Nun mit Belege, Migranten kosten 48.300.000.000


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 17.04.24 15:58
Eröffnet am:07.11.23 15:58von: Xenon_XAnzahl Beiträge:22
Neuester Beitrag:17.04.24 15:58von: ParadiseBirdLeser gesamt:3.492
Forum:Talk Leser heute:4
Bewertet mit:
3


 

4301 Postings, 3154 Tage Xenon_XNun mit Belege, Migranten kosten 48.300.000.000

 
  
    #1
3
07.11.23 15:58
im Jahr und es wird von Jahr zu Jahr mehr.

In diesem Jahr addieren sich die erwarteten Ausgaben in Zusammenhang mit Flucht und Migration auf 48,2 Milliarden Euro – nach knapp 42 Milliarden Euro im Jahr 2022. Das zeigen Zahlen des Bundesfinanzministeriums, sowie eine Aufstellung einer Arbeitsgruppe der 16 Länderfinanzminister. Beide liegen WELT vor.

https://www.welt.de/wirtschaft/article248386590/...lliarden-Euro.html  

4301 Postings, 3154 Tage Xenon_XWas könnte man mit der ganzen Kohle machen

 
  
    #2
1
09.11.23 07:40
Messer kaufen , ins Ausland versenden und noch nützliche Sachen damit wir Multu Kulti werden.  

5256 Postings, 2368 Tage TonyWonderful.Mir gehen die Migranten auf den Sack !

 
  
    #3
6
09.11.23 08:00

24432 Postings, 2511 Tage goldikLöschung

 
  
    #4
1
09.11.23 11:24

Moderation
Zeitpunkt: 12.11.23 18:24
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

4301 Postings, 3154 Tage Xenon_XDarf ich das den nicht frei kund tun?

 
  
    #5
1
09.11.23 17:17

4301 Postings, 3154 Tage Xenon_XLöschung

 
  
    #6
1
09.11.23 17:56

Moderation
Zeitpunkt: 19.11.23 19:45
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unzureichende Quellenangabe

 

 

4301 Postings, 3154 Tage Xenon_XLöschung

 
  
    #7
13.11.23 16:59

Moderation
Zeitpunkt: 19.11.23 19:46
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unzureichende Quellenangabe

 

 

4301 Postings, 3154 Tage Xenon_XUnd die Grünen wollen noch mehr

 
  
    #8
1
13.11.23 17:00

4301 Postings, 3154 Tage Xenon_XLöschung

 
  
    #9
13.11.23 17:13

Moderation
Zeitpunkt: 19.11.23 19:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unzureichende Quellenangabe

 

 

4301 Postings, 3154 Tage Xenon_XLöschung

 
  
    #10
13.11.23 17:33

Moderation
Zeitpunkt: 19.11.23 19:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unzureichende Quellenangabe

 

 

4301 Postings, 3154 Tage Xenon_XGrinc das muss auch gesagt werden

 
  
    #11
13.11.23 17:34

4301 Postings, 3154 Tage Xenon_X48 Milliarden hätten wir für das Haushaltsloch

 
  
    #12
3
17.11.23 17:33
Zu viele Menschen erdrücken uns  

10273 Postings, 1306 Tage LionellFrau Merkel hat gesagt

 
  
    #13
2
18.11.23 10:54
Wir schaffen das  

2519 Postings, 1513 Tage tschaikowskySie ist aber weg

 
  
    #14
1
20.11.23 08:39
Und Merz rudert die CDU stetig wieder in die richtige Richtung. Klar, dass er bei den rot-grün-dominierten Massenmedien den einen oder anderen shitstorm auslöst; aber er steht das durch. Sorry, aber Merz gefällt mir jeden Tag besser.
Und das von einem, der die CDU nie gewählt hat.

Allerdings weis ich nicht, ob ich noch mal FDP wähle. So langsam....  

4301 Postings, 3154 Tage Xenon_XErst den Unterstützer Deutschlands

 
  
    #15
23.11.23 21:18
dann erst die Sozialschmarotzer und den Systemausnutzer  

4301 Postings, 3154 Tage Xenon_XGrün ist veraltet und muss weg

 
  
    #16
15.04.24 21:38

4301 Postings, 3154 Tage Xenon_XFlucht und Migration kosten Deutschland dieses Jah

 
  
    #17
15.04.24 21:41
r. Da hätten wir doch unser Geld für unsere Verteidigung.
Mal einmal an und denken.

https://www.welt.de/wirtschaft/article248386590/...lliarden-Euro.html  

10273 Postings, 1306 Tage LionellMit dem Geld

 
  
    #18
16.04.24 08:36
könnten dringend Brücken saniert, Schulen und Kitas hergerichtet werden.
Den Bauern könnte man den Diesel wieder günstiger geben.
und noch vieles mehr  

24432 Postings, 2511 Tage goldikLöschung

 
  
    #19
2
16.04.24 22:51

Moderation
Zeitpunkt: 18.04.24 14:17
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

1320 Postings, 693 Tage Babcock@goldik: Altes Sprichwort mit viel Wahrheit!

 
  
    #20
1
17.04.24 11:40
"Was Hänschen nicht lernt,........"  

24432 Postings, 2511 Tage goldikLöschung

 
  
    #21
17.04.24 15:08

Moderation
Zeitpunkt: 18.04.24 14:16
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

1920 Postings, 5461 Tage ParadiseBirdder Artikel ist vom 06.11.23

 
  
    #22
2
17.04.24 15:58
Nicht gerade neu, die Quelle. Ich vermute mal, dass dies nicht alle Kosten sind, und hier und da einfach Kosten nicht erfasst werden. Zudem ist die Frage, welche weiteren Kosten denn die hiesigen Migranten noch zukünftig verursachen.

Dennoch - wenn ihr in der Ukraine gelebt habt und da nur noch weg wollt, werden ihr letztendlich heilfroh und mehr über jeden Staat sein, der euch akzeptiert und reinlässt sowie Unterstützung gewährt. Das ist halt die andere Seite der Medaille. Und nicht jeder Migrant nutzt den Staat aus, sondern versucht sich eben auch einzubringen.

Die Problematik besteht darin, den Migranten zu ermöglichen sich einzubringen, und das möglichst schnell (!). Und letztendlich sollten die Kosten vielleicht auch irgendwie limitiert werden, damit es kein Fass ohne Boden wird. Klar, derzeitig sind diese Kosten schon zu hoch, und zwar deutlich zu hoch, und das ärgert viele Leute zu recht.  

   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: drax, Josep100, Moderation, Naggamol