bpost "A1W0FA" "BE0974268972"


Seite 62 von 64
Neuester Beitrag: 30.01.24 22:15
Eröffnet am:16.08.18 21:38von: Tom1313Anzahl Beiträge:2.591
Neuester Beitrag:30.01.24 22:15von: Tom1313Leser gesamt:405.569
Forum:Börse Leser heute:55
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | ... | 58 | 59 | 60 | 61 |
| 63 | 64 >  

9224 Postings, 7721 Tage SARASOTA@laskaal: woher willst Du wissen,

 
  
    #1526
07.07.22 10:01
dass  BPost nächstes Jahr überhaupt Dividende zahlt?  

336 Postings, 2460 Tage laskallAn Sarasota

 
  
    #1527
1
07.07.22 14:06
Dieses Jahr haben sie schon einmal Dividende gezahlt und für Dezember ist die nächste Zahlung geplant.  Zukünftig gibt es wohl 2 Auszahlung im Jahr.  Laut Finanzen.net  werden dafür knapp 37 % des Gewinnes dafür verwendet.  

10531 Postings, 5550 Tage kbvlerDividende ist sekundär

 
  
    #1528
11.07.22 10:57
primär ist für mich

GEWINN   bei einer FIrma und nicht "weniger Verlust als erwartet"

Q1/22 hat Bpost ordentlich verdient......und habe nicht nachgeschaut.....

DPD , deutsche Post ect haben ihre Paketpreise erhöht.......die können das

Wette!......Bpost macht dieses Jahr mindestens 10% Profit um aktuellen AKtienkurs.

also über 0,57 Euro EPS ohne SOnderafas um evtl Steuern u sparen



 

9224 Postings, 7721 Tage SARASOTALöschung

 
  
    #1529
15.07.22 23:01

Moderation
Zeitpunkt: 19.07.22 19:18
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

10531 Postings, 5550 Tage kbvlerLöschung

 
  
    #1530
19.07.22 18:54

Moderation
Zeitpunkt: 22.07.22 11:29
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern  

 

 

10531 Postings, 5550 Tage kbvler4 august Q2

 
  
    #1531
1
25.07.22 14:50
Sollten 40 Mio Nettogewinn rauskommen

...bin ich hoch zu frieden......das wären dann schon 0,50 euro fürs 1 hj 2022


für Q3/22 gehe ich von schwarzer nulll aus und Q4 nochmal 0,30 Gewinn


also 0,80 Gewinn was bei 6 euro Aktienkurs 13% Rendite wäre


Schuldenthema gibt es bei BPost nicht, solange der Vorstand keine Firma kauft.


Also hohe Zinsen tun Zero "weh" bei BPost  

3863 Postings, 2814 Tage Tom1313Sehe ich das richtig

 
  
    #1532
04.08.22 21:50
dass wir bei EUR 0,65 / share im 1. HJ liegen?

 

336 Postings, 2460 Tage laskallIn Bpost kommt allmählich Bewegung rein.

 
  
    #1533
05.08.22 09:24
Die vermutete Bodenbildung scheint sich bestätigt zu haben und die Aktie bewegt sich in Richtung fairer Wert. 10,- Euro könnten dieses Jahr noch drin sein. Lassen uns mal überraschen.  

10531 Postings, 5550 Tage kbvlerKurz und Knapp

 
  
    #1534
05.08.22 16:17
KANN WETTE NICHT MEHR VERLIEREN

Posting 11.07.22

"Wette!......Bpost macht dieses Jahr mindestens 10% Profit um aktuellen AKtienkurs.

also über 0,57 Euro EPS ohne SOnderafas um evtl Steuern u sparen!"


0,64 EURO NICHT DIESES JAHR................IN 6 MONATEN!!!  

15792 Postings, 8962 Tage LalapoGlückwunsch kbvler

 
  
    #1535
05.08.22 17:07
… und der Rest der  Unkiunks hier schauen in die Röhre :-)  

10531 Postings, 5550 Tage kbvlerVergleich BPost DP

 
  
    #1536
1
05.08.22 20:39
Bpost/DeutschePost       30.06.22 für H1/22


AKtienkurs                       7 euro.........../ 42 euro......                                                                faktor 6

Gewinne H1/22...............0,64............./  2,30.............................................................­......Faktor 3,6

Freecashflow  ........147 Mio ...../468 Mio................................Faktor  3,2

umsatz                           2074 Mio.................../ 46622 mio      ..........Faktor 22,5

Zahlungsmittel/cash          907 mio................../ 3493 Mio.......................faktor 3,9

Eigenkapital                     983 Mio................./ 22496 mio....................Faktor 24

EK pro AKtie                      5,91/7................./ 18,15/42
zu AKtienkurs



NET debt                         572 mio................../ 16344......................Faktor 28,5......!!!!!!



MEHR MUSS MAN DAZU NICHT SAGEN

Bpost 200 MIo aktien.....DP 1.239 Mio AKtien


DP

TOLLER UMSATZ und kaum Gewinn zum Umsatz für den AKtionär!

Dafür noch höheres Schuldenrisiko bei DP, weil höhere Zinsen das Ergebnis stärker belasten werden als BPost


AUCH INTERESSANT

MItarbeiter                /36.322....................../583.816


NOCH INTERESSANTER......


Was wird an Umsatz und an Gewinn PRO MItarbeiter erwirtschaftet , weil Höhere Personalkosten......kann man Leute feuern, aber die anderen können die gane Arbeit nicht auffangen und ENtlassungen kosten Abfindungen und Sozialpläne


UMSATZ
Bpost Mitarbeiter  57.000 Euro

DP Mitarbeiter     80.000 Euro


und Gewinn dieses Jahr in 6 Monaten?

Bpost Mitarbeiter 3.550 EUro

DP Mitarbeiter     4.816 Euro



F A Z I T

DP ist das bessere Unternehmen was Umsatz und Mitarbeiterertrag angeht....keine Frage

ABER

der DP AKtienkurs ist deutlich u hoch oder Bpost deutlich zu niedrig zu den Fundamentaldaten oben



Persönliche Meinung.............Bpost hat noch jede Menge EInsparpotential bei Mitarbeitern zum Beispiel

Warum soll ein Belgischer Postbote/Paketlieferant nicht den gleichen Umsatz und Ertrag bringen wie ein Deutscher? die Preise und Kosten wischen Belgien und Deutschland varieren sehr gering

DP hat noch das Risiko bei höheren ZInsen (macht nicht die Welt aus, aber EInfluss von 10% auf Gewinn möglich)







 

8926 Postings, 7086 Tage 123456aGlückwunsch kbvler??

 
  
    #1537
05.08.22 22:26
Zitat:
Lalapo: Glückwunsch kbvler 17:07#1535  
… und der Rest der  Unkiunks hier schauen in die Röhre :-)

Warum dies?
Der User Kbvler ist hier immer noch dick in den Miesen?
Bitte Mal naschauen wann der hier angblich das erste Mal gekauft hat!
 

1507 Postings, 6001 Tage oranje2008@kbvler

 
  
    #1538
1
06.08.22 01:15
Deine Analyse ist rein IST-Finanzgetrieben. Du unterschlägst aber die strategischen Möglichkeiten der DP gg die BPost, z.B. durch das Cargo-Geschäft.  ;)  

15792 Postings, 8962 Tage Lalapo123 . woher

 
  
    #1539
06.08.22 11:18
weißt du das er im Minus ist . Frage ist doch zu welchem Kurs und wann zugekauft/ verbilligt hat und wo JETZT sein Schnitt ist . Glaubst du er hat nur einen Schuss frei ? Glaub ich nicht. Mir ist schon klar das auf Ariva sich größtenteils Taschengeld User aufhalten die max. einmal kaufen können um damit dann  ´´reich ‚, zu werden oder gegen die Wand fahren ( Dreckswert) . Kapital / Vermögen/ Robert Geis tummelt sich ja nicht hier rum und kämpft um jeden Euro sondern lässt sein Geld verwalten um intravenös mit der Barcadiflasche verbunden unter Palmen oder aud der Luxusjacht dem Nixtun mit netter Escordbegleitung zu frönen…..
Gut ; kann Mann sich nicht vorstellen wie langweilig das ist , wenn man die Möglichkeit hat/ hätte . Einfach mal machen:-)
Wer Geld hat kauft sowas billiger zu / verbilligt um final noch mehr Geld zu machen über den Size … aber gut solche Diskussionen sind hier vollkommen sinnlos weil nicht ist was nicht sein darf im Kleintaschengeldhirn :-)  

10531 Postings, 5550 Tage kbvlerLalapo

 
  
    #1540
06.08.22 12:23
er wiess es weil ich es FAST so geschrieben habe in einem anderen FOrum

FAST da habe ich schon in Klammern geschrieben das er das nuten wird und natärlich den REST UNTERSCHLÄGT

Gesamthistorie bin ich aktuell nicht im Minus

Durchschnittseinstandspreis im Moment um 6,80

Hatte damals unter 7 gekaut und 2/3 bei 8,80 verkauft......dann bei 8,50 wieder angefangen aufustocken  

10531 Postings, 5550 Tage kbvlerOranje

 
  
    #1541
1
06.08.22 12:30
"Deine Analyse ist rein IST-Finanzgetrieben. Du unterschlägst aber die strategischen Möglichkeiten der DP gg die BPost, z.B. durch das Cargo-Geschäft.  ;)  "

Stimmt bedingt - Zukunft weiss niemand

Cargo gab und gibt es noch sehr hohe Preise....siehe LH Cargo......nur das löst sich langsam auf bei Luftfracht und Schiffracht fallen die Preise die letzten 10-15 WOchen

Schreibe ja auch das DP nichts schlechtes ist - nur der Kurs beinhaltet schon viel ukunftsgewinn der kommen kann aber nicht muss


Royal mail hat GLS

und

BPost hat Radial und "aunts die gut laufen ( 20% Umsatzzuwachs Nordamerica geschäft)


Klassiche Post Inland ist bei allen 3 nicht gerade toll

Das ist bei BPost auch nicht schlecht bei 200 MIo Aktien uschuss von über 600 mio die nächsten 5 Jahre

https://ec.europa.eu/commission/presscorner/detail/en/ip_22_4605

 

8926 Postings, 7086 Tage 123456a@Lalapo

 
  
    #1542
06.08.22 12:42
Weil ich im Gegensatz zu vielen anderen hier seine Texte und Pushversuche genau lese.
Und genau das stinkt diesem User.
Lese selbst Mal die NAS Story durch.
Erst gepusht und dann als Erstes von Bord gegangen und heute der größter Basher der LH.

 

10531 Postings, 5550 Tage kbvlerLalapo gestern NAS Forum

 
  
    #1543
2
06.08.22 13:11
wo er mich auch angegriffen hat

" KBVLER : 12345
warum schreiben sie nicht aktuell im Bpost foren?

da haben sie mich doch auch hingestellt wie eine "Pfeiffe" das ich keine AHnung habe und Bpost schlecht hingestellt obwohl sie ie vorhatten den titel u traden



ja immer wenn SIe ein Psoting sehen und kurfristig erkennen das ich verluste haben könnte weil ich zeitnah und ehrlich poste.....da wollen sie drauf hauen

meine Bpost hat gestern zahlen abgegeben.......0,64 Gewinn in 6 Monaten bie zuvor unter 6,50 kurs

da interessiert es mich wenig das aktuel ich noch im Verlust bin (buchhlaterisch ohne divi u berücksichtigen von 0,49)

weil mein durchschnittseinstandskurs 8,80 ca ist und ich ärger mich auch nicht das ich bei 8,50 den titel nachgekauft hatte

weil ich damals für rund 6,50 kaufte und 2/3 für 8,8o verkaufte in COvid zeiten"  

10531 Postings, 5550 Tage kbvlerLöschung

 
  
    #1544
06.08.22 15:04

Moderation
Zeitpunkt: 11.08.22 11:07
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

8926 Postings, 7086 Tage 123456aLöschung

 
  
    #1545
10.08.22 19:31

Moderation
Zeitpunkt: 11.08.22 12:01
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

8926 Postings, 7086 Tage 123456aLöschung

 
  
    #1546
10.08.22 19:40

Moderation
Zeitpunkt: 11.08.22 12:00
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

336 Postings, 2460 Tage laskallEbit-Prognose

 
  
    #1547
18.11.22 10:53
bpost NV/SA Pressemitteilung (OTCPK:BPOSF): Q3 GAAP EPS von 0,12 €.
Umsatz von 1,02 Mrd. € (+4,3% Y/Y).
Ausblick: bpostgroup revidiert heute seine EBIT-Prognose für das Gesamtjahr auf 265-300 Mio. EUR, was die überdurchschnittliche Leistung der Ergebnisse des dritten Quartals und die aktuellen Erwartungen für das vierte Quartal widerspiegelt.  

10531 Postings, 5550 Tage kbvlerLaskall

 
  
    #1548
19.11.22 20:27
Warum ein "?" hinter den 0,12 Euro EPS?

Ist doch gut für ein Q3 - dem Schwächstem im Jahr


Und die EBitPrognose wurde nach Q2 wieder angehoben, nach der resuierung in Q1


Ergo erwartet das Mangament ca 15 MIo EBIt weniger in Gesamt 22 zu 21

Also 5% ca

Selbst wenn es 10% werden sollten

Sind wir deutlich über 1,10 EPS nach VOrstandsprognose für 2022

 

3863 Postings, 2814 Tage Tom1313Weiterhin absoluter Underperformer

 
  
    #1549
12.01.23 10:15
Sah schon so gut aus mit den 11€ letztes Jahr und dann wieder abgetaucht, noch weiter runter als mit Covid...

Kann die nur liegen lassen, ab und zu bissl Dividende kassieren, wovon BE nochmal etliche % abzwackt und hoffen, dass man irgendwann wieder über 14€ steht.  

10531 Postings, 5550 Tage kbvlerTOM 14 sind möglich

 
  
    #1550
17.01.23 06:59
halte ich aber für unrealistisch weil zu wenig Umsatz, Derivate und vor allem Medien die über BPost berichten

Siehe alte Postings, hatte bei 8,80 1/3 verkauft als es ri 11 ging.

Bin dann unter 8,50 wieder am aufstocken gewesen - zu früh (weiss man aber immer erst nachher)

Die Dividende mit 0,49 war in meinen AUgen nicht nur ein "bissl" und die blegische QUellensteuer kann man sich auch zurückholen.

Natürlich kommt es auf den Arbeitsaufwand der Rückholung zum Betrag an - bei mir sind es 1700 euro B- Quellensteuer gewesen

Lass mich mal überraschen


Hauptproblem sind die 3 Volksgruppen in Belgien - die alle wirtschaftlichen EInfluss mit "Pöstchen" bei BPost wollen.


Dafür hat man die INexkopplung in Belgien - also kein Streik! und die Indexkopplung gilt für alle Arbeitnehmer - Ergo auch kaum Kaufkraftverlust im Binnenmarkt


zum 01.01.23 wurde die Preise erhöht - INfo findet man auf der IR Seite wurde auch hier in Foren schon gelinkt

die sind DEUTLICH über 5%

 

Seite: < 1 | ... | 58 | 59 | 60 | 61 |
| 63 | 64 >  
   Antwort einfügen - nach oben