Vorsicht Megacrash 2012 bis 2014


Seite 1 von 3
Neuester Beitrag: 06.10.12 12:23
Eröffnet am:18.08.11 16:36von: contrarian09Anzahl Beiträge:51
Neuester Beitrag:06.10.12 12:23von: wakuniaLeser gesamt:20.909
Forum:Börse Leser heute:4
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

873 Postings, 5294 Tage contrarian09Vorsicht Megacrash 2012 bis 2014

 
  
    #1
4
18.08.11 16:36
Es droht ein Markteinbruch von 50 im Extremfall bis zu 80% sowie galoppierende Inflation.  
Angehängte Grafik:
chart_all_dowjonesindustrialaverage.png (verkleinert auf 80%) vergrößern
chart_all_dowjonesindustrialaverage.png
25 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

13787 Postings, 4788 Tage Maxxim54Depothalbierer

 
  
    #27
04.06.12 18:13

Ist jetzt im Gange....wird vielleicht noch eine Zwischenrally um 500-800 Pkt geben ...dann aber volle Pulle nach unten...

Cash halten...

 

584 Postings, 5378 Tage mbu01Depothalbiere: Ich verstehe Dich...

 
  
    #28
1
04.06.12 18:35
es gibt (gab?) nun mal eine bestimmten Zyklus (rd. 7 Jahre) mit  Aufs und Abs in der Weltwirtschaft, so könnte man eine Hausse ebenso wie eine Baisse "sicher vorhersagen", solange man sich nur auf einen Zeitraum von 14 Jahren bezieht.

Die Situation heute ist m.E. aber eine andere.
Es gibt keinen Anlass, dass sich die gegenwärtig schlechte Wirtschaftlage in vielen EU-Ländern als auch in den USA deutlich verbessert.
Im Gegenteil: Es gibt Zeichen einer weiteren Verschlechterung in einigen EU-Ländern
Es gibt Zeichen, dass Boom-Märkte wie China und Brasilien abkühlen, lies hierzu mal Seite 2, etwa Seitenmitte hier: http://www.handelsblatt.com/finanzen/...eht-nach-unten/6706804-2.html

Schon die Rally Ende 2011 und Anfang 2012 war doch lächerlich.  

13787 Postings, 4788 Tage Maxxim54Dow Jones

 
  
    #29
06.06.12 17:44

Wahrscheinlich geht es ab bis 12 380- 12 400....dann wieder runter unter 12 000...morgen entscheidender Tag...

 

100 Postings, 4409 Tage GloryandHonorSehe ich auch so

 
  
    #30
06.06.12 22:43
sind nen Haufen Widerstände im Weg. 400Pkt sind kurzfristig drin.  
Angehängte Grafik:
dow.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
dow.png

13787 Postings, 4788 Tage Maxxim54Diese Amis

 
  
    #31
2
09.06.12 10:44

Die Amis zeigen den Finger auf Europa und wünschen, dass diese ihre Schuldenkrise alsbald lösen. Diese HEUCHLER! Sie sind es doch, die die Schuldenkrise ausgelöst haben. Mit ihrem Angriffen über ihre Ratingagenturen fachen sie momentan überall in Europa Feuer an.

Warum?

Damit Investoren in den Dollar und US Staatsanleihen flüchten und den bankrotten US Staat so retten.

Anders kann ich mir diesen psychopatischen Unsinn der Ratingagenturen nicht erklären.

 

9389 Postings, 5142 Tage arasuso kanns gehen,

 
  
    #32
3
10.06.12 18:45
je nachdem welche marke er überspringt. geht er morgen wesentlich höher, gehts weiter hoch.
ich tendiere zum folgenden verlauf.
dow sinkt und geht dann über die marke von freitag. dann geplänkel in dieser zone. anderntags rutsch auf test 12000.  
Angehängte Grafik:
chart_quarter_dowjonesindustrialaverage.png (verkleinert auf 72%) vergrößern
chart_quarter_dowjonesindustrialaverage.png

9389 Postings, 5142 Tage arasu5 tage cci

 
  
    #33
1
10.06.12 18:55
 
Angehängte Grafik:
chart_week_dowjonesindustrialaverage.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_week_dowjonesindustrialaverage.png

9389 Postings, 5142 Tage arasuso freund der nacht,

 
  
    #34
1
10.06.12 19:27
des genau ist unsere situation.
soll jetzt jeder sehen was er macht.  
Angehängte Grafik:
chart_free_dowjonesindustrialaverage.png (verkleinert auf 72%) vergrößern
chart_free_dowjonesindustrialaverage.png

13787 Postings, 4788 Tage Maxxim54Crash

 
  
    #35
16.06.12 14:34

Sowie es aussieht, steht der Crash unmittelbar davor. Nur die Geldflut der Notenbanken verschiebt den Zeitpunkt ein wenig. Die reale Arbeitslosigkeit steigt und die allgemeine Nachfrage sinkt in den westlichen Ländern. Ich muss immer wieder lachen, wenn die Amis ihre monatlichen Arbeitslosenzahlen veröffentlichen: Neuanträge für Arbeitslosenhilfe in den USA >350 000...neugeschaffene Arbeitsplätze < 100 000.

Ergänzend zu Colla muss man folgende Grafiken sich veranschaulichen:

Dax: ungewöhnliche Parallele zu 2008, in den nächsten Monaten Sinkflut nach unten...

FTSE: SKS Formation mit Endstatium nach unten

Dow Jones: Elliott Waves mit Abwärtswellen...

Bereitet euch für den baldigen Crash vor...

 
Angehängte Grafik:
dax.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
dax.png

13787 Postings, 4788 Tage Maxxim54FTSE

 
  
    #36
16.06.12 14:35

FTSE SKS

 
Angehängte Grafik:
ftse.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
ftse.png

13787 Postings, 4788 Tage Maxxim54DOW

 
  
    #37
16.06.12 14:35

Dow Elliott...

 
Angehängte Grafik:
dowjones.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
dowjones.png

1826 Postings, 4855 Tage stefan1977Crash?

 
  
    #38
1
18.06.12 15:34

Wer sagt denn, dass steigende Arbeitslosenzahlen schlecht für die Börse sind?

Die Börse "versucht" immer in die Zukunft zu sehen und schlechte wirtschaftliche Rahmendaten bieten die Hoffnung auf neue zusätzliche Liquidität und sonstige Programme der Regierungen.

Ich glaube aktuell nicht an einen Crash, da Aktien fundamental nach wie vor sehr günstig bewertet sind.

Und wenn der Crash doch kommt, werde ich alle mir verfügbaren Gelder in Aktien stecken.

 

____________________

kostolany.npage.de

kostolany.de.to

 

3480 Postings, 4935 Tage CokrovisheHalte sowohl

 
  
    #39
1
18.06.12 18:56

den Verlauf wie von Maxxim54 skizziert als auch einen Verlauf wie 1996-2000 möglich.Estoxx50 steht ja fast auf 2009er Tief, wenn der DAX das nachholt wäre es nicht verwunderlich. Ich rechne in den nächsten Monaten mit einigen Gewinnwarnungen in der Automobil-/Chemiebranche und im Maschinenbau. Solche Aktien meide ich im Moment auch wie der Teufel das Weihwasser.

Dagegen spricht der Abbau der Überbewertungen in den letzten 10 Jahren. Dem Estoxx50 hat das allerdings auch nicht geholfen und diese komische Ami-Nasdaq ist HOFFNUNGSLOS UEBERBEWERTET. Da ist ein Crash im Grunde überfällig.

Man kann gespannt sein, wie das Spiel ausgeht. Eventuell wird vielleicht doch noch der Geldhahn richtig aufgedreht.

 

13787 Postings, 4788 Tage Maxxim54Cokro

 
  
    #40
1
19.06.12 14:56

Wenn jene die von Dir aufgelisteten Gewinnwarnungen eintreffen, dann wären die Skizzen auch plausible. In dem Daimler Thread munkelt man schon auf anstehende Gewinnwarnungen. Die Automobilindustrie hat ja letzte Woche glaub ich schon mal ein Aufschrei gemacht....Ohne die Gelddruckmaschinen der Notenbanken wüsste ich nicht, wo das ganze Wachstum herkommen sollte.

Auch ich lasse von den Automobil- und Chemieaktien die Finger weg...die sind schon sehr, sehr heiss gelaufen. Momentan ist abwarten gesagt...wenn keine positiven Nachrichten seitens der Notenbanken kommen sollte, werden wir den Crash sogar über den Sommer bekommen...

 

13787 Postings, 4788 Tage Maxxim54Oh je

 
  
    #41
1
21.06.12 00:37

Kein QE3...keine Rally...kein Aufschub des Crashs ...jetzt wird kommen, was unvermeidlich ist...

 

924 Postings, 5586 Tage Olavache1A stricherverlänger bist du

 
  
    #42
1
21.06.12 00:47
vorallem #32 aua augenkrebs  

13787 Postings, 4788 Tage Maxxim54Dow

 
  
    #43
1
22.06.12 03:17

So, jetzt haben wir die Situation wie im Juli 2011...der Dow wird höchstwahrscheinlich erstmal unter die 11 000 fallen. Vielleich wird Bernanke im Juli sich die US Arbeitsmarktdaten nochmal anschauen und am 1. August dann ein QE3 anwerfen...Bis dahin ist shorten angesagt...Wenn dann die FED dennoch Nichts unternimmt, so sehen wir Zustände wie 2009 und dann 2003 wieder....Halleluja...

 

100 Postings, 4409 Tage GloryandHonorIst nen Bilderbuch-Top,

 
  
    #44
22.06.12 22:58
Gegenbewegungen  sollten genutzt werden um die Aktienbestände runter zu fahren bzw. in billigere Werte um zuschichten.Cash liegt wieder im Trend.  
Angehängte Grafik:
chart_all_dowjonesindustrialaverage.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_all_dowjonesindustrialaverage.png

100 Postings, 4409 Tage GloryandHonorHier siehts auch nicht gut aus,

 
  
    #45
1
22.06.12 23:11
das Angebot überwiegt eindeutig.  
Angehängte Grafik:
chart_3years_gold.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_3years_gold.png

100 Postings, 4409 Tage GloryandHonorÖl

 
  
    #46
1
22.06.12 23:23
 
Angehängte Grafik:
chart_5years_wtirohoelnymex.png (verkleinert auf 76%) vergrößern
chart_5years_wtirohoelnymex.png

1244 Postings, 4593 Tage Silbermond2Höhö.

 
  
    #47
27.06.12 22:14

Der Artikel könnte glatt hier reinpassen.

Bin mal gespannt und für alles offen ....

 

Der Solarzyklus erreicht seinen Höhepunkt

http://www.aktienboard.com/content/201206/...einen-hoehepunkt-n620670

 

100 Postings, 4409 Tage GloryandHonorWir sind noch nicht überm Berg;-)

 
  
    #48
02.07.12 22:56
 
Angehängte Grafik:
chart_year_dowjonesindustrialaverage.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_year_dowjonesindustrialaverage.png

1244 Postings, 4593 Tage Silbermond2Was für die Sammlung

 
  
    #49
06.07.12 14:01
Lagarde sieht große Weltwirtschafts-Probleme

http://www.n24.de/news/newsitem_8049097.html

 

100 Postings, 4409 Tage GloryandHonor@ a closer look

 
  
    #50
10.07.12 20:09
 
Angehängte Grafik:
chart_quarter_dowjonesindustrialaverage.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_quarter_dowjonesindustrialaverage.png

395 Postings, 5986 Tage wakuniaantizyklik

 
  
    #51
1
06.10.12 12:23

und dann nach all dem Weltuntergangs-geschrei kam, was immer kommt die Gegenbewegung, mit rasantem Anstieg v. Dax über 7400 und Dow 13500.-gut wer da die verpönten Autowerte und Chemiewerte um den 3.7.2012 eingesackt hatte

 

Seite: < 1 | 2 | 3 >  
   Antwort einfügen - nach oben