mehr aufmerksamkeit für - SARTORIUS -


Seite 9 von 13
Neuester Beitrag: 20.05.24 10:18
Eröffnet am:04.07.11 22:22von: 2141andreasAnzahl Beiträge:318
Neuester Beitrag:20.05.24 10:18von: fenfir123Leser gesamt:172.236
Forum:Börse Leser heute:70
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... 13  >  

5565 Postings, 2283 Tage Carmelitaich muss mir echt mal nen

 
  
    #201
1
02.01.23 17:08
broker für shortselling suchen, sartorius wär hier immer noch  ideal geeignet  

1060 Postings, 5927 Tage dreherthauf nach Norden, da

 
  
    #202
11.01.23 11:35
wissen scheinbar schon einige mehr über die Q-Zahlen Ende des Monats. Die decken sich jetzt schon ein. Mal sehen ob die Rechnung aufgeht.  

321 Postings, 1308 Tage klappy0@carmelita

 
  
    #203
1
11.01.23 14:08
Na dann viel Spaß beim shorten :-)  

1060 Postings, 5927 Tage dreherth@carmelitam

 
  
    #204
11.01.23 17:26
wenn die Zahlen gut sind würde ich dir raten ins call Lager überzugehen, sonst wirst du länger nicht mehr an die 390 bis 400 kommen.
keine KE nur m.e.M  

15 Postings, 4894 Tage mnflash@dreherth

 
  
    #205
19.01.23 20:25
Was wäre für dich gut? Range ist 15-17% Umsatzwachstum Konzern.
 

2130 Postings, 4816 Tage fenfir123bewertungen

 
  
    #206
14.02.23 17:36
KGV und Dividenden sind keine Kaufempfehlung
Wenn man mal die Inflation mit Berechnet,
und die Corona Einflüssen nicht raus rechnet,
dann ist die Aktie eigentlich zu teuer.
Wo soll da denn Wachstum herkommen. das das KGV rechtfertigt?
Der jetzige Kurs ist doch gerade erst durch Corona so gestiegen.
 

21364 Postings, 1028 Tage Highländer49Sartorius

 
  
    #207
3
17.02.23 12:56

546 Postings, 5709 Tage Max0402Was passiert mit Satorius

 
  
    #208
08.03.23 16:35
Ich würde hier gerne wieder einsteigen. Gibt es neue Informationen, oder warum bewegt der Kurs sich nur abwärts.
Bin unschlüssig, wann der richtige Zeitpunkt ist.  

2130 Postings, 4816 Tage fenfir123Stellenabbau

 
  
    #209
1
11.03.23 00:25
https://www.goettinger-tageblatt.de/wirtschaft/...TNUL22552N2C6U.html

Wenn man an Steigende Umsätze glaubt,
dann baut man kein Personal ab.
Bei einem Fachkräftemangel, hält man seine Leute,
wenn es sich nur um ein paar Monate handelt.
Da rechnet man wohl mit einer längeren Durststrecke  

546 Postings, 5709 Tage Max0402Geschäftsbericht zur Hauptversammlung

 
  
    #210
19.03.23 18:52
Wer kann mal hier Ausführungen zum Geschäftsbericht der Sartorius AG machen. Ich würde gerne vor der Hauptversammlung hier noch investieren.  

546 Postings, 5709 Tage Max0402Kursziel Deutsche Bank

 
  
    #211
1
03.04.23 22:37
Die Deutsche Bank Research belässt Sartorius auf Buy, mit einem Kursziel von 540,- Euro.
Langfristig sicherlich eine interessante Aktie.
 

42014 Postings, 8726 Tage Robinohhh

 
  
    #212
20.04.23 07:58
ganz schwache ZAhlen vorgelegt. Heute Test Euro 340 ???!!!!  

350 Postings, 1905 Tage merkasJahresziele bestätigt

 
  
    #213
20.04.23 09:18
gut zum nachkaufen  

2130 Postings, 4816 Tage fenfir123Zahlen und Begründungen

 
  
    #214
22.04.23 11:54
Man hat einen Langfrist Plan,
und ist dem Voraus, hat aber die Ziele nicht erhöht.
Das ist eigentlich Positiv.
Man schätzt den Bedarf,
durch Corona wurde eben einiges Vorgezogen.
Dadurch hat sich der Geschätzte Bedarf in ein paar Jahren aber nicht verändert.
Wachstum , die Anlagen müssen gewartet werden, das bring laufend Geld
Es gibt Verbrauchsmaterial, das bringt Geld, solange keiner es günstiger anbietet.
Das ist wie mit den Kaffee kapseln.
Es ist ein Mrd Markt, mit 30% Gewinn, da wird irgendwann ein neuer Spieler
auftauchen, der mit weniger Gewinn zufrieden ist.
Das wird dann die Gewinne drücken.
Verbrauchsmaterial kann man sich auf Halde gelegt haben, ok
Anlagen, hat man sich bestimmt nicht auf Halde gelegt.
Die Laufen jetzt, und müssen Ausgelastet werden.
Was man da jetzt vorgezogen hat, das in den nächsten 10 Jahren nicht neu gebraucht,
sondern nur Reparatur.
Das große Plus ist, das man alles aus einer Hand bekommt,
und dieses Gesamt Paket teuer weiter ausgebaut wird.
Die Kursziele einiger Banken sind noch auf die Gewinnsteigerungen der letzten
Jahre ausgelegt.  Wenn man jetzt von Stabilen Gewinnen und Dividenden ausgeht,
die nur durch die Inflation steigen, dann sehe ich da einen sicheren Wert,
aber keine großen Kurssteigerungen.  

 

546 Postings, 5709 Tage Max0402Analysten JPMorgan

 
  
    #215
1
25.04.23 17:09
JPMorgan läßt Sartorius auf Overweight, mit einem Kursziel von 430,- Euro.
Na wenn ich die mal schon wieder hätte.
Wenn ich wieder ein wenig Geld locker habe, werde ich hier weiter aufstocken.
 

1242 Postings, 1824 Tage thetom200Der Bums ist auch weiter

 
  
    #216
09.05.23 15:34
in steilem Sinkflug.
Vom über 600€ auf 340€
Was für ein Absturz.  

9026 Postings, 6717 Tage 2teSpitzeNach meinen

 
  
    #217
25.05.23 12:55
bescheidenen Börsenkenntnissen ist das ein Topunternehmen. Liege hier schon länger auf der Lauer. Vielleicht steige ich bald ein.

1242 Postings, 1824 Tage thetom200Warte noch ein bischen

 
  
    #218
1
26.05.23 09:17
dann kriegst du sie für 100€
 

5565 Postings, 2283 Tage Carmelitabisher platz 38 von 40 dieses jahr im dax

 
  
    #219
12.06.23 02:26
"Carmelita: ich muss mir echt mal nen  02.01.23

broker für shortselling suchen, sartorius wär hier immer noch  ideal geeignet"  

5565 Postings, 2283 Tage Carmelitawobei man mit

 
  
    #220
12.06.23 02:29
shorts seit anfang des Jahres wohl auch kaum was verdient hätte, eher ein paar Wochen später  

5565 Postings, 2283 Tage Carmelitadas KGV für 24

 
  
    #221
12.06.23 02:34
liegt hier laut Börse online aber immer noch bei 33 und die dividendenrendite bei 0,5%

wachstum für 2023 nicht verhanden laut marketscreener, Verschuldung hoch, KBV 8  

278 Postings, 355 Tage Schakal1975Na suuuuper......

 
  
    #222
1
17.06.23 11:30
....der Montag wird blutig.

GÖTTINGEN (dpa-AFX) - Der anhaltende Abbau von Lagerbeständen bei Kunden nach der Corona-Pandemie und die allgemeine schwache Nachfrage belasten Sartorius stärker als bisher gedacht. Der Pharma- und Laborausrüster
 

3490 Postings, 1114 Tage unbiassedYepp, 245€ würde ich überlegen

 
  
    #223
18.06.23 09:13
mal zu kaufen. Am liebsten aber bei ca. 200€. Ist aber ein Top Unternehmen, sind normale Anpassungen nach einer Ausnahmesituation  

2130 Postings, 4816 Tage fenfir123#223

 
  
    #224
18.06.23 09:38
der Finanzchef geht,
im Abschied wird ihm zuerst Privat, dann Beruflich alles gute gewünscht, merkwürdig.
Die neu Erwerbungen stehen noch nicht in der Umsatzrendite
Die Kosten dafür werden über Kredite oder neue Aktien finanziert.
Die Zinsen gehen hoch, das geht zu lasten des Gewinnes.
Die Vorzüge sind Teurer als die Stämme
bei einer Übernahme nach dem ende des Familienvertrages sind die aber Interessanter.
Bei den Zinsen erwarte ich aber eine absehbare Dividenden Rendite von 5%

Die Leiharbeiter sind raus
Abfindungen
Gehen durch Rente und Firmenwechsel
Runter fahren des Lagerbestandes.
Kostensenkungsprogramme.
gegen
Steigende Zinsen
Gebäude Kosten bleiben
Verwaltungskosten und Entwicklungskosten
verteilen sich auf weniger Umsatz.

Der Gewinn pro Aktie müsste eigentlich sinken.
Die Umsatzrendite sollte durch andere Anbieter in Zukunft auch sinken.

Ich jeden falls, würde bis zur Wende warten,
auch wenn ich dadurch weniger Kursgewinn habe.
Ich denke da eher noch mal über einen Put nach.  

278 Postings, 355 Tage Schakal1975Der Aktionär

 
  
    #225
18.06.23 14:37

Seite: < 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... 13  >  
   Antwort einfügen - nach oben