bayer


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 30.11.23 14:25
Eröffnet am:20.11.23 15:36von: wohngebiets.Anzahl Beiträge:2
Neuester Beitrag:30.11.23 14:25von: aliaboucifLeser gesamt:3.315
Forum:Börse Leser heute:1
Bewertet mit:


 

9 Postings, 101 Tage wohngebietsadonisbayer

 
  
    #1
20.11.23 15:36
Mannmannmann, was hier für Unsinn geschrieben wird...

Kapitalerhöhung, Pleite, Dividende futsch, Regierung ist schuld an allem undundund...

Fakt ist: 1. es gab schlechte Nachrrichten, die den Kurs in den Keller getrieben haben.

(meine Meinung: Allein auf die 2 Meldungen bezogen ist der heutige Abschlag zu groß, max 10% gerechtfertigt, siehe Auswirkungen auf das Unternehmen)

          2. Bayer hat grundsätzlich große Probleme, besonders mit Monsanto, da wurde wirklich Mist gebaut damals

die Regierung hat Bayer nicht überredet, geschweige denn gezwungen, Monsanto zu kaufen das haben die ganz alleine verbockt.
warum die Dividende futsch sein soll, erschließt sich mir auch nicht, das Medikament sollte nicht vor 2026 auf den Markt kommen, und die Strafzahlung wird ziemlich sicher noch reduziert werden. Zumal da eigentlich schon Rücklagen für gebildet worden sein sollten, das Problem gibt es nicht erst seit gestern. Langfristig wird man bei der Dividende, je nachdem wie Bayer seine Probleme (nicht) in den Griff bekommt vielleicht kleinere Brötchen backen müssen, aber da sind Vorhersagen immer schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen...

Eine Übernahme ist bei so niedrigen Kursen immer eine "Gefahr", bietet aber auch Möglichkeiten...



 

207 Postings, 6121 Tage aliaboucifDas kerzchen ist

 
  
    #2
30.11.23 14:25
ein ganz simples und längs überfälliges dead cat bounce. Mehr nicht.  

   Antwort einfügen - nach oben