SGL HV 2008


Seite 2 von 4
Neuester Beitrag: 31.07.08 07:51
Eröffnet am:10.04.08 11:36von: bulls_bAnzahl Beiträge:76
Neuester Beitrag:31.07.08 07:51von: bulls_bLeser gesamt:34.557
Forum:Börse Leser heute:5
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 >  

137 Postings, 5989 Tage chris_p@25

 
  
    #26
1
12.06.08 15:25
Joa das stimmt schon, aber das macht eher einen geringen Anteil am Umsatz von SGL aus.

Im moment wird das große Geld in der PP-Sparte verdient. Und das wird noch eine Weile so bleiben.

Die Weichen sind allerdings richtig gestellt, welche SGL dazu befähigen, vom Megatrend Leichtbau in PKW/LKW/Flugzeugen/blablabla zu profitieren.

Für mich mit eine der besten deutschen Aktien. Kaufen und Liegenlassen. SLs und so einen quatsch einfach weglassen.  

451 Postings, 5995 Tage DarkmanJFoxalso wenn ihr mich fragt...

 
  
    #27
17.06.08 15:27
wird der Wiederstand von um die 49Euro bald durchbrochen und wir sehen einen weiteren schönen Kursanstieg :)
Zumindest vermute ich das aus den bauch heraus :D
Und der Chart ähnelt irgendwie auch den vergangen Kurven als dann der Durchbruch kahm...  

3243 Postings, 6106 Tage Mountainbikerwie sieht

 
  
    #28
17.06.08 15:42
den charttechnisch die reaktion aus, wenn es nicht klappt?  

1103 Postings, 6644 Tage bulls_bTuB - SGL vor prozyklischem Einstiegssignal

 
  
    #29
2
18.06.08 10:52
Unter dem Blickwinkel der relativen Stärke gehört die SGL Carbon-Aktie
derzeit zu den vielversprechensten Titeln des gesamten MDAX®. Da
gleichzeitig der Aufwärtstrend seit September 2006 (akt. bei 35,91 EUR)
absolut intakt ist, sollten Anlagechancen derzeit vornehmlich auf der
Longseite gesucht werden. Durch die Brille der Charttechnik betrachtet,
konsolidiert das Papier seit dem zyklischen Hoch vom 19.05.08 bei 50,34
EUR allerdings die jüngsten Zugewinne in Form einer abwärtsgerichteten
Korrekturflagge. Dabei bot zuletzt aber bereits die 38-Tages-Linie (akt. bei
46,06 EUR) Halt. Eine Auflösung der beschriebenen Flagge nach oben
(obere Flaggenbegrenzung akt. bei 48,36 EUR) käme einem prozyklischen
Einstiegssignal gleich. Im Erfolgsfall winken neue Verlaufshochs oberhalb
der Marke von 50,34 EUR. Danach stellen die Fibonacci-Projektionslevel
bei 52,77 EUR bzw. 54,27 EUR die nächsten Anlaufmarken dar. Auf der
Unterseite sollte das Verlaufstief vom 10.06.08 bei 43,98 EUR nicht mehr
unterschritten werden, das Anleger als Stopp-Level heranziehen können.

Quelle: HSBC Trinkhaus Newsletter  
Angehängte Grafik:
tub_sgl_20080618.jpg
tub_sgl_20080618.jpg

451 Postings, 5995 Tage DarkmanJFoxdu kennst dich aus

 
  
    #30
18.06.08 18:56
Mensch Bulls. Du kennst dich aber aus :)
Aber schön deine Analyse zu hören. Werde auf jednefall weiter halten.
Bin zwar momentan etwas im Minus mit SGL, aber denke auch das die weiter steigen werden.
Werde das nunmal wirklich richtig long halten, denn Carbon ist ja nun doch wie schon erwähnt ein Stoff der immer gefragter ist, auch wenn SGL die meisten Umsätze noch nicht durch Carbon erzeugt...  

137 Postings, 5989 Tage chris_psgl kurz vor Ausbruch

 
  
    #31
1
19.06.08 19:02
RSI 33 bei knap 47eur :)

Denke der Sprung über die 50eur ist nicht mehr weit.  

1103 Postings, 6644 Tage bulls_bPos. 30 ....

 
  
    #32
19.06.08 20:11
.... danke für die Blumen Darkman, die schicke ich gleich nach Düsseldorf zu TuB

Die Analyse ist von denen.  

451 Postings, 5995 Tage DarkmanJFoxnaja, mal sehen

 
  
    #33
20.06.08 15:18
>> RSI 33 bei knap 47eur :)
>> Denke der Sprung über die 50eur ist nicht mehr weit.  
Hoffentlich, mir wirds langsam am Markt zu doof. Irgendwie geht momentan alles den Bach runter, und überwiegend wieder nur wegen die dummen Ammis :(  

1103 Postings, 6644 Tage bulls_bSGL - Profiteur des Batterienbooms ?!?

 
  
    #34
1
21.06.08 10:16

einfach einmal lesen beim Morgenkaffee:

Lithium-Ionen-Batterien: Wickelbare Keramik sorgt für mehr Sicherheit

Quelle: wattgehtab.com

 

Bosch-Chef schmiedet Batterie-Pakt

Quelle: Handelsblatt


 

Marathonlauf um das beste Batteriesystem

Quelle: Handelsblatt

 

 

1103 Postings, 6644 Tage bulls_bSGL und Lithium- Ionen Batterien

 
  
    #35
21.06.08 19:04

aus der Präsentation von H. Köhler, HV 2008 

Graphite Materials & Systems (GMS)

– EBIT +30% auf 48 Mio. €

– Hohe Nachfrage aus Solar-, Chemie- und Halbleiterindustrien sowie Lithium- Ionen Batterien

Quelle (Das war der Status 2007)

 

451 Postings, 5995 Tage DarkmanJFoxgleich im unserer kreisstadt

 
  
    #36
23.06.08 09:41
Jo, gleich in unserer Kreisstadt ist das Evonik-Werk :D
Hoffen wir mal das es stehen bleibt. Hier war schonmal ein Batteriewerk was nahc par Jahren wieder geschlossen wurde :(
Aber an sich sind das ja gute Aussichten für SGL, hoffentlich fallen die nächsten Zahlen auch wieder so positiv aus wie bisher :)  

1751 Postings, 6162 Tage corth..

 
  
    #37
23.06.08 18:01
Hat jemand eine Ahnung warum SGL heute gegen den Trend fällt?  

451 Postings, 5995 Tage DarkmanJFoxmacht es oft

 
  
    #38
23.06.08 18:54
Irgendwie entwickelt sich SGL oft gegen den trend.
alle fallen SGL steigt, und andersrum auch.
Aber irgendwie gefällt mir die Entwicklung von SGL auch nicht so.
Aber vielleicht holt sie Luft um nun richtig durch zu starten. Hoffe ich zumindest :)  

137 Postings, 5989 Tage chris_pstimmt doch gar nicht.

 
  
    #39
1
23.06.08 19:43
MDAX verlor heute 1,44% ..

Insofern ist SGL sogar besser davongekommen. Denke hier gehts aber im Laufe der Woche deutlich nach oben. Hab mich heute schon mit turbo bulls eingedeckt.  

451 Postings, 5995 Tage DarkmanJFoxnaja...

 
  
    #40
24.06.08 14:10
Naja, denke der etwas schlechte Kurs liegt momentan sehr stark an der Marktlage.
Hoffe nur das das alles bald mal wieder nach oben geht. Momentan ist mein Depot stark im Minus. Alles in allen siehts bei mir nicht gut aus, aber bleibe dabei weil das halt nicht an "meinen" Unternehmen liegt sondern momentan an der etwas schlechten Marktlage...  

17333 Postings, 7075 Tage harcoonnaja naja, äh, ziemlich euphemistisch ausgedrückt

 
  
    #41
25.06.08 12:51
das etwas vor der schlechten Marktlage
aber was schlecht ist, kann ja besser werden
wenns richtig kanallt: kaufen  

137 Postings, 5989 Tage chris_pohwe ...

 
  
    #42
26.06.08 17:53
43.80eur hat nicht gehalten!

Orderbuch hingegen sah den ganzen Tag über vielversprechend aus.

Fallen wir jetzt noch tiefer?  

451 Postings, 5995 Tage DarkmanJFoxich weiss es auch nicht

 
  
    #43
26.06.08 18:20
Also ich werde nun erstmal dabei bleiben. Auf par euro mehr oder weniger verlust kommt es nun nicht mehr an.
Wer weiss, vielleicht erholt sich sgl doch nochmal, oder wenn nicht gleich dann halt in zwei wochen.
ich weiss auch nicht warum die alle so frei drehen. An sich siehts doch bei SGL & co recht gut aus. Finde das ist reine übertreibung, aber der anstieg den wir jetzt mit nehmen durfte war es leider scheinbar auch...
z.B. Adidas, eigendlich alles super, aber kurs mehr als scheiße :(
Tja, mach was einer. Auf jeden fall muss ich wohl nun doch recht lange mit dabei bleiben :(  

451 Postings, 5995 Tage DarkmanJFoxach und noch was

 
  
    #44
26.06.08 18:52
Wenn ich mir das Verhalten nach den Crash anschaue, dann bin ich auch positiv das sich die Kurse wieder schnell erholen werden.
Zumindest solche Aktien wie z.B. SGL, Bauer, etc...
Also wird schon. Wir müssen positiv denken :)  

1751 Postings, 6162 Tage corthHm...

 
  
    #45
26.06.08 19:46
jetzt wird es eng für meinen Call der im September ausläuft. Hat aber immerhin nun nen Hebel von über 40 ;)  

451 Postings, 5995 Tage DarkmanJFox....

 
  
    #46
3
27.06.08 14:57
Vielleicht ist die Bullenflanke oder wie das auch heist, oder was das auch ist ;), etwas später gekommen, und kommt nun richtig. Momentan siehts ja ganz gut aus bei SGL. Hoffen wir es sieht par Handelstage mehr so aus :D
Ich werde nun garnicht mehr auf die Marktlage drumherum achten. Bringt ein nur um die Nerven. Hauptsache das Unternehmen steht fundamental gut da...
Wünsche euch einen halbwegs schönen Wochenausklang...  

1103 Postings, 6644 Tage bulls_bAutofahren mit Strom - Batterietechnik

 
  
    #47
01.07.08 14:31
:: Die Zukunft gehört dem Elektroauto
+ 29.06.2008 + Endlich beginnen auch die deutschen Autobauer aufzuwachen. Die Zukunft gehört dem Elektroauto, dem Hybridauto, den kleinen und leichten Autos, dem Ein-Liter-Auto.
Das sagen inzwischen nicht nur wissenschaftliche Studien, sondern seit neuestem sogar deutsche Autofirmen wie Volkswagen. Allerdings: Die deutschen Autobauer sind auf die Autozukunft weniger gut vorbereitet als zum Beispiel die japanische Konkurrenz. Ähnlich unvorbereitet ist auch die US-Autobranche. In den USA werden allein in den nächsten Wochen fünf Autofabriken geschlossen und 15.000 Arbeiter entlassen. Chrysler, Ford und General Motors müssen ihre Produktion radikal verkleinern. Allein im Monat Mai ging der Absatz von Autos in den USA um 10,7 % zurück. Die Zeichen stehen auf Sturm. General  Motors könnte sogar Pleite gehen.

Der „Neuen Ruhr/Neuen Rhein-Zeitung liegt eine Studie des „Center of Automotive Research“ (CAR) der Fachhochschule Gelsenkirchen vor. Darin heißt es: „Wir gehen davon aus, dass vom Jahr 2025 an alle PKWs, die in Europa verkauft werden, reine Elektroautos, Parallel-Hybrid oder Seriell-Hybrid-Fahrzeuge sind.“ CAR-Direktor Ferdinand Dudenhöffer meint, diese Entwicklung bedeute das Aus für Verbrennungsmotoren. Bevorzugt würden in Zukunft spritsparende Seriell-Hybride, die nur zur Aufladung der Batterie bei der Fahrt einen kleinen Verbrennungsmotor an Bord haben. Mit diesem System soll zum Beispiel der neue VW Twin Drive fahren.

Diese Auto soll 50 Kilometer rein elektrisch fahren und nur auf längeren Strecken noch mit Benzin. 46 % der europäischen Autofahrer sagen bei Umfragen bereits heute, dass sie künftig Elektroautos fahren wollen und 35 % sind am Hybridauto interessiert. Toyota wirbt bereits für sein erstes Null-Emissions-Auto
Die deutschen Autobauer ignorierten Jahrzehnte die an der Hochschule Aachen schon 1972 erfundene und entwickelte Hybridtechnik. Die japanischen Firmen Honda und Toyota  aber haben bereits 1,2 Millionen Hybrid-Fahrzeuge verkauft, bevor die deutschen Firmen auch nur das erste gebaut haben.

Schon heute ist das Autofahren mit Strom etwa halb so teuer wie das Fahren mit Benzin. Und die Differenz wird immer größer. Die Zeiten des billigen Benzins sind für immer vorbei.
Quelle:
Franz Alt 2008  

137 Postings, 5989 Tage chris_psie fällt

 
  
    #48
15.07.08 13:36
und fällt ...

Meine Güte. Wenn ich wüsste ob`s unter 38 geht oder nicht ..

Bin drauf und dran einen Call zu kaufen.

Ich verstehe das im moment überhaupt nicht. SGL erhöht die Preise und dann der Zusammenbruch der Aktie . Dabei wäre SGL schön blöd "gewesen", wenn die Erhöhung der Preise die erhöhten Rohstoffpreise nicht vollständig kompensieren könnten. An der Auftragslage kann`s nicht liegen!

Am 31.7 ist es soweit, Zahlen für`s 2. Quartal kommen. Und ich wette auf einen erneuten Rekord.  

451 Postings, 5995 Tage DarkmanJFoxtja, wie überall

 
  
    #49
1
15.07.08 14:08

====Zitat====

Ich verstehe das im moment überhaupt nicht. SGL erhöht die Preise und dann der Zusammenbruch der Aktie.
Dabei wäre SGL schön blöd "gewesen", wenn die Erhöhung der Preise die erhöhten Rohstoffpreise nicht vollständig kompensieren könnten. An der Auftragslage kann`s nicht liegen!

Am 31.7 ist es soweit, Zahlen für`s 2. Quartal kommen. Und ich wette auf einen erneuten Rekord. 
====Zitat====

*ggg* dann frag doch mal die Adidas Aktie.
Die konnten auch das erste Quartal die Gewinne deutlich steigern. Der EM-Fanartikelverkauf war schon vor der EM zu 80% der Erwartungen gekommen. Adidas konnte die steigenden Rohstoffkosten auch letztes Jahr an den Kunden weiter geben. Und die prognosen für Adidas stehen auch für das laufende Quartal nicht schlecht. Und was macht die Aktie, sie fällt und fällt :(
Und bei VW ist das gleiche. Nach wie vor herrscht große Nachfrage an VW's im Ausland, und die Aktie reagiert kein bisschen :(
Tja, so scheiße ist die Börse. Können wir blos hoffen das sich bald mal was dreht :)

 

17333 Postings, 7075 Tage harcoonund fällt

 
  
    #50
16.07.08 16:15

Seite: < 1 |
| 3 | 4 >  
   Antwort einfügen - nach oben