QSC vor Neubewertung


Seite 34 von 35
Neuester Beitrag: 13.09.22 18:03
Eröffnet am:11.04.19 13:31von: upolaniAnzahl Beiträge:851
Neuester Beitrag:13.09.22 18:03von: naviloverLeser gesamt:235.767
Forum:Börse Leser heute:87
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | ... | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 |
| 35 >  

401 Postings, 2386 Tage Horst.P.Chart - Entwicklung ???

 
  
    #826
29.06.20 18:32
Erinnert mich irgendwie an den HSV.
Man macht zuwenig aus den Chancen.


 

401 Postings, 2386 Tage Horst.P.1 Schritt vor - 2 Schritte zurück

 
  
    #827
03.07.20 17:42
So seht es aktuell mal wieder aus.

Schön das die GF eine soziale Ader haben und an Kinder denken.
Und wer denkt bitte an die Aktionäre ?

Wie wäre es damit, endlich mal ein ordentliches Zahlenwerk zu präsentieren und
den Kurs nach oben treiben ?

Ich werde das Gefühl nicht los, das nach der HV das Gackern im Vordergrund steht und
das Legen der Eier auf unbestimmt Zeit gelegt wurde.
In der Zwischenzeit beschäftigt man sich einem Fön oder einer Eistruhe. Bin mal gespannt
was noch kommt. Panzerschrank, Dildo, Klappspaten ?  

301 Postings, 3885 Tage navilovernicht zu vergessen die sensatzionelle

 
  
    #828
03.07.20 19:19




In der Zwischenzeit beschäftigt man sich einem Fön oder einer Eistruhe. Bin mal gespannt
was noch kommt. Panzerschrank, Dildo, Klappspaten ?

 
Angehängte Grafik:
imageskzqlwc5n.jpg
imageskzqlwc5n.jpg

601 Postings, 2476 Tage Tom7070Sehr fundierte

 
  
    #829
03.07.20 19:34
Ausführungen von Menschen,die scheinbar nur geringe Absichten haben,hier zu investieren.
Man kann seine Zeit auch besser nutzen...
Im Ask auf Xetra ist der Weg relativ frei...
Keine Riesenpostionen wie noch vor Tagen!
Das kann ganz schnell gehen mit dem Anstieg.  

401 Postings, 2386 Tage Horst.P.Übernahme AR

 
  
    #830
15.07.20 20:13
Teamviewer hat eine AR-Bude mit 10 Mio Umsatz für über 135 Mio übernommen.
AR hätte ich QSC auch zugetraut, aber bei diesen Bewertungen ?
Zur Zeit mal wieder Ebbe bei QSC. Der eine macht Sabatical, der andere kommt überhaupt nicht mehr.
Der Rest scheint sich wohltätig zu engagieren. Stellt sich die Frage: Arbeitet überhaupt noch jemand ?
 

401 Postings, 2386 Tage Horst.P.Aussage IR 17.07.2020

 
  
    #831
17.07.20 18:43
Absolute Funkstille bei QSC und dann wieder so ein Hammer.
Entweder gibt es nichts zu melden und man will das Sommerloch füllen, oder die Anleger sollen
zwischen den Zeilen lesen.
Könnte bedeuten: Dividendenfähigkeit wird hergestellt, da wir ja kontinuierlich Dividende liefern.
Bedeutet im Klartext: Rechenzentren werden verkauft  

401 Postings, 2386 Tage Horst.P.Youchargeme

 
  
    #832
18.07.20 09:51
Die Follower bei Facebook halten sich die Waage mit den Nutzer der Verschlüsselungs-App von FTAPI, die
seinerzeit an Vodafone verkauft wurde. Schlechtes Omen.

Das Ende der Geschichte von Youchargeme wird so sein wie das der FTAPI. Geld wird reingepumpt, kein ROI und am Ende des Tages wird alles verschenkt. Und dann können die Aktionäre zusehen, wie aus einem Frosch ein Prinz wird, so wie bei FTAPI.  

401 Postings, 2386 Tage Horst.P.Aussage Hermann LinkedIn

 
  
    #833
21.07.20 08:50
Auszug:

QSC ist zusammen mit der mittlerweile verschmolzenen Tochtergesellschaft Q-Loud auf jeden Fall ein wichtiger Player: egal ob mit intelligenten IoT-Edge Gateways, der erforderlichen Softwarekompetenz oder als Betreiber der IoT-Cloud. Mit bald über 100 begeisterten IoT-Experten sorgen wir für sichere, digitale Lösungen vom „Edge to Business“ bei bestehenden und neuen Kunden.

Die Aussage mit ``bald über 100 begeisterten IOT-Experten``ist bemerkenswert.
 

401 Postings, 2386 Tage Horst.P.Oracle

 
  
    #834
23.07.20 22:31
Umsatz x 2, 3 oder 4 ? Denke so läuft die Berechnung nicht.
Wie man sieht wird hier eher in Zukunftstechnik investiert, nicht in Umsatz.

Dann sind später 500, 600 oder 700 Mio nicht unrealistisch.

Wenn Siemens, GE, Tata, usw. genau diese Bausteine brauchen wird gekauft.
Die kaufen nicht wegen 200 Mio Umsatz und der Frosta-App.

So läuft der Hase.

 

401 Postings, 2386 Tage Horst.P.VMWARE

 
  
    #835
25.07.20 12:50
Interessantes Interview in der FAZ von heute.

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...r-von-vm-ware-16869148.html

https://www.vmware.com/de.html

Nochmals kurz auf die Bewertung zurückzukommen die Oracle angestoßen hat:
Die Bewertung wird sich danach richten was QSC kann und nicht nach dem Umsatz.
Dazu kommt ein schuldenfreies Unternehmen mit abgelegten Altlasten.

Der Werkzeugkoffer bei QSC ist gut gefüllt. Ich bin guter Dinge das wir eine Bewertung um die
500 Mio in naher Zukunft sehen werden. Vorausgesetzt JH legt auch mal Eier.

 

273 Postings, 1946 Tage upolaniSchnapper

 
  
    #836
16.08.20 10:33
Horst P
Warum verkauft ein Gründer 100%
Zu 4mio
Weil es nix recurring ist
Weil es keine scaling Marge hat

Und QSC hat keine Platform based recurring revenues
Sonst wäre man ja ganz anders bewertet
Wieviel Projekte sind aus Proof zum scalable business geworden
Was ist mit Viessmann
Was mit Novoferm
IoT nur Proooooof

SAP nix recurring, head business

Cloud
Wieviel mehrumsatz durch Corona
1Mio pro Quartal Wachstum
Nun 400k
Da gehört man zu den Big Playern
Her mit dem Schnaps

Youcharge
Nicht mal erwähnt
Userzahl ???
Investplan Fehlanzeige
Keine Übersicht auf Page
Null Motivation sich anzumelden
Hätte 2 Elektro Ladestationen

Verkauf :D
RZ macht 20mio mit 5mio Marge
D.h alles andere Grotte
Das kann der Siio nicht verkaufen
Boni schon jetzt in Gefahr!!!

Mit unseren Assets zukaufen jaja
Trotz 4 mio incloud keine Erhöhung Guidance


Liefern
1.
Eco system energy wie brax schreibt
Kühltruhe (Handel rollout), Speicher
Youcharge - Verbraucher
Virtuelles Kraftwerk
Abre Layer
Starke Partner

2.
Schwelle

Oder
Rücktritt
 

401 Postings, 2386 Tage Horst.P.Schnapper

 
  
    #837
16.08.20 12:17
Icloud macht IOT bei QSC erst richtig rund. Vorher nur langweilige Hardware / Backend.
Das war der richtige Schritt für kleines Geld. Jetzt auf Augenhöhe mit Grandcentrix.
Was kann Grandcentrix was QSC/Incloud nicht kann ? Bitte um Antwort.
Mal sehen was der nächste Schnapper mitbringt. Security oder nochmals KI ?

Die Strategie schein klar: Firmenwert nicht über Umsatz sondern über Produkt-Portfolio !
Warum ? Weil die anderen wegen sinkender Margen und vollen Kassen kaufen werden bzw. müssen.

SAP ruft im letzen Quartal den Focus Handel-Industrie-Energie auf. Kommt mir bekannt vor.
Branchenfocus wird sich auszahlen.

Was die Ergebnisse anbelangt bin ich mit Dir einer Meinung. Das muss sehr schnell viel besser werden.
Schönen  Sonntag.


 

401 Postings, 2386 Tage Horst.P.Bewertung Rechenzentren

 
  
    #838
18.08.20 09:31
QSC hat die Rechenzentren von IP Partner für ca. 25 Mio Euro im Dezember 2010 übernommen.
Damaliger Umsatz: 16 Mio mit positiven Ergebnis.
Nach Aussage des Schnappers wird dieses Jahr wohl kaum ein Vollzug gemeldet werden.
Passt auch ins Bild: Ab Q4-2019 nachhaltig positives EBITDA, was aber trotzdem in 2021 zu roten Zahlen führen wird. Es sei denn, man verkauft die Rechenzentren und zaubert mit dem Erlös  der fast abgeschriebenen Rechenzentren ein gutes Ergebnis 2021.
Damit stellt der Schnapper die Dividendenfähigkeit wieder her und könnte unter Umständen ein paar Cent Extra drauflegen.  

273 Postings, 1946 Tage upolaniSoll sich seine paar Cent

 
  
    #839
18.08.20 12:57
Für seine Boni festhalten
9 Jahre Unfähigkeit
Zum 10 jährigen wäre ich für eine Prämie  

273 Postings, 1946 Tage upolaniLettland

 
  
    #840
18.08.20 12:59
Beyond Lettland
Nicht mal das wurde im Call erwähnt  

301 Postings, 3885 Tage naviloverein super sinus !

 
  
    #841
03.07.22 08:21

301 Postings, 3885 Tage naviloverLöschung

 
  
    #842
10.07.22 19:05

Moderation
Zeitpunkt: 11.07.22 09:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Fehlender Mehrwert für andere Foristen

 

 

301 Postings, 3885 Tage naviloverzustände wie im alten rom

 
  
    #843
05.09.22 17:25

Schwer in Worte zu fassen....


1,2

Nicht empfohlenSeptember 2022

Hat bei q.beyond AG in Hamburg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Selten so eine schlechte Stimmung in einem Unternehmen erlebt. Und jeder, der das Gegenteil behauptet, verschließt die Augen vor der Wahrheit. Die hohe Fluktuation bestätigt allerdings meine Erfahrung. Konservative Führung, starre Prozesse und Strukturen, fehlende Vertrauens- und Fehlerkultur, kein Mut für Veränderung sowie verängstigte Mitarbeiter. Das hat mich zu Beginn aus den Socken gehauen, weil ich den Gerüchten zunächst keinen Glauben schenken wollte. Meine Befürchtung sollte sich aber mehr als bestätigen...

Image

QSC, q.loud, q.be.... who? Abseits davon, dass q.beyond in ihrer eigenen Branche unbekannt ist, was sicherlich an der ständigen Umfirmierung liegt, hat q.beyond nicht mal bei seinen eigenen Kunden ein gutes Image.

https://www.kununu.com/de/qbeyond/kommentare?recommended=no

 

2739 Postings, 6399 Tage micjaggerEs geht aufwärts

 
  
    #844
1
05.09.22 20:36

smile2,80 bis Jahresende

 

435 Postings, 6543 Tage g.poldyPanjo

 
  
    #845
06.09.22 11:37
Ich möchte dir nichts unterstellen, aber es ist schon recht auffällig, wie du seit Jahren unreflektiert die Kununu-Bewertungen verlinkst.

Fast 600 Bewertungen, bei einem Unternehmen, welches mal mehr, mal weniger aber ca. das doppelte an Mitarbeitern hat. Das ist völlig unglaubwürdig, dass dort jeder 2. eine Bewertung abgegeben hat, das gibt es sonst eigentlich nicht (vielleicht 10, 20, max. 30%)

In den letzten 3 Bewertungen schimpft man über das "Micromanagement", habe ich vorher noch nie gelesen, aber recht auffällig.

Ich halte die Bewertungen dort für unglaubwürdig und nicht von echten Mitarbeitern geschrieben. Vor allem, wenn man bei teilweise ausschließlich negativer Sicht trotzdem im Unternehmen bleibt oder sich bei dieser Menge intern nicht etwas an Veränderung erzwingen lässt.

Kann sich ja jeder selbst seine Meinung bilden, aber diese große Anzahl an Bewertungen passt irgendwie nicht.  

301 Postings, 3885 Tage naviloverda gibt es nix zu reflektieren

 
  
    #846
06.09.22 13:59

schon mal überlegt wieviel ma´s in den 22j gefeuert wurden?
das verhältnis passt schon, zumal die + bewertungen "auftragsarbeit vom siiio waren/sind.

   zum reflektieren for you ;-))) 

partisan0815

 bedienen,so lange es geht.Ihre Unfähigkeit konnte seit über 20Jahren keiner leugnen.dazu der AR der nur die Hand auf hält,selbst
von der Materie keinen Schimmer hat.
durch die ständigen Neuausrichtungen vertuschen sie ihre leienhaften Führungsqualitäten,keine Vision wurde auch nur
im geringsten eingehalten bzw. erreicht,die letzte durch Hermann ausgerufen wurde jämmerlich versagt.
Hermann muss weg ,da führt kein Weg mehr dran vorbei,er hat versagt auf der ganzen Linie,Schlobohm Eickers sollten sich beim Abgang dazu gesellen,
haben der Firma schon lange nichts positives einhauchen können,im Gegenteil,nur genommen und das reichlich.
Ein Gedenktag für alle Aktionäre die durch Schlobohm Eickers viel Geld verloren haben !!
Ein Gedenktag anschliessend die durch Hermann viel Geld verloren haben und weiter verlieren !!

Tja, traurig aber wahr.
Einzige Rettung ist Übernahme und gesamte Führung rausschmeißen.

 

301 Postings, 3885 Tage navilovernoch ein wenig parti reflexion

 
  
    #847
07.09.22 14:16

Wer seine eigenen Mitarbeiter verhöhnt, Und das als Chef

Sollte schnellstmöglich abgelöst werden.


Die große Frage, warum sollte die Aktie auf 2,80€ steigen, es gibt nichts positives, das wusste der Ceo Hermann ganz genau!! 
Als ehemaliger Finanzminister der Qsc zählt dieses Gebiet auch nicht zu seinen Stärken.
Man muss sich immer wieder fragen, was kann das Management überhaupt, außer Verluste schreiben und fett abkassieren und obendrein Boni kassieren!!
Was wird als nächstes verscherbelt??


smile



 

301 Postings, 3885 Tage navilover22j formel1 bernd

 
  
    #848
07.09.22 17:12



Und dann auch noch der Titel Ihres Geschäftsberichts 2007: "10 Jahre Höchstgeschwindigkeit". Ist doch logisch, wer zehn Jahre ohne Unterbrechung das Gaspedal durchdrückt, der verbrennt enorm viel Sprit. In Ihrem Fall Geld. 
Lieber Herr Dr. Schlobohm, auch das ist eine Leistung: Mehr als zehn Jahre am Markt, noch nie einen Jahresüberschuss ausgewiesen und trotzdem Zuversicht und gute Laune verbreiten. Respekt! Immerhin stimmt die Richtung: Die Verluste werden geringer. Vielleicht steht in der Gewinn- und Verlust-Rechnung im QSC-Geschäftsbericht ja schon in ein bis zwei Jahren ganz unten eine schwarze Zahl. Ich bin heute schon gespannt, welches Feuerwerk Ihre Propagandaabteilung dann abfackeln wird. 
Mit den besten Grüßen
Damian Sicking
https://www.heise.de/resale/artikel/...-10-Jahre-Verluste-273558.html

 
Angehängte Grafik:
geldbrennt.jpg
geldbrennt.jpg

301 Postings, 3885 Tage naviloverQ-beyond: Ein lohnendes Investment!

 
  
    #849
08.09.22 05:38

Arbeitsatmosphäre

Selten so eine schlechte Stimmung in einem Unternehmen erlebt. Und jeder, der das Gegenteil behauptet, verschließt die Augen vor der Wahrheit. Die hohe Fluktuation bestätigt allerdings meine Erfahrung. Konservative Führung, starre Prozesse und Strukturen, fehlende Vertrauens- und Fehlerkultur, kein Mut für Veränderung sowie verängstigte Mitarbeiter. Das hat mich zu Beginn aus den Socken gehauen, weil ich den Gerüchten zunächst keinen Glauben schenken wollte. Meine Befürchtung sollte sich aber mehr als bestätigen...

https://www.kununu.com/de/qbeyond/kommentare?recommended=no

haben sie vertrauen cool

 

301 Postings, 3885 Tage naviloverSchwer in Worte zu fassen....

 
  
    #850
08.09.22 15:52

Arbeitsatmosphäre

Selten so eine schlechte Stimmung in einem Unternehmen erlebt. Und jeder, der das Gegenteil behauptet, verschließt die Augen vor der Wahrheit. Die hohe Fluktuation bestätigt allerdings meine Erfahrung. Konservative Führung, starre Prozesse und Strukturen, fehlende Vertrauens- und Fehlerkultur, kein Mut für Veränderung sowie verängstigte Mitarbeiter. Das hat mich zu Beginn aus den Socken gehauen, weil ich den Gerüchten zunächst keinen Glauben schenken wollte. Meine Befürchtung sollte sich aber mehr als bestätigen...

https://www.kununu.com/de/qbeyond/kommentare?recommended=no



unsere wertevernichter und bonigrapscher



 
Angehängte Grafik:
die2.jpg
die2.jpg

Seite: < 1 | ... | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 |
| 35 >  
   Antwort einfügen - nach oben