- - - X PENG - - -WKN: A2QBX7 ISIN: US98422D1054


Seite 1 von 50
Neuester Beitrag: 13.06.24 11:37
Eröffnet am:16.09.20 13:27von: WALDY_RE.Anzahl Beiträge:2.234
Neuester Beitrag:13.06.24 11:37von: Sun and Sa.Leser gesamt:342.069
Forum:Börse Leser heute:104
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
48 | 49 | 50 50  >  

6731 Postings, 3369 Tage WALDY_RETURN- - - X PENG - - -WKN: A2QBX7 ISIN: US98422D1054

 
  
    #1
6
16.09.20 13:27
Xpeng Inc. ist ein in China ansässiges Unternehmen, das sich mit Design, Entwicklung, Produktion und Vertrieb von intelligenten Elektrofahrzeugen beschäftigt. Die Hauptprodukte des Unternehmens sind ein Typ von Sport Utility Vehicle namens G3 und ein Typ einer viertürigen Sportlimousine namens P7. Das Unternehmen verkauft seine Fahrzeugprodukte unter der Marke Xpeng. Es bietet den Kunden auch eine Reihe von Dienstleistungen an, darunter Aufladeservice, Wartungsservice, Ride-Hailing-Service und Fahrzeugleasing.

Mitarbeiteranzahl : 2 593 Personen.


----------------------------

                                                                Dieser Thread wird XPENG  sein !



 
1209 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
48 | 49 | 50 50  >  

3235 Postings, 2342 Tage iudexnoncalculat.

 
  
    #1211
06.07.23 07:14
lg an jene die meine geposteten Nachkäufe @ $6 und 7 kommentiert haben ;-)  

61 Postings, 1010 Tage mistermeniudexnoncalculat

 
  
    #1212
06.07.23 10:30
Hätte ich genau so kommentiert.
Aber wer weiss das schon genau? Die Grundlagen mit dem Technologievorsprung gegenüber der Konkurrenz macht XPeng aber zum heutigen Zeitpunkt nach wie vor zu einer tollen Chance künftig viel Freude damit zu haben.  

121 Postings, 2584 Tage renduranGoldmann Sachs

 
  
    #1213
12.07.23 07:04
Goldman Sachs initiierte die Berichterstattung über den chinesischen Elektroautohersteller Xpeng Inc (NYSE:XPEV) mit einem Buy-Rating und einem 12-Monats-Preisziel von 18,10 $, da Analysten erwarten, dass das Übersee-Verkaufsvolumen der chinesischen Auto-OEMs in den Jahren 2022-2030E von 2,7 Millionen auf 8,5 Millionen steigen wird, angetrieben von führenden

Kurzfristig erwartet Goldman Sachs, dass das Fahrzeugliefervolumen des Unternehmens nach der Markteinführung des neuesten G6-Modells wieder an Dynamik gewinnt. Darüber hinaus erwarten die Analysten, dass sich die Margen bei der größeren Fahrzeuglieferwartungsskala zusammen mit einem Rückgang der Batteriepreise verbessern werden.

Sie schrieben in einer Notiz: "Wir sehen die Einführung von G6, um dem Unternehmen zu helfen, den Marktanteil zu erhöhen - mit einem Einstiegspreis bei Rmb210k, Rmb54k (20%) / Rmb73k (26%) niedriger als Tesla Model Y / BYD Tang EV, bietet XPengs G6 starke Vorteile in Bereichen wie langem Radstand, Ladegeschwindigkeit Daher erwarten wir, dass G6 zusammen mit P7/P7i in Zukunft einen großen Volumenbeitrag leisten wird, was zu einer CAGR von 62 % bei Fahrzeugverkäufen und einem Marktanteilsgewinn von 2,1 % auf 3,7 % gegenüber 2023E-2025E führt und zu einem Anstieg von 4 % bis 22% gegenüber den Bloomberg-Konsensumsatzschätzungen führt.  

121 Postings, 2584 Tage renduranXpeng mit Nvidia!

 
  
    #1214
12.07.23 08:01

121 Postings, 2584 Tage renduranWas geht heute ab?

 
  
    #1215
19.07.23 16:24
Nasdaq 8,24% +  

121 Postings, 2584 Tage renduranXpeng

 
  
    #1216
20.07.23 08:12

485 Postings, 4009 Tage bkissWow

 
  
    #1217
1
26.07.23 16:05
"Volkswagen will seinem schleppenden Absatz von Elektroautos im weltgrößten Automarkt China mit einer Beteiligung am dortigen Elektroautohersteller Xpeng auf die Beine helfen. Der größte deutsche Autohersteller will für 700 Millionen US-Dollar knapp 5 Prozent der Xpeng-Anteile erwerben und mit den Chinesen zwei Elektro-Mittelklasseautos für die Volksrepublik entwickeln, wie VW heute mitteilte. Die beiden Autos sollen ab 2026 auf den Markt kommen. Detaillierte Vereinbarungen sollen noch geschlossen werden, außerdem müssen die Behörden zustimmen."  

61 Postings, 1010 Tage mistermenZukunft

 
  
    #1219
27.07.23 10:31
Wie bereits vorausgesagt. Und dass wird erst der Anfang sein. Der chinesische Markt und auch der technische Vorsprung macht die XPeng Aktie zu einem chinesischen Tesla-Wert. Glückwunsch an alle investierten  

45 Postings, 376 Tage Xoduspolitische Risiken?

 
  
    #1220
27.07.23 14:41
Wie hoch sind die zukünftigen politischen Regulierungen? Gab es nicht schon erste Aussagen bzgl. möglicher Quoten? Ich frage für einen Freund der in Gazprom investiert ist. ;-)  

61 Postings, 1010 Tage mistermenGewinnmitnahmen

 
  
    #1221
31.07.23 15:50
Die Börsen Profis sind mal wieder am Werk und manipulieren den Markt mal wieder. Mittelfristig sehe ich diese Aktie jedoch in anderen sphere. Ich bleibe drinnen investiert  

77 Postings, 1415 Tage Nasaw11.008 Auslieferungen im Juli

 
  
    #1222
1
01.08.23 11:17

und damit ein Anstieg von 28% gegenüber dem Vormonat und der sechste Monat in Folge mit einem Auslieferungszuwachs.

Quelle:
https://finance.yahoo.com/news/...cle-delivery-results-090000027.html

 

21743 Postings, 1046 Tage Highländer49X Peng

 
  
    #1223
1
28.08.23 17:36
Xpeng übernimmt Auto-Entwicklungssparte von Didi
Der chinesische Elektroautobauer Xpeng stärkt sich mit dem Zukauf der Auto-Entwicklungseinheit des Fahrtenvermittlers Didi . Für das Geschäft zahlt der VW-Partner gut 5,8 Milliarden Hongkong-Dollar (689 Mio Euro) in Aktien, wie am Montag aus Mitteilungen an die Börse hervorging. Didi wird damit rund 3,25 Prozent der Anteile an dem aufstrebenden Elektroautoanbieter erhalten.
Xpeng will in Zusammenarbeit mit Didi bereits im kommenden Jahr eine neue Elektroautomarke auf den Markt bringen. Die Fahrzeuge sollen den Massenmarkt bedienen und rund 150 000 chinesische Yuan (gut 19 000 Euro) kosten - bisher war Xpeng nur oberhalb von 200 000 Yuan unterwegs. Die Xpeng-Aktien stiegen in Hongkong um 11 Prozent, die in New York notierten Scheine kletterten nach Handelsbeginn um 3,3 Prozent. Die Didi-Papiere legten in den USA um 2,8 Prozent zu.

Vor rund einem Monat hatte auch Europas größter Autokonzern Volkswagen (VW Aktie) seinen Einstieg bei Xpeng verkündet, um in der Volksrepublik mit zusammen entwickelten E-Modellen schneller Erfolge verzeichnen zu können. Für knapp 5 Prozent der Anteile an Xpeng zahlt VW demnach rund 700 Millionen US-Dollar.

Mit dem Verkauf von Didis Autoentwicklungssparte an Xpeng gibt es auf dem stark wachsenden chinesischen Elektroautomarkt einen potenziellen Anbieter weniger. Auf dem Markt tobt derzeit eine Rabattschlacht um die Gunst der Kunden, die auch VW mit seinen Autos unter Druck setzt. Der E-Autobauer BYD hat in diesem Jahr dank des starken Absatzwachstums bei Elektroautos die Marktführerschaft von der Wolfsburger Kernmarke VW Pkw im weltweit größten Automarkt übernommen.

Quelle: dpa-AFX  

21743 Postings, 1046 Tage Highländer49Xpeng

 
  
    #1224
1
04.09.23 13:35

Xpeng kündigt Markteintritt in Deutschland an – so reagiert die Aktie
Nach drei Jahren Geschäftstätigkeit und positiven Bewertungen in Europa bereitet sich Xpeng nun auf den Eintritt in einen der wettbewerbsintensivsten Automobilmärkte der Welt vor – Deutschland.
Xpeng bereitet sich auf Eintritt in deutschen Automobilmarkt vor.
Xpeng wird 2024 in Deutschland starten mit P7 und G9.
Xpeng will globale Smart-EV-Marke etablieren.
Xpeng war Ziel großer Optionshandelsaktivitäten.
"Der heutige Tag stellt einen wichtigen Schritt auf unserer internationalen Expansionsreise dar", sagt Brian Gu, Vice Chairman und Co-President von Xpeng, auf der Automesse IAA. "Xpeng tritt in einen der wettbewerbsintensivsten Automobilmärkte der Welt ein, mit Kunden, die die absolut höchsten Standards erwarten; wir wollen eine neue Stufe der Raffinesse mit beeindruckender Technologie einführen, die die neue Ära der intelligenten Mobilität definieren wird."

Xpeng wird 2024 offiziell in Deutschland auf den Markt kommen. Laut Business Wire werden zunächst die Sportlimousine Xpeng P7 und der SUV Xpeng G9 eingeführt. Xpeng versucht sich im hart umkämpften E-Automarkt zu behaupten. Im Juli sind Xpeng und der Volkswagen Konzern eine langfristige strategische Partnerschaft eingegangen, die es beiden Parteien ermöglichen wird, langfristige Kooperationsmöglichkeiten zu erkunden. Vor einer Woche folgte ein Deal mit Chinas größtem Shared-Mobility-Unternehmen Didi.
Xpeng war am Freitag das Ziel von ungewöhnlich großen Optionshandelsaktivitäten, berichtet der Nachrichtendienst Marketbeat. Aktienhändler kauften demnach 78.853 Call-Optionen auf das Unternehmen. Dies ist ein Anstieg von zehn Prozent im Vergleich zum typischen Tagesvolumen von 71.867 Call-Optionen.

Die Aktie haussiert nach Bekanntgabe der News und legt bei Lang & Schwarz um über sieben Prozent zu. Das durchschnittliche Rating der Analysten lautet "Outperform" und impliziert ein Kurspotenzial von nur noch rund zwei Prozent gegenüber dem Schlusskurs vom Freitag. Die Titel sind seit Jahresbeginn um über 88 Prozent gestiegen.
Quelle: wallstreetONLINE Zentralredaktion

 

21743 Postings, 1046 Tage Highländer49XPeng

 
  
    #1225
1
06.09.23 12:43

77 Postings, 1415 Tage NasawQ3 - 2023

 
  
    #1226
1
15.11.23 13:37

Der chinesische Elektrofahrzeughersteller XPeng meldete besser als erwartete Gewinne für das dritte Quartal. Auch die Prognose für das vierte Quartal sieht solide aus. Allerdings waren die Aktien im frühen Handel schwach. Die guten Nachrichten reichten angesichts ihrer Ausgangslage nicht aus, um der Aktie frühzeitig Auftrieb zu verleihen.<br>


XPeng
XPEV

8,56 %
 (Ticker: XPEV) gab am Mittwochmorgen einen bereinigten Verlust von 380 Millionen US-Dollar bei einem Umsatz von 1,2 Milliarden US-Dollar bekannt. Die Wall Street rechnete mit einem Verlust von 400 Millionen US-Dollar bzw. einem Umsatz von 1,1 Milliarden US-Dollar.<br>

XPeng lieferte im dritten Quartal 40.008 Autos aus, gegenüber 23.205 im zweiten Quartal und 29.570 im dritten Quartal 2022.<br>

„Die Auslieferungen von XPeng-Fahrzeugen sind neun Monate in Folge gestiegen und unser freier Cashflow hat sich erheblich verbessert“, sagte Co-Präsident Brian Gu in einer Pressemitteilung. „Unsere neuen Produkte und technologiegesteuerten Kostenkontrollen werden voraussichtlich zu deutlichen Verbesserungen unserer Bruttomarge führen. Durch die Nutzung dieser Stärken erwarten wir im vierten Quartal einen noch stärkeren freien Cashflow, was den Ausgangspunkt unserer Reise zu einer langfristig skalierbaren Profitabilität markiert.“<br>

Die Bruttogewinnmarge des Unternehmens war im dritten Quartal mit minus 2,7 % immer noch negativ, verbesserte sich jedoch im Vergleich zum zweiten Quartal um mehr als einen Prozentpunkt.Mehr Verkäufe werden zur Verbesserung der Margen beitragen. <br>

Mit Blick auf die Zukunft geht XPeng davon aus, im vierten Quartal zwischen 59.500 und 63.500 Einheiten auszuliefern. Die Wall Street prognostiziert etwa 54.300 Einheiten. Der Umsatz soll zwischen 1,8 und 1,9 Milliarden US-Dollar sinken. Analysten gehen von etwa 1,7 Milliarden US-Dollar aus. <br>

Die XPeng-Aktie verlor im vorbörslichen Handel 1,9 %, während die S&P 500- und Nasdaq Composite-Futures um 0,3 % bzw. 0,5 % zulegten. <br>

Eine fallende Aktie mit soliden Ergebnissen und Prognosen könnte für Anleger eine Überraschung sein, aber die XPeng-Aktien sind in den letzten drei Monaten um etwa 6 % und in den letzten 12 Monaten um etwa 88 % gestiegen. <br>

Die Performance der letzten drei Monate ist bemerkenswert, da es für Aktien mit Bezug zu Elektrofahrzeugen eine schwierige Zeit war, da sich die Anleger über einen Rückgang der Elektrofahrzeugverkäufe Sorgen machten. Die Aktien von NIO (NIO) sind in den letzten drei Monaten um etwa 36 % gefallen. Die Aktien des Elektrofahrzeug-Ladeunternehmens ChargePoint (CHPT) sind um etwa 57 % gefallen. <br>

Das Management veranstaltet um 8 Uhr Eastern Time eine Telefonkonferenz, um die Ergebnisse zu besprechen. Analysten und Investoren möchten mehr über die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen in China im vierten Quartal und darüber hinaus erfahren. <br>

Das Unternehmen beendete das Quartal mit rund 5 Milliarden US-Dollar an Barmitteln in seinen Büchern.<br>


Quelle: https://finance.yahoo.com/m/...-346fdbd27ba0/xpeng-earnings-beat.html

 

4951 Postings, 2272 Tage neymarXPeng

 
  
    #1227
1
27.11.23 09:49
WATCH: XPeng Aeroht's Flying Car Can Land Intact With As Much As A Ton Of Cargo

https://benzinga.grsm.io/XPeng  

69 Postings, 235 Tage Melone64und deswegen gehts nur nach Süden

 
  
    #1228
1
27.03.24 19:59
ich lach mich schlapp bei 1 euro steige ich auch ein  

69 Postings, 235 Tage Melone64Allzeittief

 
  
    #1229
27.03.24 20:01
 

89 Postings, 336 Tage PadLandWie weit ...

 
  
    #1230
1
02.04.24 20:15
geht's noch runter?
0 Wachstum im BEV Bereich 2024 ?
Wann wird Xpeng übernommen oder geht Pleite?  

89 Postings, 336 Tage PadLandZuarbeiten

 
  
    #1231
17.04.24 21:33
So langsam entwickelt sich Xpeng als NR. 1 Zulieferer für die BEVs von VW-China...
Sonst sind die Auto verkäufe ausbaufähig für den Hersteller. Das spiegelt sich aktuell in dem Kurs.  

598 Postings, 833 Tage Sun and SandZahlen für Mai

 
  
    #1233
02.06.24 09:58

598 Postings, 833 Tage Sun and SandAbwarten

 
  
    #1234
13.06.24 07:48
Hier heisst es erstmal abwarten wie hoch der Zusatzzoll / Sonderzoll wird - Leicht wird's mit Sicherheit werden - https://www.electrive.net/2024/06/12/...land-bei-43-600-euro-vorerst/  

598 Postings, 833 Tage Sun and SandSonderzoll

 
  
    #1235
13.06.24 11:37
Hier ist man wohl mit 21% dabei - Macht dann mit den bisherigen 10% insgesamt sportliche 31% Zoll in die EU - https://carnewschina.com/2024/06/12/...s-byd-17-4-geely-20-saic-38-1/  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
48 | 49 | 50 50  >  
   Antwort einfügen - nach oben