S&T/Kontron mit Foxconn (vorm. Quanmax AG)


Seite 1 von 143
Neuester Beitrag: 23.02.24 17:53
Eröffnet am:14.08.09 13:47von: jocyxAnzahl Beiträge:4.565
Neuester Beitrag:23.02.24 17:53von: Bill EraserLeser gesamt:921.734
Forum:Hot-Stocks Leser heute:660
Bewertet mit:
20


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
141 | 142 | 143 143  >  

58056 Postings, 5969 Tage jocyxS&T/Kontron mit Foxconn (vorm. Quanmax AG)

 
  
    #1
20
14.08.09 13:47
Zur Verbesserung der Bilanzrelationen wird die Quanmax AG bis zum 27. August eine Kapitalerhöhung durchführen, wobei jedem Aktionär der Bezug von zwei jungen Aktien pro Altaktie angeboten wird. Damit wird das Eigenkapital um 10 Mio. EUR erhöht und eine Quote von 50 Prozent erreicht. Der Hauptaktionär Quanmax Inc. (Taiwan) hat zugesichert, seine Bezugsrechte voll auszuüben.  
3540 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
141 | 142 | 143 143  >  

296 Postings, 797 Tage Bill Eraser@ Handbuch

 
  
    #3542
21.02.24 13:40
Insgesamt hat die Kontron AG unter dem Aktienrückkaufprogramm II 2023 1.792.381 Aktien zu einem gewichteten Durchschnittskurs von EURO 20,8251 je Aktie zurückgekauft. Dies entspricht 2,807% des Grundkapitals der Gesellschaft. Der Gesamtpreis ohne Nebenkosten der zurückgekauften Aktien betrug EURO 37.326.540,72.  

1958 Postings, 2953 Tage Werner01Um das ganze mit allen Details mitzumachen

 
  
    #3543
21.02.24 13:57
habe ich mir ein paar Katek Aktien gekauft. Ich kann die Überlegung von Koppitz absolut nachvollziehen und werde die Aktie mit Sicherheit nicht für 15 andienen. Die Zeit in der die Katek Aktien dann schlecht oder gar nicht handelbar sind kann ich aussitzen. Mir wird dann das gleiche Angebot gemacht wie Koppitz.

Ich hatte 2023 eine ähnlich gelagerte Situation mit Abcam.
2022 wurde von der englischen Mutter beschlossen, dass die Aktien in Zukunft nur noch in USA gehandelt werden. Es gab einmalig die Gelegenheit die engl. Aktien 1:1 in US Stücke zu tauschen, das hatte ich leider verpasst. Eine 2. Chance gab es nicht, die Stücke lagen mit der engl ISIN im Depot und waren nicht mehr handelbar. Kurs ca 16€
Ein paar Monate später wurde von Thermofisher ein Übernahmeangebot für Abcam gemacht , wenn ich es richtig erinnere für 24 USD. Bis die Übernahme vollständig durch war hat es bis Ende 23 gedauert, meine englischen Stücke wurden dann analog den US Stücken zu 24 USD  abgefunden.

Ich erwarte dass es so oder so ähnlich auch mit den ggf nicht mehr handelbaren Katek Aktien ablaufen wird und ich vermute dass Koppitz dann auch einen entsprechenden return für die Wartezeit haben wird.  

296 Postings, 797 Tage Bill Eraser@werner

 
  
    #3544
21.02.24 14:58
Da es für Kontron eine Option ist,  den zukünftigen ODM Bereich von Katek zu veräußern, könnte die Spekulation, Kontron werde alle Katek Aktie auch zu höheren Kursen erwerben wollen, nicht aufgehen.
Der ODM Bereich könnte als Rumpfgeschäft in der Katek AG verbleiben, die dann veräußert wird, zu einem niedrigen einstelligen Kurs.  

1958 Postings, 2953 Tage Werner01@Bill

 
  
    #3545
21.02.24 15:54
Kann ich nicht ausschließen, klingt aber kompliziert. Solange ich nicht der letzte Kleinaktionär bin, der übrig bleibt, mache ich mir mal noch keine Sorgen.
Ich gehe mal davon aus, dass Hr Koppitz und die Fonds irgendwie wissen was sie machen.  

1477 Postings, 5280 Tage Handbuch@Werner01

 
  
    #3546
21.02.24 17:34
Gemäß der weiter oben geposteten Email von Koppitz will er nicht halten, sondern andienen bzw. ggf. das Tauschangebot annehmen.

Ob sich das Halten der dann nicht mehr handelbaren Katek-Aktien lohnen wird, wird wohl davon abhängen, wie sich Grosso entscheidet. Sollte Grosso nicht die Katek-Aktien halten, dann kann ich mir gut vorstellen, dass die haltenden Aktionäre keine große Gewinnchancen haben werden. Kontron kann ja recht gut steuern, wo welche Kosten anfallen und damit der Ergebnis der Tochter Katek in die eine oder andere Richtung lenken.

Leider wird man wohl erst im Nachgang erfahren, wie Grosso sich verhalten hat...

Ist  mir zu viel Spekulation.  

1477 Postings, 5280 Tage Handbuch@Bill Eraser

 
  
    #3547
21.02.24 17:37
Danke für die Zahlen. Hatte hier echt einen Wert unter 20 Euro erwartet. Das ist aber auch nur das ARP II 2023. Wurden die davor zurückgekauften Aktien alle bereits eingezogen? Mir fehlt hier aktuell echt ein wenig der Überblick.  

3 Postings, 66 Tage Thorben FKatek-Deal

 
  
    #3548
1
21.02.24 22:25
@Handbuch: Die vor 2023 gekauften Aktien wurden noch nicht eingezogen. Somit liegt der durchschnittliche Ankaufskurs sicher unter 20 Euro.

@Werner und Bill: Ich bin mir ziemlich sicher, dass Grossotec die eigenen Katek-Aktien entweder im Barangebot verkaufen oder eintauchen wird. Alles andere wäre aufgrund der Beteiligung von HN mit ziemlichen rechtlichen Risiken versehen und würde auch mit einem großen Vertrauensverlust einhergehen.

Ich halte die Theorie, dass die Rumpf-Katek anschliessend für einen niedrigen Wert weiterverkauft wird für überwiegend wahrscheinlich. So oder im Squeeze out gibt es dort aus meiner Sicht nichts zu gewinnen - das Risiko steht für mich in keinem Verhältnis zum Upside. Daher werde ich tauschen.  

417 Postings, 1062 Tage CrineFrage nach den eigenen Aktien

 
  
    #3549
3
22.02.24 08:59
Kontron hat im Zuge der Hauptversammlung 2022 sämtliche Aktien die bis dahin zurückgekauft wurden eingezogen. Mit dem ARP I und ARP II wurden in 2023 (und einige Tage 2024) in Summe 2.331.811 Aktien zurückgekauft, wobei die Kosten dafür in Summe EUR 47.232.970 betragen haben. Dadurch ergibt sich ein Durchschnittskurs von EUR 20,26 für die gesamten zurückgekauften Aktien.
 

4659 Postings, 6826 Tage SolarparcAktienrückkauf Programm

 
  
    #3550
1
22.02.24 11:03
Es ist kein Geheimnis, dass Kontron im kommenden Jahr ein Schuldscheindarlehen refinanzieren muss. Aufgrund der Cash-Situation und Bonität ist das grundsätzlich kein Thema.

Die für eine mögliche Wandlung notwendigen Aktien kann Kontron aller Voraussicht nach aus dem Bestand an eigenen Aktien aus dem Aktienrückkaufprogrammen nehmen, sodass mit überhaupt keiner Verwässerung zu rechnen ist.
https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...uare-20341371.html

Das wäre ja der Hammer!
 

296 Postings, 797 Tage Bill EraserAls ob

 
  
    #3551
1
22.02.24 11:25
wir in diesem Forum schon nicht mit genügend völlig überflüssigen Kommentaren gestraft wären, kommt auch noch Solarparc dazu.  

1477 Postings, 5280 Tage Handbuch@Solarparc

 
  
    #3552
22.02.24 12:12
Dir ist aber schon klar, dass man die Aktien aus dem Eigenbesitz nur einmal verwenden kann? ;)

Also entweder für den Umtausch der Katek-Aktien oder für den Wandler. In Sachen Nutzung für den Wandler gab es hier im Forum und auch auf der ao HV ja  auch durchaus kritische Stimmen.  

4659 Postings, 6826 Tage Solarparc@Bill Eraser

 
  
    #3553
22.02.24 13:04
Billig Boy, dein Kommentar #3551 ist das beste Beispiel dafür, ja.
Spar dir solche Kommentare einfach und es gibt deutlich weniger überflüssige Kommentare hier. Danke!  

4659 Postings, 6826 Tage Solarparc@Handbuch

 
  
    #3554
2
22.02.24 13:08
Glaubst du das interessiert Kontron? Kritische Stimmen hier hin oder her. Aus wirtschaftlicher und unternehmerischer Sicht wird Kontron die für sich beste Finanzierungsmethode wählen. Egal was hier  wie wo und wann kommentiert wird.

Viel wichtiger sind die Wachstumsraten, die Profitabilität und die strategische Ausrichtung. Bei allen drei Punkten ist Kontron top! Kursziel 30 Euro :-)  

296 Postings, 797 Tage Bill EraserBagatelela

 
  
    #3555
22.02.24 13:43
Hat mit solar seinen Gegenpart gefunden. Wenn der Kurs schon läuft, dann die absurde Stimmungsmache in die eine oder andere Richtung wenigstens. Super!  

3788 Postings, 4852 Tage bagatelaFand

 
  
    #3556
22.02.24 15:28
Dich Anfangs eigentlich auch ganz sympatisch billeboy.

 

36 Postings, 120 Tage Aktien_checkerCEO

 
  
    #3557
23.02.24 10:30
Wusstest ihr, dass der CEO kein Gehalt bekommt? Er verdient lediglich daran, wenn seine Aktienanteile steigen. Besser gehts ja fast nicht, oder? Das nenne ich mal Skin in the game.
Quelle ist die gestern erschiene Analyse https://insider-aktien.de/kontron-mit-verdopplungspotential/  

296 Postings, 797 Tage Bill EraserAlter

 
  
    #3558
23.02.24 10:56
Schwede, dass wird ja immer schlimmer hier.

Die finanziellen Verhältnisse zwischen CEO und Kontron sind nun wahrlich keine neue Nachricht. Der Bericht enthält zudem veraltete Informationen und wiederholt nur altbekanntes.

Dem Verdoppelungspotential sollte fairerweise das Seitwärtpotential für die nächsten Jahre gegenübergestellt werden, Spanne 20 bis 25 €.
 

296 Postings, 797 Tage Bill EraserKartellamt

 
  
    #3559
23.02.24 12:12
auch in Österreich ist das Verfahren beendet:

Nichtuntersagung des Zusammenschlusses
Die Amtsparteien haben keinen Prüfungsantrag gestellt. Das Durchführungsverbot (§17 Abs 1 KartG) ist mit Wirkung vom 23.02.2024 weggefallen.

Jetzt kann die Transaktion nächste Woche abgeschlossen werden.  

4659 Postings, 6826 Tage SolarparcÜbernahmefantasie

 
  
    #3560
23.02.24 12:33
Wenn Kontron an seinen Expansionsplänen fest hält, dann sehenbwir nach Katek noch weitere Übernahmen, vor allem in USA. Daher sind 2 Milliarden Umsatz und 100 Mio Gewinn eher konservativ geschätzt :-)

Umsatzziele 2024:
Durch die Übernahme ergibt sich natürlich auch ein neuer Ausblick für 2024: Der Umsatz 2024 soll 1,9 Mrd. anstatt 1,4 Mrd. betragen, der Nettogewinn 100 Mio. Euro anstatt 87 Mio. Euro.

https://insider-aktien.de/kontron-mit-verdopplungspotential/



 

296 Postings, 797 Tage Bill EraserFake news

 
  
    #3561
23.02.24 13:07
Danke für deine plumpen fake news. Weitere Übernahmen hat der CEO dieses Jahr ausdrücklich ausgeschlossen.

Aber in der Tat ist die Prognose zu konservativ, jedoch aus anderen Gründen. Um zu wissen aus welchen, müsste man sich die Mühe machen, sich die Zahlen von Katek anzuschauen.  

157 Postings, 2610 Tage JohannesWildBoersengeflüster zu Kontron

 
  
    #3562
3
23.02.24 14:22

Sehr konkret sind auch bereits die aktuellen Konzernplanungen für 2024. Demnach soll bei Erlösen von mindestens 1.900 Mio. Euro ein Nettogewinn rund 100 Mio. Euro herausspringen. „Dafür kann ich meine Hand ins Feuer legen“, sagt Niederhauser mit Blick auf den üppigen Auftragsbestand und die damit verbundene gute Planbarkeit. https://www.boersengefluester.de/...nterwegs-bei-der-katek-ubernahme/

 

798 Postings, 5639 Tage pinktrainer@Johannes

 
  
    #3563
1
23.02.24 14:35
Auch wenn manche meckern, es kann nicht schaden, von Zeit zu Zeit die aktuellen Einschätzungen/Hintergründe zur Entwicklung von Kontron darzustellen, speziell für neue Interessenten im Forum.
Die Hand im Feuer ist übrigens schon 'ne starke Aussage . . .  

296 Postings, 797 Tage Bill EraserEnde März

 
  
    #3564
23.02.24 17:15
ist eine Erhöhung der Prognose wahrscheinlich.
Ein Gewinn in Höhe von 13 Mio. aus der Tätigkeit von Katek ist vie zu niedrig. Im 3. Quartal hat Katek eine Nettogewinnnmarge von knapp 3% ausweisen können. Das dürfte eine nachhaltige Trendwende sein und die Gewinnmarge weiter steigen. Ausgehend von einem Umsatz von mindestens 800 Mio. ist von einem Gewinn von mindestens 18 Mio. auszugehen.

Auch die 87 Mio für das jetzige Kontrongeschäft sind sehr tief gestapelt, so dass eine (erste)  Prognoseanhebung auf 110 Mio. Ende März realistisch ist.  

157 Postings, 2610 Tage JohannesWild@Bill Eraser

 
  
    #3565
1
23.02.24 17:23
Der Katek Gewinn in Q3 basierte aus Sondereffekten im Rahmen der Nextek-Akquisition. Bereinigt man den Gewinn um diese Sondereffekte dann wäre unterm Strich kaum etwas übrig geblieben. Das Q3 Ergebnis kann man nicht hochrechnen.  

296 Postings, 797 Tage Bill Eraser@ Johannes

 
  
    #3566
23.02.24 17:53
Stimmt, danke für die Richtigstellung. Dann ist das noch eine Menge Arbeit bis Katek auf Profit getrimmt ist.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
141 | 142 | 143 143  >  
   Antwort einfügen - nach oben