mic AG: Ende der Leidenszeit ?


Seite 167 von 168
Neuester Beitrag: 07.07.24 17:30
Eröffnet am:20.03.14 20:14von: Raymond_Ja.Anzahl Beiträge:5.196
Neuester Beitrag:07.07.24 17:30von: dummemückeLeser gesamt:1.121.111
Forum:Hot-Stocks Leser heute:109
Bewertet mit:
9


 
Seite: < 1 | ... | 164 | 165 | 166 |
| 168 >  

1638 Postings, 2352 Tage JuPePoEndlich Klarheit geschaffen

 
  
    #4151
16.04.24 14:57
Ganz offensichtlich war das Erreichen der 1,00 €-Marke im Aktienkurs das Zünglein an der Waage. Hier war für das Management und den Aufsichtsrat der Pyramid AG sowie für den Großaktionär PVB anscheinend das Maß voll und der Punkt erreicht, endlich handeln zu müssen und ein Zeichen zu setzen.
Es hat ziemlich lange gedauert, bis sich die Beteiligten gemäß der gestern veröffentlichten Mitteilung doch noch auf eine Verlängerung der im Januar 2024 ausgelaufenen Lock-Up-Frist bis 31. März 2025 verständigt haben. Mir ist inzwischen klar geworden, dass die Verzögerung nur rein taktische Gründe haben konnte.

Zunächst mal steht fest, dass die PVB Beteiligungs-GmbH & Co. KG bis auf weiteres sogenannter „Ankeraktionär“ bleibt.

Was der Vorstandssprecher A. Empl in der gestrigen Mitteilung jedoch geschickt versteckt hat ist die Tatsache, dass nur ca. 80 % der von den og. Beteiligten gehaltenen Aktien der neuen Lock-Up-Vereinbarung unterliegen. Das wollte er natürlich nicht explizit an die große Glocke hängen.
Denn der Grund für den Zeitverzug der neuen Vereinbarung ist mit allergrößter Wahrscheinlichkeit, dass man zuvor der PVB Zeit und Gelegenheit geben wollte, bis zu 20% ihrer an der Pyramid AG gehaltenen Aktien zu verkaufen. Nur so ist der enorme Kursverfall der vergangenen Wochen zu erklären.
Möglicherweise hat die PVB die Verkaufsoption für 20 % der Aktien intern zur Bedingung für einen erneuten Lock Up gemacht.

Vom Management bzw. dem Aufsichtsrat der Pyramid AG erfolgten bislang keine Verkäufe, denn andernfalls wäre das über die Pflichtmitteilungen bekannt geworden. Wer sonst als die PVB hätte also größere Mengen an Aktien verkaufen und den Kursverfall derart bewirken können?
Damit ist auch die m.E. naive Behauptung von Cheops widerlegt, dass keiner der Großaktionäre am Verkaufen war. Das wird man spätestens dann sehen, wenn die namentliche Neugewichtung der Aktien der Pyramid AG  unter Berücksichtigung der neuen Aktien nach dem Earn-out korrigiert wurde.
 

296 Postings, 1043 Tage bin dabeijuPePo das ist eine Unterstellung

 
  
    #4152
16.04.24 15:17
"Was der Vorstandssprecher A. Empl in der gestrigen Mitteilung jedoch geschickt versteckt hat ist die Tatsache, dass nur ca. 80 % der von den og. Beteiligten gehaltenen Aktien der neuen Lock-Up-Vereinbarung unterliegen."


.Großaktionäre, Management und Aufsichtsrat vereinbaren Aktien-Lock-up für ca. 80 % ihrer Anteile bis 31. März 2025
https://pyramid-ag.com/2024/04/15/...fuer-faytech-uebernahme-bekannt/  

1638 Postings, 2352 Tage JuPePokeine Unterstellung

 
  
    #4153
16.04.24 15:42
In der Schlagzeile der gestrigen Mitteilung von A. Empl - also der großformatigen  Überschrift -  steht nichts von den 80 %. Erst danach im Kleingedruckten. Das meinte ich mit "nicht an die große Glocke hängen" bzw. verstecken. Muss man nicht so sehen - kann man aber. Ne Unterstellung ist was anderes.  

1638 Postings, 2352 Tage JuPePoErneut Kursziel reduziert

 
  
    #4154
16.04.24 15:47
Trotz der gestrigen prinzipiell positiven Mitteilung von Vorstandssprecher A. Empl nahm dies das Analystenhaus mwb research AG (vormals AlsterResearch) heute zum Anlass, das Kursziel ein weiteres Mal zu reduzieren – wenn auch nur minimal – von zuvor 2,50 € auf jetzt 2,40 €.
Der Grund ist die sogen. „Verwässerung“ der Aktie, über die ich auch bereits gepostet hatte. Diese Verwässerung erfolgte durch die Erhöhung der Gesamtaktien der Pyramid AG um die im Zuge des Earn-out ausgegebenen neuen Aktien von zuvor 22.146.171 Stück auf jetzt 23.068.175 Stück.  

216 Postings, 1354 Tage Cheops-PyramidJuPePo

 
  
    #4155
16.04.24 16:05
Danke für deine Einsatz das ich welche bei diese Kursen nachkaufen kann.

Rechne bite mal nach   wir haben eine Verwässerung von ca  4 %
bei 2,50 € minus 4 % ergibt sich 2,40 €,.
Also ich sehe keine andere Grund.  

216 Postings, 1354 Tage Cheops-PyramidBei die letzte Meldung

 
  
    #4156
16.04.24 16:14
Steht das PVB und Management 11,04 Mio Aktien halten, es ist ca 48 %  plus  5 % die restliche faytech Aktionäre  kommen wir auf  53 %, wenn das keine Vertrauen zu Unternehmen ist..?
 

1638 Postings, 2352 Tage JuPePoEine Kurszielreduzierung

 
  
    #4157
16.04.24 17:01
ist immer eine negative Meldung, egal was der Grund dafür ist.  Dass man eine solche Meldung als Anlass nimmt,  Aktien nachzukaufen -  diese Logik erschließt sich nur einem Spezialisten wie Cheops. Wenn es überhaupt stimmt, dass er - wie er dauernd behauptet -  ständig nachkauft. Man muss nicht alles glauben, was die Leute so von sich geben.  

1638 Postings, 2352 Tage JuPePoFalsch interpretiert

 
  
    #4158
16.04.24 17:51
Mit Vertrauen ins Unternehmen hat das nichts zu tun Cheops. Es hat sich schlichtweg aus den Besitzverhältnissen bei der Pyramid GmbH und der faytech AG ergeben, dass die Aktienanteile der PVB und insbes. des Vorstands Arne Weber an der Pyramid AG nach den Übernahmen so hoch sind.

Über die Vor- und Nachteile eines niedrigen Free Floats - sprich Streubesitzes - , also dem Anteil der frei gehandelten Aktien, ist viel geschrieben worden.
Einer der wesentlichen Merkmale ist, dass die Handelbarkeit eingeschränkt ist und bei Aktien, die sowieso schon so markteng sind wie die der Pyramid AG, Käufe bzw. Verkäufe zusätzlich zu großen Ausschlägen im Kurs nach oben oder unten führen können. Das kann sowohl von großen Nachteil, aber auch von großen Vorteil sein, je nach dem, in welcher Phase oder Situation sich das Unternehmen gerade befindet.
 

296 Postings, 1043 Tage bin dabeiCheops-Pyramid

 
  
    #4159
16.04.24 18:14
Die großen Adressen bestimmen  den Kurs, aber nicht weil sie  die Zukunft besser kennen als wir, sondern ganz profan, weil sie der Markt sind!  

1024 Postings, 1541 Tage NullPlan520Leider bin bin ich

 
  
    #4160
19.04.24 16:00
zum falschen Zeitpunkt bei Pyramide eingestiegen und daher im roten Bereich.
Ich befürchte aber das es ausser den Grossinvestoren niemand gibt der zum richtigen Zeitpunkt investiert hat.
Hätte derzeit Geld zum nachkaufen und verbilligen, sehe aber keinen Hinweis das es der richtige Zeitpunkt wäre.
Da bin ich wohl auf einen Forumspusher reingefallen,bitte nicht nachmachen.  

296 Postings, 1043 Tage bin dabeiMann will immer alles Kaufen wenn es billig ist

 
  
    #4161
21.04.24 09:12
An der Börse klappt das leider nur selten.
Zumal es dann fast immer noch weiter mit dem Kurs runter geht.
Man kauft nur Werte, die schon gut gelaufen sind und hofft das sie sich weiterhin besser als der Durchschnitt der Aktien entwickeln.
Und dass das Unternehmen mal in der Vergangenheit weit höher bewertet war, hat ebenso wenig Relevanz wie die Tatsache, dass es Tesla vor Jahren noch gar nicht auf dem Kurszettel gab.

Vergangenheit zählt nicht an der Börse, nur die Erwartungen an die Zukunft !!
 

296 Postings, 1043 Tage bin dabeiWir sollten unsere Energie

 
  
    #4162
21.04.24 09:25
auf die Dinge konzentrieren, die wir selber beeinflussen können. Was wir nicht beeinflussen können, müssen wir dagegen hinnehmen und uns anpassen.
Ob Sie auf diesen aktuellen Kursen noch aufspringen wollen, können Sie nur selber entscheiden. Klar ist, es kann durchaus noch eine Zeit so weiter gehen. Klar ist aber auch, eine deutliche Korrektur ist nun langsam mal fällig !!  

1638 Postings, 2352 Tage JuPePoMit den Binsenwahrheiten

 
  
    #4163
22.04.24 09:51
des Forumspushers (meine Bezeichnung für ihn ist „strong buy-Aktivist“) wird User NullPlan520 sicher nicht viel anfangen können.
Man hätte auch schreiben können: „ auf Regen folgt Sonnenschein“.  Das läuft ungefähr auf´s Gleiche raus.  
 

216 Postings, 1354 Tage Cheops-PyramidWenn um digitalisierung geht ist Pyramid dabei

 
  
    #4164
22.04.24 14:03

216 Postings, 1354 Tage Cheops-PyramidMehr Vertrauen in die Strategie

 
  
    #4165
22.04.24 14:11

216 Postings, 1354 Tage Cheops-PyramidIch bin gespannt

 
  
    #4166
1
22.04.24 14:15
Was mit die 20 %  die große Aktionäre vor haben
Verkaufen an eine weitere Anker Investor wäre das Top.  

296 Postings, 1043 Tage bin dabeiSachkapitalerhöhung für 3.7512 EUR pro Aktie !

 
  
    #4167
1
25.04.24 07:41

216 Postings, 1354 Tage Cheops-PyramidBin dabei

 
  
    #4168
26.04.24 14:29
Obwohl die Faytech Aktionäre eine Fix preis von 3, 30 € bei Kaufvertrag vereinbart wurde, haben  jetzt eine Preis von 3,75 € akzeptiert ?

Denke die wissen mehr als wir..  

1024 Postings, 1541 Tage NullPlan520Löschung

 
  
    #4170
1
27.04.24 10:21

Moderation
Zeitpunkt: 01.05.24 12:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unerwünschte Wortwahl/Inhalt

 

 

216 Postings, 1354 Tage Cheops-PyramidDer Roll-out ist in der Gang

 
  
    #4171
27.04.24 21:51

1638 Postings, 2352 Tage JuPePoSolide ins Jahr gestartet

 
  
    #4172
13.05.24 18:38
attestiert der Hausanalyst Holger Steffen von  SMC Research am 8.5.2024  der Pyramid AG  – hält am Kursziel von 2,40 € fest und resümiert, dass dieses Kursziel weit über dem aktuellen Kursniveau liege und das Unternehmen stark unterbewertet sei.
Was Holger Steffen tunlichst vermeidet ist eine Analyse, warum es diese eklatante Unterbewertung überhaupt gibt bzw. wie es dazu kommen konnte.
Er verschweigt, dass das keine fundamentalen Gründe haben kann. Denn die AG ist ja „solide“ ins Jahr 2024 gestartet und also dabei, die für das gesamte Geschäftsjahr 2024 prognostizierten „moderaten“ Umsätze tatsächlich auch zu erzielen.    
Nein – Holger Steffen traut sich offenbar nicht das Dilemma anzusprechen, dass die Unterbewertung primär mit der verkaufsbedingten Kursschwäche der handelsschwachen Aktie zu tun hat.
Und dass dies wiederum unmittelbar mit der neuen Lock Up-Vereinbarung vom 15.4.2024 zusammenhängt, die es den Betreibern der beiden neugegründeten Großaktionäre PVB Beteiligungs KG (Frieder Hansen) und Pega Equity KG (Niko Hensler) sowie einigen Mitgliedern des Managements der Pyramid AG ermöglichte und weiter ermöglicht, bis zu 20 % ihres Aktienbestandes kursschädigend abzustoßen, weil diese nicht dem Lock Up unterfallen.

Wie lange dieser Zustand der Unsicherheit noch fortbesteht, ist nicht absehbar. Daher wäre aus meiner Sicht ein Kauf derzeit gleichbedeutend mit einem Griff ins Klo.
Der Aktienkurs dümpelt derweil weiter auf einem Niveau knapp über 1,00 €. Leider gibt es kein zuverlässiges Orakel, das man befragen könnte, wie lange das noch so bleibt.
 

1638 Postings, 2352 Tage JuPePoKorrektur der Aktionärsstruktur

 
  
    #4173
1
14.05.24 09:47
Ich hab´ mir mal die Mühe gemacht, die Prozente in Stückzahlen umzurechnen, um mir Klarheit über die Dimensionen zu verschaffen, um die es hier geht.
Aktienbestand vor Durchführung des Earn out laut WebSite: 22.146.171 Stück.

Laut der alten Grafik über die Aktionärsstruktur auf der WebSite der AG waren davon

39 % im Besitz der PVB Beteiligungs mbH & Co. KG  =   8.637.007 Stück
12 % im Besitz des Managements der Pyramid AG    =   2.657.541 Stück
49 % im Streubesitz (Free Float)                                        =  10.851.623 Stück

Infolge der Erhöhung der Gesamtzahl der Aktien auf 23.068.175 Stück durch die Ausgabe von 922.004 neuer Aktien im Zuge des Earn out an Führungspersonen des Managements bzw. an natürliche und juristische Personen, die diesen Führungspersonen nahe stehen, änderte sich die Gewichtung in der Aktionärsstruktur wie folgt:

37,44 % im Besitz der PVB Beteiligungs mbH & Co. KG  =   8.637.007 Stück
15,52 % im Besitz des Managements der Pyramid AG    =   3.579.545 Stück
47,04 % im Streubesitz (Free Float)                                         = 10.851.623 Stück

Die Pyramid AG hat auf ihrer WebSite die Grafik zur Aktionärsstruktur nach Durchführung des Earn out berichtigt. Es ist festzustellen, dass die prozentuale Gewichtung erheblich von der abweicht, wie ich sie ausgerechnet habe. Das hat Gründe. Dazu mehr im nächsten Thread.  

1638 Postings, 2352 Tage JuPePoFolgen der neuen Lock up-Vereinbarung vom 15.4.24

 
  
    #4174
1
15.05.24 07:07
Die neue, bis zum 31. März 2025 gültige Vereinbarung eröffnete den Betreibern der PVB Beteiligungs mbH & Co. KG sowie dem Management die Option, bis zu 20 % der in ihrem Besitz befindlichen Aktien der Pyramid AG vorzeitig abzustoßen, weil sie nicht dem Lock up unterfallen. Das Aushandeln einer solchen Option macht prinzipiell nur Sinn, wenn sie auch wahrgenommen wird.

Das heißt, Frieder Hansen und Niko Hensler als gemeinsame Inhaber der früheren PVB Beteiligungs mbH & Co. KG konnten und können von ihren insgesamt 8.637.007 Aktien der Pyramid AG bis zu 1.727.401 Stück (20 %) verkaufen, die keinem Verkaufsverbot unterfallen.
Von der Verkaufsoption wurde teilweise – nämlich im Umfang von 332.464 Stück -  bereits Gebrauch gemacht.

Des weiteren konnten und können Führungskräfte des Managements bzw. natürliche und juristische Personen, die diesen Führungskräften nahe stehen, von ihren insgesamt 3.579.545 Aktien der Pyramid AG bis zu 715.909 Stück (20 %) verkaufen, die ebenfalls keinem Verkaufsverbot unterfallen.

Von der Verkaufsoption wurde in erheblichem Umfang – nämlich im Umfang von 580.682 Stück -  ebenfalls Gebrauch gemacht – und dies, obwohl dazu anscheinend keine Pflichtmitteilungen an die BaFin erfolgten. Dies bedarf noch der Aufklärung.

Die von den genannten Personen bzw. ihren Gesellschaften durchgeführten Aktienverkäufe erklären im Wesentlichen den unaufhaltsamen Absturz des Aktienkurses in den letzten Monaten auf das Niveau nahe dem eines Pennystocks.
Anmerkung meinerseits an die Adresse der Beteiligten: „Sollten sich diese Verkäufe bestätigen, dann macht ihr euch damit an der Börse keine Freunde !!“

Die Beweisführung hinsichtlich der Wahrnehmung der Verkaufsoption erfolgt in den nachfolgenden Beiträgen.  

216 Postings, 1354 Tage Cheops-PyramidIch habe meine Bestand

 
  
    #4175
15.05.24 12:32
Auf Null.
Hier wird nichts  Empl und Co könnte kaum jemand überzeugen auf Frühjahr Konferenz kann man sich an der handeln feststellen..  

Seite: < 1 | ... | 164 | 165 | 166 |
| 168 >  
   Antwort einfügen - nach oben