Wer nutzt Trading-Desk von Trader-Fox ?


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 25.04.21 13:16
Eröffnet am:12.11.20 20:57von: KeyKeyAnzahl Beiträge:1
Neuester Beitrag:25.04.21 13:16von: JaninaaheaaLeser gesamt:3.254
Forum:Talk Leser heute:2
Bewertet mit:
1


 

4176 Postings, 5419 Tage KeyKeyWer nutzt Trading-Desk von Trader-Fox ?

 
  
    #1
1
12.11.20 20:57
Ich habe mal ein wenig damit herumgespielt und bisher folgende Vorteile entdeckt:
- Spezielle Aktien einer Branche durch Anlagetrends entdecken.
- dpa-AFX-Termine / Wochen- und Tagesvorschau
- Wachstumsaktien finden, die sich nach oben kämpfen, bspw. Top-Growth 150, 52 Wochen-Hoch, Darvas-Box, etc etc ..

Nur eigentlich war mein Ziel damit Daytrayding zu betreiben und die automatisch ermittelten Chartsignale zu nutzen. Das schreint trotz der Software aber nicht einfach zu sein.
Selbst mit den Trigger-Signalen ist es meistens doch schon zu spät zum kaufen ?
Gibt es keine Funktion die schon vorher erkennt, ob es zu einem entsprechenden Signal kommen könnte, bspw wenn das Signal erst zu 70-80% ausgebildet ist ?
Auch ist mir der Desktop fast zu voll.

Da ich erst mit der Chart-Technik anfange könnte ich mir vorstellen dass das nutzen der Bollinger Bänder ünder die Funktionen bei Ariva fast einfacher zu handhaben ist und man da auch gewisse Tendenzen deutlich früher sehen kann, mit einer gewissen Unschärfe.

Wer nutzt die Trading-Signale des Trading Desktops wirklich und wie schnell muss der Kauf / Verkauf dann sein ? Ich komme meistens erst eine Stunde später zum kaufen / verkaufen. Bringen mir diese Trading-Desk Kauf-/Verkaufssignale dann überhaupt etwas, oder sollte ich lieber die Grundstrukturen lernen und mich an Ariva halten, was ich deutlich einfacher finde ?
 

   Antwort einfügen - nach oben