f-h OP BW & Friends-TTT, Freitag 05.09.2003


Seite 1 von 32
Neuester Beitrag: 25.04.21 11:10
Eröffnet am:05.09.03 07:27von: first-henriAnzahl Beiträge:789
Neuester Beitrag:25.04.21 11:10von: UtenksoaLeser gesamt:30.955
Forum:Börse Leser heute:14
Bewertet mit:


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 32  >  

36803 Postings, 8298 Tage first-henrif-h OP BW & Friends-TTT, Freitag 05.09.2003

 
  
    #1
05.09.03 07:27

...Traders, von Stärke oder weiterem Upmomentum konnte ich bei den Amis wieder nicht viel feststellen, im nachboerslichen Mid-Quarter-Update von Intel wurden die Prognosen nochmals leicht angehoben, vielleicht könnte es zu erstem Gewinnmitnahmen kommen, bin sehr gespannt...

 

Pivots für den 05.09.2003

Pivot-Punkte
   Resist 33.726,21   
   Resist 23.698,82   
   Resist 13.683,74   
   Pivot3.656,35   
   Support 13.641,27   
   Support 23.613,88   
   Support 33.598,80   

Pivots für den 05.09.2003

Pivot-Punkte
   Resist 33.736,0   
   Resist 23.707,0   
   Resist 13.690,0   
   Pivot3.661,0   
   Support 13.644,0   
   Support 23.615,0   
   Support 33.598,0   

Pivots für den 05.09.2003

Pivot-Punkte
   Resist 39.497   
   Resist 29.524   
   Resist 19.515   
   Pivot9.542   
   Support 19.533   
   Support 29.560   
   Support 39.551   

Pivots für den 05.09.2003

Pivot-Punkte
   Resist 31.038,60   
   Resist 21.033,90   
   Resist 11.031,20   
   Pivot1.026,50   
   Support 11.023,80   
   Support 21.019,10   
   Support 31.016,40   

Pivots für den 05.09.2003

Pivot-Punkte
   Resist 31.404   
   Resist 21.391   
   Resist 11.383   
   Pivot1.370   
   Support 11.362   
   Support 21.349   
   Support 31.341  

Quelle: http://www.derivatecheck.de/

Der Dax

5 Tageschart

2 Tageschart, Candlestick-5-Minuten

3 Monatschart, Candlestick

Quelle: http://www.trading-room.de/trading-charts/trading-charts_dax.htm

Dax mit Indikatoren von "heinz31" in Zusammenarbeit mit yahoo!

 http://home.arcor.de/wint3rmute/yahoo.html

DJIA mit Indikatoren von "heinz31" in Zusammenarbeit mit yahoo!

http://home.arcor.de/wint3rmute/yahood.html

Wünsche allen good trades

Let's wave  f-h

 

36803 Postings, 8298 Tage first-henri.

 
  
    #2
05.09.03 07:33

36803 Postings, 8298 Tage first-henri...schon da ;-)

 
  
    #3
05.09.03 07:34

 

 

...und für cascais ;-)

 

 

3259 Postings, 7653 Tage pitbullGuten Morgen und Grüß Gott,

 
  
    #4
05.09.03 07:42
wünsche allen einen erfolgreichen Tag.

pitbull  

14308 Postings, 7933 Tage WALDYGUTEN M O R G E N !!!

 
  
    #5
05.09.03 07:52
Na alle wach?

Dachte ich mir.....das kommt noch um 09.00

*g*

Waldy
 Wachhund (noch nicht ganz...aber etwas)  

36803 Postings, 8298 Tage first-henriMoin, moin, euch auch good trades ! o. T.

 
  
    #6
05.09.03 07:53

4557 Postings, 8292 Tage brokergoldmoin jungs

 
  
    #7
05.09.03 07:57
first hatt dir gestern das schwein glück gebracht  

36803 Postings, 8298 Tage first-henrina klar, moin brokergold o. T.

 
  
    #8
05.09.03 08:03

10502 Postings, 7634 Tage onassisBuon giorno !! Henri ,wenn ich mit Einzelaktien

 
  
    #9
05.09.03 08:06
etwas Unterstützung bringen kann , gerne ! Bin froh ,dass ich gestern noch was reinholen
konnte bei mir !! Ich möchte mich aber in n.Zukunft mich auch mit Scheinchen beschäftigen denn ich liege oft nicht schlecht ( mit dem Trend meine ich ) .
Grüsse Onassis  

6164 Postings, 7726 Tage albertomoin jungs! o. T.

 
  
    #10
05.09.03 08:14

10502 Postings, 7634 Tage onassis50 20 90 und 623 100 im Visier !

 
  
    #11
05.09.03 08:19
Grüsse Onassis  

10502 Postings, 7634 Tage onassis502090 und 623100 ! so jetzt kann mans lesen o. T.

 
  
    #12
05.09.03 08:20

5639 Postings, 7782 Tage cascaisMensch kann mal jemand der Alten an

 
  
    #13
05.09.03 08:24
der Kaffeemaschine den Mund Stopfen !
Ich kann so nich schlafen !!

    ! DANKE !  

9261 Postings, 8253 Tage sbrokermorgeen! o. T.

 
  
    #14
05.09.03 08:28

36803 Postings, 8298 Tage first-henrimoin moin

 
  
    #15
05.09.03 08:31
@onassis  Prima, bei ifx gibt's z.B. auch Hebler

Greetz f-h  

6164 Postings, 7726 Tage alberto@fh

 
  
    #16
05.09.03 08:36
ich muss dir diesbezüglich noch einmal auf den geist gehen, denn ich will im nächsten downmove meinen sch... put glattstellen. ich denke langsam, dass wir die 4000 wirklich noch vor einer stärkeren korrektur sehen bzw. zumindest in die richtung laufen. wird der move bis 3.500/20 gehen oder was meinst du, bzw. was würdest du machen?

danke!

alberto  

3067 Postings, 7888 Tage clipmorgen....frühstückstisch wird immer grösser

 
  
    #17
05.09.03 08:42
freitag.....schwarz, oder weiss *g

euch ein gutes händchen beim traden  

36803 Postings, 8298 Tage first-henri@alberto

 
  
    #18
05.09.03 08:43
Zumindest eine Korrektur, das Luftholen ist schon lange überfällig, diese sollte meiner Meinung nach noch mindestens bis 3500 gehen, eher noch in den 3300er Bereich. Der Markt hat eigentlich keine Kraft mehr, da muß was passieren...nächste Woche haben wir z.B. den 11.9.

Greetz f-h  

10502 Postings, 7634 Tage onassisfh , hebel auf steigende Kurse ?

 
  
    #19
05.09.03 08:44
Gebe mir mal ein Beispiel dann spiele ich den mal nur auf Papier um zu schauen wie das
funktioniert !
Danke Onassis  

9261 Postings, 8253 Tage sbrokersehe jetzt erst...

 
  
    #20
05.09.03 08:47
beste vorraussetzung für eine korrektur gibt doch auch der bund future...der ist doch wieder an seiner unterstützungszone angekommen und sollte von da aus wieder nach oben starten..d.h. umgekehrt für den dax! ;-) *wenns doch so einfach wäre was?* beim bufu sind jedenfalls die indikatoren deutlich überverkaut..und deuten auf eine kehrtwende hin.

grüsse, s.broker  

36803 Postings, 8298 Tage first-henrionassis

 
  
    #21
05.09.03 08:48
560401
960240
826785
118626  auf Laufzeit achten
125930  

9261 Postings, 8253 Tage sbroker...guter mann...

 
  
    #22
05.09.03 08:49
aktuelle dax analyse von dietmar rübsamen für den 05.09.2003

TAGES-CHART:

Der deutsche Aktienindex konnte an die positive Tendenz vom Vortag anknüpfen und beendete die Sitzung nahe Tageshoch. Am Freitag geht es vor dem Hintergrund der anstehenden Veröffentlichung der US-Arbeitsmarkdaten (Prognose Unemployment Rate: 6,2%; Nonfarm Payrolls: + 20.000; Hourly Earnings: +0,3%) darum, das erreichte Kursniveau zu verteidigen und oberhalb von 3.588 Zählern zu schließen.

Charttechnisch stehen die Chancen dafür gut, wobei das kurzfristige Restpotential aufgrund der Indikatorenkonstellation bei OBV und Slow Stochastic vergleichsweise gering scheint.

Intermarkettechnisch ist die Ausgangslage vor dem US-Arbeitsmarktbericht aus technischer Sicht ein wenig brisanter: Hier hat der NDX seine 1.364/76er Kumulationszone bereits erreicht und trifft auf die bekannte negativ divergente Konstellation des Slow Stochastic im Wochenchart (vgl. Abb.). Die o.g. Kumualtionszone resultiert aus der prozentualen Längengleichheit der Aufwärtsschübe von Oktober bis Dezember 2002, sowie dem Anstieg seit dem Zwischentief im Februar 2003. Dieser führt bei Längengleichheit im Vergleich zur erstgenannten Bewegung zu einem Kursziel von 1.364 Zähler. Bei 1.376 liegt das wichtige 61,8%-Retracement der Abwärtsbewegung vom Dezember 2001 bis Oktober 2002. Beide Zielmarken liegen nicht mehr als ein Prozent auseinander und erfüllen damit vor dem Hintergrund der lediglich korrektiven Kursmuster seit Oktober 2002 das Kriterium einer Kumulations- und Key Resistance-Zone.

Während der S&P 500 das aus der Auflösung der Rechtecksformation resultierende Kursziel von 1.070 Zählern - bei 1.068 liegt das große 38,2%-Retracement der Abwärtsbewegung von 1.553 bis 768 Zähler (!!) - noch nicht ganz erreicht hat, müssen die US-Märkte sich auf ein neues Problem einstellen: Sentimenttechnisch herrscht bereits ein breiter Konsensus über die Erholung der US-Wirtschaft. Folglich müssen die zur Veröffentlichung anstehenden Fundamental-Daten immer "besser" ausfallen, um die Aufwärtsbewegung am Leben zu erhalten. Schließt der SPX unter 1015 und bildet der NDX im 1.376er Bereich ein Reversal nach unten aus, entstehen erste Shortsignale.

Der DAX befindet sich charttechnisch in guter Verfassung. Die genaue Beobachtung der US-Märkte ist in diesen Tagen das Gebot der Stunde. Fundamental-Daten die dem Marktkonsensus entsprechen generieren negative Signale wenn der Markt anschließend fällt.

Eine wichtige Unterstützung findet der DAX bei 3.588 Zähler, gefolgt vom 3.477er Key Support. Oberhalb von 3.588 (Schlusskursbasis) steht die Börsenampel des DAX auf Grün.


INTRADAY-CHART:

Der Stundenchart zeigt einen unspektakulären Verlauf des DAX, wobei markante Widerstands- und Unterstützungmarken jeweils knapp verfehlt wurden.

Charttechnisch besteht aufgrund der positiv zu interpretierenden Candlestickmuster weiteres Potential nach oben. Auch die Markttechnik ist positiv zu interpretieren und stützt die charttechnische Sichtweise.

Wie in der Donnerstagssitzung kommt es durch den Stundenchart des NDX zu einer Beeinträchtigung des in der isolierten Betrachtung des DAX positiv zu wertenden Bildes. Der NDX konnte sich zwar behaupten, setzt aber die multiple negative Divergenzbildung auf Stundenbasis fort. Für eine Shortposition im DAX wäre es deshalb optimal, wenn nach einer Konsolidierung in der ersten Sitzungshälfte ein nochmaliger kurzer Kursanstieg (idealerweise nach 14.30 Uhr) den Slow Stochastic des DAX in die Überkauft-Zone treibt und dort zu einer negativen Divergenz führt.

In diesem Fall sollte der DAX zwischen 3.681/99 ein Top bilden und anschließend nach unten abdrehen. Klare prozyklische Schwäche entsteht unter 3.633 Zähler. Für den NDX bedeutet dies im Idealfall Topbildung bei 1.381/88, gefolgt von einem Bruch der 1.368/67 (=Intraday-Shortsignal). Kann der NDX 1.376 nicht überwinden, entsteht ein erstes Shortsignal unter 1.361 Zähler.

Der DAX steht vor einem volatilen Wochenausklang. Day Trader reduzieren auf beiden Seiten ihr Handelsvolumen auf 50% und setzen dann individuell etwas weitere Stops. Positionierungen vor 14.30 Uhr sind aufgrund der Modalitäten im Zertifikatehandel riskant.

Die Shortseite empfiehlt sich bei 3.681 (25%) und 3.699 (25%) mit einem Stop um 3.729. Die Longseite kann konservativ um 3.600 mit einem Stop ab 3.585 in Erwägung gezogen werden.

quelle: www.technical-investor.de

-----

er sieht den dax also auch erstmal in einer kleinen korrektur nach unten, obwohl er auf daycandlebasis positiv aussieht.

 

6164 Postings, 7726 Tage alberto@fh

 
  
    #23
05.09.03 08:49
gibst du mir dann bitte mal ein zeichen, wann ich den rausschmeissen soll...

im übrigen wäre dann der "letzte Bär erlegt", also Leute, dann kommt der CRASH *ggg*

alberto  

3067 Postings, 7888 Tage clipinteressant...sbroker...thx o. T.

 
  
    #24
05.09.03 08:54

10502 Postings, 7634 Tage onassisfh ! Wie erkenne ich bei den Longs

 
  
    #25
05.09.03 08:54
Unterschiede ? Danke  

Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 32  >  
   Antwort einfügen - nach oben