Innocan Pharma


Seite 5 von 68
Neuester Beitrag: 14.05.24 13:23
Eröffnet am:31.01.21 16:10von: juhu57Anzahl Beiträge:2.696
Neuester Beitrag:14.05.24 13:23von: floxi1Leser gesamt:400.762
Forum:Börse Leser heute:280
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 68  >  

325 Postings, 1257 Tage Girlusman1

 
  
    #101
11.08.21 22:04
Meinst du diese Nachricht:  * InnoCan: Wissenschaftlicher Jackpot geknackt?! * ?
Es handelt sich nur um eine Anzeige vom Bullvestor Verlag ( Herr Pollinger ist alleiniger Inhaber)
Anzeige
Nachrichtenquelle : bullvestor
03.08.2021, 09:27  |  11981 Leser
Das ist keine unabhängige Aussage, sondern ein Kurspusher.  

41 Postings, 4143 Tage usman1@girl

 
  
    #102
11.08.21 23:25
Ich lese die Pressemitteilungen auf der Homepage von Innocan.  

1305 Postings, 2674 Tage floxi1Wenn die Nachrichten nicht zum Kursverlauf

 
  
    #103
12.08.21 09:12
passen, sollte man kaufen oder verkaufen.
;)  

559 Postings, 1033 Tage ROOLLEEYNews

 
  
    #104
1
20.08.21 14:34
Innocan Pharma Corporation freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen angesichts der ersten Indikationen seiner mit CBD beladenen Exosomenplattform (CLX) den Forschungsarm Ramot, der für den Technologietransfer an der Universität Tel Aviv (TAU) verantwortlich zeichnet, davon in Kenntnis gesetzt hat, dass das Unternehmen die Ausübung seiner Option im Hinblick auf den Einstieg in eine vollwertige Forschungs- und Lizenzvereinbarung mit Ramot beabsichtigt (die Vereinbarung).

Es ist zu erwarten, dass InnoCan mit dem Abschluss der Vereinbarung eine weltweite Exklusivlizenz für die Weiterentwicklung und Vermarktung jener Produkte gewährt wird, die auf der Grundlage dieser Technologie entwickelt werden.

Angesichts der bedeutenden Erfolge im Zuge der Entwicklung von CLX hat InnoCan beschlossen, seine Option auf Grundlage der Vereinbarung mit Ramot auszuüben und diese enge und bedeutsame Zusammenarbeit, die einen wichtigen Meilenstein in der Vermarktungsstrategie des Unternehmens darstellt, zu intensivieren.

Keren Primor Cohen, CEO von Ramot, erklärt: Es freut mich außerordentlich, dass sich Innocan dafür entschieden hat, seine Option auf eine Lizenz auszuüben, und ich sehe der Fortsetzung unserer fruchtbaren und bedeutsamen Zusammenarbeit mit dem Unternehmen mit großer Vorfreude entgegen.

Iris Bincovich, CEO von InnoCan, fügt hinzu: Angesichts der positiven und faszinierenden Ergebnisse des CLX-Projekts freut sich InnoCan, weitere Schritte in Richtung einer Vereinbarung setzen, um sich damit die weltweiten Exklusivrechte an der Entwicklung und Vermarktung von jenen Produkten zu sichern, die auf Basis der an der Universität Tel Aviv entwickelten CLX-Technologie hergestellt und vermarktet werden sollen. Die Universität Tel Aviv kann eine lange Erfolgsbilanz in der Entwicklung und Vermarktung von innovativen Gesundheitsprodukten vorweisen.

Das von InnoCan und TAU gemeinsam umzusetzende Projekt zielt auf die Entwicklung einer bahnbrechenden Technologieplattform ab, die es ermöglicht, Exosomen mit Cannabinoiden zu beladen und diese an ein spezifisches Körperorgan abzugeben.

boersennews.de/nachrichten/artikel/irw-news-innocan-pharma-corpor­ation-innocan-bt-option-zum-einstieg-in-eine-forschungs-und-lizen­zvereinbarung-mit-dem-forschungsarm-ramot-der-universit-t-tel-avi­v-aus/3163748/  

6967 Postings, 4961 Tage philipoLöschung

 
  
    #105
28.08.21 20:57

Moderation
Zeitpunkt: 29.08.21 18:15
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

1305 Postings, 2674 Tage floxi1Höchstwahrscheinlich

 
  
    #107
1
30.08.21 11:22
hat Frau Parasol auch Informationen, die nicht allgemein verfügbar sind.  

1305 Postings, 2674 Tage floxi1Schon über

 
  
    #108
01.09.21 08:32
400k und 0,40€ um 8:30
Nächste Treppenstufe im Chart. :)  

129 Postings, 1874 Tage schulle373Glaub man dem Chart der zurückliegenden....

 
  
    #109
01.09.21 13:43
....12 Monate, gehts zu Beginn des kommenden Quartals wieder um 30-50% nach oben :). Alle Quartalsbeginne aufs Neue *hehe*  

3451 Postings, 5600 Tage money crashInno Can

 
  
    #110
1
01.09.21 15:21
Auffallend ist auch, dass kurz nach den "Ausbrüchen nach oben" der Kurs wieder zu den gewohnten ca. 0,35-0,37 Cent zurückgeht. Da scheint die Bodenbildung zu sein.

mc

1 Posting, 1025 Tage DraschkoKursziel

 
  
    #111
01.09.21 15:54
Was denkt ihr wäre hinsichtlich Kursziel möglich wenn Innocan die Meldungen bringt die derzeit alle noch vermuten oder hoffen ?  

325 Postings, 1257 Tage GirlHi Boys

 
  
    #112
1
02.09.21 04:54
Hallo Boys! Innocan Pharma hat 8,2 Millionen CAD aus der Ausübung der Warrents vom 1. Januar 2021 erlöst.
Habe euch den Hyperlink dazu gegeben. Schaltet mal den Gehirnkasten ein und denkt nach. Pollinger (Bullvestor) macht einen Alibi-Push auf die Firmas und täuscht Legalität vor. Wer treibt aber denn nun die Kurse? Wenn so viele Calls auf InnoCan Pharma liegen, dann stellt sich die Frage doch nicht wirklich! Diese Leute, die davon profitieren sind nicht wir Kleinanleger. Die Warrents liegen in den Händen des Vorstandes.
So läuft das Geschäftsmodell der Firma. Pollinger b.z.w. Bullvestor pusht die Firma. Hat höchstwahrscheinlich auch Warrents. Der Vorstand braucht eigentlich keine wirklichen Umsätze für InnoCan. Die Idee ist genial. Die perfekte Gelddruckmaschine. Vielleicht sind ja jetzt alle Warrents eingelöst, dann fällt der Kurs wieder und es geht von vorne los.
Das ist das wahre Geschäftsmodell dieser Firma, da bin ich mir sicher. Statistisch verdient die Firma pro Monat durch die Warrents etwas über eine Million CAD.
So, jetzt ist die Katze aus dem Sack.
David hat ja auch schon mal gepostet, dass Bincovich in mehreren Buden steckt und auch der Vorstand. Da können wir also davon ausgehen, dass noch mehr Geld durch Warrents Erlöse verdient wird, Jetzt stellt sich auch die Frage nach einer Außenansicht der Firma mittels Foto nicht mehr. Die braucht es nicht zu geben. So eine Firma kannst du in einen Hinterzimmer betreiben. Auch mehrer Firmen, es braucht halt Börsenmäntel.
https://www.finanznachrichten.de/...rrants-seit-1-januar-2021-248.htm  

1305 Postings, 2674 Tage floxi1Wären da nicht

 
  
    #113
3
02.09.21 09:42
Die uni-Kooperationen, Fachpublikationen, Patente, cbd Produkte....

Amazon ist vielleicht zu spät gewesen und hensoldt eine doofe Idee? Und was soll eigentlich dieses Boy Girl Getue? Was hat geldanlage mit dem Geschlecht zu tun?
Aber egal, es soll ja um innocan gehen.

Cbd allgemein hat Riesenpotential (hab neulich erst einen super Beitrag auf Bayern 2 gehört über Anwendungen bei psychischen erkrankungen) und innocan verfolgt sehr interessante Ansätze dazu.

Dass pollinger nervig ist, finde ich auch. Aber ohne den wäre ich gar nicht drauf gekommen. Wir werden sehen, wer Recht hat.  

4133 Postings, 4464 Tage PitschGirly

 
  
    #114
04.09.21 15:12
hat ja ganz grosse Ahnung von biotech Unternehmen... lach!

Kannst du auch was über die Fortschritte von Innocan erzählen - oder hast du dich darauf spezialisiert hier nur Verschwörungstheorien aufzustellen... Du hast wohl den Zug verpasst - oder noch schlimmer festgestellt, dass Innocan tatsächlich etwas auf dem Kasten hat und sehr erfolgreich daher kommt mit ihren Forschungen.

Tja, das tut weh oder !! wenn man falsch gelegen hat - und das von Anfang an. Du wirst hier wohl noch herum trotzen, wenn Innocan längst bei 5 Euro steht und eine Partnerschaft mit einem Multi Konzern eingegangen ist.

Jedem das seine. Du solltest lernen deinen Frust für dich zu behalten.  

6058 Postings, 2420 Tage AMDWATCHDie InnoCan Technologie

 
  
    #115
04.09.21 15:46
könnte durchaus eine interessante Carrier Technologie für smarte Medikamente, besonders im ZNS Bereich werden, da die Hirnsubstanz sehr fetthaltig ist.

Bei Demenz /AZH Erkrankungen gibt es seit 20 Jahren keine Fortschritte mehr.
Viele Kandidaten funktionieren in der Praeklinik, scheitern dann aber.

Meine Theorie :
Sie kommen in zu geringer Konzentration im Zielorgan an.
Vielleicht können die Liposomen, gute Medikamentenfaehren werden.
Man wird sehen.

Das ganze InnoCan Portfolio sieht ein wenig "unseriös" aus, aber wenn man damit den Untergang von Bindegewebe, als Wellness Produkt platzieren könnte (????), warum nicht.
Ist ja auch ein Milliardenmarkt.  

4133 Postings, 4464 Tage PitschInnocan Portfolio

 
  
    #116
1
04.09.21 16:11
und was genau ist daran "unseriös" ?

Man sollte schon sehr gut unterscheiden zwischen den CBD Produkten und den Forschungen mit Liposomen/Exosomen und CBD.

Das sind zwei sehr seriöse - voneinander getrennte Geschäftsbereiche. Aber wie immer ist es eine Ansichtssache ....  

6058 Postings, 2420 Tage AMDWATCHSo war das nicht gemeint

 
  
    #117
04.09.21 18:33
Es gibt ja... Im medizinischen "Beauty Bereich", auch Eigenfett Unterspritzungen zum Anheben von Falten.
Das Fett wird speziell aufbereitet und ist also autolog und deshalb, unwahrscheinlich allergen.
So machen wir das auch in der Zahnheilkunde, beim Implantieren, das wir ortsstaendigen Knochen benutzen, um ein besseres Knochenbett zu schaffen.

Medizinische Canabiole könnten bei chronischen Schmerzen helfen und haben, so weit weiß, auch nachgewiesen, positiven Einfluss auf Linderung von PARKINSON.

Ich kenne mich jetzt nicht genau damit aus, könnte mir aber vorstellen, daß das "Urcanabiol", durch chemische Veränderung, wie Methylierung, Acetylierung etc., in seiner Wirkung, verbessert werden kann.

Das Beispiel ASS(Aspirin) sollte bekannt sein. Die Salizylsaeure hatte ja bereits, schmerzlindernde, fiebersenkende Wirkung.

Die zentralanalgetischen Medikamente werden aber in recht hoher Dosierung verabreicht und haben so oft, organschadigende Nebenwirkungen.  

4133 Postings, 4464 Tage Pitschguten Morgen allerseits

 
  
    #118
06.09.21 09:38
heute startet der Tag mit Innocan dunkelgrün !! Tja, der Markt scheint da was zu ahnen... !!  

1305 Postings, 2674 Tage floxi1Das ist jetzt das 5 mal

 
  
    #119
06.09.21 13:49
dass lavinenartig gekauft wird und danach wird mit geringen Umsätzen wieder abverkauft, damit der Kurs nicht überhitzt. Ich denke, erst haben sie Kapital eingesammelt um das Risiko zu verteilen und inzwischen geht es darum, viel einzusammeln, weil klar ist, dass Durchbrüche zu erwarten sind. Wäre ich Trader würde ich auf einen Rücksetzer auf vlt. 0,43 setzen. Bin ich aber nicht und bleibe schön auf meinen Haufen hocken. Meine kriegen sie nicht. :)  

325 Postings, 1257 Tage GirlDie Gründe sind folgende:

 
  
    #120
1
06.09.21 18:32
lest bitte aufmerksam:

Gemäß den Bedingungen der Warrants, die im Juni 2020 begeben wurden, hat das Unternehmen das Recht, die Inhaber der Warrants über den vorgezogenen Verfall der Warrants zu benachrichtigen, wenn der volumengewichtete Durchschnittskurs der Aktien des Unternehmens an der Canadian Securities Exchange an 20 aufeinanderfolgenden Handelstagen bei über 0,50 CAD liegt. Nachdem der Aktienkurs des Unternehmens diesen Schwellenwert überschritten hatte, hat das Unternehmen eine solche Mitteilung über Odyssey Trust Company, die Warrant-Stelle des Unternehmens, übermittelt.

Also was wird passieren? Steht alles oben. Das ist also ein fossierter Zukauf, um den Kurs zu pushen.
Das hat nichts mit Charts oder Großinvestoren zu tun.

 

4133 Postings, 4464 Tage PitschDie Gründe sind im Grunde

 
  
    #121
1
06.09.21 18:51
genommen ganz simpel...

Warrants wurden eingelöst, weil man sehr zuversichtlich ist, dass Innocan mit ihren Forschungen weiterkommt. Einfacher geht es nun mal nicht. Das ist einfaches 1+1 zusammen zählen. Offenbar gelingt das nicht immer allen Usern hier.

Fakt ist, dass die Forschungen mit den Unis kein FAKE sind. Das ist gar nicht möglich. Als Börsennotiertes Unternehmen kann man nicht einfach FAKENEWS raushauen, die nicht der Wahrheit entsprechen. Schon gar nicht, wenn es sich um Forschungsergebnisse handelt, die im Auftrag stattfinden.

Wieso sollte die Uni Falschstudien anfertigen? Wozu? Solche unterschwelligen Unterstellungen sind massivst Rufschädigend. Ich kann mir schon vorstellen, wieso manch User hier versucht Innocan schlecht zu machen. Wohl den Zug verpasst.

TIP_  Schaut mal ganz genau auf den Kurs. Der ist selbst erklärend  

76 Postings, 2345 Tage bnfhGirl: Die Gründe sind folgende:

 
  
    #122
1
07.09.21 08:44
@Girl: Du scheinst recht zu behalten: nach 50c gestern gehts heute wieder runter.
Sind schon bei 47.05.  Konnte noch bei 49.15 verkaufen :)
Dann warten wir mal auf 0.39  

1305 Postings, 2674 Tage floxi1Ja, wie gesagt,

 
  
    #123
07.09.21 09:40
wahrscheinlich wieder eine Zeit lang Seitwärtsbewegung mit Nachkaufgelgenheiten. Das Problem ist, dass wenn z.B. eine Kooperation mit Johnson bekanntgegeben wird oder ein Präparat ins Zulassungsverfahren kommt, geht der Kurs durch die Decke und dann kommt man nur noch schwer rein. Es ist schwer, bei 1,50 zu kaufen, wenn man vorher bei 0,43 verkauft hat.
 

76 Postings, 2345 Tage bnfh@Floxi : Kann passieren. Sh!t happens.

 
  
    #124
07.09.21 11:55
Schauen wir mal, wer den richtigen Riecher hat.
Mich würde ja mal interessieren, wie viele Aktien sind um Umlauf und wie viel Umsatz haben die letztes Jahr gemacht und womit. Das da die reichste Frau in Aktien bzw Optionen invesiert hat, sagt leider nichts darüber aus, wie gut die Firma wirklich ist. Wenn sie mit Aktienausgaben Geld verdienen, sehe ich da leider noch keinen Kurs der durch die Decke geht. Das mit der Mantelfirma was Girl erwähnte, halte ich durch auch für möglich.

Finde leider nichts ausser überall diesen Bullvestor Spam. Wundert mich, das der Hebledepot Spinner hier noch nicht herum spammt. Ob die sich absprechen, welche Aktien sie befeuern ?

Es würde mir eine Halten Entscheidung vielleicht erleichtern, wenn es verlässliche Zahlen gäbe und nicht nur Aussichten. Ich hab auch die Aussicht, dieses Jahr meine erste Million zu machen, wenn ich mich mit meiner Freundin zusammen tue. Aber durch Corona und die Marktlage wird es vielleicht doch nichts. Aber wir sind auf einem guten Weg.

Ich habe leider schon zu viele von diesen A-Aktien gesehen, die nach einem grandiosen Start und vollmundigen Versprechungen ganz langsam ins Nirvana verschwanden.

Ich will die Aktie hier nicht schlecht machen, aber eigene Erfahrungen prägen nun mal jeden von uns.
Und was Girl da geäussert hat, scheint sich ja nun zu erfüllen. Ich hätte nichts dagegen, wenn die verlässlich hoch und runter geht :-) Warten wir mal den Freitag ab. Morgen geht sowieso alles runter, dann ist der Weg zu 0.38 nicht mehr weit :)

Hat da vielleicht jemand einen passenden Link zu deren Kennzahlen ?
 

4133 Postings, 4464 Tage PitschHier scheinen ja gewisse Leute

 
  
    #125
07.09.21 12:16
erst seit gestern an der Börse zu sein. Verlässliche Zahlen. Wollt ihr MIo. Umsätze sehen bei einem Start-Up, welches es seit paar wenigen Monaten ihre Produkte am Markt haben? Das ist doch absoluter Schwachsin.

Aber ja, solche Experten gibt es in jedem Forum. Leider.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 68  >  
   Antwort einfügen - nach oben