Centrotherm: Hightech-Perle


Seite 10 von 17
Neuester Beitrag: 20.06.24 16:02
Eröffnet am:16.06.23 21:20von: SolarparcAnzahl Beiträge:416
Neuester Beitrag:20.06.24 16:02von: Runner44Leser gesamt:108.040
Forum:Hot-Stocks Leser heute:118
Bewertet mit:
9


 
Seite: < 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... 17  >  

4839 Postings, 6943 Tage SolarparcGeschäftsbericht

 
  
    #226
05.01.24 13:57
Im Geschäftsbericht steht: Centrotherm geht davon aus, dass sich der Anspruch aus der Entschädigung im Zusammenhang mit der widerrechtlichen Inanspruchnahme der Garantien um rund 3 Mio. Euro erhöht hat.

Das klingt gut. Egal ob man hier in Berufung gehen kann oder nicht, Centrotherm wird erfolgreich aus dem Algerienprojekt vor ein paar Jahren hervorgehen. Jetzt werden sie sich auf Taiwan, USA, China und Indien konzentrieren. Und wer weiß: vielleicht werden in Europa auch bald Fabriken gebaut, bei denen Centrotherm mit ihrem Know-How unterstützen. Fakt ist: Das Auftragsvolumen von fast 500 Mio Euro muss abgearbeitet werden und dürfte für hohe Umsätze bis 2025 sorgen.  

206 Postings, 952 Tage Börsenprofi2021Halbjahresbericht

 
  
    #227
05.01.24 16:16
Hatte hier aber dazu kurz nach Veröffentlichung schon geschrieben…. Damit sollten wir die meisten Infos haben. Jetzt fehlt nur noch der Kurs nach oben ….  

4839 Postings, 6943 Tage SolarparcNews am 10.1.23: Großaufträge aus Indien

 
  
    #228
1
07.01.24 15:15
Am 10. Januar 2023 kam von Centrotherm die Meldung, dass sechs unterschiedliche Kunden aus Indien Aufträge bei Centrotherm platziert haben: über 10 GW und 57 Mio Euro.
https://www.pv-magazine-india.com/2023/01/10/...ceeds-10-gw-in-india/

Die Jupiter Group ist wohl Indiens größter unabhängiger Solaranbieter und arbeitet u.a. mit Centrotherm zusammen.

https://m.indiamart.com/jupiter-solarpower-limited/aboutus.html

Ich bin gespannt, ob im Januar erneut News aus Indien kommen: Folgeaufträge für Centrotherm? Würde mich freuen!
 

4839 Postings, 6943 Tage SolarparcWas ich nicht verstehe

 
  
    #229
08.01.24 21:06
Was ich nicht verstehe: Freitag ging Centrotherm bei Tradegate mit 5,20 Euro aus dem Handel. Heute stehen +3% an der Tafel, der Kurs steht aber niedriger, bei 5.15 Euro. Anscheinend hat Tradegate den Kurs ohne jeglichen Umsatz am Freitagabend von 5,20 auf 5,00 heruntergeschraubt. Das sind -4% ohne Umsatz. Ist euch das auch aufgefallen?  

1371 Postings, 3295 Tage oli25solarparc

 
  
    #230
09.01.24 07:43
Das mit tg ist öfters so der Fall.
Allerdings kann ich dir auch nicht sagen wieso und weshalb.
komisch ist es schon irgendwie, ich weiss nicht, was dahintersteckt.  

206 Postings, 952 Tage Börsenprofi2021Hast du dir das bei Tradegate

 
  
    #231
09.01.24 23:24
Direkt auch mal angesehen? Vielleicht liegt es nur an der Internetseite des Anbieters?  

4839 Postings, 6943 Tage SolarparcBin gespannt

 
  
    #232
10.01.24 07:37
Bin gespannt, wo wir heute bei Tradegate starten. Bei 5,00 sind wir gestern ausgestiegen. Es kann eigentlich nicht sein, dass Ariva hier andere Kurse anzeigt als real sind...

Andere Frage: kriegt ihr eigentlich Antworten von Centrotherm, wenn ihr die Investor Relation Abteilung anschreiben unter:
investor@centrotherm.de

Falls ja, wie schnell und kompetent antworten sie euch?  

206 Postings, 952 Tage Börsenprofi2021Denke schon

 
  
    #233
10.01.24 18:10
Dass man antwortet- hast du offene Punkte / Fragen?  

4839 Postings, 6943 Tage SolarparcSiC Werk in Malaysia

 
  
    #234
11.01.24 07:44
Die Meldung ist vom Sommer, aber habt ihr was gehört, dass Centrotherm hier dabei ist?

https://www.elektronikpraxis.de/...-d7dc4e265c7c90472120cbff32bb51a2/

Der Artikel zeigt mir, dass Centrotherm hier genau auf das richtige Pferd gesetzt hat. Klingt so, als könnte Centrotheem im SiC-Markt die nächsten Jahre sehr stark wachsen. Vielleicht sollten sie ihre Werke erweitern, um die Kapazitäten auszubauen. Scheint ein Multi-Milliarden Markt zu sein, der weiter wächst.
Das deutsche Unternehmen Infineon Technologies baut die nach eigenen Angaben weltweit größte 200-Millimeter-„SiC Power Fab“ in Kulim, Malaysia. Damit will der Konzern ein Umsatzpotenzial von rund sieben Milliarden Euro bis zum Ende des Jahrzehnts erschließen. Auch das Werk im österreichischen Villach ...
 

206 Postings, 952 Tage Börsenprofi2021Knapp um 5 euro

 
  
    #235
1
11.01.24 21:54
Leider nicht ganz untypisch für die Bodenbildung bei kleineren Werten (zeitlich kann das dauern). Solange über 4,5 ist aus meiner Sicht alles soweit ok.  

4839 Postings, 6943 Tage SolarparcCentrotherm: Silizium Anoden Akkus

 
  
    #236
13.01.24 10:58
Centrotherm baut ja mit Amprius in den USA eine riesige Prduktlinie zur Herstellung von Akkus mit Silizium Anoden. Interessant ist, dass in Deutschland nun auch ein EU-Projekt dieser Art umgesetzt werden soll.

https://www.electrive.net/2024/01/11/...en-in-deutschland-herstellen/

Bedeutet für mich, dass Centrotherm mal wieder bei Innovationen ganz weit vorne ist. Es wäre großartig, wenn Sie ihr Wissen und Know-How aus Amerika auch hier in Europa einbringen können.

So wäre eine Umsatzverdopplung möglich, denn Silizium-Anoden sind DER große Innovationstreiber zukünftiger Akkus!

https://www.pv-magazine.de/2024/01/10/...von-silizium-batterieanoden/

Sehr spannendes Thema: Ich wusste z.B. nicht, dass Porsche sie schon beimischt und dass die Ausdehnung Beil Laden aktuell noch ein Problem ist.  

206 Postings, 952 Tage Börsenprofi2021Solarparc

 
  
    #237
13.01.24 19:54
Hast du Centrotherm angeschrieben? Gab es Antworten?  

4839 Postings, 6943 Tage SolarparcWieso?

 
  
    #238
14.01.24 12:37
Wieso fragst du?
Hast du sie angeschrieben und etwas erfahren?  

4839 Postings, 6943 Tage SolarparcCentrotherm & Nvidia

 
  
    #239
14.01.24 13:06
Profitiert Centrotherm vom KI-Boom? In Indien hat Centrotherm bereits mehrere Großaufträge gewonnen. Jetzt scheint Indien Vollgas zu geben.

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...=TRtvHrugxEKV2n-qR2P-ag

"Das indische Unternehmen Yotta, Betreiber von zwei Rechenzentren, hat bei Nvidia 16.000 GPUs im Wert von 500 Millionen Dollar geordert. Es ist der zweite Auftrag in dieser Größenordnung binnen eines Jahres. Das ist nur ein Vorgeschmack für das, was der Ausbau der Rechenzentren für Nvidia bedeuten kann.

Elon Musk hat sich festgelegt: „Irgendwann werden alle Rechenzentren KI-Center sein“, so der Tesla-CEO im August. Weltweit gibt es knapp 8.000 Rechenzentren. Würden alle Zentren mit 16.000 GPUs ausgerüstet, wären das 128 Millionen Stück. Ein Nvidia-GPU kostet 30.000 Dollar – das ergibt einen Umsatz von 3,84 Billionen Dollar."

Unglaublich, welches Potenzial hier schlummert. Die Multi-Milliarden fließen gerade in die Chipindustrie und Centrotherm sollte davon überproportional profitieren!?
Dieser Auftrag ist nur ein Vorgeschmack für das, was der Ausbau der Rechenzentren für Nvidia bedeuten kann.
 

206 Postings, 952 Tage Börsenprofi2021Aus meiner Sicht

 
  
    #240
14.01.24 20:50
wäre bei den vielen Themen Centro bei einem größeren Unternehmen gut ausgehoben…. Durch den Cashanteil und die Avale kann Centro auch selbst schon einige Projekte stemmen. Hoffe 2024 wird deutlich besser für den Kurs als 2023..  

206 Postings, 952 Tage Börsenprofi2021Aufgehoben statt ausgehoben

 
  
    #241
14.01.24 20:51

4839 Postings, 6943 Tage SolarparcChips, China, Centrotherm

 
  
    #242
1
15.01.24 18:26
China ist mit über 400 Mrd. $ jährlich der weltweit grösste Importeur von Halbleitern – mehr als die Rohölimporte des Landes. Die EU hingegen importiert Chips im Wert von lediglich 50 Mrd. € pro Jahr – ähnlich viel wie die USA.

https://www.fuw.ch/...-halbleitersubventionen-profitiert-695076475757

"Die grössten und saubersten Fabs befinden sich derzeit in Asien, die fortschrittlichsten Maschinen werden in Europa hergestellt,..."
***Unter anderem von Centrotherm :-) ***  

206 Postings, 952 Tage Börsenprofi2021Zermürbend

 
  
    #243
18.01.24 18:04
Aber wie geschrieben - kann dauern bis die Kurse anspringen. Weiterhin ausgedehnte Bodenbildung zwischen 4,5 bis 5 Euro - Ausbruchrichtung offen - etwas mehr spricht für nach oben  

206 Postings, 952 Tage Börsenprofi2021Und wenn es mal losgeht

 
  
    #244
18.01.24 19:56
Kann es schnell gehen…  

4839 Postings, 6943 Tage SolarparcVirtueller Ofen von Centrotherm

 
  
    #245
1
19.01.24 14:07
Cooler Showcase "Centrotherm - virtuelle Maschinenbegehung"

https://digitalisierungszentrum-uab.de/...ality/showcase-centrotherm/

Vertriebsmitarbeiter*Innen haben logistische Schwierigkeiten einen Vertikalofen mit zur Produktpräsentation zu nehmen - für eine Datenbrille allerdings sollte Platz genug sein. Deshalb hat Centrotherm in Kooperation seine Produkte virtualisiert und kann diese nun digital dem Kunden präsentieren.


 

336 Postings, 2337 Tage stksat|229130208Schwächen

 
  
    #246
21.01.24 18:32
Ein sehr geringe EK-Quote, die kurzfristigen Schulden sind sehr hoch und noch einmal stark gestiegen, der Umsatz in China ist regelrecht eingebrochen, der Solarbereich dürfte unter Druck geraten, da chinesische Billigimporte die europäischen Hersteller zur Aufgabe zwingen, nur der Halbeiterbereich ist wirklich attraktiv, mit einem Kurs-Buchwert von 2 ist die Aktie auch nicht wirklich billig.  

4839 Postings, 6943 Tage SolarparcStärken

 
  
    #247
21.01.24 19:37
Ein Auftragsbestand von knapp 500 Mio Euro, eine starke Auslastung für 2023 und 2024, positive Aussichten von TSMC für die Chipindustrie, namhafte Kunden in Japan, Taiwan, China, Indien, USA und Europa, jahrzehntelange Erfahrung, frische Kapitalmöglichkeiten durch den Verkauf von Centrotherm Clean Solutions und hoffentlich Folgeaufträge von Renesas aus Japan und Amprius aus USA in den nächsten Monaten...

Ich bin gespannt, wo wir 2025 stehen. 20 Euro?  

336 Postings, 2337 Tage stksat|229130208Tiefe Margen

 
  
    #248
21.01.24 20:43
Die Aufträge sind stark, doch das sind sie auch bei Nordex oder Friedrich, es geht aber um die Gewinne und die sind im Vergleich zum Umsatz gering. Die Aktie hatte ich früher schon, da war sie noch bei 45 Euro. Aus dem Solarbereich könnten Verluste kommen, eine Pleitewelle in Europa wäre möglich, was ist wenn die Kunden dann nicht mehr bezahlen können? Der amerikanische Partner macht Verluste, auch in den nächsten Jahren, sein Börsenkurs zeigt steil nach unten, sehr merkwürdig, wenn die Produkte doch so gut sind. Wie gesagt, der Halbleiterbereich ist interessant, eine Fokussierung darauf wäre das Beste.  

4839 Postings, 6943 Tage Solarparc93% Halbleiter-Industrie

 
  
    #249
22.01.24 12:52
Centrotherm konzentriert sich schon hauptsächlich auf die Halbleiter-Industrie.
"Über 93 % der Aufträge kommen aus der Halbleiterindustrie (1. Halbjahr 2022: 94,3 Mio. EUR bzw. 81 %). Zum Bilanzstichtag betrug der Auftragsbestand im Konzern 472,8 Mio. EUR nach 423,6 Mio. EUR zum 31. Dezember 2022"
https://www.centrotherm.de/de/newsroom/...ht-bilanz-zum-halbjahr-2023
 

206 Postings, 952 Tage Börsenprofi2021Cashbestand ist hoch

 
  
    #250
22.01.24 13:40

Seite: < 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... 17  >  
   Antwort einfügen - nach oben