Spieltaganalyse und Kaderdiskussion BORUSSIA 09


Seite 1 von 7
Neuester Beitrag: 20.01.22 22:44
Eröffnet am: 10.01.22 12:24 von: WireGold Anzahl Beiträge: 151
Neuester Beitrag: 20.01.22 22:44 von: H. Bosch Leser gesamt: 6.175
Forum: Börse   Leser heute: 151
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  

1838 Postings, 627 Tage WireGoldSpieltaganalyse und Kaderdiskussion BORUSSIA 09

 
  
    #1
10.01.22 12:24
Hier soll ausführlich und gerne mit Emotionen über die aktuelle Situation diskutiert werden.

Es sind ALLE herzlich eingeladen , niemand wird gelöscht oder ähnliches.

Der Kaderwert steht Stand 10.01.2022 bei 579,90  Mio

Man befindet sich auf dem 2. Tabellenplatz , die CL Vorrunde wurde trotz Losglück nicht überstanden.

Im Pokal heist der nächste Gegner St. Pauli

Nun viel Spass und Leidenschaft beim Diskutieren  
125 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  

1757 Postings, 7540 Tage aramedwarum scheidet man dieser Leistung aus?

 
  
    #127
19.01.22 10:31
weil sie nicht ausreicht. Trainer hat Schuld? auch. wie so oft zu spät gewechselt und er kann Taktikfehler in der zweiten HZ nicht korrigieren.
Hauptproblem: keinerlei Laufbereitschaft
GRUND: Siegprämien sind zu niedrig, die Söldner brauchen mehr Ansporn. Hier muss mehr investiert werden. Jedem Spieler 50000 extra fürs Weiterkommen und schon laufen sie.
Woher das Geld? Kapitalerhöhungen öfter durchführen oder Gehälter niedriger verhandeln. ich würde generell nur leistungsabghängige Verträge mit Mega-Siegprämien aushandeln. Grundgehalt mit Hartz IV Tarif.
der BVB ist mutiert zu einer Söldnertruppe. das muss man akzeptieren.
die saison ist mMn nach gelaufen. CL-Platz wird erreicht und das wars ....  

1838 Postings, 627 Tage WireGoldaramed

 
  
    #128
19.01.22 10:41
leider sehe ich das so ähnlich wie du , nur das ich denke das die Siegprämien nicht das Problem sind !

Aber mehr als die Cl Quali ist dieses jahr absolut nicht drin ! da lege ich mich fest

Die Manschaft  hat keinen Killer instinkt den man braucht um Runde für runde weiter zu kommen

wenn es ungemütlich wird sind sie teilweise ideenlos und das liegt natürlich auch am Trainer keine Frage !  

6166 Postings, 3375 Tage derbestezockerBosch was Rede ich seit Monaten

 
  
    #129
19.01.22 11:14
weg mit Rose und her Terzic  auf was wird gewartet, den Meistertitel holt er sowieso nicht, also
jetzt handeln Herr Watzke.  

2521 Postings, 1704 Tage HamBurchWatzke ist seit 15 Jahren...

 
  
    #130
19.01.22 12:01
Geschäftsführer...In dieser Zeit hat Dortmund zwei Titel geholt...Ganz nüchtern betrachtet ist diese Bilanz etwas mager.
Würde dem Verein, ganz nüchtern betrachtet, vielleicht ganz gut tun wenn auf seiner Position  mal ein Wechsel stattfindet und nicht nur auf der Trainer-Bank...
 

1838 Postings, 627 Tage WireGoldWelche 2 Titel?

 
  
    #131
19.01.22 14:31
Also ich zähle mehr
DFB Pokal ist dich auch ein Titel  

7577 Postings, 5859 Tage 2teSpitzeMeister der

 
  
    #132
1
19.01.22 14:47
Herzen und Meister der Ausreden.  

9111 Postings, 2693 Tage Ebi52Die Ignoranz nach diesem Desaster

 
  
    #133
19.01.22 15:02
Ist den Fans positiv zuzuschreiben! Ist halt ein Fanartikel, diese Aktie!
Aber OK, muss jeder selbst entscheiden, ob er das sauer verdiente Geld in eine Aktie, oder einen Schal investiert!  

104700 Postings, 7983 Tage KatjuschaDie Ignoranz im Kurs zeigt nur, wie

 
  
    #134
19.01.22 15:16
ausgebombt der Kurs war und ist.

Irgendwann reagiert der Markt dann halt nicht mehr auf schlechte "News".

1838 Postings, 627 Tage WireGoldach herjeh die arme Borussia

 
  
    #135
19.01.22 19:49
aus Gladbach , kommt völlig unter die Räder gegen Hanover ( 2.Liga ! )
was ist den da los im DFB Pokal gerade  :)

 

1838 Postings, 627 Tage WireGoldAnsgar Kanuff zu Frankfurt

 
  
    #136
19.01.22 23:04
wäre eine Win win situation
eine leihe bis Ende der Saision würde ich bevorzugene , wenn ich es recht weis hat er nur bis 2023 vertrag also sollte er jetzt ein wenig zeige was er wirklich kann , Erfahrung sammeln , dann zurück kommen Vertrag verlängern und durchstarten :)  

1838 Postings, 627 Tage WireGoldPs : in den kommenden 2 Jahren laufen enorm

 
  
    #137
19.01.22 23:05
viele Verträge beim BVB aus ! das kann auch eine echte Chance sein einen Umbruch in die Wege zu leiten !
man muss sich dazu aber was trauen !

und das sehe ich momentan nicht !  

7577 Postings, 5859 Tage 2teSpitzeUnd dann geht es

 
  
    #138
20.01.22 16:40

in der Euroleague gegen die Rangers.

Wenn die ihre britische Härte und Kampfgeist auf den Platz bringen, sehe ich jetzt schon schwarz.

Das wars dann mit Titeln. Aber dann können sie sich total auf die Meisterschaft konzentrieren.

wink

 

1838 Postings, 627 Tage WireGoldder BVb kann sich auf Platz 4 konzentrieren

 
  
    #139
20.01.22 17:25
das ist das Maß der Dinge ... eventuell noch PLatz 2 Verteidigen wäre auch ganz nett !

aber die Saision ist verkorkst  

1838 Postings, 627 Tage WireGoldman kann keine titel gewinnen

 
  
    #140
1
20.01.22 17:27
wenn Wichtige Spieler mehr mit der Vermarktung von sich selber beschäftigt sind anstatt sich auf das Team und den gemeinsamen Erfolg zu konzentrieren !

und ich meine damit nicht nur Haaland , auch ein Dahoud oder Akanji welche vor Vertragsverlängerungen stehen sind teilweise einfach abwesend .. Brandt lässt ebenfalls grüßen !

 

4750 Postings, 5019 Tage XL10@wiregold

 
  
    #141
20.01.22 17:39
"DER BVB KANN SICH AUF PLATZ 4 Konzentrieren"

Was redest du da bitte?  

104700 Postings, 7983 Tage KatjuschaWiregold, also wo du immer deine Theorien

 
  
    #142
20.01.22 18:00
herholst …

Jetzt sind also angeblich ausgerechnet Dahoud und Akanji, die in dieser Saison noch am konstantesten und besten gespielt haben (wenn nicht verletzt oder nich nicht fit), angeblich abwesend, die vor Vertragsverlängerungen stehen? Was ist das denn für eine krumme Theorie?!
Wenn überhaupt müsste man ja argumentieren, dass sie besser spielen, weil sie im einen guten neuen Vertrag kämpfen. Aber selbst die Theorie finde ich immer etwas beliebig.

Mit Dahoud und Akanji zu verlängern, macht absolut Sinn. Eher sollte man überlegen was man mit Leuten wie Hummels, Reus oder Guerreiro macht, wenn deren Verträge auslaufen. Diese Spieler sind in Sachen Gehalt wahrscheinlich relativ teuer, zeigen aber nicht konstant Leistung für dieses Gehalt oder sind einfach schon zu alt für neue Verträge. Wobei ich auch die drei Spieler dann halten würde, wenn sie Gehaltskürzungen akzeptieren und eine Rolle eher als Bankspieler und Mentor von der Bank. In 2-3 Jahren muss ein Umbruch vollzogen sein. Dann dürfen die alten Haudegen um Hummels und Reus keine Heiligen Kühe mehr sein, so sehe ich ihre Leistungen in der Vergangenheit auch bewundere.

1838 Postings, 627 Tage WireGoldNaja habt ihr nicht auch

 
  
    #143
20.01.22 18:33
Die Auffassung daß ein paar Spieler mental nicht so da sind und ich meine beiden von mir genannten solche Aussetzer gehäuft gesehen zu haben.

Aber erfreulich ist das knauff nun Spielzeit bei Eintracht bekommt. Er hat ne echte Chance verdient  

242 Postings, 157 Tage Bullish99Was soll mit Reus

 
  
    #144
20.01.22 18:46
schon passieren ?
Er ist unberechtigter weise Kapitän der Mannschaft und der bestbezahlte Spieler im Verein.
Nicht aufgrund seiner Leistungen, die Legende Reus schwebt wohl immer noch in den Köpfen.
Kein Trainer traute sich bisher ihn nicht spielen zu lassen, außer Löw bei der Nationalmannschaft und wie man sieht, völlig zurecht !
Ein in die Jahre gekommener Spieler, der launische Interviews nach Niederlagen gibt, vielleicht hat er von Aubameyang noch damals schlechte Manieren beigebracht bekommen, der seinerseits, Aki in einem Tweet als Clown betitelte, m.M.n war das nicht mal eine Beleidigung.
Der Reus wird seinen Vertrag aus sitzen, eher wird noch verlängert, als das man ihn die Papiere gibt.  

104700 Postings, 7983 Tage Katjuschaja, aber nicht Dahoud und Akanji

 
  
    #145
20.01.22 19:20
Dahoud war diese Saison mental absolut da, und Akanji vor seiner Verletzung der beste Defensivspieler des BVB mit Abstand.

Das Problem ist, dass ein großer Teil der Mannschaft eben in dieser Frage total unkonstant ist. Manchmal hat man das Gefühl, man läuft nicht nur um jeden Ball und bietet sich auch ständig ohne Ball in den Räumen an, und dann hast du wieder so Spiele wie gegen Ajax, Fürth oder St.Pauli wo die gleichen Spieler genau diese Tugenden nicht zeigen, warum auch immer. Ich würde da jetzt aber niemand rausgreifen, da man fast alle Spieler dabei nennen könnte. Aber Dahoud und Akanji sehe ich da eher als die Aktivposten diese Saison, wenn sie denn gespielt haben. Dahoud war ja nun nicht gerade Stammspieler. Am ehesten würde ich in Sachen Mentalität noch Wolff und (auch wenn es für viele merkwüridg klingt) Menier nennen, die sowas wie Haltung zeigen. Bei Meunier sind es eher zeitweise andere Schwächen, die da im Zusammenspiel mit den Mitspielern und seinem Stellungsspiel nicht passten, aber ich habe schon das Gefühl, dass er die Seite rauf und runter läuft und sich immer versucht vorne einzubringen und nach hinten zu arbeiten. Und Bellingham würde ich auch weitestgehend ausnehmen von der Kritik. Alle Anderen haben viel zu oft spielerische und mentale Ausfälle.

1838 Postings, 627 Tage WireGoldDas kann echt noch zum Problem werden

 
  
    #146
20.01.22 19:20
Reus und hummels sollte man nicht verlängern, würde einfach keinen Sinn mehr machen , junges frisches Blut braucht der BVB . Zudem mehr Tempo !

Schade das zakaria nun so umworben ist, Bayern soll ja mittlerweile auch Intresse haben ...wobei er da hat sich echt überlegen sollte was ihm wichtig ist, viel spielen oder mehr Titel

 

104700 Postings, 7983 Tage Katjuschabullish99, du erzählst aber auch ständig einen

 
  
    #147
20.01.22 19:29
Quark, dafür dass du selbst immer behauptest der einzige echte Fußballexperte zu sein.

Muss ich dich an deinen 3:0 Tipp gegen St.Pauli erinnern und die Aussage wir hätten alle keine Ahnung von Fußball, wenn wir das anders sehen würden?

Und jetzt behauptest du so einen Quark über Reus. Ich kann es kaum fassen. Du bist wahrscheinlich einer dieser Typen, die vorm Fernseher sitzen und immer die Körpersprache von Reus bemängeln.
Fakt ist der Mann ist seit Jahren die spielerische Schaltzentrale im offensiven BVB-Mittelfeld, und wenn er dort auch im Bereich der 10 spielen durfte, war er im Zusammenspiel mit Topleuten wie Sancho einfach eine Augenweide, auch letzte Saison noch. Dieses Jahr sieht das ohne Sancho schlechter aus, und man merkt Reus an, dass er es zu sehr erzwingen will. Da fehlt die Lichtigkeit, und dann lösst er sich eben auch mental manchmal hängen oder steht wie gegen St.Pauli in den falschen Räumen. Ja, das kann und muss man kritisieren, aber deshalb ist er noch lange keine solche Gurke wie du ihn darstellst.
Nicht desto trotz wird er langsam eben auch älter. Und wenn man seinen Vertrag verlängert, wovon ich bei ihm als Dortmunder Junge (der einzige im Kader) und Aushängeschild, auch werbetechnisch, dann wäre das auch positiv für die Identität der Mannschaft. Allerdings wie gesagt, er muss dann in 1-2 Jahren auch eine andere Rolle akzeptieren und vielleicht auch weniger Geld. Wenn er dann in 2-3 Jahren mit seinen 34-35 Jahren noch Topleistungen bringt oder von der Bank kommend eine solche Rolle akzeptiert, ist er weiterhin sehr wertvoll für das Team.

104700 Postings, 7983 Tage KatjuschaWiregold, du glaubst doch nicht ernsthaft, dass

 
  
    #148
20.01.22 19:35
der BVB Reus und Hummels keine neuen Verträge anbietet?

Die Frage ist eher wie die ausgestaltet sind. In ihrem Alter würde ich ihnen einen 2 Jahresvertrag bis 2025 zu leicht gekürzten Gehalt anbieten. Und wenn sie den nicht annehmen wollen und lieber nochmal zum Karriereende 2-3 Jahre im Ausland spielen wollen, dann soll man sie halt ziehen lassen. Wobei ich mir bei Reus sehr sicher bin, dass der BVB alles tun wird um ihn zu halten. Bei Hummels ist das schon fraglicher, wobei man in der Abwehr bislang wenig Optionen hat. Zagaodou wrd sich ja diesen Sommer entscheiden müssen, aber da weiß man auch nicht genau als BVB wie das mit seinen Leistungen und Verletzungen weitergeht. Trotzdem stimme ich Rose zu, mit ihm unbedingt zu verlängern. So viel dürfte der nicht verdienen. Aber generell muss der BVB eh personell in der Defensive nachlegen, da man sicher mit Witsel nicht verlängert und die Leihe bei Pongracic bestimmt auch nicht verlängern will. Man hat also inklusive Hummels und Can nur 4 zentrale Defensivspieler, wobei Can seine Schwächen als IV hat. Im Grunde hat man also nur 3 IV. Insofern muss man mit Hummels verlängern und einen besseren, jüngeren IV noch dazu holen. Dann könnte man mit diesem neuen IV und Akanji die nächsten Jahre als Stamm-IV planen, und Zagadou und Hummels als Backups.

242 Postings, 157 Tage Bullish99Reus spielerische Schaltzentrale ?

 
  
    #149
20.01.22 19:49
also wer das behauptet, hat wirklich keinen Fußball Sachverstand.
Wo war er denn die Zentrale in den CL Spielen oder im Pokal ?
Wie viele Titel hat dieser angeblich überragende Spieler in seiner Karriere geholt und warum wollte diesen Ausnahme Spieler keiner, vom BVB  wie es die Bayern und andere europäische Top Klubs öfters getan haben ?
Ein 18 Jähriger Bellingham ist die Schaltzentrale, nur als Information.
Jeder der die Spiele vom BVB anschaut wird dies erkennen, davor war es Dembele und dann Sancho.
Wo ist Reus ?
Auf verlorenem Posten !
Weg mit dem und den Ahnungslosen Unterstützern.  

242 Postings, 157 Tage Bullish99Und das Ausscheiden im Pokal

 
  
    #150
20.01.22 19:53
lag auch an Reus.
Verliert seinen Gegenspieler aus den Augen und kommt nicht hinterher beim 0:1 vergibt die Mega Chance zum 1:1 und danach der unauffälligste Spieler auf dem Feld.
Da er beim letzten Bundesliga Spiel ausgewechselt wurde und Wut entbrannt die Binde vom Arm riss, hat sich Rose nicht getraut ihn auszuwechseln.
Rose muss auch für Terzic Platz machen, er wird keinen einzigen Titel diese Saison holen, so mit Ziel verfehlt.  

2059 Postings, 1667 Tage H. BoschReus

 
  
    #151
20.01.22 22:44
Ist immer noch ein Ausnahmespieler, der auch Spiele entscheiden kann.

Was man bei Reus aber auch erkennt, ist, dass er am besten funktioniert, wenn ein bis zwei kreative Topspieler um ihn rum sind. Das waren in vergangener Zeit Sancho, Dembele, etc.

Aktuell ist weder Brandt noch Hazard so ein Spieler. Reyna könnte mal, aber es fehlt noch etwas.

Was man immer bemerkt beim BVB ist einfach die Ballverteilung im MF. Die fehlende Umschaltzentrale. Da fehlt einfach einer wie Gueirrero.  Schon oft geschrieben. Witsel, Can, Dahoud sind keine Strategen. Bellingham ist im MF als 8er wohl das Maß aller Dinge. Aber auch kein Ballverteiler.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  
   Antwort einfügen - nach oben