Die besten Gold-/Silberminen auf der Welt


Seite 1975 von 2009
Neuester Beitrag: 28.05.24 22:06
Eröffnet am:07.08.19 22:45von: BozkaschiAnzahl Beiträge:51.214
Neuester Beitrag:28.05.24 22:06von: MalakoffKoh.Leser gesamt:14.865.897
Forum:Börse Leser heute:1.842
Bewertet mit:
52


 
Seite: < 1 | ... | 1973 | 1974 |
| 1976 | 1977 | ... 2009  >  

12257 Postings, 3183 Tage ubsb55silverfreaky

 
  
    #49351
04.03.24 21:36
San Lorenzo hab ich ein paar im Depot, die gab es mal als spinn off. Ich wüßte nicht, wo man die handeln kann.  

Optionen

8033 Postings, 5719 Tage Alfons1982Ubsb55

 
  
    #49352
04.03.24 22:37
Tsx Venture  

8033 Postings, 5719 Tage Alfons1982Goldreport

 
  
    #49353
4
05.03.24 07:26
Kennt Ihr doch alle. Seit 2008 schreiben die von der Liquiditätsgetriebenen Hsusse wo alles ansteigen wird. Es sieht so aus das es nach 16 Jahren endlich in diese Phase eintritt. Macht mir sorgen und ich hoffe das wir es diesmal zusammen schaffen rechtzeitig den Absprung zu  machen und unsere Explorer und Minen mit einem schönen Plus im Durchschnitt verkaufen können. Damit es so kommt muss der Anstieg insgesamt über ein paar Monate dauern ansonsten wird das nichts meiner Meinung nach. Zu tief sind die Kurse gefallen um das  in ein paar Tagen auszugleichen.  

321 Postings, 4292 Tage Kurt1989gut 2100

 
  
    #49354
1
05.03.24 08:47
Schön die 2100 Marke sind geknackt kann man nur hoffen das es endlich höher geht Richtung 2300 + in den nächsten Monaten und das der Goldpreis da bleibt.

Möchte meine Minenaktie gar nicht verkaufen denke mal die Rally geht ja erst los und nur 100% Gewinn wäre etwas wenig nach dem langen warten.  

Optionen

110 Postings, 757 Tage RobotikGold und Silber

 
  
    #49355
2
05.03.24 10:22
wäre zu schön, wenn die Shortseller auch heute wieder unter Druck kämen. Es braucht noch einen kräftigen Squeeze damit die Deckel wegfliegen.  

Optionen

8033 Postings, 5719 Tage Alfons1982Unbedingt lesen

 
  
    #49356
4
05.03.24 19:58
Da hab ich das nicht richtig verstanden oder mitbekommen. Es klingt plausibel. Wir werden sehen wie nachhaltig diese Ankündigung sein wird. Es könnte schneller wieder drehen als man es sich aktuell vorstellen kann.
https://blaschzokresearch.de/articles/...t-goldrallye-auf-allzeithoch  

22 Postings, 99 Tage IndianbrokerDenke es geht weiter

 
  
    #49357
1
05.03.24 21:32
Warum sollte es nicht weiter nach oben gehen? Wenn man diesen Artikel liest, dann gibt es nur eine Richtung. Ansonsten ist es meiner Meinung ziemlich unlogisch.
https://www.goldseiten.de/artikel/...-an-Fahrt-aufnehmen.html?seite=2  

22 Postings, 99 Tage IndianbrokerErgänzung

 
  
    #49358
05.03.24 22:16
Es geht weniger um die Zinsen vermute ich mittlerweile. Denke das der Goldanstieg mit den immer größeren Konflikten zu tun hat.
Gold ist und bleibt der sichere Hafen und das wird immer mehr Leuten bewußt.  

8033 Postings, 5719 Tage Alfons1982Hauptgrund Goldanstieg

 
  
    #49359
3
06.03.24 08:02
Lockere Geldpolitik. Die Leute lassen sich halt heute sehr leicht täuschen. Wenn die Preise mit mehr als 5 Prozent Inflation ansteigen, zugleich jedoch der Zins nur bei über 5 Prozent ist und ich jedoch noch sehr viel Liquidität im System belasse wie es aktuell der Fall ist dann habe ich objektiv sehr lockere Finanzbedinungen. Wenn das so kommt wird es noch lockerer. Ich vermute es hat was mit dem Bankenrettungsprogramm zu tun wo jetzt auslaufen wird. Das muss man im Hintergrund irgendwie auffangen damit die Banken keine Probleme bekommen.
Das 2 Hauptproblem ist das sich aktuell der Mainstream und dieWallstreet objektiv nicht für Gold und Minen interessieren. Kaum einer ist hier in dem Sektor aktuell investiert . Trotzdem profitieren die Minen aktuell überdurchschnittlich. Bei durschnittlichen AISC Kosten von ca 1300 US Dollar hat man jetzt eine Bruttomarge von über 800 US Dollar. Netto wird die Marge bei ca 600 bis 700 US Dollar liegen. Das ist schon sehr viel wie ich finde. Das muss sich dann halt mal über 2 Quartale mindestens halten. Der Gewinn sollte dann sehr üppig ausfallen. Dann werden auch die Märkte auf die Neue Situation reagieren. Wie bei Uran auch und Kohle und usw. Es immer das gleiche Spiel. Alles nur meine Meinung.  

8033 Postings, 5719 Tage Alfons1982Das war angeblich das wichtigste

 
  
    #49360
2
06.03.24 08:03

Fed-Gouverneur Christopher Waller ließ in einer Rede am späten Freitagnachmittag eine Bombe an den Märkten platzen, worauf der Goldpreis wie eine Rakete gen Himmel schoss. Er deutete ein Ende des QT-Programms und eine QE-Umkehr an, die die kurzfristigen Renditen senken und die Renditekurve steiler machen soll. Das QT-Programm (Quantitative Tightening) der Federal Reserve (Fed) hatte bisher die umlaufende Geldmenge verringert, was deflationär wirkte. Ein Ende dieser restriktiven Geldpolitik wird als Beginn einer neuen lockeren Geldpolitik interpretiert, was die Märkte sofort einzupreisen begannen.

Wallers Äußerungen kommen zu einem Zeitpunkt, an dem die Chefin der Fed von Dallas, Lorie Logan, bekräftigte, dass es wahrscheinlich angemessen sei, das Tempo der Bilanzverkürzung zu verlangsamen. Der Goldpreis übersprang daraufhin am Freitag den Abwärtstrend bei 2.055$ mit einem folgenden Anstieg auf das Allzeithoch und den Widerstand bei 2.080$.

Nach den Aussagen Wallers wurden wichtige Widerstände gebrochen, die einen Short-Squeeze nach sich zogen
Im europäischen Handel am Montagmorgen konnten die Bären noch den Widerstand bei 2.080$ verteidigen, doch mit Handelseröffnung in den USA um 14:30 Uhr erfolgte ein Ausbruch über das Allzeithoch in einem Short-Squeeze. Shortseller mussten sich mit Überwinden des Allzeithochs eindecken, während neue Käufer aufsprangen und so der Goldpreis auf 2.120$ gequetscht wurde.  

22 Postings, 99 Tage IndianbrokerFrage an Alfons 1982

 
  
    #49361
06.03.24 08:41
Wird sich das auf den Goldpreis deiner Meinung nach positiv auswirken?
LG  

22 Postings, 99 Tage IndianbrokerHier ein Link. Krieg statt Frieden

 
  
    #49362
06.03.24 10:10

8033 Postings, 5719 Tage Alfons1982Indianbroker

 
  
    #49363
1
06.03.24 12:45
Sobald zugespitzt die Druckerpressen angehen oder die Bilanz nicht mehr verkleinert wird ist es definitiv gut für Gold das das Geld immer mehr entwertet wird und die Inflation so auch nicht zurück kommen wird. Sie wird bleiben im Kontext zu real Nullzinsen plus ein höherer Zins um die Inflation nicht komplett aus dem Ruder laufen zu lassen. Dazu natürlich weiterhin eine immer höhere Belastung für US Verbraucher, Firmen, Gewerbeimmobilien und den Staat selbst. Das einzige was jetzt noch fehlt ist eine US Rezession die einfach noch nicht da ist da viel Geld im System noch verblieben ist plus die permanenten Konjunkturhilfen der US Regierung. Was objektiv ein sehr großer Stimulus ist.  

8033 Postings, 5719 Tage Alfons1982Goldmine sehr günstig

 
  
    #49364
06.03.24 13:03

239 Postings, 1225 Tage Bulle_7Irgendwie im falschen Film gelandet ...

 
  
    #49365
06.03.24 17:39

SILJ  +3%

GDX und GDXJ über +2,5%

.... und mein Depot +0,4%

Gold 2143 $ mega!!!

Silber + 2% auf 24,12

Das soll mal wer verstehen ...
 

Optionen

10205 Postings, 6665 Tage BozkaschiHannes Zipfel

 
  
    #49366
06.03.24 21:24
Warum der Goldpreis am Allzeithoch kratzt

Geldpolitische Zeitenwende
Edelmetalle wie Gold, Silber, Platin und Palladium erwirtschaften bekanntermaßen keine laufenden Erträge, sind dafür aber relativ knapp.

Daher spielt die Geldpolitik der großen Zentral- und Notenbanken eine wichtige Rolle für die Attraktivität der Edelmetalle und speziell der Reservewährung Gold.

Zuletzt mehrten sich die Anzeichen dafür, dass sowohl in Europa durch die EZB als auch in den USA durch die US-Notenbank Fed nach einem der aggressivsten Straffungszyklen mit steigenden Zinsen und der Verringerung der Geldmenge durch den Abbau der Zentralbankbilanzen eine geldpolitische Wende bevorsteht.

Nachdem die jüngsten Inflationsraten diesseits und jenseits des Atlantiks deutlich zurückkamen und sich die Wirtschaft in der Euro-Zone mehr und mehr vom Wachstum verabschiedete, keimte an den Märkten die Hoffnung einer wieder lockeren Geldpolitik auf.

An diesem Donnerstag könnte die Europäische Zentralbank (EZB) das Thema Zinssenkungen bereits diskutieren. Die letzte Leitzinserhöhung gab es im Euroraum vor fast einem halben Jahr am 14. September 2023. In früheren Zinszyklen war eine derart lange Zinspause nach stark steigenden Leitzinsen oft ein Signal für eine bevorstehende Trendwende.

Eine ähnliche Situation gibt es in den USA. Hier fand die letzte Zinsanhebung sogar bereits vor über acht Monaten am 26. Juli statt (Quelle: www.leitzinsen.info):

https://www.gold.de/artikel/warum-goldpreis-am-allzeithoch-kratzt/  

4849 Postings, 2787 Tage KatzenpiratIch bin zuversichtlich!

 
  
    #49367
5
07.03.24 01:33
Wir sind zwar ziemlich heissgelaufen beim Gold die letzten Tage, aber ich gehe bei meinem Investement- bzw. Tradingverhalten von einer Stabilisierung auf einem Niveau von über 2'100 $ aus. 2'200 $ Ende 2024 und 30 $ bei Silber ist meine Mindesterwartung. Warum?

1. Charttechnisch: Seit Mitte 2020 sind wir 4 mal die 2'080 $ angelaufen. Dieser Widerstand wurde nun sehr dynamisch gebrochen und wird zur belastbaren Unterstützung.

2. Wir stehen unwesentlich über dem Hoch von 2011 vor 13 Jahren. Seither wurde die Geldmenge massiv erhöht.

3. Wir stehen vor Zinssenkungen.

4. Geopolitisch: Wir haben die militärischen Krisen und die BRICS+ wollen vom $ weg. Sie ringen um eine goldbasierte Lösung. Die kaufen wie wild. Die allfällige Beschlagnahmung des Westen der russischen Zentralbankenreserven könnte das Gold weiter treiben. Wo sollen umstrittene Staaten sonst mit ihren Reserven noch hin?

5. Die Stimmung von Otto Normalverbraucher ist im Keller - z. T. auch hier im Forum. Wenn die Leute in ETF einsteigen, gibt es einen zusätzlichen Boost.

Vielleicht gehöre ich zu den unbelehrbaren Optimisten, aber die Chancen stehen so gut wie selten. Mein Fokus liegt auf Explorern und Silber. Ich habe meinen Cashbestand reduziert in den letzten Tagen. Ich bin zuversichtlich, im Wissen: An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil!

Dynamischer Ausbruch durch 2'080 $  
Angehängte Grafik:
screenshot_2024-03-07_at_00-40-....png (verkleinert auf 27%) vergrößern
screenshot_2024-03-07_at_00-40-....png

8033 Postings, 5719 Tage Alfons1982Katze

 
  
    #49368
1
07.03.24 08:15
Moin wir benötigen Kurse jenseits von 1140 US Dollar da es das Allzeithoch beim Spike vor einiger Zeit gewesen ist. Erst dann werden Minen nachhaltig ansteigen plus die besten Developer und die besten Explorer. Der breite Markt in unserem Sektor wird erst später starten.

Australien schläft noch komplett. Diesmal keine Vorlauffunktion dort. Kenne nicht alle Werte jedoch gibt es aktuell nur ein Goldwert in Australien wo massiv ansteigt. Alle anderen Developer und Explorer noch im Tiefschlaf. Wir schimpfen immer über Kanada. Jedoch haben wir hier mehr Erfolgsgeschichten im Bereich Explorer und Developer. Hier sind schon einige angesprungen und einige haben sich sehr gut entwickelt. Trotzdem auch hier im breiten Markt tote Hose. Hab nochmal bei Invictus vorgestern und bei New Found für 4,26 cad zugeschlagen. Der Wert wird aktuell lächerlich bewertet für die massiven vielen High grade Treffer und das ist erst der Anfang. Wir sind hier immer noch hauptsächlich surface unterwegs und die Tiefenbohrungen werden erst kommen. Ein Vorgeschmack war evtl letztens der massive Treffer mit über 2100 Gramm Gold gewesen. Wir werden es sehen. Unsere Sibayne gestern mal endlich um über 12 Prozent angestiegen. Ein Lebenszeichen war das. Mehr nicht.

Bulle 7 du hast wahrscheinlich kaum Minen und Royalties im Depot. Geduld. Die Explore kommen immer später dann jedoch mit wums wenn es hochgeht. Meine Gold Royaltie hat sich immerhin vo. 1,18 auf fast 1,80 US Dollar erholt in kurzer Zeit. Jedoch sind wir noch von den alten Kursen bei 7 US Dollar noch meilenweit entfernt.

Aus d dem Portfolio Aris Mining. die Jahreszahlen sind heute gekommen. Ich finde sie auf dem ersten Blick gut. Wir haben niedrige AISCKosten, was die eigenen Kosten angeht. Von nur 1173 $ haben ordentlich free Cash produziert haben noch ordentlich Cash in der Kasse und aktuell läuft alles nach Plan.


During 2023, our high-grade Segovia Operations produced 202,940 ounces of gold at a processed grade of 10.4 g/t with all-in sustaining costs per ounce of $1,173, achieving production and AISC guidance. For the full year 2023, our mines generated $75.4 million in free cash flow from operations1 which largely funded $84.2 million in growth and expansion investments, and we ended the year with a cash position of $195 million.

https://www.minenportal.de/artikel/...re-Adjusted-Ebitda-Of-159m.html  

8033 Postings, 5719 Tage Alfons1982Aus dem Portfolio Aris Mining

 
  
    #49369
07.03.24 08:22
With strong gold production results and substantial growth in mineral reserves and resources at our Segovia Operations, we have started construction to increase its processing capacity by 50% to 3,000 tonnes per day with completion expected in early 2025. As the new capacity is used, we expect to increase annual gold production at Segovia to over 300,000 ounces. Construction at our Marmato Lower Mine project has ramped up with initial access roads completed, the lead contractor for portal and decline development selected, and tenders for key items for the new processing plant underway. We are on pace to reach 500,000 ounces of gold production in Colombia in 2026."

Neben der 2 Mine wird Segovia weiter ausgebaut werden . Anfang 25 wird eine Produktion von ca 300000 Unzen anvisiert. Im Jahre 26 will man dann 500000 Unzen produzieren. Wenn Sie es so schaffen und der Goldpreis mitspielt wird es hier ein Neubewertung wie bei Calibre geben.  

3844 Postings, 6621 Tage knuspriÜbernahme Karora ??

 
  
    #49370
07.03.24 10:14

22004 Postings, 4246 Tage silverfreakyErstmal müssen die Dickschiffe ansteigen.

 
  
    #49371
1
07.03.24 11:56
So war es zumindest früher.  

8033 Postings, 5719 Tage Alfons1982Goldkinder

 
  
    #49372
2
07.03.24 12:08
Ist das die Wende für Defiance?sie sind wieder der rechtmäßige Eigentümer der Liegenschaft.
Newsfile

Vancouver, March 7, 2024 - Defiance Silver Corp. (TSXV: DEF) (FSE: D4E) (WKN: A1JQW5) ("Defiance" or the "Company") is pleased to report that no appeal has been filed in connection with the favorable ruling of the Mexican Court restoring the Company's rightful ownership to the mining concessions forming part of the Tepal project (see the Company's news release dated February 15, 2024 for more details). As a result, the judgement is now fully enforceable, and Geologix Explorations Mexico, S.V de C.A, a subsidiary of the Company, is now confirmed as the legitimate and rightful owner of the concessions.
Update  

321 Postings, 4292 Tage Kurt1989Goldpreis 2156

 
  
    #49373
07.03.24 12:49
Da sollten die Goldminer große und auch die kleineren Fette Gewinnmargen einfahren bei den Goldpreisen aktuell.

weiss ja nicht genau liefern die ihr Gold 1 mal die Woche zur Perth mint und dann wird ein "Durchschnittspreis" ermittelt oder 1 mal im Monat  

Optionen

8033 Postings, 5719 Tage Alfons1982Karies soll übernommen werden

 
  
    #49374
07.03.24 13:34
Ramelius ist der Bieter und dementsprechend im Trading Hall.  

3088 Postings, 1417 Tage grafikkunstzu Karora gtibts ein Statement der Firma

 
  
    #49375
1
07.03.24 14:20
News Release Issued: Mar 7, 2024 (7:06am EST)

To view this release online and get more information about Karora Resources visit: https://www.karoraresources.com/...rces-Responds-to-Media-Speculation

Karora Resources Responds to Media Speculation
TORONTO, March 7, 2024 /CNW/ - Karora Resources Inc. (TSX: KRR) ("Karora") notes the recent press speculation in relation to a potential transaction involving Ramelius Resources Ltd (ASX: RMS) ("Ramelius") and Karora. Karora continually assesses strategic options and holds discussions with various industry participants. Karora confirms that it is currently in exclusive discussions with Ramelius regarding a potential business combination. Discussions remain confidential and incomplete. No definitive agreement has been reached and there can be no assurance that any transaction will result from these discussions. Even if a final transaction is agreed upon, there can be no assurances as to its terms, structure or timing. Karora does not intend to make any additional comments regarding these discussions or any potential transaction unless a definitive agreement has been reached.  

Seite: < 1 | ... | 1973 | 1974 |
| 1976 | 1977 | ... 2009  >  
   Antwort einfügen - nach oben