Batterien für die Zukunft


Seite 5 von 7
Neuester Beitrag: 15.09.17 15:02
Eröffnet am:27.02.15 21:47von: FutureTechn.Anzahl Beiträge:159
Neuester Beitrag:15.09.17 15:02von: hollysuhLeser gesamt:116.501
Forum:Börse Leser heute:14
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 >  

393 Postings, 3542 Tage E-Lion MustBitte setze Teslas

 
  
    #101
12.05.15 12:32
Zukunft nicht mit dem ModelS gleich. Da kommen Fahrzeuge in allen derzeit üblichen Preisklassen.

Der BYD e6 kostet offenbar $38,430 nach Steuerzuschüssen ist so mit wesentlich teurer als der anvisierte Preis des Model3.
Das könnte auch ein Grund für die mageren Verkaufszahlen in China seit 2010 sein:
"Cumulative sales reached 4,549 units through April 2014"
http://en.wikipedia.org/wiki/BYD_e6
Es handelt sich um ein Massenfahrzeug.

Tesla (11.000 Fahrzeuge pro Quartal) wird also den Markt Stück für Stück übernehmen und mit 100%-iger Wahrscheinlichkeit auch in den Bus und LKW Markt einsteigen, da Musk die totale Elektromobilität von Anfang an angestrebt hat. Bei dem Wachstum das Tesla hinlegt kann sich jeder ausrechnen wann das in etwa sein wird.
Wenn Apple auch noch einsteigt (Gigafactory von Tesla, Autobau durch Magna), was für die eigentlich fast unumgänglich ist, dann wird es für BYD mehr als eng.
 

1484 Postings, 3814 Tage verylongDeshalb eben beide...

 
  
    #102
12.05.15 15:10

2 Postings, 3261 Tage flyhighkicklowDanke für die Rettung E-Lion

 
  
    #103
5
13.05.15 12:16

Die aufgeführten Argumenten, sind interessant und sollten selbstverständlich betrachtet werden.
Aber bitte verschone uns doch mit der Tesla-Hysterie!
Ich war selbst investiert und dachte mir bei 200 € die Reise sei zuende.

Hab ich mich wohl getäuscht aber an meiner Überzeugung, dass Tesla im Hinblick auf die Verkaufszahlen und Einnahmen maßlos überbewertet ist halt ich weiter fest.

Als kleine Anmerkung, Tesla hat noch nie 11000 Fahrzeuge im Quartal verkauft und die Zielvorgabe für das zurückliegende lag auch bei 9500.

Ob und wie die Fertigungsverfahren bei BYD bei einer neuen Batteriefabrik geändert werden, kann zum jetzigen Zeitpunkt eh noch niemand sagen.


Ansonsten vertraue ich persönlich lieber einem Unternehmen, dass einem staatlich subventionierten Wirtschaftszweig sowohl im Verkauf als auch im Ankauf unterliegt, als einem Unternehmen mit einem KGV von 3000, dass von einem findigen Selbstvermarktungskünstler geführt wird :)

 

214 Postings, 4021 Tage -Sille-BYD Motors gewinnt Ausschreibung

 
  
    #104
2
13.05.15 13:15
BYD Motors gewinnt Ausschreibung für elektrische Busse in den USA
Chinas führender Batterien- und Elektrofahrzeuge-Hersteller, BYD Motors, hat einen Auftrag für 60 rein elektrische Stadtbusse von einem US-Nahverkehrsunternehmen gewonnen. Es handele sich um den größten Auftrag für rein elektrische Busse in den USA, teilte das Unternehmen am Montag mit.

"Positive Energie wird immer gewinnen! Wir haben die Long Beach Transit-Ausschreibung erneut gewonnen - der einzige Unterschied ist, dass es jetzt um 60 statt 20 Fahrzeuge geht! Prost!", schrieb Stella Li, Präsidentin von BYD Motors und Senior Vice President der BYD Ltd., auf Tencents WeChat.

Der am Montag vom Nahverkehrsausschuss der Stadt Long Beach vergebene 11,7 Millionen Dollar-Vertrag zur Herstellung von 10 batteriegetriebenen elektrischen Bussen und Ladesystemen ging an das in Los Angeles ansässige Unternehmen BYD Motors.

Die Verkehrsbehörde, die Teile der Los Angeles Metropolitan Area bedient, wird 10 batteriegetriebene Busse kaufen, mit der Option auf 50 weitere Fahrzeuge für seine Partneragenturen.
http://german.china.org.cn/business/txt/2015-04/...ntent_35461121.htm  

577 Postings, 3718 Tage kojo01Sille

 
  
    #105
13.05.15 15:02
diese Meldung ist schon 1 Monat alt!  

214 Postings, 4021 Tage -Sille-gut erkannt

 
  
    #106
13.05.15 15:11
Hatte ich aber im Forum noch nicht gefunden.Ich finde sie trotzdem noch informativ.  

393 Postings, 3542 Tage E-Lion Mustflyhigh und ich

 
  
    #107
1
14.05.15 09:32
bringen ein wenig Zunder in das sonst eher lahme Forum hier :-)
Ich denke es wird a la Long auf Chinas Fähigkeit ankommen, von einer produzierenden Wirtschaft auf eine technokratisch-innovative Form umzuschalten.

Gelingt ihnen das nicht schnell genug, passiert das gleiche wie in Europa. Die Arbeitsplätze und Aufträge gehen verloren. Nur das dieses Mal alles noch viel schneller abläuft, da die Technik dank IT wahnsinnig schnell voranschreitet.

Tesla, Google und Apple sind kurz vor dem Sprung auf den Automobilmarkt.
http://www.manager-magazin.de/koepfe/...er-fantasieren-a-1033684.html
Ich glaube nicht, dass BYD mit Hilfe des chinesischen Staats da mithalten kann. Letzterer kann eine Pleite nur für immer verhindern, den Markt regieren die anderen. Nur meine Meinung.
Generell finde ich aber jede Firma, die den E-Mobilitätssektor + Solar vorantreibt, müsste mit Orden und Steuergeschenken überhäuft werden, denn sie werden uns von Feinstaub, Lärm und Co. befreien.  

2 Postings, 3259 Tage 228857759aByd jetzt kaufen?

 
  
    #108
15.05.15 14:39
Würdet ihr in der aktuellen Europalage mit dem kurz von den Bankrot stehenden Griechen im Moment noch in Byd investieren?

Eine Pleite Griechenlands dürfte den Chinesischen Aktienmarkt und damit Byd ja eigentlich nicht zu sehr am Kurs zu schaffen machen?
Mfg
 

192 Postings, 4902 Tage Jürgen BirkeHihi

 
  
    #109
15.05.15 15:14
Jezt verteilen die Zeugen von Elon jetzt auch schon hier ihren Wachturm, interessant. Besonders schön finde ich den Satz:

"Tesla, Google und Apple sind kurz vor dem Sprung auf den Automobilmarkt."

Ja, wenn man im Monat so viele Autos verkauft, wie General Motors an einem schlechten Vormittag, dann kann man wohl sagen "der ist auf dem Sprung in den Automobilmarkt".

Spaß muß auch mal sein, E-Lion, nichts für ungut;-).
 

393 Postings, 3542 Tage E-Lion MustIch stimme dir zu Jürgen :-)

 
  
    #110
15.05.15 15:33
Tesla ist schon so gut wie heraus aus der Nische und bald am Massenmarkt. Ich wollte nur die Gewichtigkeit der großen Drei unterstreichen.
Derzeit würde ich übrigens jedem abraten Teslaaktien zu kaufen. Die werden wieder auf 165€ sinken.

Versteh mich nicht falsch, BYD ist eine tolle Firma und ich bin auch auf die Batteriefabrikpläne bzw. deren Umsetzung gespannt. Ich würde aber viel Geld darauf setzen, dass sie nicht auf eine andere Zellchemie umsteigen.
 

192 Postings, 4902 Tage Jürgen BirkeDas will ich doch hoffen...

 
  
    #111
16.05.15 04:06
E-Lion: Dollar oder Euro?  

393 Postings, 3542 Tage E-Lion MustWas meinst du?

 
  
    #112
18.05.15 17:44
Wir haben noch den Euro, als ich das letzte Mal bezahlt habe ;-)  

192 Postings, 4902 Tage Jürgen BirkeIch richte mich halt immer nach der Nasdaq

 
  
    #113
18.05.15 18:06
und da wird halt in Dollar bezahlt. Würde ich darüber hinaus jedem empfehlen, denn angesichts der Umsätze, die in etwa um den Faktor 500 höher sind als auf Xetra, wird wohl dort der Kurs gemacht.  

2 Postings, 3261 Tage flyhighkicklowSchwung in dem Laden

 
  
    #114
18.05.15 18:56
Ja ein wenig Kritik regt die Hirnmasse an ;)
Dass E-Antriebe gefördert werden müssen, da bin ich auch voll bei dir! Die 165 seh ich kritisch, denn entweder schlägt das Marketingmonster wieder zu am Besten beflügelt von guten Zahlen oder es kommt zu einem realistischen Kurs und den seh ich noch etwas tiefer aber jedem Einzelnen wünsch ich mit seinen Invests nur gutes!

Ich dachte immer in HongKong wird mit HongKong-Dollar gehandelt?? :D  

192 Postings, 4902 Tage Jürgen BirkeEs ging aber um Tesla

 
  
    #115
19.05.15 15:22
...und da sollten die Umsätze in Hongkong irrelevant sein.  

237 Postings, 3277 Tage Lollol150

 
  
    #116
20.05.15 19:20
Hongkongdollar geschafft, mal schauen ob es morgen reicht für ein etwas nachhaltigeren Anstieg!  

237 Postings, 3277 Tage Lollol1Geschafft

 
  
    #117
21.05.15 11:51
Das nenne ich mal Mustergültig! Auf in neue Höhen! 😉  

50 Postings, 3253 Tage Pd205Erklärung für den Anstieg

 
  
    #118
21.05.15 14:18
... es kamen heute Meldungen rein, dass BYD in Brasilien eine strategische Partnerschaft mit einem lokalen LKW-Produzenten eingegangen ist + ein Werk zum bau von Solaranlagen plant.

Der Aufwärtstrend geht weiter ;)

 

1484 Postings, 3814 Tage verylongPd205

 
  
    #119
21.05.15 14:28
hast Du auch eine Erklärung für den "Sturz" von soeben?  

490 Postings, 3969 Tage goldfinger45Gewinnmitnahmen

 
  
    #120
21.05.15 14:47
Positiv denken.  

1865 Postings, 4849 Tage marathon400Rücksetzer

 
  
    #121
21.05.15 14:59
dieser Art eleminieren die longis und die Ateure decken sich noch mal günstig ein, so meine ich. Die Geldmaschine bei diesen Typen läuft fabellhaft. Bei den Daytrader ein Signal für einen weiteren Anstieg. Warten wir es ab.  

195 Postings, 5013 Tage tb-79interessantes Thema

 
  
    #122
21.05.15 15:07
bin nur zufällig auf den Thread gestoßen.
Mir fehlen hier allerdings Aussagen zu den Technologien in Bezug auf die verwendeten Rohstoffe.
Ich bin persönlich z.Bsp. Short im Rohstoff Blei unterwegs,
weil die Blei zu mind.80% für Autobatterien und größeren Stromspeichern nachgefragt wird.
Und ich persönlich glaube das eben diese sehr bald durch andere Technologien, ohne Blei, ersetzt werden können.
Die aktuellen Technologien von Tesla (Stromspeicher fürs Haus), Lihium-Ionen für z.Bsp Gabelstapler usw. könnte so langsam eine Massenentwicklung/-produktion anstossen, was eben auch diese Technologien wieder günstiger macht.
Blei sollte, jedenfalls langfristig gesehen, darunter leiden.  

490 Postings, 3969 Tage goldfinger45Hongkongkurs

 
  
    #123
21.05.15 15:14

1548 Postings, 3284 Tage Frank72Batterien für Haushalte

 
  
    #124
01.06.15 16:31
- Panasonic will bald in neue Märkte gehen  

100 Postings, 2980 Tage Roboto80Einstiegskurse

 
  
    #125
30.09.16 12:56
Nach dem jüngsten Kursrücksetzer (nach der Dividendenzahlung) ist auch Panasonic wieder ein Kaufkandidat, der Aufwärtstrend sieht jedenfalls weiterhin intakt aus.

Neben der eingangs beschriebenen Batterie-Produktion ist Panasonic auch in weiteren Zukunftsmärkten gut dabei, vom vernetzten zu Hause über Industrie 4.0 bis zur Roboter-Entwicklung. Im Bereich der Dienstleistungs-Roboter gehört Panasonic bereits zur Weltspitze ("The top four players in the global service robotics market are Panasonic Corporation, iRobot Corporation, AB Electrolux, and Samsung Techwin Co. Ltd, finds Transparency Market Research in a new report" http://www.openpr.com/news/368242/...TORM-Are-Setting-An-Example.html )


 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 >  
   Antwort einfügen - nach oben