Bilfinger


Seite 1 von 16
Neuester Beitrag: 31.05.24 13:57
Eröffnet am:19.03.21 13:09von: __DagobertAnzahl Beiträge:386
Neuester Beitrag:31.05.24 13:57von: 011178ELeser gesamt:162.773
Forum:Börse Leser heute:135
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 16  >  

3129 Postings, 2371 Tage __DagobertBilfinger

 
  
    #1
3
19.03.21 13:09
Nach Abschluss der Restrukturierung halte ich es für angemessen, mit einem neuen Thread zu beginnen und mit dem Interview unseres derzeitigen CEOs und CFOs:

https://m.faz.net/aktuell/wirtschaft/...und-kernenergie-17240872.html

 
360 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 16  >  

22583 Postings, 1075 Tage Highländer49Bilfinger

 
  
    #362
14.08.23 12:44
Hier noch die offizielle Pressemitteilung
https://www.bilfinger.com/news/pressemitteilungen/...023/#news-anquor
Wie schätzt Ihr die weiteren Aussichten ein?  

22583 Postings, 1075 Tage Highländer49Bilfinger

 
  
    #363
14.08.23 18:58

22583 Postings, 1075 Tage Highländer49Bilfinger

 
  
    #364
29.09.23 20:20
Bilfinger-Chef Schulz kauft Aktien für halbe Million Euro
https://www.ariva.de/news/...ft-aktien-fr-halbe-million-euro-10958704  

3108 Postings, 8336 Tage 011178EManagement weiss

 
  
    #365
10.10.23 14:59
Bescheid:) was kommt? Übernahmeangebot???  

2818 Postings, 4135 Tage Leerverkauf@ 011178E: Nein, ich bin der Meinung

 
  
    #366
24.10.23 17:59
das kein Übernahmeangebot kommen wird.

@ Highländer49: #362

Ich bin erst seit Freitag in der Aktie.  Ich denke, Bilfinger ist gut Aufgestellt, wo bei ich mir die Frage stelle wo der Kurs auf Sicht von 12 Monaten zu  sehen ist.
Die Aktie hat sich im rauen Umfeld sehr gut gehalten was m.M. nach ein gutes Zeichen ist.  

3108 Postings, 8336 Tage 011178EÜbernahmeangebot kann

 
  
    #367
10.11.23 16:57
Schnell reinkommen!!?? Warum ist hier vor Jahren ein Großaktionär eingestiegen und dann gab's fette Sonderdivi!  

2513 Postings, 1791 Tage Vania1973Zahlen

 
  
    #368
13.11.23 07:45
da . Soweit ok  , aber heute das gleiche wie Freitag bei JUngheinrich ???? erst runter  und dann Erholung??
50 TAge LIbie bei € 33,74  

2513 Postings, 1791 Tage Vania1973nur

 
  
    #369
13.11.23 07:48
Auftragseingang etwas schwächer und Cash flow von 80 MIo auf 70 MIo gesunken  

22583 Postings, 1075 Tage Highländer49Bilfinger

 
  
    #370
13.11.23 10:43
Die Pressemitteilung zu dem Finanzergebniss für das Q3 2023
https://www.bilfinger.com/news/pressemitteilungen/...023/#news-anquor  

22583 Postings, 1075 Tage Highländer49Bilfinger

 
  
    #371
13.11.23 14:06

Bilfinger steigert Quartalsgewinn deutlich - Jahresziele bestätigt
Der Industriedienstleister Bilfinger hat im dritten Quartal vor allem dank seines Sparprogramms deutlich mehr verdient. "Wir setzen unsere Strategie um. Dabei liegen die Steigerung von Ebita und Cashflow im Fokus", sagte Vorstandsvorsitzender Thomas Schulz am Montag laut Mitteilung. Zwar sei die Stimmung in einzelnen Branchen wie der Chemieindustrie oder Regionen wie in Deutschland von Skepsis gekennzeichnet. Bilfinger sieht sich jedoch mit seiner Strategie in der Lage, auf kurzfristige Marktentwicklungen zu reagieren. Das Management sei daher zuversichtlich, seine Mittelfristziele zu erreichen. Die Prognose für das laufende Jahr bestätigte der Vorstand. Die Bilfinger-Aktie legte kurz nach Handelsbeginn um 3,6 Prozent zu.
Bilfinger will in den kommenden Jahren mit einer verschlankten Verwaltung sowie standardisierten Arbeitsabläufen effizienter werden. Jährlich sollen ab dem kommenden Jahr dadurch rund 55 Millionen Euro eingespart werden. Geplant ist auch der Abbau von 750 Stellen. Davon habe Bilfinger bereits bis Ende September 452 abgebaut, hieß es. Im Gegenzug fallen in diesem Jahr für das Programm 62 Millionen Euro Kosten an.

Im dritten Quartal kletterte der Umsatz im Jahresvergleich um vier Prozent auf 1,12 Milliarden Euro, wie der SDax-Konzern in Mannheim mitteilte. Währungsbereinigt legten die Erlöse um sieben Prozent zu. Mit gut einer Milliarde Euro ging der Auftragseingang jedoch im Vergleich zum Vorjahr um acht Prozent zurück. Bilfinger begründete dies mit der Neuaufstellung des US-Geschäfts.

Im Tagesgeschäft lief es für Bilfinger deutlich besser, auch dank seines aufgelegten Sparprogramms. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen auf den Unternehmenswert (Ebita) legte mehr als die Hälfte auf 57 Millionen Euro zu. Dazu trug vor allem das Geschäftsfeld Anlagenbau und Wartung in Europa bei, aber auch das Geschäft mit größeren Anlagen. Die dazugehörige Marge verbesserte sich von 3,4 Prozent im Vorjahr auf 5,1 Prozent.

Unter dem Strich blieb in den drei Monaten bis Ende September ein Gewinn von 37 Millionen Euro nach 22 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum.

Im laufenden Jahr will Bilfinger bereits die operative Marge (bereinigte Ebita-Marge) von 3,2 Prozent aus dem Vorjahr auf 3,8 bis 4,1 Prozent verbessern. Bis 2024 soll die Marge früheren Angaben zufolge auf mindestens 5 Prozent steigen und in den nächsten drei bis vier Jahren dann auf sechs bis sieben Prozent klettern. Dabei will das Unternehmen jährlich um vier bis fünf Prozent wachsen. Im laufenden Jahr peilt der Konzern Erlöse von 4,3 bis 4,6 Milliarden Euro an, nach gut 4,3 Milliarden 2022.

Quelle: dpa-AFX

 

3108 Postings, 8336 Tage 011178EWann läuft das

 
  
    #372
01.12.23 14:07
Ding mal hoch?  

3108 Postings, 8336 Tage 011178E4 Eur Gewinn pro Aktie in 2024?

 
  
    #373
27.12.23 17:09
Oder nochmehr?  

3108 Postings, 8336 Tage 011178EWann kommt Bilf

 
  
    #374
05.01.24 09:28
In Fahrt?  

3108 Postings, 8336 Tage 011178EFreude kommt

 
  
    #375
08.01.24 17:01
Auf  

22583 Postings, 1075 Tage Highländer49Bilfinger

 
  
    #376
29.01.24 13:15

Bilfinger übertrifft im Gesamtjahr teilweise eigene Ziele
Der Industriedienstleister Bilfinger hat 2023 teilweise seine eigenen Ziele übertroffen. Die operative Marge (Ebita) werde voraussichtlich bei 4,3 Prozent liegen und damit das obere anvisierte Ziel von 3,8 bis 4,1 Prozent um 0,2 Prozentpunkte übersteigen, teilte der SDax -Konzern am Montag in Mannheim überraschend mit. Der freie Barmittelzufluss (Free Cashflow) werde voraussichtlich 122 Millionen Euro betragen. Darin enthalten seien Liquiditätszuflüsse aus Immobilienveräußerungen von 26 Millionen Euro sowie Liquiditätsabflüsse von 18 Millionen Euro im Zusammenhang mit dem Effizienzprogramm. Der Umsatz werde innerhalb der Prognose von 4,3 bis 4,6 Milliarden Euro erwartet. Die Bilfinger-Aktie legte 2,7 Prozent zu.
Das Effizienzprogramm sei wie geplant Ende 2023 abgeschlossen worden, hieß es weiter. Die verbleibenden Liquiditätsabflüsse von rund 40 Millionen Euro sollen im laufenden Jahr erfolgen. Bilfinger will in den kommenden Jahren mit einer verschlankten Verwaltung sowie standardisierten Arbeitsabläufen effizienter werden. Jährlich sollen ab diesem Jahr dadurch rund 55 Millionen Euro eingespart werden, auch durch den Abbau von Stellen.

Die Mittelfristziele bestätigte das Unternehmen. Die detaillierten vorläufigen Geschäftszahlen für 2023, der Ausblick für 2024 sowie der Dividendenvorschlag sollen wie angekündigt am 14. Februar veröffentlicht werden.

Quelle: dpa-AFX

 

22583 Postings, 1075 Tage Highländer49Bilfinger

 
  
    #377
30.01.24 10:20
Bilfinger: Erwartungen übertroffen - was bedeutet das für die Aktie?
https://www.finanznachrichten.de/...deutet-das-fuer-die-aktie-486.htm  

22583 Postings, 1075 Tage Highländer49Bilfinger

 
  
    #378
14.02.24 10:40
Vorläufige Zahlen des Geschäftsjahres 2023
https://www.bilfinger.com/news/pressemitteilungen/...023/#news-anquor
Was sagt Ihr zu den Zahlen und wie schätzt Ihr die weiteren Aussichten ein?  

22583 Postings, 1075 Tage Highländer49Bilfinger

 
  
    #379
1
14.02.24 10:59
Bilfinger will noch profitabler werden - Dividende soll stark steigen
https://www.ariva.de/news/...ch-profitabler-werden-dividende-11145452  

22583 Postings, 1075 Tage Highländer49Bilfinger

 
  
    #380
14.02.24 13:44
Profitabilitätsziel treibt Bilfinger auf Hoch seit 2018
Ein überraschend optimistisches Profitabilitätsziel hat die Bilfinger-Aktien am Mittwoch auf ein mehrjähriges Hoch getrieben. Zeitweise sprangen sie prozentual zweistellig bis auf 42,60 Euro nach oben und erreichten den höchsten Stand seit Oktober 2018. Den Widerstand an der Marke von 40 Euro haben sie damit ebenfalls locker hinter sich gelassen
Um die Mittagszeit ging es für die Anteilsscheine des Baudienstleisters um 8,0 Prozent auf 41,40 Euro aufwärts. Damit waren sie zweitstärkster Wert im moderat steigenden SDax, dem Index für kleinere Werte unterhalb des MDax. Im bisher noch jungen Jahr 2024 zählen die Papiere mit einem Plus von etwas mehr als 18 Prozent ebenfalls zu den Favoriten der Anleger.

Nachdem der Mannheimer Industriedienstleister erste Zahlen für das abgelaufene Jahr bereits im Januar veröffentlicht hatte, standen nun die Jahresziele im Fokus. Dabei kam vor allem die Prognose für die operative Ergebnismarge (Ebita-Marge) besonders gut am Markt an. Statt der von Analysten im Schnitt erwarteten Marge von 4,7 Prozent, stellte Bilfinger eine Marge von 4,9 bis 5,2 Prozent in Aussicht. Laut einem Händler überzeugt zwar die Konzernschätzung für den Umsatzanstieg nicht wirklich, da sie mit zwischen 4,5 bis 4,8 Milliarden Euro etwas geringer als erwartet ausfiel. Die Margenprognose mache dies aber mehr als wett, sagte er.

Analyst Gregor Kuglitsch von der Schweizer Großbank UBS nannte den Jahresbericht von Bilfinger ebenfalls "positiv", auch wenn die Zahlen bereits weitgehend bekannt gewesen seien. Zudem sprach er von einer "einigermaßen guten Auftragslage" und lobte den Ausblick. Die Ziele für 2024 bergen ihm zufolge jetzt Aufwärtspotenzial für die durchschnittlichen Analystenprognosen.

Quelle: dpa-AFX  

22583 Postings, 1075 Tage Highländer49Bilfinger

 
  
    #381
16.02.24 09:41
Seit Mittwoch hat das Papier um rund +12% zugelegt. Was steckt dahinter und wie geht es weiter?
https://www.finanznachrichten.de/...-2-tagen-was-ist-hier-los-486.htm  

3108 Postings, 8336 Tage 011178EBin raus aus Bilfinger

 
  
    #382
26.04.24 10:49
Danke. Was soll da noch kommen?  

22583 Postings, 1075 Tage Highländer49Bilfinger

 
  
    #383
15.05.24 10:53
Bilfinger bleibt auf Wachstumskurs: EBITA-​Marge im ersten Quartal 2024 fast verdoppelt – Cashflow deutlich positiv – Geschäftsmodell mit Effizienz-​Angeboten für die Kunden zeigt Zugkraft
https://www.bilfinger.com/news/pressemitteilungen/...024/#news-anquor
Wie ist Eure Einschätzung zu den neusten Zahlen?  

22583 Postings, 1075 Tage Highländer49Bilfinger

 
  
    #384
15.05.24 13:30
Insgesamt befindet sich die Aktie in einem langfristigen Aufwärtstrend, verbunden mit stärkeren Rückgängen. Allein seit Jahresanfang legte der Kurs um rund +38% zu. Lohnt sich jetzt noch ein Einstieg?
https://www.finanznachrichten.de/...ktie-das-ist-jetzt-ratsam-486.htm  

3108 Postings, 8336 Tage 011178EKapitalmarkttag

 
  
    #385
22.05.24 09:04
Wann? Was kommt neues?  

3108 Postings, 8336 Tage 011178EHeißlaufen

 
  
    #386
31.05.24 13:57
Für Kapitaltag?  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 16  >  
   Antwort einfügen - nach oben