Redcare Pharmacy N.V ( Shop Apotheke)


Seite 1 von 16
Neuester Beitrag: 17.05.24 20:19
Eröffnet am:13.06.23 09:24von: BackhandSm.Anzahl Beiträge:376
Neuester Beitrag:17.05.24 20:19von: JBelfortLeser gesamt:100.279
Forum:Börse Leser heute:81
Bewertet mit:
8


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 16  >  

35826 Postings, 7016 Tage BackhandSmashRedcare Pharmacy N.V ( Shop Apotheke)

 
  
    #1
8
13.06.23 09:24
Welcomes neuer Namen,...

Bereits seit einigen Wochen ist bekannt, dass sich der Online-Medikamentenhändler Shop Apotheke Europe in Redcare Pharmacy N.V. umbenennen und mit dem ehemaligen DocMorris CEO Olaf Heinrich einen Nachfolger anstelle des scheidenden Vorstandsvorsitzenden Stefan Feltens installieren will. Nun liegt auch die Zustimmung der Aktionäre dazu vor. Wie das Unternehmen mitteilte, hätten diese auf der Hauptversammlung am 26. April grünes Licht zu beiden Maßnahmen gegeben.

Ich passe mal den Namen an, nach dem Moto die Aktionäre wollten das so,....


Die Namensänderung in Redcare Pharmacy soll den Angaben zufolge Mitte Juni 2023 erfolgen, wenn das Aktien-Tickersymbol an der Frankfurter Börse von SAE zu RDC wechselt. Laut Shop Apotheke soll der neue Name den „Care-Aspekt des Unternehmens“ aufgreifen. Red sei eine Reminiszenz an die aktuelle Marke von Shop Apotheke Europe und stehe für die Apothekenfarbe in zwei Hauptmärkten, Deutschland und Österreich. Pharmacy wiederum stehe für das Apotheken-Kerngeschäft. Redcare sei zudem ein etablierter Name einer der Eigenmarken des Unternehmens.


Nun dann ziehe ich eben mit der Überschrift nach und hoffe auf weiterhin gute Zeiten.
350 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 16  >  

678 Postings, 1564 Tage JBelfortSchakal

 
  
    #352
1
13.05.24 21:03
In Knockouts prinzipiell nur so viel investieren wie man als Totalverlust verkraften kann.

Derivate sind was für Spezialisten und Leute, die sich sehr gut damit auskennen. Das kann eng werden. Die Chartisten sagen 115 muss halten, sonst kann es noch tiefer gehen. Kann! Good luck.  

2772 Postings, 2654 Tage AktienvogelSchakal

 
  
    #353
1
13.05.24 23:01
.. Ja, da wünsche ich dir auch viel Erfolg. Da hast du aber auch wirklich ein heißes Scheinchen. Ich bin auch in einem drin, aber mit einem kleineren Hebel. Aber wie Belfort sagt, nie mehr, als man auch als Totalverlust verkraften kann. Grundsätzlich könnte es jetzt zu einer Bodenbildung kommen, aber sicher ist das natürlich nicht. Da spielt jetzt auch der Markt eine große Rolle.  

271 Postings, 345 Tage Schakal1975Danke Euch.

 
  
    #354
14.05.24 05:51
Ich stelle mich hier schon auf den Verlust ein.  Mein Schreibstil erweckte vielleicht den Eindruck, dass ich noch keine Erfahrungen mit K.O.`s habe, aber ganz so ist es nicht.  Beim Kauf des Scheins lag der Hebel auch bei "nur" 4,x - der hat sich freilich in den letzten Tagen deutlich erhöht.  Bin hier mit einer für mich vertretbaren Gewichtung dabei und Optionen machen weniger als 10% meines Depots aus.

Deutlich exzessiver hebel ich dagegen Amazon (JL24LU) und den Index "Aktien für die Ewigkeit" von Börse Online (MD498Z) - gerne Eure Meinungen dazu, sofern Ihr ein wenig Off Topic erlaubt. Ich persönlich finde das Produkt sehr vielversprechend, wenngleich in diesen Zeiten freilich nichts wirklich "sicher" ist.......

@Aktienvogel: auch Dir viel Erfolg!  

22 Postings, 421 Tage Agramerwash out oder probleme To be or not to be

 
  
    #355
14.05.24 18:02
Wie weit geht es noch nach unten?" ist die Frage jetzt. "Einsteigen oder noch warten?" ist die Frage jetzt.
 

4121 Postings, 3886 Tage Bilderbergdas hat knockout Scheine vernichtet

 
  
    #356
1
14.05.24 20:59
die Emittenten klopfen sich auf die Schenkel.
Mir ist ein Invest in Aktien viel lieber.
Auch damit kann man Traumrenditen erlangen, es dauert nur länger.
Bei Starbucks liege ich 2400% im Plus und das sogar steuerfrei auf Lebenszeit. Dazu persönliche Dividenden Rendite von fast 70%.
Also kauft keine Scheine, meine Meinung  

13910 Postings, 4797 Tage crunch timeFällt die Unterstützung bei 118?

 
  
    #357
14.05.24 21:37
Der Kurs findet weiter keinen Halt. Jetzt ist man  heute auch an der horizontalen Unterstützung vom März 2024 angekommen (118,05). Sollte man auch dort durchfallen, dann könnte es hier weiter Richtung der Region um die 100€ gehen, wo dann wieder die nächste etwas größere horizontale Unterstützungszone wäre. Vielleicht fällt morgen ja schon die Entscheidung sich unter 118 lieber weiter zu bewegen. Warten wir es ab.  
Angehängte Grafik:
chart_3years_redcarepharmacynv.png (verkleinert auf 37%) vergrößern
chart_3years_redcarepharmacynv.png

271 Postings, 345 Tage Schakal1975@Bilderberg

 
  
    #358
1
15.05.24 20:03
als Beimischung gehören Scheine m.E. klar ins Depot. Alles eine Frage der Gewichtung. Bin positiv gestimmt, dass auch ich hier im Rennen bleibe.  

2389 Postings, 1734 Tage Vania1973ich warte

 
  
    #359
2
17.05.24 09:35
mal  : Euro 110 für mich interessant  

2772 Postings, 2654 Tage AktienvogelWow

 
  
    #360
17.05.24 12:11
...ja da manipulieren shortis + Panik  

13910 Postings, 4797 Tage crunch timeEs kommt nun wie ich es bereits vermutet hatte

 
  
    #361
3
17.05.24 12:41
Es hatte sich die letzen Tage angedeutet, daß man sich nicht von der wichtigen horizontalen Unterstützungszone im Bereich von ca. 118,10/118,50 nach oben wieder mit Kraft absetzen konnte.  Die seit Wochen laufende Abwärtsbewegung ist also weiterhin dominant und der klare Break der horizontalen Unterstützung hat nochmal ein zusätzliches Verkaufsignal erzeugt. Hier könnte es jetzt weiter südwärts gehen in die Nähe der 100€ Marke. Das muß nicht in einem direkten Rutsch erfolgen. Es könnte auch immer wieder kleine Zwischenerholungen geben. Aber der  generelle Trend ist erstmal ein fallender Trend. Ein  neutralisierendes Zeichen wäre für mich erst wieder zu sehen, wenn man sich wieder stabil und klar über der Region jenseits der 118,xx etablieren würde.  
Angehängte Grafik:
chart_free_redcarepharmacynv.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
chart_free_redcarepharmacynv.png

2772 Postings, 2654 Tage AktienvogelKrass

 
  
    #362
17.05.24 15:01
... aber das ist nicht nur Charttechnik. Die hat das zwar letztlich vorhergesagt, aber der Absturz ist doch völlig unangemessen.  

4121 Postings, 3886 Tage BilderbergFreitag ist Kauftag, herrlich

 
  
    #363
17.05.24 15:06
nur übel wenn man in der Situation auf ko Scheine gesetzt hat, meine Meinung.
 

271 Postings, 345 Tage Schakal1975@Bilderberg

 
  
    #364
17.05.24 15:39
Alles eine Frage der Gewichtung. Denke, dass mir mein K.O. wohl heute ausnahmsweise auf die Füße fällt- ruhig schlafen sollte man deswegen natürlich trotzdem immer können.  

13910 Postings, 4797 Tage crunch time@ Bilderberg #363

 
  
    #365
17.05.24 16:04

Bilderberg #363 "...nur übel wenn man in der Situation auf ko Scheine gesetzt hat, meine Meinung..."
=======================
Wieso? Wer Short-Zertis hat, der hat rapiden Gewinn damit jetzt gemacht. Kannst ja mal raten mit was ich hier unterwegs bin.  Ist immer die Frage auf welche Richtung man wettet und wie flexibel man ist bei Wendepunkten auch umzusteigen.

 

2389 Postings, 1734 Tage Vania1973DER

 
  
    #366
1
17.05.24 16:04
Aktionär schreibt :

" Aus technischer Sicht droht jetzt eine Beschleunigung des Abwärtstrends. Gibt es nicht zeitnah eine tschnische Gegenbewegung, dürfte der Unterstützungsbereich um 110 Euro in den Fokus rücken. Sollte auch diese Marke nachhaltig unterschritten werden, könnte Redcare sogar wieder in den Bereich von 100 Euro fallen. "  

271 Postings, 345 Tage Schakal1975@Crunch

 
  
    #367
17.05.24 16:33
So ist das eben. Mein Long-OS auf Amazon macht solche Spielchen mehr als wett. Hier bin ich seit etwas über einem Jahr und deutlich höher gewichtet dabei - @Blderberg, nur mal zur Veranschaulichung, was mit Optionen möglich ist:

https://www.onvista.de/derivate/Knock-Outs/...208-JL24LU-DE000JL24LU8

Aber klar, hier bin ich jetzt raus. Ärgern tut`s mich natürlich schon, keine Frage.  Und ich denke, man sollte keinesfalls versuchen, jemanden von Hebelprodukten zu "überzeugen", wenn man keine Erfahrungen damit hat.

 

236 Postings, 2292 Tage Guest90Schade

 
  
    #368
17.05.24 16:57
Ich bin vor kürzerer Zeit short gegangen, hatte das hier geschrieben, mit k.o. bei 150euro. Wurde dann KO ausgestoppt bei 150, seitdem geht es abwärts.  

Der Zeitpunkt muss zur Richtung stimmen, ich dachte, es sickert schneller durch, dass das e Rezept nicht der Heilsbringer ist für die Bilanz, da sich die Marktanteile hier langsamer verschieben, und bei der aktuellen Vergütung keine Kostendeckung bei verschreibungspflichtigen Arzneimitteln auf dem Versandweg möglich ist.
Jetzt ist der Trend klar, ich hätte mir treu bleiben sollen und nur ganz klare Trends nicht zu früh handeln sollen. naja, kleine Summe, trotzdem ärgerlich, wenn es an 0,40  Euro hängt pro Aktie


 

4121 Postings, 3886 Tage Bilderbergwas für ein Blutbad

 
  
    #369
2
17.05.24 17:03
aber es war die Gelegenheit richtig aufzustocken.
Jetzt muss es aber auch reichen 750 STK entsprechen über 22% Anteil im Depot.
Allen ein entspanntes Wochenende  

589 Postings, 7954 Tage Dr.Stock#Bilderberg nette Depotgröße (Summe im Ganzen) :-)

 
  
    #370
1
17.05.24 17:38

198 Postings, 5609 Tage wernzi71Aufstockung

 
  
    #371
17.05.24 17:44
Erledigt.
Hatte im Verlauf der letzen Monate schweren Herzens immer wieder verkauft ...zwecks Verlust gegenrechnung ...dass ich so eine Rückkauf Gelegenheit bekomme hätte ich nicht gedacht.

Jetzt hab ich aber genug.  

271 Postings, 345 Tage Schakal1975@Bilderberg

 
  
    #372
17.05.24 17:45
Endlich mal einer, der kein Staatsgeheimnis um sein Depotvolumen macht.  Da liegen wir in etwa gleichauf, soviel verrate ich dann auch mal. :)
Aber ganz ehrlich.... Du sagst, dass Hebelscheine zu gefährlich sind und gewichtest einen spekulativen Nebenwert wie  Redcare mit 22%? Also DAS nenne ich mutig. :) Und in dieser Situation womöglich sehr clever.....

Auch von mir ein schönes Wochenende.  

4121 Postings, 3886 Tage Bilderbergwenn dann richtig

 
  
    #373
2
17.05.24 17:58
wer mit 7 Werten kein Plus erwirtschaftet schafft es auch mit 30 oder 50 Werten nicht.
Die Jünger des Aktionärs dürften bei 112€ raus geflogen sein.
Bleibt also nur der harte Kern.
Dachte mir letzte Tage schon es sei klug frühzeitig einige Stücke zu verkaufen um für einen Tag wie heute flüssig zu sein.
Für den Fall der Fälle ist es nie verkehrt nochmal ca. ein durchschnittliches Jahres brutto Gehalt in der Hinterhand zu haben.
Man weiß ja nie was für eine Gelegenheit noch kommt.
SMA, Evotec oder Jinko etc.

Meine Meinung.  

271 Postings, 345 Tage Schakal1975So, habe jetzt auch mal Nägel mit Köpfe gemacht

 
  
    #374
1
17.05.24 18:46
und mich dieses Mal ausgebremst - ich habe schon nach neuen Calls auf Redcare geschielt, bin dann aber mit 3-fach höherer Summe in die Aktie rein.

Jetzt können`s mi die Shorties moal. :)    

9001 Postings, 6707 Tage 2teSpitzeHabe den Dip

 
  
    #375
17.05.24 19:22
auch mal genutzt und bin eingestiegen.

678 Postings, 1564 Tage JBelfortCitadel

 
  
    #376
1
17.05.24 20:19
Ich hatte es geschrieben. Wenn mit unter einer der prominentesten Hedge Fonds der Welt, Citadel, hier short geht, wissen die ganz genau was drin ist. Jetzt schaue ich nächste Woche mal in den Bundesanzeiger, ob sie sich wieder eingedeckt haben. Ich habe nachgeahmt und durch Short Knock outs mitverdient, auch wenn zu früh raus. Jetzt auf den Long Einstieg warten.    

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 16  >  
   Antwort einfügen - nach oben