Uiuiui - Merkel, die Versagern


Seite 1 von 4
Neuester Beitrag: 16.02.11 23:50
Eröffnet am:09.02.11 14:47von: potzblitzzzAnzahl Beiträge:98
Neuester Beitrag:16.02.11 23:50von: 14051948Ki.Leser gesamt:3.194
Forum:Talk Leser heute:3
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

27350 Postings, 5367 Tage potzblitzzzUiuiui - Merkel, die Versagern

 
  
    #1
6
09.02.11 14:47
Keine Einigung im Hartz-IV-Streit: Angela Merkel hat krass versagt - Politik | STERN.DE
Die Führungsschwäche der Kanzlerin ließ die Hartz-IV-Verhandlungen scheitern. Opfer der kalten Machtpolitik sind vor allem 2,5 Millionen betroffene Kinder.
72 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

6257 Postings, 6994 Tage mecanoWer hat uns verraten? die Sozialdemokraten !

 
  
    #74
2
09.02.11 23:32
Hartz war nicht der einzige Betrüger
der Steuerbetrüger Zumwinkel war auch ein Gewerkschafter


es läuft doch immer so oder so ähnlich

"...Dort konnte Zumwinkel auf eine politische Achse setzen. Sie bestand aus ihm selbst auf der einen Seite, der Gewerkschaft Verdi in der Mitte und der SPD auf der anderen Seite. Die Entstehungsgeschichte geht so: Auf Krücken kommt der damalige Arbeitsminister Franz Müntefering (SPD) im vergangenen Winter in die Verdi-Zentrale. Müntefering empört sich über die Arbeitsbedingungen bei der Post-Konkurrenz. Beide Seiten vereinbaren, künftig für den Mindestlohn zu streiten. Die SPD braucht ein Thema, Verdi will die Postboten schützen und Zumwinkel kassiert..."

10765 Postings, 6684 Tage gate4shareEs ist doch einfach so, dass Diktaturen nur dann

 
  
    #75
1
09.02.11 23:53
auch bestehen , wenn eine bestimmte Anzahl von Menschen, neben den Überzeugungstäten, sich einschüchtern lassen und mitmachen.

Dieses ist doch bekannt, und daran kann man doch nichts aussetzen.
Sogar Nazirichter, die in der Naziregentschaft Menschen wegen Diebstahl einer Tafel Schokolade, oder wegen"Führerbeleidigung" zum Tode verurteilten, haben dann in der Bundesrepublik wieder ganz "normal" bundesdeutsches Recht gesprochen .

Neben wir die DDR. Da ist doch beleibe nicht jeder der  bei der natioalen Volksarme war ein Täter gewesen und auch nicht jeder, der in einem Gefängnis gearbeitet hatte,wo politische Hälftlinge waren,  hat sich was zu Schulden kommen lassen.  

27350 Postings, 5367 Tage potzblitzzzNatürlich. Und auch im Schlachthof arbeiten sicher

 
  
    #76
4
09.02.11 23:56
große Tierfreunde.  

5353 Postings, 5670 Tage Coleafaschistoide Züge sind es aber, wenn man gegen

 
  
    #77
5
10.02.11 00:14
eine Bevölkerungsschicht hetzt, sich selber aber darüber erhebt.
Wenn man dann noch  Kürzung  von Sozialleistungen fordert, will man eine "biologische " Lösung des "Problems".
Das ist absolut menschenverachtend und unsozial.  

10765 Postings, 6684 Tage gate4shareHä?

 
  
    #78
1
10.02.11 02:14
Kürzungen von Leistungen forderte ich - aber was soll das mt "biologische Lösung" -- ?

Quatsch!

Und es ist weder menschenverachtend noch unsozial von allen Menschen zu fordern selber etwas für ihren Lebensunterhalt zu tun.
Im grössten Masse unsozial, schmarotzerhaft ist es , andere für  sich arbeiten zu lassen und  die eigerne Faulheit von diesen finanzieren zu lassen!  

58056 Postings, 6121 Tage jocyxNaivitaet und Halbwissen ist ja erst einmal nicht

 
  
    #79
3
10.02.11 09:21
gefaehrlich. Paart sich dies aber mit Unsozialitaet und uebersteigertem Geltungsdrang und Selbstueberschaetzung, wird es unertraeglich.
Ich brauche solche User in Foren nicht !!  

29411 Postings, 6356 Tage 14051948KibbuzimMan sollte wirklich nie ARIVA Postings

 
  
    #80
3
16.02.11 19:43
lesen,wenn sich da ein Mod eien Begründung zusammen schustert für irgendwwas,
digger du bist auch so eine ausgemachte Null.

Nein,man muß damals nicht dabei gewesen sein,um zu beurteilen das obige Aussagen von Klausi zu den vermeintlich unschuldigen KZ Wächtern ein ausgemachter Schwachsinn der ganz speziellen Art Klausis ist,sondern auch allgemein eine Beleidigung aller im Nachhinein, die im NS in solchen Lagerninterniert,gefoltert und ermordet wurden.

Darüber gibt es keine 2 Meinungen,aus Tätern werden höchstens in der gestörten Wahrnehmung Einzelner plötzlich keine mehr,aber so etwas gehört inkein öffentliches, demokratisches Forum.

Braune Karte für digger,Abtritt.

27350 Postings, 5367 Tage potzblitzzz@kibbuz: Wo steht hier was von digger?

 
  
    #81
16.02.11 19:51

29411 Postings, 6356 Tage 14051948Kibbuzimdigger hat das moderierte Posting von Klausi

 
  
    #82
3
16.02.11 20:04
wieder zugelassen,mit einer ihm eigenen Logik....weil weder Klausi,noch vermutlich ich dabei gewesen sei,dürfe man solche Aussagenm wie die von Klaisi machen (die Meinungsfreiheit muß herhalten,wie so oft wenn Braunes schön gefärbt werden soll).

Also laut digger und klausi sind KZ Wachmannschaften nicht zwingend,ihrer Funktion nach Täter.
Danke dafür....

27350 Postings, 5367 Tage potzblitzzzEs geht um #72, oder?

 
  
    #83
2
16.02.11 20:11
Ja, ich finde den Müll auch übel. Die Leute, die in KZs arbeiteten, waren keine Opfer des Systems. Die Opfer waren die Inhaftierten.  

2393 Postings, 5903 Tage diclofenacMeldung zu #72 abgewiesen.

 
  
    #84
2
16.02.11 21:07
Der Moderator ly gab folgenden Grund an: Der Moderator hat Zweifel, dass ein Regelverstoß vorliegt.

Ich glaube, ich muß kotzen....

29411 Postings, 6356 Tage 14051948Kibbuzimly hatte zuerst abgewiesen

 
  
    #85
1
16.02.11 21:10
weil nicht in der Lage den rechtsextremen Kern einens solchen Postings zu erkennen (nicht das erste Mal) und ich wußte just in dem Moment,als Mäuschen hier im Talk auftauchte,das sie ihren alten Fehler wiederholt.....

Vielleicht sollte man Jochen einfach mal alleine laßen mit Graupen Mods und zuschauen,wenn wie in der Vergangenheit die Braunen solche Freibriefe zur Geschichtsrevision und Täterschutz nutzen.

59073 Postings, 8640 Tage zombi17Bei aller Liebe,

 
  
    #86
2
16.02.11 21:39
Nun macht mal nicht aus einer Mücke einen Elefanten.

Ich habe mir tatsächlich 72 durchgelesen, wer Klausi kennt, der weiß doch das er einfach drauf los plappert und nicht alles bis zum letzten Wort auf politisch Korrektnis abstimmt.

Aber die Kernaussagen sind:

Nazis sind Scheisse
Der Holocaust war ein Verbrechen

Und er hat auch weiterhin Recht das nicht jeder Landser ein Täter war.
Selbst Juden haben den Capo gemacht um besser zu leben. bzw überhaupt zu überleben.

Es ist nicht jeder zum Märtyrer geboren, wenn du als Soldat nein gesagt hast war es nicht unwahrscheinlich an der Wand vorm Standgericht zu landen, das ging früher ruckzuck.
Wären früher nur so Helden wie bei Ariva unterwegs gewesen, müsste man wahrscheinlich die Weltgeschichte umschreiben.

Heutzutage mischen sich nicht mal hundert Passanten ein wenn ein Opfer von 2 Mann zusammengetreten wird.

Um es auf den Punkt zu bringen, ich sehe nicht Löschenswürdiges  und soviel Wahrheit sollte man schon vertragen  

29411 Postings, 6356 Tage 14051948KibbuzimNa und

 
  
    #87
1
16.02.11 21:58
muß man einen derartigen Schwachsinn durch gehen lassn...nur weil es Klausi ist ?
Mehr sag ich bewußt nicht dazu,der ist schon für ganz andere Dinger zurecht gesperrt worden,
ganz so naiv wie er tut ist das Bürschchen nicht.

Und dann war es ja vorallem die ausführliche,aber nicht minder dämliche Begründung eines Mods,der sich gezwungen sah die Moderation explizit wieder auf zu heben...

Die Gesellschaft rückt seit Jahren in allen Bereichen stets nach rechts,weil niemand das sehen oder begreifen,geschweige denn dagegen angehen will.

Wer in einem KZ als Wachmann "gearbeitet" hat,der hat wie jeder mensch eine Biographie und in dieser mögen sich teilweise auch spannende Phänomene finden lassen...man findet vorwiegend aber ganz profane Dinge,neben den sicherlich interessanteren sadistischen Motiven der Macht.

Ist aber alles Nebenschauplatz,ein Mitglied einer KZ Wachmannschaft war unabhängig von individuellen Motiven und möglichen Irrungen der Zeit immer ein Täter und nichts anderes.
Es gibt Grenzen,die nicht zu überschreiten Sinn machen,sonst darf man sich nicht beklagen,wenn demnächst z. B. ARIVAs Nazi Fraktion auftaucht und mit Hinweis auf solche Postings samt Moderations Freifahrschein von Leuten ohne Verstand und Geschichtsbewußtsein ihren Dreck hier verbreitet.

Ich hab da kein Bock drauf,thats all.

59073 Postings, 8640 Tage zombi17Also, kibbu

 
  
    #88
1
16.02.11 22:08
Wenn nur ein einziger in den zig Kz´s nicht Täter war, hatte Klausi schon recht mit "nicht Alle".
Soviel dazu.

Man kann nicht alles löschen nur weil es einigen Herrschaften nicht in den Kram passt, dann kannste Ariva auch gleich dicht machen und nur die Wortkette, die Titten und den Rekordthread stehen lassen.
So geht es nicht und so will es auch keiner ernsthaft haben, nehme ich zumindest an.

Pisst die Leute an die ihr nicht abkönnt, meldet von mir aus auch, aber wir haben Demokratie und freie Meinungsäusserung.

Ihr erzählt immer etwas von Freiheit, wozu in meinen Augen auch Wortbeiträge gehören, aber ihr seid immer die ersten die irgendetwas verbieten wollen.

Das finde ich nicht so toll, vor allem wenn ich sehe wer was sagen darf und wer nicht. Ist schon ziemlich viel Wilkür mit im Spiel.  

29411 Postings, 6356 Tage 14051948KibbuzimSag ich doch

 
  
    #89
16.02.11 22:13
wenn der Abschaum keine Täter waren,worüber reden wir dann eigentlich hier ?

Fuck Ya Krauts,immer und immer wieder der selbe Mist.

59073 Postings, 8640 Tage zombi17Was regst du dich eigentlich auf

 
  
    #90
16.02.11 22:22
Dicl und du unterstellen Klausi wegen 72 ein Nazi zu sein und irgendetwas zu verherrlichen, das kann ja durchaus so sein, wer weiß das schon, aber in 72 ist es nicht unbedingt zu erkennen.

Im Zweifel für den Angeklagten, sagt der Rechtsstaat.

Und immer der selbe Mist finde ich als Abschluss sehr schön.

Wir sollten uns lieber der Zukunft stellen, es wird auf den kleinen Anrainerstaat am Mittelmeer eine Menge zukommen, befürchte ich.  

29411 Postings, 6356 Tage 14051948Kibbuzim

 
  
    #91
16.02.11 23:09
von Klausi hab ich 'ne klare Meinung,die hat er sich erarbeitet,aber ein Nazi,Nein,das ist er nicht.
Und auch darum gings nicht.


Aufgeregt..auch nicht, Dummheit regt mich auf,in dem Fall vil mehr die der dummen Mods als Klausis Posting - das stimmt schon,der ist berechenbar und für wenig Überaschungen gut, in der Regel betrachte ich ihn auch als Teil des personal Entertainments for me,aber nicht alles wird durchgewinkt,schon gar nicht in Puncto Geschichtsrevisionismus und NS Täterschutz.

Weis agar nicht,was dich das so bewegt,ich mein,ich hab ja mein Image hier weg,aber dich dürfte das alles dochj tatsächlich gar nicht interessieren.

Dir reicht meist die grobe Kelle....
Weil mit der aber eine Analyse nicht möglich ist,verkneif ich mir auch jede Bemrkung zum Thema "Anrainerstaat"  -- zu den aktuellen Entwicklungen gibt es viel spannendes zu schreiben,aber das bitte in einem oder mehreren spezifischen Threads und dann auch so,daß das Geschriebene einen Wert hat,nicht nur Gequake.

Nur soviel,man wird sehen wer in Zukunft mehr an neuen Problemen zu bewältigen hat, der "Anrainerstaat" oder Europa....
Ich hab dazu einige klare Gedanken,für Europa steht viel auf dem Spiel.

27350 Postings, 5367 Tage potzblitzzzMal was anderes...

 
  
    #92
16.02.11 23:15
Frau Merkel ist durch die Union Mitglied der

Europäischen Volkspartei
http://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ische_Volkspartei

Gerade wurde in den Tagesthemen die Verbreitung der Machthaber in Europa dargestellt. Mehr als die Hälfte der europäischen Länder wird nun von Mitgliedern der EVP regiert.

Von diesem Mega-Konstrukt hört man in den dt. Medien ansonsten nie etwas. Also weder ihre Ziele noch ihre Stellungnahmen. Was haltet Ihr davon, dass eigentlich die Hälfte der Länder von dieser Gruppierung geführt wird?  

59073 Postings, 8640 Tage zombi17Du wirst es nicht glauben, aber

 
  
    #93
2
16.02.11 23:19
ich habe dazu auch meine Gedanken.

Klausi ist geschenkt, denke ich.

Nur soviel, selbst wenn es Versuche der Demokratie geben sollte, am Ende werden ganz viele Gottesstaaten stehen.  Die ganzen Nahoststaaten haben einfach nicht die Möglichkeit eine gerechte Welt zu schaffen, es fehlt an Allem.

Die ganzen Demonstranten gucken es sich ne Weile an, am Ende wird wieder der Profet das Mass aller Dinge sein. Geht ja auch gar nicht anders, denen fehlt doch vollkommen eine flächendeckende Wirtschaft. Das wird noch wirklich bitter, nicht nur für Israel sondern auch für Europa, da bin ich ganz bei dir.  

29411 Postings, 6356 Tage 14051948KibbuzimWeitere "Gottesstaaten" sind indiskutabel

 
  
    #94
16.02.11 23:27

59073 Postings, 8640 Tage zombi17Ist klar, kibbi

 
  
    #95
16.02.11 23:29
die werden uns vorher fragen:-)  

29411 Postings, 6356 Tage 14051948KibbuzimDas nicht

 
  
    #96
16.02.11 23:35
aber sie bekommen hoffentlich  angemeßene Antworten auf die Fragen,die sich angesichts von"Gottestaaten" so oder so stellen.

59073 Postings, 8640 Tage zombi17Von Wem?

 
  
    #97
16.02.11 23:39
Du bist doch auch nur ein Träumer.

Mal ganz im Ernst, angesicht der jüngsten Entwicklungen, wenn ich Israeli wäre, würde mir der Arsch auf Grundeis gehen.

Hat Israel irgendetwas was die Welt unbedingt braucht?

Die westliche Welt ist korrupt und sie braucht das Öl, wenn du zu nichts nutze bist lassen sie dich schneller fallen wie eine heisse Kartoffel.  

29411 Postings, 6356 Tage 14051948KibbuzimFür Israel ist das ja nu nicht wirklich was neues

 
  
    #98
16.02.11 23:50
ganz im Gegenteil,
aber was wird aus der "Festung Europa",wenn nordafrikanische Regimes nicht länger effektiv Flüchtlinge aus ganz Afrika aufhalten auf ihrem Weg...

Wohin wohl,was glaubst du,wohin möchte die Jugend Algeriens,Marokkos,Tunesiens,Lybiens,Ägyptens...hin auswandern ?

Und ob die WElt Isreal braucht ?

Eine Frage,für Israelis und Menschen darüber hinaus so sinnlos wie auch einfach zu beantworten; ja - gerade diese Welt braucht Israel in seiner ganzen historischen Bedeutung der Staatsgründung...
aber auch das ist ein anderes Thema,das man nicht mit der groben Kelle bearbeiten sollte.

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  
   Antwort einfügen - nach oben