Barrick Gold


Seite 1201 von 1205
Neuester Beitrag: 19.04.24 01:54
Eröffnet am:27.05.11 10:53von: depescheAnzahl Beiträge:31.121
Neuester Beitrag:19.04.24 01:54von: Maverick01Leser gesamt:7.983.588
Forum:Börse Leser heute:3.245
Bewertet mit:
58


 
Seite: < 1 | ... | 1199 | 1200 |
| 1202 | 1203 | ... 1205  >  

27 Postings, 71 Tage broverlaufBarrick

 
  
    #30001
1
14.02.24 18:00
sollte schnell wieder auf  über ca. $ 14,20.-  steigen, dann wäre der Chart noch etwas angenehmer zu werten. Barrick möchte wieder ein Milliarden ARK Programm starten, man sollte dies mal umsetzen statt immer nur Absichten zu bekunden.

Dennoch denke ich sind das nun Kaufkurse die man mit engen SL oder mentalem SL absichern sollte/könnte. Schauen wir einmal wo wir Ende der Woche stehen.  

432 Postings, 842 Tage BaLuBaer1969Hab mir die Quartalszahlen

 
  
    #30002
2
14.02.24 18:19
/Endjahreszahlen mal angeschaut. Meiner Meinung nach grottig. Es dürfte wohl letztes Jahr das Jahr mit dem durchschnittlich gesehen höchsten Goldpreis gewesen sei. Und was kommt raus? Ca. 80 Euorcent Gewinn je Aktie, erbärmlich. Das ist beim derzeitigen Kurs ein KGV von ca. 17. Ist das billig? Nein

Und wenn man sich die Prognose für dieses Jahr ansieht, ca. 3.9 - 4.1 Mio geplante Unzen, dann ist das wie schon seit Jahren wieder weniger als im Vorjahr. Und Barrick ist dafür bekannt, immer am unteren Ende der Prognose zu landen. Weniger Unzen heißt höchstwahrscheinlich höhere AISC, Goldpreis wackelt kräftig. Folglich ist es nicht unseriös einen ca. Gewinn pro Aktie von max 70 Cent zu unterstellen. KGV 12 = Kursziel 8,40 €. Ich denke nicht, dass man Barrick ein höheres KGV zugestehen darf, es ist nämlich mit jährlich schrumpfenden output kein wachsendes Unternehmen.  

432 Postings, 842 Tage BaLuBaer1969Wenn die Tabelle

 
  
    #30003
1
14.02.24 18:24
hier stimmt, dann gab es im ganzen letzten Jahr keine Insiderkäufe des Managements von Barrick!

Quelle: https://finance.yahoo.com/quote/GOLD/...uYix0B4NiFAIsSe-5ZlLT_GlHfafh

Dann erwarten die wohl selbst, dass der Kurs noch viel tiefer fältt, ha ha.

Ich klinke mich hier aus, wird noch lange dauern bevor ich hier ( eventuell ) mal was von kaufe.  Mir ist es noch viel zu teuer.  

27 Postings, 71 Tage broverlaufImmer diese Haare suchen in der Suppe

 
  
    #30004
2
14.02.24 22:12
Das waren keine Mega Zahlen, aber ich denke der Goldpreis wird in 2024 auf ca. 2300 steigen. Also wird man auch weiter mit Gold Geld verdienen können.

Heute sahen wir erst Panik, bevor die Käufer sich wieder nach vorne gewagt haben.

Auf die Zahlen hin, wurde gestern schon ordentlich abverkauft, weil der Markt noch schlechtere Zahlen erwartet hatte.

Jetzt das UP GAP bei 14,67 wieder schließen und dann sehen wir weiter.  

27 Postings, 71 Tage broverlaufDas schaut erst einmal

 
  
    #30005
15.02.24 13:51
nach einem kleinen Rebound aus, mal sehen wie weit es geht. :-)  

27 Postings, 71 Tage broverlaufVorbörse $ 14,30.-

 
  
    #30006
15.02.24 13:55
denke die $ 14,20.- werden das kleinste Problem sein. Mit etwas Dampf, könnte man an das GAP morgen schon herankommen.  

27 Postings, 71 Tage broverlaufVorbörse USA

 
  
    #30007
16.02.24 10:38
ist das GAP schon zu, aber lassen wir es erst einmal bei dem SK von $ 14,60 was knappe 4% Plus war.

Börse kann ab und an so einfach sein.  

1967 Postings, 3207 Tage silfermanSK 14,60$

 
  
    #30008
16.02.24 11:39
absolut richtig. Die letzte Unterstützung liegt nun bei 13,90$. Diese muss halten sonst droht Schlimmeres, da Gold wieder die Marke von 2000$ zurückerobert hat könnte es den Barrick Goldkurs stabilisieren. Die Frage ist nur ob die 2000$ Marke beim Gold langfristig hält. Fällt diese erneut kommt es beim Gold zu einem längerfristigen Abverkauf, was auch den Barrick Kurs mit in die Tiefe reissen wird. Keiner weiß wo die Reise hingeht, da sehr viele Faktoren den künftigen Verlauf beeinflussen können. Die sichere Seite ist man lässt die Finder weg vom Edelmetall und den Minen. Nur Oma und Opa kauft noch Edelmetall als Anlage. Die Junge Generation investiert in bitcoin, der das Edelmetall ablöst. Da ich schon über 50 bin habe ich den bitcoin noch nicht angefasst und halte lieber die Goldbarren in meiner Hand. Noch haben diese keinen Wertverlust und fühlen sich gut an.  

1967 Postings, 3207 Tage silfermandas große Schweigen

 
  
    #30009
23.02.24 09:34
hier im Forum deutet darauf hin, dass keiner mehr bei Barrick Gold investiert ist. Die Wenigen welche noch ein paar Aktien haben, sind so frustriert, dass sie das Interesse komplett verloren haben. DAX und DOW sind auf Rekortkurs und Minen auf Tiefstkurs und jeden Tag gibt es noch einen oben drauf. Der Trend ist voll intakt gegen Süden. Wenn die Stimmung am schlechtesten ist, sehe ich Einstiegskurse. Alle sind raus und keiner will die Aktie kaufen. Sollte es nun zum kleinsten Kaufinteresse kommen würde der Kurs genauso schnell steigen wie er in den letzten Wochen gefallen ist. Das scheint jedoch nicht der Fall zu sein so greifen immer noch stoploss Signale und der Abverkauf führt zu weiteren Kurseinbrüchen. Die KI- Aktienblase wird wie die Wasserstoffblase (Nel, Plug Power....) demnächst platzen und Kapital in Milliardenhöhe vernichten. Aber das Geld ist nicht verloren, es wechselt nur den Besitzer. Dieser legt es dann in einem anderen Investment an. Vieleicht im sicheren Hafen Gold ??  

15932 Postings, 1485 Tage 0815trader33wie wäre es mal mit Geduld ?

 
  
    #30010
1
23.02.24 12:31
auf und nieder bei Barrick immer wieder ?    

15932 Postings, 1485 Tage 0815trader33irgendwann kommt die Branchenrotation

 
  
    #30011
2
23.02.24 12:35
Geduld Geduld ......  nur meine Meinung keine Handelsempfehlung
--------------------
Legendärer Investor Stanley Druckenmiller verkauft Big Tech, setzt auf KI und Gold
Zitat aus Quelle unten:
"Jedoch hat Druckenmiller, der seine Bullenhaftigkeit gegenüber Gold erklärt hat, relativ kleine Wetten auf zwei Goldunternehmen gemacht: Barrick Gold, das größte transnationale Goldextraktionsunternehmen, und Newmont, ein weiteres sehr bedeutendes Goldminenunternehmen, wobei er 1,76 Millionen Aktien des ersteren und 474.000 Aktien des letzteren kaufte."
https://news.bitcoin.com/de/...rkauft-big-tech-setzt-auf-ki-und-gold/  

566 Postings, 1758 Tage Schrotti937@silferman

 
  
    #30012
3
23.02.24 12:44
Es gibt auch Menschen, die investiert sind und einfach nicht jeden Furz kommentieren müssen/wollen.Sollten Sie vielleicht auch mal drüber nachdenken. Schönes Wochenende  

1967 Postings, 3207 Tage silferman@Schrotti

 
  
    #30013
23.02.24 16:02
OK, dann keine Komentare mehr von mir. Freue mich jedoch über jeden von euch was Edelmetall und Barrick Gold angeht. Wünsche auch ein schönes Wochenende.  

686 Postings, 64 Tage Maverick01Schade

 
  
    #30014
23.02.24 16:44
"Börsenclown" schreibt hier nicht mehr. Hat wohl verkauft?

Den hab ich immer gern gelesen.  

83 Postings, 124 Tage cenofiFür silferman ...

 
  
    #30015
23.02.24 18:18
um die Zeit des Wartens zu überbrücken. Im Anhang mal die Korrelationen und das Beta (Steigung der Korrelation) für Barrick seit 2013 zum Goldpreis. Wie du siehst, gab es immer mal Zeiten mit höherer und geringerer Korrelation. Besonders 2017. Aber, ... der übergeordnete Trend besteht in einer Korrelation von 78 %. Und das heißt: ... Warten ist angesagt :-)  
Angehängte Grafik:
barrick.png
barrick.png

83 Postings, 124 Tage cenofiIch glaub

 
  
    #30016
23.02.24 18:21
das war falsch ausgedrückt. Beta ist die Steigung der Ausgleichsgeraden zwischen den Werten und nicht die Steigung der Korrelation. Oder? Eine Frage an die Leute, die sich auskennen. Wie beschreibt man es?  

389 Postings, 1800 Tage Heute1619Chartbild; M.M.n. BG ist unterbewertet

 
  
    #30017
1
27.02.24 15:23
 
Angehängte Grafik:
chart_free_barrickgoldcorp.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
chart_free_barrickgoldcorp.png

119 Postings, 6414 Tage 1nsanedividende

 
  
    #30018
1
27.02.24 16:49
morgen dann dividendenabschlag.  

985 Postings, 7839 Tage FeedbackPosition verdoppelt

 
  
    #30019
1
04.03.24 18:32
Das Interview vom CEO bei KITCO hat mein Vertrauen nur in Barrick weiter verstärkt.

Wie immer keine Handlungsempfehlung nur meine Meinung :)  

267 Postings, 4111 Tage TurbobabaUngewöhnliche Kursverläufe

 
  
    #30020
2
04.03.24 21:15
Ungewöhnliche Kursverläufe seit dem 26.02.2024.
Ich sehe da in den letzten Tagen verschiedene Preisniveaus, die sehr unveränderlich seitwärts laufen.
Bei 14,30 und 14,60 und 14,90 und jetzt bei 15,40 USD.

Erklärung 1: Der Markt (Barrick) will runter, jedoch irgendjemand kauft immer weiter unbegrenzt bei den jeweiligen Niveaus und stützt den Kurs. Könnte evtl auch mit dem Aktienrückkaufprogramm zusammen hängen?

Erklärung 2: Der Markt (Barrick) will hoch, jedoch irgendjemand (zum Beispiel Shortseller) schmeißen fortwährend Stücke zu den Preisniveuas auf den Markt, damit der Preis nicht noch höher geht.

Ich blicke derzeit nicht so ganz durch, was da läuft.

Langfristig ist es ja auch egal, Barrick wird auf dem Weg nach oben nicht aufzuhalten sein.


Gruß Christian

 
Angehängte Grafik:
barrick_volumen.png (verkleinert auf 28%) vergrößern
barrick_volumen.png

15932 Postings, 1485 Tage 0815trader33ist ja nur nicht Barrick

 
  
    #30021
1
04.03.24 22:35
viele  bekannte Gold- und Silberminen steigen gerade  .....   Goldpreis steigt und Silber im Schlepptau auch .  

878 Postings, 5102 Tage greenhorn24Ui, Ui, Ui

 
  
    #30022
1
05.03.24 14:04
.... da dürfte bald eine FETTE Korrektur anstehen...!  

267 Postings, 4111 Tage TurbobabaKorrektur

 
  
    #30023
05.03.24 19:49
"greenhorn24 : Ui, Ui, Ui .... da dürfte bald eine FETTE Korrektur anstehen...! "  

Ja genau, am Besten kaufst du jetzt eine Wette auf fallende Barrickkurse. Short-Zertifikate, Put Optionsscheine, Turbobear KO-Zertis oder sowas.  

485 Postings, 1855 Tage Luzifer6Nicht so sarkastisch Turbo!

 
  
    #30024
06.03.24 19:09
Greenhorn alias boersenclown, hatten des öfteren Recht auch wenn ich es auch diesmal nicht glauben möchte.
De Luzi
Aus dem Reich unterhalb der Erdkrusten !  

83 Postings, 124 Tage cenofiLuzifer6

 
  
    #30025
1
06.03.24 22:47
Und wenn schon. Dann geht es halt noch mal runter. Letztendlich zählen immer die fundamentalen Parameter. Und die sehen nun mal nicht schlecht aus.  Ein Bullenmarkt bei Rohstoffen entsteht, wenn die drei wesentlichen Faktoren steigen. Nachfrage, Preis, Angebot.  Die ersten beiden Faktoren steigen bei Gold schon ziemlich lange. Nur auf der Seite der Seite der Zulieferer hapert es. Keiner traut sich zu investieren, da die Kosten steigen und die Unsicherheit bezüglich der zukünftigen Nachfrage und Preis zu hoch sind. Aber das muss sich irgendwann auflösen. Und wenn der Preis und die Nachfrage bei Gold nicht sinken, wird irgendwann der Punkt kommen, an dem auch groß investiert wird (in Bergbauprojekte). Und dann laufen alle drei Faktoren in die richtige Richtung und die Aktienkurse spätestens dann ebenso.  

Seite: < 1 | ... | 1199 | 1200 |
| 1202 | 1203 | ... 1205  >  
   Antwort einfügen - nach oben