Verbio KZ 11,50


Seite 184 von 184
Neuester Beitrag: 16.05.24 10:19
Eröffnet am:18.12.12 23:38von: BafoAnzahl Beiträge:5.582
Neuester Beitrag:16.05.24 10:19von: Highländer49Leser gesamt:2.062.934
Forum:Börse Leser heute:614
Bewertet mit:
10


 
Seite: < 1 | ... | 180 | 181 | 182 | 183 |
>  

5 Postings, 160 Tage Goldesel4711Ist halt Unsinn

 
  
    #4576
02.04.24 10:31
Biodiesel ist nicht die "deutlich bessere Lösung als Elektro". Vor allem, wenn Du dann da von deutlich höheren Preisen schwärmst. Das treibt die Leute doch nur schneller zu Elektrofahrzeugen.

Wenn man auf öffentliche Ladestationen angewiesen ist, dann zahlt man momentan circa gleich viel. Kann man dagegen zuhause an der Steckdose laden, ist es schon billiger als mit Diesel. Und hat man sogar noch eine eigene PV-Anlage, dann bezahlt man nur ein Zehntel von dem, was der Dieselfahrer bezahlt.

Davon abgesehen kann unter einer Freiflächenanlage geschützt eine Blumenwiese wachsen als Lebensraum für Insekten. Währenddessen machen die Monokulturen aus Mais und Raps nach und nach die Böden kaputt, wobei gleichzeitig auch noch schön Glyphosat gespritzt wird.

-----

Ist Biodiesel besser als normaler Diesel? Klar. Auf jeden Fall.

Aber dass Biodiesel die "deutlich bessere Lösung" ist im Vergleich zu Elektroautos, ist Unsinn.

Biodiesel ist und bleibt eine Übergangstechnologie, die nur jetzt nicht mehr mit Füßen getreten wird.  

5 Postings, 160 Tage Goldesel4711Ist halt Unsinn

 
  
    #4577
1
02.04.24 10:31
Biodiesel ist nicht die "deutlich bessere Lösung als Elektro". Vor allem, wenn Du dann da von deutlich höheren Preisen schwärmst. Das treibt die Leute doch nur schneller zu Elektrofahrzeugen.

Wenn man auf öffentliche Ladestationen angewiesen ist, dann zahlt man momentan circa gleich viel. Kann man dagegen zuhause an der Steckdose laden, ist es schon billiger als mit Diesel. Und hat man sogar noch eine eigene PV-Anlage, dann bezahlt man nur ein Zehntel von dem, was der Dieselfahrer bezahlt.

Davon abgesehen kann unter einer Freiflächenanlage geschützt eine Blumenwiese wachsen als Lebensraum für Insekten. Währenddessen machen die Monokulturen aus Mais und Raps nach und nach die Böden kaputt, wobei gleichzeitig auch noch schön Glyphosat gespritzt wird.

-----

Ist Biodiesel besser als normaler Diesel? Klar. Auf jeden Fall.

Aber dass Biodiesel die "deutlich bessere Lösung" ist im Vergleich zu Elektroautos, ist Unsinn.

Biodiesel ist und bleibt eine Übergangstechnologie, die nur jetzt nicht mehr mit Füßen getreten wird.  

11 Postings, 1322 Tage ArtexVerbio tritt auf der Stelle

 
  
    #4578
02.05.24 12:37
Sieht so aus, als würde Verbio weitehrin nur noch auf der Stelle treten, nachdem die Aktie abgestraft wurde. Man bewegt sich nur noch zwischen 19 und 20€/Aktie. Leider ist das Unternehmen von politischen Einflüssen so stark abhängig, dass man als Aktionär sich dreimal überlegt zu investieren, Ich habe Verbio seit Februar auf meiner "Watchlist", aber hier kommen so gar keine Impulse mehr. Früher sah das positiver aus, zumindest gab es mal ganz gute Projekte für die Zukunft. Weiß jemand mehr? Was ist los mit dem Unternehmen?  

2748 Postings, 1098 Tage maurer0229Wird einfach kein Investment Case für mich...

 
  
    #4579
14.05.24 08:07
Q3 2023/24: Volatiles Marktumfeld beeinflusst das Ergebnis
         •§Q3 2023/24 EBITDA liegt unter dem vergleichbaren Vorjahres- und Vorquartal
         •§Verbio erwartet deutliche Ergebnisverbesserung in Q4 2023/24
         •§Positive Entwicklung in den Wachstumsprojekten
         •§Bundesregierung reagiert auf UER-Betrug aus China
Leipzig, 14. Mai 2024 – Trotz Anstieg der Produktions- und Absatzmengen auf neue Rekordniveaus ging der Konzernumsatz in den ersten neun Monaten hauptsächlich aufgrund der gesunkenen Absatzpreise der Kernprodukte gegenüber dem Vorjahresvergleichswert um 13 % auf EUR 1.318,1 Mio. (9 M 2022/23: EUR 1.521,3 Mio.) zurück. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag nach neun Monaten bei EUR 82,1 Mio. und damit um 62 % unter dem des Vergleichszeitraumes (9 M 2022/23: EUR 213,5 Mio.). Neben marktbedingten Faktoren trugen insbesondere die Anlaufkosten der Wachstumsprojekte in den USA, die von den europäischen Aktivitäten mitgetragen werden, maßgeblich zu dieser Entwicklung bei.
Die Nettofinanzverschuldung lag zum 31.03.2024 bei EUR 55,0 Mio. (Nettofinanzvermögen zum 30.06.2023: EUR 57,4 Mio.), die Eigenkapitalquote lag bei 68,4 % (30.06.2023: 70,3 %).
 

1220 Postings, 3922 Tage ArmasarTrotzdem +10%

 
  
    #4580
14.05.24 09:37
https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...st-das-Ergebnis-46712786/

Der Ausblick wurde auf das untere Ende der Spanne von 120-150 Mio gesenkt, die Nettoverschuldung soll auf 145-170 Mio ansteigen - trotzdem springt der Kurs weil die Umsätze niedrig sind und einige hoffen schlimmer wirds nimmer.

Was mich stört ist dass Schwedt nicht kommentiert worden ist aber vielleicht ist die Unsicherheit über den Weiterbetrieb auch schon eingepreist. Es könnte auch sein dass Verbio ein Übernahmekandidat für einen US Energieproduzenten wird aber das ist pure Spekulation.

Es liegt ein Trendbruch des langfristigen Abwärtskanals vor aber bis morgen bleibt der Markt anfällig für extreme Schwankungen wegen niedriger Liquidität vor den US Verbraucherpreisen.  

10 Postings, 123 Tage Katzenfreund71???

 
  
    #4581
14.05.24 16:27
Es wird kein ebitda von 120 Mio EUR geben. Das sind nur noch 6 Wochen.
Die Marge ist zu eng und die Ölpreise werden tendenziell auch noch sinken.
Ich denke nicht, dass verbio seine Kosten im Griff hat. Elon musk ist in solchen Situationen anders unterwegs.
Das ist mir zu viel Spekulation auf diesem Kursniveau gerade.  

822 Postings, 2552 Tage dieselketteVergleiche zeigen Verbio Überbewertung

 
  
    #4582
15.05.24 08:08
Sieht man Alto Ingredients aus den USA mit einer MK von 130 Millionen Dollar bei einem Umsatz von 1,3 Mrd. Dollar, so ist Verbio mindestens 10 x so teuer am Markt!!!

 

21219 Postings, 1022 Tage Highländer49Verbio

 
  
    #4583
16.05.24 10:19
Seit Mitte März befindet Verbio im Aufwind, sodass der langfristige Abwärtstrend seit September letzten Jahres beendet sein könnte. Lohnt sich jetzt ein Einstieg?
https://www.finanznachrichten.de/...hrt-das-vertrauen-zurueck-486.htm  

Seite: < 1 | ... | 180 | 181 | 182 | 183 |
>  
   Antwort einfügen - nach oben