Wenn die Zeit zum Einsteigen kommt...


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 25.04.21 00:27
Eröffnet am:16.10.00 15:56von: Aktie XAnzahl Beiträge:6
Neuester Beitrag:25.04.21 00:27von: LisaalplaLeser gesamt:5.335
Forum:Börse Leser heute:1
Bewertet mit:


 

18 Postings, 8734 Tage Aktie XWenn die Zeit zum Einsteigen kommt...

 
  
    #1
16.10.00 15:56
... wo sollte ich einsteigen??

Ich weiß, sehr allgemein gefragt! Ich denke doch, Logistik und Biotech sind weiterhin gefragt, nur was? Welche Aktien haben extrem verloren und gleichzeitig viel Potential nach oben? Vielleicht habt ihr ja ein paar Tips...


mfg, Aktie.. der sich seit Tagen in den A** beißt, daß er am FR verpennt hat, Comroad bei 50E zu kaufen :-(((  

2385 Postings, 8892 Tage BroncoDie Gleichung: Verloren = Potenzial nach oben

 
  
    #2
16.10.00 16:15
ist leider nicht immer zutreffend. Namentlich, wenn es richtig geknallt hat, dauert es, bis verlorenes Vertrauen wieder zurückkehrt (von klassischen Zockerwerten abgesehen - aber da geht es ja auch schon lange nicht mehr um Vertrauen o.ä.).
Ich selbst suche vorsichtigerweise in solchen Fällen nach Werten und auf Märkten, die ich für seit laaaanger Zeit unterbewertet halte, die möglicherweise ebenfalls ein bischen mitgerutscht sind, aber ihre relative Stärke bewiesen haben (sind schon am Boden - tiefer gehts nicht mehr) und die nun von Umschichtung und Umorientierung der Anleger profitieren könnten.
(Derzeit schaue ich da auf Österreich.)

Als Ausnahmen betrachte ich solche Werte, bei denen ich der Meinung bin, daß offensichtlich das Kind mit dem Bade ausgeschüttet wurde (und lebe dabei mit dem Risiko, genau den Fehler zu machen, vor dem ich gerade warne). Am NM sehe ich da derzeit aber nichts.  

136 Postings, 8872 Tage JägermeisterIch würde mich lieber an die High-Tech-Klassiker

 
  
    #3
16.10.00 17:02
in Amiland halten. Die Werte, die in den Turbulenzen der vergangenen Tage kaum Schwäche gezeigt haben, werden auch als erste wieder nach oben drehen. Z.B. EMC und Palm: Nur wenig, geradezu widerstrebend korrigiert, dafür am Freitag bei den ersten Anzeichen einer Marktberuhigung gleich wieder nach oben geschossen. Und heute geht es weiter. Man glaubt förmlich zu spüren, wie diese Werte nach oben wollen. In der Analystenzunft sind zur Zeit Internet-Infrastrukturausrüster "in", also sollte man sich auch daran halten. Interessant dabei z.B. Emulex (die sind gerade dabei ihr Alltimehigh zu knacken, bei Erfolg kaufen), Network Appliance, Juniper Networks, JDSU, Nortel, Corning, Brocade ... .
Auf keinen Fall sollte man im Moment auf einen Turnaround in Branchen oder Einzelwerten setzen, die gerade "out" sind. Beispiel: Halbleiter. Kopfschütteld kann man z.B. gerade dem Kurssturz bei Micron Tech. zusehen, keine Bodenbildung in Sicht. Dabei haben die hervorragende Zahlen gemeldet und sind mittlerweile fundamental supergünstig. Aber im Augenblick interessiert sich eben kein Mensch dafür.

Grüße
JM
 

267 Postings, 8929 Tage InFactBIO

 
  
    #4
16.10.00 17:37
Auch ich würde - wie Jägermeister, den ich übrigens auch sehr gern trinke- nur Werte kaufen (bzw. habe gekauft) die auch während der Korrektur einigermaßen solide waren. Sie sind jetzt nicht mit der Bodenbildung beschäftigt, sondern können gleich durchstarten.
Ganz klar sieht man das auch an den Branchenindices des NM. Allein die BIOS (so glaub ich) haben sich während der Korrektur gut gehalten und haben zumindest das alte Tief gehalten.

Eine etwas rigorose Auswahl geht einfach danach vor, ob sich die Werte (Indices) über der 200-Tageslinie gehalten haben oder keine neuen Tiefs mehr ausgebildet haben. Zieht man diese Kriterien heran, so reduziert sich die Titelauswahl auf dem NM erheblich...

Gruß
InFact

 

18 Postings, 8734 Tage Aktie XNM vs. US

 
  
    #5
17.10.00 12:45
Daß die Gleichung Verloren=Potential nicht (immer) stimmt, ist ja klar. Ich hab das auf Werte bezogen, die vom Markt mit runtergerissen bzw. "blockiert" wurden. War zu ungenau ausgedrückt!
Ich meinte damit z.B. Comroad... meine Gebete wurden erhört, meine Vermutung war richtig. Heute ging´s wieder bergab. Gewinnmitnahmen?!

Mit dem Gedanken an US-Werte hab ich mich schon öfters beschäftigt, ich war nur in der Richtung bis jetzt relativ unbewandert. Aber da meine Cephalon mir in den letzten Tagen ein wenig Freude gemacht haben, sehe ich das mal als Wink des Schicksals! ;-)))


mfg, Aktie  

18 Postings, 8734 Tage Aktie X@ infact

 
  
    #6
17.10.00 12:49
Welche Werte halten denn deiner Bewertung stand??


mfg, Aktie  

   Antwort einfügen - nach oben