - Verrechnetes Prämienvolumen klettert 2014 um knapp fünf Prozent auf 103,8 Millionen Euro nach oben und
 

6809 Postings, 7465 Tage alpenlandGuter Lauf, Ziele 10 bis 11 €. siehe Chart

 
  
    #48
15.05.15 11:00
 
Angehängte Grafik:
uniqa_insurance_gr_hist_wallstreet_online_2012....png (verkleinert auf 52%) vergrößern
uniqa_insurance_gr_hist_wallstreet_online_2012....png

6809 Postings, 7465 Tage alpenlandstarkes1.Q 2015 der Uniqa

 
  
    #49
1
22.05.15 10:34

Wien (pts007/22.05.2015/08:15) - -EGT um 15,5 Prozent auf 94,0 Millionen Euro 
gesteigert 


- Konzernergebnis um 37,5 Prozent auf 76,9 Millionen Euro erhöht 
- Starkes Prämienwachstum von 19,8 Prozent auf 2.039,5 Millionen Euro 
- Verwaltungskosten um 10,7 Prozent reduziert 
- EGT-Prognose für Gesamtjahr 2015 unverändert bei 425 bis 450 Millionen Euro 

http://www.boerse-express.com/cat/pages/1553589/fullstory​

 

1142 Postings, 4875 Tage hubsta1super Quartal, so kanns weitergehen und

 
  
    #50
22.05.15 16:20
in 2-3 Wochen gibt's Dividende  

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 15  >  
   Antwort einfügen - nach oben