Vulcan Energy Resources als hidden gem


Seite 2 von 49
Neuester Beitrag: 12.06.24 12:54
Eröffnet am:06.04.22 16:01von: Brokerman1Anzahl Beiträge:2.21
Neuester Beitrag:12.06.24 12:54von: ShareStockLeser gesamt:261.585
Forum:Börse Leser heute:234
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 49  >  

469 Postings, 3201 Tage deutlichSigma Lithium

 
  
    #26
24.02.23 06:11
Konkurrenz für Vulcan? Meiner Meinung nach kann Sigma Lithium sicherlich günstiger anbieten.  

4495 Postings, 1430 Tage ShareStockVulcan Energy Projekt-Update

 
  
    #27
24.02.23 09:01
enthält einige Neuigkeiten.
https://www.investi.com.au/api/announcements/vul/0c706d5e-e9d.pdf
Festgehalten sind z.B. eine vorläufige UVP-Genehmigung (UVP = UmweltVerträglichkeitsPrüfung) vom rheinland-pfälzischen Landesamt für Geologie und Bergbau, da keine erheblichen Auswirkungen durch die Tiefbohrungen zu erwarten sind.

Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) für das Projekt „Schleidberg-Süd“
https://www.lgb-rlp.de/aktuelles/detail/news/...schleidberg-sued.html

Weiterhin ist festgehalten, dass das eigenentwickelte Sorptionsmittel "VULSORB" von einem französischem Hersteller für die Demoanlage in Landau in größeren Mengen (Tonnenmaßstab) hergestellt wird.
VULSORB ist wohl das einzige in Europe hergestellte Sorptionsmittel, die sonst aus China oder Russland kommen.

Auf der Seite zwei sind einige Fotos der Lithium-Extraktions-Demoanlage in Landau.
https://www.investi.com.au/api/announcements/vul/...5e-e9d.pdf#page=2

VULSORB
https://www.investi.com.au/api/announcements/vul/a0b97e15-001.pdf
Zitate übersetzt mit google: "VULSORB hat in der Pilotanlage von Vulcan eine höhere Leistung und einen geringeren Wasserverbrauch für die Lithiumextraktion gezeigt, verglichen mit kommerziell erhältlichen Sorbentien, die vom Unternehmen getestet wurden."

"Der Herstellungsprozess für VULSORB hat sich als umweltfreundlich erwiesen, da viele der Reagenzien wiederverwertet werden und Vulcan die Möglichkeit bietet, sein selbst produziertes Lithium zur Herstellung zukünftiger Sorptionsmittel zu verwenden..."  

1261 Postings, 987 Tage daytrader17Zum Update von Vulcan

 
  
    #28
24.02.23 09:16
Das soll Investoren beruhigen?:
Man lässt einige "Leistungsrechte" verfallen, obwohl die festgelegten Fristen nicht eingehalten wurden? Das spricht Bände. Man könnte vielleicht von einer Wirtschaftsstudie sprechen, da es die Elektrolyttechnik zumindest im größeren Maßstab  nicht gibt, auch anscheinend keinen Großlieferanten für Vulsorb, und man ohne weitere Bohrungen nicht über die erforderlichen Reserven zu verfügen scheint.
Man stelle sich vor, ein Bergbauunternehmen würde seinen Führungskräften dafür Boni zahlen  

4495 Postings, 1430 Tage ShareStockTwitter Vulcan Energy

 
  
    #29
24.02.23 09:33
Zitate übersetzt mit google: "Projektaktualisierung: Zero Carbon Lithium Projekt."

"Es ist eine aufregende Zeit für Vulcan und wir freuen uns darauf, viele weitere Projekt-Updates zu teilen, sobald sie geschehen."

https://t.co/8Q94quNagh  

1261 Postings, 987 Tage daytrader17@Sharestock

 
  
    #30
24.02.23 14:13
Sollten sich Vulcan Investoren vor weiteren solchen Updates nicht eher fürchten, wie heute um 9:16 beschrieben?  

4495 Postings, 1430 Tage ShareStockTwitter Lucas Gehringer (Vulcan Energy)

 
  
    #31
24.02.23 17:09
Zitate: "Erkenntnisse aus der definitiven Machbarkeitsstudie von Vulcan Energy
24.000t/Li in ab 2025
300 GWh erneuerbarer Strom
250 GWh erneuerbare Wärme
weltweit den geringsten Wasserverbrauch und Produktionskosten!"
 

4495 Postings, 1430 Tage ShareStockTwitter Cristian Müller InnoEnergy

 
  
    #32
24.02.23 17:38
Zitate: "Laut der definitiven Machbarkeitsstudie von Vulcan Energy Res lassen sich schon in Phase 1 ab Ende 2025 bis zu 24.000 Tonnen CO2-freies #Lithium pro Jahr aus dem Reservoir im Oberrheingraben fördern - 60% mehr als bislang angenommenen."

"Tolle News!"

2) World’s first zero carbon lithium extraction project to start in Germany
https://www.innoenergy.com/news-events/...roject-to-start-in-germany/

3) Partnerschaft mit EIT InnoEnergy
https://www.volkswagen-newsroom.com/de/...mit-eit-innoenergy-ein-7583
Zitate: "EIT InnoEnergy, einer der weltweit führenden Innovationstreiber für die Energiewende, und die Volkswagen AG gehen eine strategische Partnerschaft ein."

"Zusätzlich zu unseren eigenen Aktivitäten werden wir hierzu künftig auch vermehrt auf die Zusammenarbeit mit Start-ups setzen."

4) Volkswagen schließt strategische Partnerschaften
https://www.volkswagenag.com/de/news/2021/12/...r-the-industrial.html
Zitate: "Die Volkswagen AG und Vulcan Energy Resources Ltd. haben einen Vertrag über die Lieferung von CO2-neutralem Lithium aus dem Oberrheingraben in Deutschland unterzeichnet."

"Der verbindliche Vertrag sieht die Lieferung von Lithiumhydroxid über einen Zeitraum von fünf Jahren ab 2026 vor."
 

1261 Postings, 987 Tage daytrader17Ein Erfolg?

 
  
    #33
24.02.23 19:22
Warum meldet Vulkan dem Produktionsbeginn Ende 2025 als Erfolg? War als Produktionsbeginn nicht schon 2024 vorgesehen? Welche Mehrkosten sind durch diese Verzögerung entstanden? Kann man dem jetzt auf Ende 2025 anberaumten Produktionsbeginn überhaupt noch trauen?  

4495 Postings, 1430 Tage ShareStockNeuer Schub für die Elektromobilität

 
  
    #34
24.02.23 20:59
Zitate: "Volkswagen-Chef Oliver Blume etwa stellt einen Reichweitenbonus von 30 Prozent und eine halbierte Ladezeit gegenüber heutigen Akkus in Aussicht."

"Der Autokonzern hat bereits über 400 Millionen Dollar in das Batterie-Start-up QuantumScape investiert, das eine Feststoffzelle zur Serienreife bringen will."

"Auch alle anderen großen Hersteller – vom Stellantis-Konzern über Toyota, Nissan und Ford bis zu BMW und Mercedes – stecken große Summen und Hoffnungen in die Entwicklung."

2) Forschung an neuen Elektrolyt-Materialien für Feststoffakkus
https://www.electrive.net/2023/02/21/...erialien-fuer-feststoffakkus/
Zitate: "Es handelt sich laut einer Mitteilung der TUM um ein kristallines Pulver, das Lithium-Ionen überdurchschnittlich gut leitet."

"Es enthält keinen Schwefel, dafür Phosphor, Aluminium und einen vergleichsweise hohen Anteil an Lithium."

"Die synthetisierten Pulver seien damit aussichtsreiche Elektrolyt-Kandidaten für künftige Festkörper-Akkus..."

"Laut Prof. Fässler hat diese Grundlagenforschung das Potenzial, „die Entwicklung von leistungsfähigeren Batterien zu beschleunigen“."

3) Volkswagen schließt strategische Partnerschaften zur Industrialisierung der Batterietechnologie
https://www.volkswagenag.com/de/news/2021/12/...r-the-industrial.html
Zitate: "Die Volkswagen AG und Vulcan Energy Resources Ltd. haben einen Vertrag über die Lieferung von CO2-neutralem Lithium aus dem Oberrheingraben in Deutschland unterzeichnet."

"Der verbindliche Vertrag sieht die Lieferung von Lithiumhydroxid über einen Zeitraum von fünf Jahren ab 2026 vor."

"Weitere Aspekte einer möglichen strategischen Partnerschaft werden derzeit verhandelt."
 

4495 Postings, 1430 Tage ShareStockWirtschaftliches CO2-freies Lithium aus Deutschlan

 
  
    #35
24.02.23 21:53
Kann der Lithium-Abbau in heimischen Quellen mit weltweiten Lieferanten mithalten? Ja, sagt Vulcan Energie Ressourcen. Mehr noch: Wie die aktuelle eigene Machbarkeitsstudie zeigen soll, ist der hier gewonnene Batterierohstoff im globalen Vergleich sogar besonders umweltfreundlich und wirtschaftlich.
Zitate: "Das Unternehmen ist Mitglied der European Battery Alliance und hat sich zum Ziel gesetzt, weltweit der erste integrierte Hersteller von Lithiumchemikalien und erneuerbaren Energien zu werden, der keine Emissionen verursacht."

"Ende Dezember 2022 hatte das Landesamt für Geologie und Bergbau Rheinland-Pfalz den Hauptbetriebsplan für das Errichten und den Betrieb der Demonstrationsanlage zur Lithium-Extraktion zugelassen."

"Die DFS wurde für die unterirdische Geologie, die Feldentwicklungsplanung, die Ressourcen- und Reservenschätzung, die Infrastruktur der oberirdischen Rohrleitungen, die geothermische Anlage, die Lithiumextraktionsanlage (LEP) und die zentrale Lithium(hydroxid)-Anlage (CLP) sowie für die technische Planung durchgeführt."

"Die Überprüfung und Freigabe der Ressourcen und Reserven wurde von Spezialisten der Öl- und Gasindustrie GLJ Ltd. in Zusammenarbeit mit den Lithium-Sole-Spezialisten von Groundwater Insight durchgeführt."

GLJ Ltd.
https://www.gljpc.com/

Groundwater Insight
https://gwinsight.com/

2) Vulcan in die Global Battery Alliance aufgenommen
https://finfeed.com/small-caps/juniors/...ed-global-battery-alliance/
Zitate übersetzt mit deepl.com: "Vulcan Energy Resources Limited (ASX:VUL) wurde als Mitglied der Global Battery Alliance (GBA) aufgenommen, einer Dachpartnerschaft, die aus 70 Mitgliedern besteht, die sich für eine nachhaltige Batterie-Wertschöpfungskette weltweit einsetzen."

"Der GBA entwickelt auch den Battery Passport, eine digitale Darstellung einer Batterie, die Informationen über alle Umwelt-, Sozial- und Lebenszyklusanforderungen auf der Grundlage einer umfassenden Definition einer nachhaltigen Batterie enthält."

"Der Batteriepass ist eine globale Lösung für den sicheren Austausch von Informationen und Daten, um den Verbrauchern mit einem "Qualitätssiegel" Verantwortung und Nachhaltigkeit nachzuweisen und gleichzeitig Ressourceneffizienz über den gesamten Lebenszyklus der Batterie zu ermöglichen."

https://www.globalbattery.org/about/members/

3) Rückverfolgbarkeit und Nachhaltigkeit in Lieferketten
https://pressemitteilungen.sueddeutsche.de/circulor-gmbh-4937660
Zitate: "Dieses beispiellose Maß an Rückverfolgbarkeit bedeutet, dass die Kunden nachhaltige und ethische Praktiken in ihren Lieferketten fördern und eine bessere Transparenz für die Verbraucher schaffen können."

"Das ist auch hinsichtlich des im Rahmen der neuen EU-Batterieverordnung geplanten EU-Battery Passport relevant."

"Vulcan Energy Resources: nutzt Circulor um die Produktion und den eingebetteten Kohlenstoff von Lithium zu verfolgen"

4) Circulor
https://www.sec.gov/comments/s7-10-22/s71022-20131417-301592.pdf
Zitate übersetzt mit deepl.com: "Netto-Null-Lithium: Circulor arbeitet mit Vulcan Energy zusammen, um die rückverfolgbare Produktion von
Null-Kohlenstoff-Lithium für EV-Batterien und Technologien für erneuerbare Energien bis 2024 sicherzustellen."

"Die Zusammenarbeit wird es Vulcan ermöglichen, das voraussichtlich weltweit erste vollständig rückverfolgbare, transparente und kohlenstofffreies Lithiumprodukt für die Energiespeicherung, das in Europa gewonnen und verbraucht wird."
 

1261 Postings, 987 Tage daytrader17@Sharestock

 
  
    #36
24.02.23 22:27
Ist nicht auch mit all diesen Informationen Vulcan inzwischen über ein Jahr verspätet, und ist Vulcan nicht den Beweis schuldig geblieben, dass sein Geschäftsmodell funktioniert?  

4495 Postings, 1430 Tage ShareStockLithium-Batterien sind das neue Öl

 
  
    #37
25.02.23 10:02
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...tieren-koennten-12182243
Zitate: "Der Lithium-Preis ist im vergangenen Jahr aufgrund der deutlichen Steigerung bei der Elektroauto-Produktion und der dafür benötigten Lithium-Ionen-Batterien massiv angestiegen."

"Eine Lithium-Knappheit in den nächsten Jahren gilt als wahrscheinlich."

"Wie Bloomberg berichtet, könnte Tesla an der Übernahme des kanadischen Batterierohstoffkonzerns Sigma Lithium interessiert sein."

"Sigma Lithium, das ab April 2023 in Brasilien eine großangelegte Förderung von Lithium plant, sei nur eine Option von vielen für Tesla, um sich in diesem Sektor zu engagieren..."

2) London Metal Exchange. Lithium Hydroxide
https://www.lme.com/Metals/EV/...F-Fastmarkets-MB#Trading+day+summary

3) Sind Lithium-Batterien das neue Öl?
https://blog.migrosbank.ch/de/sind-lithium-batterien-das-neue-oel/
Zitate: "Lithium ist der führende und zentrale Rohstoff, der die Energie- und Verkehrswende vorantreibt."

"Morgan Stanley geht davon aus, dass die Nachfrage nach Lithium bis ins Jahr 2030 um 637 Prozent steigen wird, während sie sich bei anderen wichtigen Metallen wie Kobalt und Nickel im gleichen Zeitraum um nur 183 Prozent bzw. 105 Prozent erhöhen wird."

"Die Lithium-Batterien haben aufgrund ihrer hohen Energiedichte einen grossen Vorteil gegenüber anderen Batterien."

"Lithium ist als grüner Hoffnungsträger auf dem besten Weg, Öl zu verdrängen."

4) Lithium-Batterie versus Öl als Treibstoff
https://www.energie-noe.at/elektroautos-lithium-batterie-versus-erdoel
Zitate: "Lithium ist ein Schlüsselrohstoff in aktuellen Batterien."

"Mit den aktuell weltweit bekannten Lithiumvorräten könnte man 10 Mrd. PKW mit Batterien ausstatten."

"Die eigentliche Ressourcen­verschwendung  findet beim Auto mit Verbrennungsmotor statt, da das eingesetzte Erdöl für Benzin und Diesel nach der Nutzung verloren ist."

"Setzt man dem Erdölverbrauch flächenmäßig einem Fußballfeld gleich, entspricht die Lithiummenge gerade einmal 4 Elfmeterpunkten!"
 

4495 Postings, 1430 Tage ShareStockLithium ist das Öl der Zukunft

 
  
    #38
25.02.23 10:22
https://www.autosprint.ch/de/aktuell/...hium-ist-das-oel-der-zukunft/
Zitate: "In Norwegen entscheiden sich bereits acht von zehn Neuwagenkäufern für ein Modell mit elektrischem Antrieb."

"Schon 2025 sollen dort keine Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor mehr zugelassen werden."

"Ola Källenius, Vorstandschef von Mercedes Benz, sagte beispielsweise, dass es bis vor einem Jahr noch quasi undenkbar gewesen sei, dass sich Mercedes an einem Rohstofflieferanten direkt beteilige."

"Doch heute sei man weiter und wolle das nicht ausschliessen, denn Lithium sei das neue Öl, glaubt der Mercedes-Boss."

2) Lithium-Batterie versus Öl als Treibstoff
https://www.energie-noe.at/elektroautos-lithium-batterie-versus-erdoel
Zitate: "Lithium ist ein Schlüsselrohstoff in aktuellen Batterien."

"Mit den aktuell weltweit bekannten Lithiumvorräten könnte man 10 Mrd. PKW mit Batterien ausstatten."

"Die eigentliche Ressourcen­verschwendung  findet beim Auto mit Verbrennungsmotor statt, da das eingesetzte Erdöl für Benzin und Diesel nach der Nutzung verloren ist."

"Setzt man dem Erdölverbrauch flächenmäßig einem Fußballfeld gleich, entspricht die Lithiummenge gerade einmal 4 Elfmeterpunkten!"

3) Alternative Fakten – Schluss damit
https://www.cleanthinking.de/...ative-fakten-wahrheit-lithium-kobalt/
Zitate: "Angestachelt von Gegnern der Elektromobilität werden alternative Fakten insbesondere über die Rohstoffe Lithium und Kobalt immer wieder aufgewärmt."

"Der Batterieforscher Maximilian Fichtner, Direktor am Helmholtz-Institut für elektrochemische Energiespeicherung in Ulm, hat bemerkenswerte Fakten rund um das Elektroauto und dessen Rohstoffe Lithium und Kobalt recherchiert – und widerlegt alternative Fakten."

"Derzeit habe der Verkehr laut Fichtner einen Endenergieverbrauch von 800 Terawattstunden. Würde die Fahrleistung mit Elektroautos erbracht, würde sich dieser auf 200 Terawattstunden reduzieren."

4) London Metal Exchange. Lithium Hydroxide
https://www.lme.com/Metals/EV/...F-Fastmarkets-MB#Trading+day+summary

 

1261 Postings, 987 Tage daytrader17Lithium

 
  
    #39
25.02.23 13:45
Selbst wenn der Lithium Bedarf steigt, wie soll das Vulcan helfen?

Auch wenn Vulkan hochfliegende Pläne hat, woher sollen die dafür notwendigen vielen Bohrungen kommen?

Und wann kommt der Nachweis, dass die Lithium Extraktion im großindustriellen Maßstab gelingen kann, und das auch noch wirtschaftlich?

Wie können sich Investoren sicher sein, dass der bereits von 2024 auf Ende 2025 verschobene Produktionsbeginn nicht noch weiter verschoben wird, oder niemals stattfindet?  

4495 Postings, 1430 Tage ShareStockBMWK richtet Rohstoffpolitik neu aus

 
  
    #40
25.02.23 13:51
https://eu-recycling.com/Archive/38988
Zitate: "Der Ausstieg aus den fossilen Technologien und die Transformation hin zu Treibhaus-gas-neutralen Technologien führt zu einem erheblichen Mehrbedarf an entsprechenden mineralischen Rohstoffen und insbesondere an Metallen wie Lithium, Nickel, Kupfer, Magnesium, Titan, Gallium, Germanium, Seltenen Erden und Iridium."

"Die Internationale Energieagentur (IEA) schätzt beispielsweise, dass die Nachfrage nach kritischen Rohstoffen, die zur Erreichung der Ziele des Pariser Abkommens benötigt werden, zwischen dem Jahr 2020 und dem Jahr 2040 im Bereich der Seltenen Erden um das Siebenfache und für Lithium sogar um das 42-fache steigen könnte (IEA 2021)."

"Heimischer Bergbau ist dann den Rohstoffimporten vorzuziehen, wenn er zu besseren ökologischen und sozialen Standards führt und die Resilienz von Lieferketten stärkt."

"Das BMWK will deshalb für Rohstoffprojekte im In- und Ausland einen Private/Public Fonds unter Einhaltung hoher ESG-Standards initiieren."

2) Konzentration kritischer Mineralien
https://www.avenir-suisse.ch/...ine-energiewende-kommt-selten-allein/
Zitate: "Beim Lithium, wo die IEA in den nächsten Jahren die grösste Knappheit voraussagt, entfallen bei der Förderung 55% auf Australien und 25% auf Chile."

"Für 90% der Raffination der Seltenen Erden ist China verantwortlich, bei Lithium und Kobalt sind es 60–70%."

"So wird die EU voraussichtlich im März den Critical Raw Materials Act präsentieren."

"Die Stossrichtung: Nebst dem Ausbau der heimischen Produktion (20–30%) möchte Brüssel ein Netzwerk verlässlicher Lieferanten aufbauen."

EU Critical Raw Materials Act
https://ec.europa.eu/commission/presscorner/...l/en/STATEMENT_22_5523

3) Mehr und billiger als gedacht
https://efahrer.chip.de/news/...lliger-als-gedacht_1011499?layout=amp
Zitate: "Schon seit einiger Zeit verfolgt das Unternehmen Vulcan Energy den Plan, das Thermalwasser an die Oberfläche zu pumpen und vom darin gelösten Lithiumhydroxid-Monohydrat zu befreien."

"In einer Pressemeldung, die dem Branchenportal Electrive vorliegt, ist für die erste Produktionsphase ab Ende 2025 die Rede von 24.000 Tonnen Lithiumhydroxid-Monohydrat, die im Jahr gewonnen werden könnten."

"Das sind rund 60 Prozent mehr, als das Karlsruher Unternehmen in einer ersten vorläufigen Machbarkeitsstudie angegeben hatte."

"Grund für die Korrektur nach oben sei die Identifizierung neuer Produktionsstandorte am Oberrheingraben."  

1261 Postings, 987 Tage daytrader17Vulcan/Sharestock

 
  
    #41
25.02.23 20:49
"Schon seit einiger Zeit ..."

Zeigt sich nicht genau hier das Problem von Vulcan? "Schon seit einiger Zeit" ... Seit wann, seit wie vielen Jahren? Und wollte man nicht schon 2024 födern? Jetzt erst Ende 2025? Oder noch später? ... Wenn es schon eine so grosse Verzögerung gab, könnte man dann nicht leicht von weiteren Verzögerungen ausgehen?  

4495 Postings, 1430 Tage ShareStockNico Rosberg klärt auf!

 
  
    #42
26.02.23 07:38

1261 Postings, 987 Tage daytrader17Nico Rosberg?

 
  
    #43
26.02.23 08:02
Ist die Meinung eines Rennfahrers hier für Investoren wirklich von Interesse? Hat er Substanzielles zum Geschäftsmodell von Vulcan zu sagen, oder gar ob das Modell funktionieren kann?  

4495 Postings, 1430 Tage ShareStockFrag doch mal die Maus!

 
  
    #44
26.02.23 08:35
https://www.rheinpfalz.de/lokal/...aftwerk-insheim-_arid,5409725.html

2) Hier kann man auch Fragen stellen:
Natürlich Insheim GmbH
E-Mail: kontakt@v-er.eu
https://natuerlich-insheim.eu/

3) Oder hier:
https://v-er.eu/de/kontakt/

4) Beim Besuch vor Ort kann man auch Fragen stellen:
InfoBüro Mannheim
Julius-Hatry-Straße 6, 68163 Mannheim
09:00 - 16:00 Uhr  

1261 Postings, 987 Tage daytrader17@ShareStock Post

 
  
    #45
26.02.23 16:59
Wer möchte hier im Forum wohl die Maus fragen?

Und was meinen Sie, wie fallen Antworten von Vulcan aus? - doch wohl sicher nur positiv, oder?

Wer eine kritische Stimme hören will, sollte sich dieses Video anschauen:

https://www.zer0es.tv/big-announcements/...Y4h95Rnf6aW6WSQBbPp1nytlIw

Haben sich nicht inzwischen die meisten Kritikpunkte von vor über einem Jahr als richtig herausgestellt?  

4495 Postings, 1430 Tage ShareStockWelche kritischen Stimmen?

 
  
    #46
27.02.23 17:44
Etwa die falschen Behauptungen von Tim Murray.

https://www.tiefegeothermie.de/news/...zu-vulcan-energy-und-j-capital
Zitate: "Die Klage der Firma Vulcan Energy Resources gegen J Capital bezog sich auf die Veröffentlichung des Berichts „God of empty promises“ von Tim Murray (Mitbegründer von J Capital) im Oktober dieses Jahres."

"Darin zweifelte die US-Investmentgesellschaft am Potenzial des „Zero Carbon Lithium“-Projekts von Vulcan Energy Resources und warf dem Unternehmen vor, unrealistische Aussagen über die Machbarkeit, die Rentabilität und die Umweltauswirkungen des Projekts getroffen zu haben."

"Pikant dabei ist, dass J Capital gleichzeitig mit dem Leerverkauf von Aktien spekuliert und insofern von sinkenden Kursen profitiert."

Die angeblich kritischen Stimmen von Tim Murray (J Capital) sind wohl falsch, denn er hat sich öffentlich bei Vulcan Energy und dem Management entschuldigt.
https://www.investi.com.au/api/announcements/vul/...2f-823.pdf#page=7
Zitate übersetzt mit deepl.com: "Auch wenn J Capital und Herr Murray unterschiedliche Ansichten über das Potenzial des Null-Kohlenstoff-Lithium-Projekts von Vulcan haben, entschuldigen sich J Capital und Herr Murray für jeglichen Schaden, Kummer und Peinlichkeiten, die dem Vorstand und der Geschäftsführung von Vulcan und insbesondere Dr. Wedin, Herrn Rezos, Herrn Weimann und Dr. Kreuter entstanden sind."

Pikant ist, dass Tim Murray jetzt selber bei einem Lithium-Explorer arbeitet.
https://twitter.com/anson_ir/status/1626313485226483712

Wie kann sowas sein?
Erst falsche Behauptungen verbreiten und nun selbst für einen Lithium-Explorer arbeiten.

Kritiker im Forum sollten sich dies genau durchlesen.
 

4495 Postings, 1430 Tage ShareStockTwitter Dr. Horst Kreuter

 
  
    #47
27.02.23 17:44
Zitate: "Wir investieren Milliarden Euro in den Aufbau einer Batterieindustrie in Europa."

"Da macht es wenig Sinn, das Lithium aus China zu importieren."
 

4495 Postings, 1430 Tage ShareStockLithium ist das neue Öl

 
  
    #48
27.02.23 17:45
General Motors sorgt dreistelligem Millionen-Investment für Paukenschlag. Es könnte der Auftakt für eine Reihe von Direkt-Investments der Autoindustrie in die...
Zitate: "Es könnte der Auftakt für eine Reihe von Direkt-Investments der Autoindustrie in die Lithium-Branche sein."

"Das Jahr startete mit einer ganzen Reihe von Deals, die für Gesprächsstoff sorgen."

"Dem direkten Einstieg von GM in einen Betreiber von Lithium-Minen könnten noch viele weitere Autokonzerne folgen."

"Schon im Jahr 2025 will das skandinavische Land keine Fahrzeuge mehr mit Verbrenner-Motor zulassen."

 

1261 Postings, 987 Tage daytrader17@ShareStock Post 46

 
  
    #49
27.02.23 19:30

Zuerst schreiben Sie "Die angeblich kritischen Stimmen von Tim Murray (J Capital) sind wohl falsch, denn er hat sich öffentlich bei Vulcan Energy und dem Management entschuldigt."

Wohl?

Dann zitieren Sie aus der Entschuldigung ""Auch wenn J Capital und Herr Murray unterschiedliche Ansichten über das Potenzial des Null-Kohlenstoff-Lithium-Projekts von Vulcan haben..."

Bedeutet das nicht, dass Tim Murray weiter zu seinen Aussagen steht?

Am Ende schreiben Sie "Erst falsche Behauptungen verbreiten und nun selbst für einen Lithium-Explorer arbeiten."



Sie widersprechen Sich selbst, und den Beleg, dass die Behauptungen von Tim Murray falsch waren bleiben Sie auch schuldig.

Gibt der Markt mit dem Kursverlauf nicht inzwischen Tim Murray Recht?

 

4495 Postings, 1430 Tage ShareStockLöschung

 
  
    #50
27.02.23 20:28

Moderation
Zeitpunkt: 28.02.23 13:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Doppel-Posting

 

 

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 49  >  
   Antwort einfügen - nach oben