Ich werde Fett


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 12.05.24 10:42
Eröffnet am:30.03.22 17:37von: Nudossi73Anzahl Beiträge:19
Neuester Beitrag:12.05.24 10:42von: A1AP9ELeser gesamt:7.232
Forum:Börse Leser heute:19
Bewertet mit:
1


 

2002 Postings, 2813 Tage Nudossi73Ich werde Fett

 
  
    #1
1
30.03.22 17:37
Fat Brands wird das neue MC Donald oder Bürger King.
Eine Firma die aktuell sehr stark wächst und nach viele Markennamen greift die in den USA gut laufen.
Es gibt Stammaktien und Vorzugsaktien....
Ich mache ein Invest in den Vorzugsaktien die für 25 Dollar vergeben wurden zu einem Zins von 8,25 %
diese Dividenden werden monatlich ausgezahlt ,monatlich gibt es pro Aktie 17 Cents.
Die Aktien sind im Februar unter die Räder gekommen da es Ermittlungen gegen dem CEO geben soll der eventuell Firmenkredite auf illegal erweise genutzt hat.
Da aber immer gegessen wird und das Geschäfts Modell mir gefällt sehe ich das als Chance.
Die Aktien sind nur in den USA handelbar.
Fat Brands Unternehmensprofil:
FAT Brands Inc., ein Mehrmarken-Franchiseunternehmen, erwirbt, entwickelt und verwaltet weltweit Restaurantkonzepte für schnellen Service, Fast Casual, Casual Dining und elegantes Casual Dining. Dezember 2021 besaß es siebzehn Restaurantmarken, darunter Round Table Pizza, Fatburger, Marble Slab Creamery, Johnny Rockets, Fazoli's, Twin Peaks, Great American Cookies, Hot Dog on a Stick, Buffalo's Cafe und Buffalo's Express, Hurricane Grill & Wings, Pretzelmaker, Elevation Burger, Native Grill & Wings, Yalla Mediterranean und Ponderosa Steakhouse/Bonanza Steakhouse sowie 129 direkt geführte Restaurants und 2.240 Franchise-Standorte.  

2002 Postings, 2813 Tage Nudossi73News

 
  
    #2
01.04.22 18:18
https://www.verdictfoodservice.com/news/johnny-rockets-israel/

FAT Brands ist stark im kommen....
Sie haben die Coronalage 2020 genutzt um Perlen aufzukaufen wie eine Johnny Rockets und wachsen nun stark. Ich bin optimistisch das FAT Brands ein großer Name werden wird. Die Voraussetzungen wurden alle im Jahr 2020 und 2021 gemacht und nun fängt man an davon zu profitieren.  

28 Postings, 1340 Tage finanzen.depotAktienarten

 
  
    #3
02.05.22 11:27
Hallo zusammen und vor allem hallo Nudossi73,
ich habe eine Verständnisfrage zu deiner Entscheidung in die Vorzugsaktien mit 8,25% Zins zu investieren und nicht in die Stammaktien mit u.U. möglichen mind. 0,13$ Dividende im Quartal. Als Wachstumswert mit Dividendenzahlung scheint mir die Stammaktie die bessere Wahl. Ich bitte um Hilfestellung...
Grüße
 

2002 Postings, 2813 Tage Nudossi73@finanzen.depot

 
  
    #4
02.05.22 14:04
Nun das muss jeder für sich entscheiden ob er in Stammaktien oder in die Vorzüge investiert.
Ich bevorzuge Dividenden. Die Vorzugsaktie zahlt 17 Cent und das jeden Monat . Ab dem 16.07.2025
kann die Vorzugsaktie  zurückgenommen werden für  25 Dollar, wenn nicht, gibt es weiterhin die 17 Cent Monatlich.
Da da Wachstum enorm ist ,ist auch ein großes Risiko vorhanden und es kann auch zu einem total Ausfall kommen wenn die Dividenden bzw. Zinsen nicht mehr gezahlt werden können. Aber solange man Dividenden für die Stammaktien zahlen kann braucht man sich über die Vorzüge keine Gedanken machen.
Da FATBrands beliebte Marken hat und immer gerne gegessen wird bin ich investiert was allerdings aktuell dagegen spricht ist die momentan hohe Inflation.
 

28 Postings, 1340 Tage finanzen.depot@Nudossi73

 
  
    #5
03.05.22 09:16
Guten Morgen,
vielen Dank für die Antwort.
Verstehe ich das richtig: wenn ich mir heute die Vorzugsaktie zu 13$ kaufe werde ich monatlich 0,17 Cent erhalten und zusätzlich am 16.07.2025 die Gelegenheit haben nahezu 100% Rendite bei einem Verkauf zu erreichen? Wie kann das sein? Oder ist die Rücknahme nicht garantiert, du schreibst ja auch "kann"?
Grüße  

2002 Postings, 2813 Tage Nudossi73@finanzen.depot

 
  
    #6
03.05.22 16:04
ja richtig Du bekommst jeden Monat 17 Cents. Der 16.07.2025 ist das Datum wo Fat Brands das Recht hat die Vorzugsaktien wieder einzuziehen gegen 25 Dollar in Bar und wenn nicht dann müssen Sie weiterhin 17 cent monatlich zahlen.  

28 Postings, 1340 Tage finanzen.depot@Nudossi73

 
  
    #7
04.05.22 09:19
vielen Dank!
Dann bleibt ein (wohl geringes) Ausfallrisiko und ein u.U. größeres Währungsrisiko wenn das mit der europäischen Kriegsbeteiligung so weiter geht.  

2002 Postings, 2813 Tage Nudossi73@finanzen.depot

 
  
    #8
06.05.22 19:25
Währungsrisiko ?  eher nicht....denn der US Dollar wird stärker gegenüber dem Euro. Sprich die 17 US Cent werden immer wertvoller. Ich gehe davon aus da wir bald eine Parität erreichen ,sprich 1 Dollar = 1 Euro...es bleibt dann umso mehr von der Dividende in Euro über....
 

28 Postings, 1340 Tage finanzen.depotStimmt,

 
  
    #9
10.05.22 11:37
du hast recht, ich hatte einen Gedankendreher. Gerade durch die europäische Kriegsbeteiligung und sinnlose Sanktioniererei wird die hiesige Wirtsschaft und somit der Euro schwächer wohingegen der Dollar, zumindest vorerst, stärker wird.  

2002 Postings, 2813 Tage Nudossi73es läuft

 
  
    #10
23.05.22 18:22
freut mich das ich wieder einen guten Riecher hatte....
Die Vorzugsaktien erholen sich und es gibt auch massiv Rückenwind.
Die Firma hat angekündigt das Sie Ihre Vorzugsaktien selber zurückkaufen könnten auf dem freien Markt um Zinsen ( Dividenden) zu sparen...bis 30 Millionen wollen Sie dafür aufwenden wenn weiterhin die Vorzugsaktien unter 22-23 Dollar sind.  

28 Postings, 1340 Tage finanzen.depotNun gut

 
  
    #11
24.05.22 13:12
allerdings scheint mir den 16.07.2025 abzuwarten und bis dahin die monatliche Dividende zu erhalten die klügere Variante.
Jedenfalls: dein Eigenlob  einen guten Riecher (gehabt) zu haben ist angebracht!
Auf Fat wäre ich nie gekommen und schon gar nicht auf die Variante mit den Vorzugsaktien und erst recht nicht zu diesem günstigen Zeitpunkt.
Inofern: weiter so...  

2002 Postings, 2813 Tage Nudossi73News

 
  
    #12
25.05.22 20:55
FAT Brands  hat zugestimmt, das Franchise-Unternehmen Nestlé Toll House Café by Chip von Crest Foods zu erwerben.
Crest Foods betreibt derzeit rund 85 Nestlé Toll House Café by Chip Cafés in den USA als Franchisenehmer
Nach der Übernahme werden die Geschäfte in Great American Cookies umbenannt.
Es wird erwartet, dass die Übernahme das Standbein von FAT Brands in der Kategorie Desserts in den Bereichen Kekse und Eiscreme erweitern wird. Es wird auch die Produktionsstätte von FAT Brands in Atlanta erhöhen und für Effizienz in der Lieferkette und Kosteneinsparungen sorgen.  

14 Postings, 1093 Tage PostilonHabe 3 WKN's

 
  
    #13
05.06.22 14:43
Hallo Nudossi73, ist die WKN A2QLNP die Vorzugsaktie ?

Übrigens, lese deine Recherchen und Meinungen sehr gerne.
Großer Dank hierfür !!

Gruß Postilon  

2002 Postings, 2813 Tage Nudossi73@Postilon

 
  
    #14
05.06.22 20:21
Hi...danke für die Blumen.
Die WKN für die Vorzugsaktie ist WKN: A2QLNP

Um eine WKN zu finden wenn diese hier nicht angezeigt wird geht man am besten auf wallstreet.online
und gibt den Namen auf der Suchleiste ein....dann wird alles angezeigt was man sucht.

Schönen Abend noch
 

108 Postings, 2650 Tage A1AP9EOh weia...

 
  
    #15
01.03.23 09:46
Also bei diesem Papier braucht man auch Nerven wie Drahtseile, oder? Was sich bei Spok innerhalb von 48-72 Stunden an Gewinnen ansammelt, wird hier an einem Handelstag verbraten... (Bin niedrig 4-stellig rein, um die Handelsgebühren für NY prozentual niedrig zu halten...)

Aber unterm Strich machen sie Spaß - die "Nudossi-Aktien"! Wer keinen Nervenkitzel will soll sich halt 'n Bausparvertrag holen ;)  

2002 Postings, 2813 Tage Nudossi73stimmt

 
  
    #16
01.03.23 15:57
Ja das Papier ist Risiko hoch zehn...die Punkte die für das Unternehmen sprechen....sind hohes Wachstum und gegessen wird immer.

Aktuell würde ich aber Papiere von FAT Brands nicht kaufen wegen den noch immer steigenden Zinsen.


 

108 Postings, 2650 Tage A1AP9E12 x 0,17 USD / Jahr & Aktie

 
  
    #17
13.03.24 14:42
Nudossi73 @ 01.03.23 15:57:

"Aktuell würde ich aber Papiere von FAT Brands nicht kaufen wegen der noch immer steigenden Zinsen."

Nachkaufen wäre für mich zu dieser Zeit auch nicht in Frage gekommen... Und nun, ein Jahr später: 12 x 0,17 USD / Jahr & Aktie erhalten = alles prima! Die reine Kursbetrachtung zeigt bei mir noch immer rote Zahlen (wohl hauptsächlich wegen des schwachen Dollars), aber mit Berücksichtigung aller Erträge wird es nun zunehmend fetter grün!

Fazit: Im Nachhinein war auch diese "Nudossi-Aktie" ein Super-Tipp!

PS:
Nudossi: "Der 16.07.2025 ist das Datum wo Fat Brands das Recht hat die Vorzugsaktien wieder einzuziehen gegen 25 Dollar in Bar und wenn nicht dann müssen Sie weiterhin 17 cent monatlich zahlen."

Ist noch immer ein Weilchen hin (16.07.2025), aber so lange nun auch nicht mehr: Gibt es hierzu schon neuere Verlautbarungen seitens des Unternehmens?  

108 Postings, 2650 Tage A1AP9E@#18

 
  
    #19
12.05.24 10:42
aus dem Link & Google Translate:
"„Diesem Angeklagten, dem ehemaligen CEO eines börsennotierten Unternehmens, wird vorgeworfen, sich an einem seit langem andauernden Plan beteiligt zu haben, um Investoren und das US-Finanzministerium in Millionenhöhe zu betrügen“, sagte US-Staatsanwalt Martin Estrada. „Anstatt sich um Aktionäre zu kümmern, behandelte der Angeklagte das Unternehmen angeblich als seinen persönlichen Schwarzfonds und verstieß damit gegen Bundesgesetz. ... konzentriert sich auf die Aufdeckung von Unternehmensdelikten durch Unternehmensinsider, und wir werden weiterhin die Öffentlichkeit schützen, indem wir diese wichtigen Strafverfolgungsmaßnahmen einleiten.“"

langem andauernden Plan - check
in Millionenhöhe zu betrügen - check
persönlichen Schwarzfonds - check
verstieß damit gegen Bundesgesetz - check
Unternehmensdelikten durch Unternehmensinsider - check
wichtigen Strafverfolgungsmaßnahmen einleiten - check

Rette sich wer kann und besser augenblicklich mit kleinem Minus (wieder) raus hier?
Was ist denn Sache? Konkret? Für Kleinanleger hier?  

   Antwort einfügen - nach oben